finanzen.net

Lufthansa 2012-2015: wohin geht die Reise...

Seite 1828 von 1864
neuester Beitrag: 12.08.20 00:37
eröffnet am: 18.04.12 19:02 von: sir_rolando Anzahl Beiträge: 46598
neuester Beitrag: 12.08.20 00:37 von: S3300 Leser gesamt: 6858459
davon Heute: 350
bewertet mit 63 Sternen

Seite: 1 | ... | 1826 | 1827 |
| 1829 | 1830 | ... | 1864   

12.07.20 22:32

1238 Postings, 505 Tage RoothomTräume...

" 600 ? kann man nach Bangkok fliegen, vielleicht aber auch bald der Preis für Frankfurt - München?"

Schaun mir mal, ob das dann jemand bucht.

Bei DB in knapp 3h für 94? direkt in die Stadt.

Wer fliegt da überhaupt???

 

13.07.20 00:16

205 Postings, 48 Tage RaketenKranich20.000.000

Millionen fliegen innerdeutsche. 50 ? aufs Ticket aufgeschlagen, ups ne Milliarde den Gewinn gesteigert. 100 drauf, ups 2 Milliarden den Gewinn gesteigert. Monopole sind Gelddruckmaschinen. Wollt ihr wissen wie es war als Lufthansa 2018 ein Monopol hatte und wieviel die Preise gestiegen sind und ob das Kartellamt ein problem damit hatte und was für gewinne LH in 2018 eingefahren hatte. Klar dieses Jahr wird's keine Gewinne geben, es wird aber auch nicht so schlimm wie manche es sich erträumen. Die Antwort auf mein Fragen: 30% Preisanstieg (das sind wir eher bei den 100?). Kartellamt fand's voll ok.
Happy Shorting. Nicht das der Thiele doch noch Hunger auf mehr bekommt, denn der kennt ganz andere Kennzahlen als ihr und er wird lange vor euch handeln ;)  

13.07.20 00:20

205 Postings, 48 Tage RaketenKranichSteckt eure Shortgewinne doch

13.07.20 00:24

205 Postings, 48 Tage RaketenKranichFutures satt grün

Schauen wir mal morgen. Das QE der FED läuft weiter ;)  

13.07.20 01:00
1

3635 Postings, 4113 Tage kbvlerRüchholgarantie

EIn WItz - war in Bulgarien und mein Rückflug wurde gecancelt.

Das Schlimme - gleicher Tag ABendmaschine war buchbar.

Warum Rückholgarantie ein WItz ist......

weil mit meiner Cancelation ZERO Umbuchungsalternative kam und wer dann vom AUsland schön die Hotline anruft........Pech gehabt soll zahlen
weil mein Ticket schon ein umgebuchtes war von einer anderen Cancelation.

Bravo! Und EMails .....so was hat doch LH nicht nötig EMails von Kunden mit Buchungsnummern im Betreff zu bearbeiten innerhalb von 7 Tagen.

Hallo!!! Hören hier eigentlich ein paar nciht den Knall den so etwas langfristig bringt!  

13.07.20 01:03

3635 Postings, 4113 Tage kbvler20 Mio innerdeutsche Flüge

ja weil sie günsitg waren.

Kenne viele die anstelle Bahn mit FLugzeug innerdeutsch gereist sind - aber ausschliesslich wegen Preis.

Und mit euren Wellen - dieses WE EU Raum nicht mehr offen wegen COrona.

Ungarn und Österreich lassen keine RUmänen und Bulgaren mehr rein ohne Testnachweis sein Freitag nacht.
Griechenland macht auch Restriktionen mit Tests bei vielen EU Ländern seit diesem WE  

13.07.20 01:06

3635 Postings, 4113 Tage kbvlerWizz AIr

fliegt - cancelt auch nicht, wenn die Maschine keine 70% AUslastung hat - Preise super niedrig

ABER

Gepäck deutlich teurer geworden und Kunde fliegt auch eigene Verantwortung was Corovid angeht.


Macht man ja bei LH im Endeffekt auch, weil jetzt mich hinsetzen und LH verklagen ist auch wieder Zeit.

Nur nach der Erfahrung können sie sich ihre "Rückholgarantie" sonst wohin schieben.  

13.07.20 06:53
1

3239 Postings, 830 Tage walter.euckenkundenzufriedenheit wäre genau jetzt wichtig

drei-, viermal umgebucht werden kurz vor abflug - sowas erhöht die kundenzufriedenheit nicht.

gerade jetzt im neustart wäre kundenzufriedenheit wichtig. aber was lufthansa gerade abliefert geht gar nicht. kunden werden behandelt, als wären sie fracht.

die lufthansa will auf teufel komm raus die auslastung erhöhen und bucht die kunden solange um, bis die auslastung einigermassen stimmt. wie dies bei kunden ankommt interessiert die keine bohne.

erst muss man im vornherein bezahlen (welche branche erlaubt sich das sonst?) und dann wird man hin- und hergebucht wie ein stück fracht.

es hat sich nichts geändert, der kunde kommt bei lufthansa zuletzt. tiefer in der hierarchie stehen nur noch die aktionäre.

schönen tag!  

13.07.20 07:26

4237 Postings, 5649 Tage 123456a@walter.eucken

Leider absolut richtig.
Das hat die Lufthansa bisher total verschlafen.
Aber auch zuvor, war die Lufthansa in diesem Bereich nicht Top!
Auch ich habe es am eigenen Leib erfahren, als ich mit der IR Abteilung kommunizieren wollte.  

13.07.20 08:13

205 Postings, 48 Tage RaketenKranichKbvler

Du hast da was nicht mitbekommen, die Flugpreise wurden beim letzten innerdeutschen Monopol in 2018 um 30 Prozent angezogen. Günsti? nie war es so teuer wie 2018 in Deutschland zu fliegen. Und sind die Leute weniger geflogen. Nö. Merkst du was. Das einzige was sie noch com fliegen abhält ist die diffuse Angst vor Corona, aber komme gerade aus Österreich zurück. Sauna? Voll. Abstand? Keiner. Mundschutz? Keiner. In einem Flugzeug werden wahrscheinlich bald viel schärfere Bedingungen herrschen als im Rest des Landes. Angst verschwindet langsam.  

13.07.20 08:16

205 Postings, 48 Tage RaketenKranichKbvler

Bist du zurück oder hockst du immer noch da? Also hat es doch funktioniert. Immo muss die Lufthansa noch die optimale Frequenz suchen. Das rüttelt sich schon. Aber ja man sollte mit seinen Kunden besser umspringen.  

13.07.20 10:12

3635 Postings, 4113 Tage kbvlerRakete

bin zurück seit gestern Nacht.

Mein Hausmeister kommt auch - WIzz AIr SOF-HHN - für ihn ist LH gestorben - sein Geld vom 06.03. vom gecancelten FLug hat er immer noch nicht und seine EMail vom 11.06. ist bis heute unbeantwortet durch LH, bezüglich FLugstornierung HIn und RÜck FRA-SOF  mit RÜckflug 20.07.

LH fliegt am 20.07. SOF-FRA!!!!!

Jetzt kommt er am 22.07. mit WIzz.

Und so wie er werden viele denken. Weil wir viele Leute in D haben aus Polen - Ungarn - Rumänien und Bulgarien. EIn Bus oder Bahnticket hat nur den Vorteil von Gepäck - genauso wie AUto - am Bus und Bahn in diese Länder kostet über 80 Euro idR und AUto mit den ganzen Maut und VIgnette kosten + Sprit +.....

Da sind viele für hin und zurück unter 150 Euro geflogen = 75 Euro pro Strecke

 

13.07.20 11:14

75 Postings, 63 Tage FliegmalwiederUnderperform/sell

Die Credit Suisse reduziert ihr vor 12 Tagen abgegebenes Kursziel erneut, und zwar von 6.25? auf 5.44?

Denke, diese weitere kurzfristige Herabstufung ist der aktuellen Entwicklung, besonders in den USA, zuzuschreiben.

HSBC halbiert ihr Mitte Mai abgegebenes Kursziel von 5? auf aktuell 2,50?.
 

13.07.20 11:29
1

75 Postings, 63 Tage Fliegmalwiedernachgekauft

Den grünen LH Tag habe ich eben genutzt, um meine shorts aufzustocken.
Dadurch habe ich meinen stop von 10.50? auf 10.20? Einstand nachgezogen.

Mein erstes Ziel liegt, nach meiner persönlichen Einschätzung der aktuellen Lage, bei 7,xx?

Allen Investierten, ob long oder short, weiterhin viel Erfolg.
 

13.07.20 12:17

834 Postings, 6284 Tage SARASOTADie Top Nachricht heute zu LH!

"Der Hausmeister kommt auch".

Warum will dem Mann keiner helfen?  

13.07.20 13:00
1

432 Postings, 3610 Tage Renditeschuponur noch dummes geblubber byby Forum

13.07.20 13:14
1

4 Postings, 34 Tage Alex1234auch shorts nachgekauft

Insgesamt schaut es für die Flugbranche eher schlecht aus.

Die "2. Welle" kommt erst noch nach Europa. Derzeit beginnt es in Osteuropa, auch Österreich steigt wieder an.
Der LH rettet einen besseren Kurs nur noch der Impfstoff. Ansonsten kann ich mir keine EUR 9,-/Aktie auf Dauer vorstellen.

Die Bilanzen werden so oder so schon grausam werden. Eine 2. Welle ist für viele Fluglinien existenzbedrohend, in ihrer Ausprägung auch genauso für LH.

Raketenposts in Ehren, aber den Virus kann niemand "wegmanagen". Wenn die Leute nicht aufpassen wird es schlimmer, und die Leute werden definitiv  sorgloser, lassen sich nicht mehr einsperren....

Wissen kann es halt niemand.  

13.07.20 13:33
1

205 Postings, 48 Tage RaketenKranichAufgestockt

Habe die günstigen Kurse zum Aufstocken genommen.

Ps. Wer während des Quantitative Easings der FED irgendwas shortet hat die Kontrolle über sein Leben verloren.

Wer nicht weiß was das ist, hat an der Börse nichts verloren.  

13.07.20 13:37

834 Postings, 6284 Tage SARASOTA@Alex1234: so, welche denn?

13.07.20 15:36
1

135 Postings, 4661 Tage aberhelloLuftverkehr zieht wieder an

aber immer noch unter 40% im Vergleich zum Vorjahr.
Still war der Himmel über Europa - monatelang. Noch liegt der Flugverkehr zwar deutlich unter letztem Jahr, nimmt aber rasant wieder zu.
 

13.07.20 15:52
1

4 Postings, 34 Tage Alex1234Shorts aufgestockt

ich nehme immer Produkte von L&S, weil länger handelbar.

Also ich finde nicht, dass ich die Kontrolle über mein Leben verloren habe nur weil ich shorte und weil Zentralbanken Geld in den Markt schießen....

Ich habe Wirecard geshortet, jetzt shorte ich LH. Microsoft, Amazon oder Apple shorte ich ja nicht.

Ich mache das nur bei Unternehmen die aus meiner Sicht total durch die Käuferseite überbewertet sind und wo noch nicht alles aufgrund aktueller Verwerfungen transparent genug ist. Das schöne ist, jedem Aktionär bleibt es selbst überlassen die Situation für sich einzuschätzen und in einem Kurs zu bewerten... Aja, Artikel zu Thema gibt es im übrigen in jede Richtung.

Ich spekuliere darauf, dass in ein paar Wochen die Zügel via neuen shut-down angezogen werden.

Wenns nicht passiert und die Aktie zu diesem Zeitpunkt bei 12,13 Euro steht, gratuliere an alle auf der Long Seite. Da bin ich fair.

 

13.07.20 16:17
1

834 Postings, 6284 Tage SARASOTA@Alex1234: wer Wirecard geshortet hat

müsste heute Millionär sein und hat keinen Grund mehr, hier irgendwelche Kommentare rauszuhauen.  

13.07.20 16:40
1

582 Postings, 5269 Tage Düsewat schreibt sharedeals?

5 etwas?
Wie diese Glaskugeltruppe immer die Kurse zusammenschwurbelt, wahnsinn.
Sitzen die mit den HFs  abends in der Kneipe zusammen und fassen sich gegenseitig in den Schritt? "Schreib den Schuppen mal ´runter, wir wollen günstig einkaufen..."???!!!

 

13.07.20 17:02
1

4 Postings, 34 Tage Alex1234Millionär?

Leider nein. War ein niedriger 4 stelliger short mit OCO.

 

Seite: 1 | ... | 1826 | 1827 |
| 1829 | 1830 | ... | 1864   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
NEL ASAA0B733
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
Apple Inc.865985
NikolaA2P4A9
Ballard Power Inc.A0RENB
BayerBAY001
TUITUAG00
Lufthansa AG823212
TeslaA1CX3T
Wirecard AG747206
Plug Power Inc.A1JA81
Airbus SE (ex EADS)938914
Amazon906866