finanzen.net

Lufthansa 2012-2015: wohin geht die Reise...

Seite 1754 von 1826
neuester Beitrag: 11.07.20 07:25
eröffnet am: 18.04.12 19:02 von: sir_rolando Anzahl Beiträge: 45640
neuester Beitrag: 11.07.20 07:25 von: 123456a Leser gesamt: 6746633
davon Heute: 933
bewertet mit 62 Sternen

Seite: 1 | ... | 1752 | 1753 |
| 1755 | 1756 | ... | 1826   

30.05.20 01:18

2921 Postings, 3326 Tage Der Bankerirgendeine

Kröte musste man schlucken, zumindest geht es nun weiter! mit 8 ist sie grösser als die 3 von LH angebotenen, aber kleiner als die 20 zunächst avisierten von der EU. Klingt nach einem brauchbaren Kompromiss! meine Meinung!  

30.05.20 02:44
1

3339 Postings, 4081 Tage kbvlerLufthansa Ethik

Milliardenhilfe - alles umsonst?

Jedes Unternehmen hat ein unternehmerisches Risiko. Bin nicht generell gegen Hilfen, aber wie hoch ist die Eigekapitalquote von Lufthansa zum 31.12.2019?

50% definitiv nein! Also wer Geld in Steueroasen wäscht( gilt auch für andere Grosskonzerne) Dividenden auszahlt und wächst durch Schulden und Zukäufe (Swiss, AUA und wie sie alle heissen der letzten 15 Jahre) das sich Vorstand und Aufsichtsrat feiern lassen kann, wenn es gut geht soll nicht noch grosse Forderungen stellen, wenn die Firma Hilfe bekommt - weil auch Vorstand und Aufsichtsrat ohne BOni mehr verdienen als bei Konkurs!

Mitarbeiter (WOhne Raum Frankfurt) die alte Lufthansa "Familie" gibt es schon ewig nicht mehr. HOlding Konstrukt um Germanwing mit Schiebereien zwischen den Gesellschaften in der Holding - siehe Abwicklung  und auch wegen unterschiedlicher Tarifverträge.
Lufthansa gibt es 1 Aktiengattung aber zig unterschiedliche Tarifverträge für den gleichen Job - warum wohl.

Jetzt Zugeständnis Sitzplätze - ein Unding den Mittelplatz nicht frei zu lassen - was mich daran empört ist folgendes.

Fliege relativ oft - die gleichen Flüge kosten nur mindestens 50% mehr - dachte 747/A320 Mittelsitz frei heisst sind genau die 50%

Pustekuchen - Infektionsschutz egal Hauptsache die Airlines machen Kohle auch zu Lasten Verbraucher.

Schon das Geld zurück ? Wie wurde beworben? ach machen sich keine Gedanken sie dürfen umbuchen oder bekommen erstattet - ja wann denn? und Umbuchung geht nur 1 mal selbst wenn der umgebuchte Flug wieder gecancelled wurde hatte ich schon Probleme mit "Kostenlos" umbuchen.

VOn den 9 Milliarden sind auch ein paar Euros von meinem Steuergeld!

 

30.05.20 03:47

7160 Postings, 6840 Tage bullybaerda vermutlich erst mal weniger

geflogen wird in nächster Zeit werden die Slots bis auf weiteres vermutlich sowieso nicht benötigt.Was meint ihr?
 

30.05.20 04:00
5

7160 Postings, 6840 Tage bullybaerwas mich aber insgeheim dabei

ehrlich ankotzt ist, das Deutschland innerhalb der EU gefühlt immer immer den Kürzeren zieht und das obwohl wir den Saftladen EU zum größten Teil aushalten. Und die schreien teilweise immer noch nach Weltkriegsreparationen.

Da haben uns die listigen Franzosen wieder mal aufs Kreuz gelegt...

Niedrigzinsen dank der reformunwilligen und hoch verschuldeten Italiener und der anderen PIIGS sorgt für die Enteignung deutscher Sparer und Einbußen bei der Altersvorsorge. Dafür gehen wir dann auch 10 Jahre später in Rente ..

 

30.05.20 04:13
3

7160 Postings, 3369 Tage ChartlordSelten so gelacht

Es sind also nur die Slots in Frankfurt und München.

Als ob die jeweiligen Landesregierungen die frei werdenden Slots nicht gezielt und gesteuert so anbieten können, dass Interessenten weil zu teuer ablehnen, und die damit nicht lange erträglichen Ausfälle der Airportbetreiber wieder ausgeglichen werden müssen, was dann "zufällig" nur die Lufthansa übernimmt, weil die als einzige die Summen bezahlen kann, die die öffentliche Hand zwar als Kredit und Beteiligung an die Lufthansa vorgeschossen hat, aber über die Pacht der Slots mit weiterem Gewinn sich zurückholen wird.

Wie schlimm das ist, erkennt man erst an der Auslastung der vorhandenen Slots der Konkurrenz. Hier reichen die Passagiere nicht einmal für die vorhandenen, wie sollen zusätzliche davon bezahlt werden. Insbesondere, wenn auf Jahresbasis im Voraus zu bezahlen ist. Die Bewerbung dafür muss nämlich noch in diesem Jahr fürs nächste erfolgen. Aber wer geht denn jetzt schon so ein Risiko ein, wenn nicht einmal feststeht, wie man jetzt über die Runden kommt.

Letzten Endes kann aber weder Berlin noch Brüssel die Rechnung ohne die Flughafenbetreiber machen, denn die Verfügungsgewalt bleibt natürlich bei Fraport und dem Freistaat Bayern. Sollten sich aber aus dieser Regelung irgendwelche Einnahmeverluste für die Flughafenbetreiber ergeben, so wird wieder der Steuerzahler dafür aufkommen müssen, weil die Haftung der Politiker in Brüssel nicht persönlich eintritt.

Der Chartlord
 

30.05.20 08:06

6710 Postings, 1123 Tage hardyleinDie Frage ist ja auch, ob man in

F und M nicht einfach "anbauen" kann.


@bully - Du hast Recht! Vergessen wird oft, dass Frankreich der Wiedervereinigung nur zustimmte, als wir DM und die Bundesbank aufgaben.  

30.05.20 08:12

13544 Postings, 4765 Tage Romeo237Nächste Woche gen 10?

Per se  

30.05.20 09:05

1093 Postings, 367 Tage IQ 177Lufthansa

Können mit ihren 9 Mrd. einen Flughafen mit exklusiven Start- und Landerechten für Lufthansa bauen.
:-p  

30.05.20 10:30
1

6710 Postings, 1123 Tage hardyleinDer Wirtschaftsstandort Deutschland

wird immer mehr geschwächt. In kleinen Schritten, damit es nicht so deutlich werden soll.
Dieser Kompromiss ist ein neues Beispiel dafür.

Deutschland wird im Ausland beim normalen Menschen ausgelacht,weil es sich ausnehmen läßt.
Unsere Politiker sagen uns, wir seien die eigentlichen Gewinner in Europa. Sollen auch von Griechenlandhilfe profitieren etc.  Dann kann man auch zum Sklaven sagen "Sei froh, dass du Arbeit hast. Sonst wärst du arbeitslos."  

30.05.20 10:53

97 Postings, 932 Tage Grish...

@kbvler

es gibt keine Gutscheine, aber aufgrund von "Kapazitätsengpässen" bekommst du dein Geld trotzdem erst Ende 2021 ausgezahlt. Corona ist ein Arschlochtest und sehr viele Mitbürger und Unternehmen fallen krachend durch, wenn es mal hart auf hart kommt...  

30.05.20 10:58
5

29 Postings, 356 Tage JesseStonezu den Slots

zu den Slots:

Vielleicht wäre es hilfreich sich mit diesem Thema zu befassen, bevor man darüber seine
Meinung äußert.

- Slot´s sind Zeitfenster. Man benötigt 2 Slots um am jeweiligen Flughafen diesen als Destination benutzten zu können.

- Die vergebenen Slots werden dann vom Flughafenkoordinator zugeteilt.
Dieser kann auch die Uhrzeit bestimmen :-)

- Zudem wird weniger geflogen und wenn ein Slot nicht 80% bedient wird, muss er zurückgegeben werden.
Das wäre auf die LH sowieso zugekommen, da weniger Flugbewegungen.

- Wenn ich 2 Slots in Frankfurt bekommen habe und möchte LH Konkurrenz auf einer bestimmten Route machen, dann muss ich auch Slots auf dem anderen Flughafen der Route bekommen (z.b. Berlin , New York usw.)

Alle 6 Monate wird die Slotvergabe überprüft und evt. neu vergeben.

Die neuen Slots werden im Bieterverfahren vergeben. Da muss die jeweilige Airline schon ein paar Euro hinlegen um zum Zug zu kommen.

Also alles halb so schlimm, hier wird viel politisches Tamtam gemacht. So hat jeder sein Gesicht gewahrt und der wirkliche Schaden für LH ist überschaubar.
 

30.05.20 11:38
1

6710 Postings, 1123 Tage hardyleinBei L+S 9,92 in Spitze!

30.05.20 12:56

3713 Postings, 4315 Tage clever_handelngehören für mich nicht mehr in dax

so ein Tamtam ist keine tragfähige Unternehmung.  

30.05.20 14:58

3339 Postings, 4081 Tage kbvlerGrish

Arschlochtest?

Wenn ich dich richtig verstanden habe, soll ein Deutscher gefälligst Lufthansa helfen und sein Geld bei denen lassen?

wenn ja - der Selbstänidge welcher durch Corovid selbst Probleme hat - ist davon auch betroffen.

Ich persönlich auch - doppelt - meine Selbständigkeit und meine Altervorsorge (Mieten) warum muss ich stunden, bekomme Zero vom Staat.

Muss Mieten "Stunden" und wenn der Mieter insolvent geht habe ich halt 3 -6 mehr Monatsmieten VERLUST!!! Obendrauf muss ich für den Mieter Grundsteuer, Heizöl ect zahlen

Habe 200.000 Kredit aufgenommen - muss dafür ZInsen zahlen trotz niedrigeren EInnahmen.

Obendrauf habe ich mein Geld nicht über Steueroasen vorher waschen können und mein Steuersatz war auch nicht gerade wenig und über 40% in der Spitze.

VW hat 2017 was bezahlt an Steuern? Brutto 25 Mrd - netto 21 MRD - den Steuersatz hätte ich auch mal gerne gehabt


 

30.05.20 15:04
1

3339 Postings, 4081 Tage kbvlerbullybear

DU solltest mal über den Tellerrand schauen und nicht auf PIGS, Frankreich usw rumnörgeln.

Ja wir zahlen das meiste in den EU Haushalt - ABER das gibt es nciht umsonst für die anderen.

Langes Thema - warum Osteuropäer EU? - ganz einfach , weil Deutschland zu wenig in Bildung investiert hat und Siemens Autoindustrie ect
Inegneiure bbrauchte ( siehe 90 er ein Herz für Inder Aktion mit Greencard)

Ohne EU kein Exportüberschuss! und die deutsche Bundesbank wäre aufgebläht wie die Schweizer, unsere Produkte zu teuer wegen zu starker DM.
und und und.....also denke eher mal europäisch als nationalistisch deutsch.

Toll finde ich dann immer  - Geld im AUsland ausgeben - ob Urlaub oder als Rentner die ihre Rente aus Nürnberg erhalten, aber in den Geldkreislauf anderer pumpen, aber die Bösen Südeuropäer  

30.05.20 16:56

189 Postings, 447 Tage Long John SilverJesseStone

Die entscheidene Frage ist, kann LH entscheiden welche Slots sie hergibt oder entscheidet das die EU.  

30.05.20 17:18
1

97 Postings, 932 Tage Grish...

@kbvler

Sowas meine ich mit Arschlochtest. Wenn Unternehmen in Schwierigkeiten kommen und der erste Gedanke ist, diese Schwierigkeiten auf die Kunden abzuwälzen anstatt das eigene unternehmerische Risiko als gegeben anzunehmen und ohne andere Marktteilnehmer in Zwangsbeteiligung zu nehmen zu handeln. So geschehen bei Lufthansa, die sich ganz bewusst gesetzeswidrig verhalten und die Rückzahlung für ausgefallene Tickets verweigern bzw. absichtlich verzögern, weil sie in Liquiditätsschwierigkeiten gekommen sind. Gleiches gilt z.B. für Eventim. Die Rückzahlung von Tickets wurde so lange rausgeschoben / verweigert bis der Staat ihnen eine Gutscheinlösung präsentiert hat.

Bei Privatpersonen kann man das gleiche beobachten. Menschen, die in Stressituationen wie so einer Krise nur sich selbst sehen und anfangen zu hamstern, weil es ihnen im Endeffekt scheißegal ist, wie es dem Rest geht. Davon gibt es in unserer Gesellschaft einige und dazu gehören auch die ganzen Verschwörungstheoretiker, die ihre eigenen Rechte für deutlich wichtiger erachten als das Wohl der gesamten Gesellschaft! Meinetwegen können die alle Corona kriegen und röchelnd mit ihren Gleichgesinnten auf dem Krankenhausflur liegen. Aber selbst dann würden die es wohl nicht begreifen!  

30.05.20 17:30
1

173 Postings, 114 Tage Schreiberling@bullybaer:

Sieh doch die jetzigen finanziellen Hilfen der Südreuropäer - seien des Zuschüsse oder Kredite, die sowieso nie jemand zurück gezahlt kriegt - eher als Investition in unser zukünftiges Wirtschaftswachstum. D ist schließlich eine Exportnation mit Exportüberschuss. Und eines ist doch klar: Gewinner der Wirtschaftsbeziehungen innerhalb der EU und der Einführung des Euro als Basis für den freien Waren- und Zahlungsverkehr war und ist D. Man darf die EU aber auch nicht nur auf den Austausch finanzieller Mittel reduzieren, sondern muss das Gesamte sehen. D profitiert massiv durch den freien Warenverkehr sowie die Freizügigkeit am Arbeitsmarkt. Was glaubst du, was in deutschen Krankenhäusern los ist, wenn sich Polen, Bulgaren etc. wieder in ihre Heimat verabschieden würden? Von Pflegeeinrichtungen will ich gar nicht reden. Und Baustellen gäbe es so gut wie gar nicht mehr bzw. Neubauten wären für den Normalbürger nicht mehr bezahlbar. Unser ganzes System besteht seit den 60er/70er Jahren auf der Zuwanderung von Arbeitskräften. Früher kamen die Arbeiter aus Spanien, Italien, Griechenland und der Türkei; heute sind es Leute vom Balkan bzw. aus Osteuropa. Ja glaubt denn einer, dass die Abwanderung von Fachkräften in diesen Ländern keine Spuren hinterlässt und z. B. die Bulgaren vor Freude in die Hände klatschen, wenn dortige Ärzte nach D abwandern?! Wenn wir in D in der jetzigen Situation den Südeuropäern Solidarität verweigern, werden diese Länder sich mittelfristig an die Grundsätze der EU auch icht mehr gebunden fühlen und dem Austasuch von Waren und Dienstleistungen mit D Steine in den Weg legen. Das Fehlen der Erntehelfer bei Spargel und Erdbeeren wegen Corona ist da nur ein kleines Beispiel, was dann passiert und wer dann am Ende dumm aus der Wäsche guckt.
Und by the way: Von den niedrigen Zinsen habe ich wegen eines Hausbaus ebenfalls profitiert. Meine Nachbarn auch. Und die in den Nebenstraßen, wo auch gebaut wurde, ebenfalls. Und nein, wir sind keine Italiener, Spanier oder Griechen... Und der Niedrigzins hat auf die gesetzliche Rente bzw. den Renteneintritt defintiv keine Auswirkungen, da Umlagesystem. Bei privaten Zusatzversicherungen kann das sicherlich anders sein, was davon abhängt, in was die Versicherung die Beiträge investiert. Also bitte nicht so tun, als ob die (gesetzlichen) Rentner nun die Hilfen innerhalb der EU bezahlen!  

30.05.20 17:31
1

1667 Postings, 1108 Tage Frühstücksei@Grish

Es ist völlig natürlich das jede Privatperson zuerst nur sich selbst sieht - Sie etwa nicht?
Ich muss sehen das ich und meine Familie klar kommen - das hat erste Priorität und ist völlig normal. Ich spende auch jetzt auch nicht für irgendein Hotel nur weil die jetzt Verluste einfahren, denn wenn es mir schlecht geht kann ich da auch nicht umsonst übernachten.
Vielleicht kein optimales Beispiel aber so ist es.
Ach ja, die Strompreise sollen in 2021 auch wieder ordentlich steigen und da schenkt mir auch niemand was...  

30.05.20 17:33

2246 Postings, 4095 Tage KeyKeyAlso ich vermisse das Reisen nicht !!

Einfach drüber freuen dass es weniger Fluglärm gibt und in andere Unternehmen investieren die auch nicht weniger sondern sogar mehr Dividende zahlen.
LH sollte die Preise wieder in die Richtung treiben wie sie mal im Jahre 2000 und davor waren.
Dann wäre die Welt wieder in Ordnung.
 

30.05.20 17:52
1

6710 Postings, 1123 Tage hardylein@schreiberling

"D ist schließlich eine Exportnation mit Exportüberschuss. "
Diese Überschüsse werden zu einem gewissen Teil mit Krediten von uns finanziert,  welche wir nie mehr wiedersehen. Dann hätte man die Waren besser direkt verschenkt! Evtl. hätte dann einer der Beschenkten Danke gesagt. Jetzt sagt er nur "ihr Nazis".  

30.05.20 17:58
1

6710 Postings, 1123 Tage hardylein@schreiberling

Beim Rentenniveau stehen wir in Europa ganz weit unten. Die MIsspolitik  der letzten Jahrzehnte haben uns eine Methusalemgesellschaft beschert, die gerade dabei ist hohe Preise zu zahlen. Du schwätzt schon genau das nach, was dir die Politik vorbetet.  

30.05.20 18:04

4346 Postings, 687 Tage S3300KeyKey

Ich lasse dir deinen Urlaub im Schwarzwald und du akzeptiere bitte das andere keinen Bock auf Sauerkraut haben.
Danke.  

30.05.20 18:05
1

6710 Postings, 1123 Tage hardylein@Schreiberling

"Und eines ist doch klar: Gewinner der Wirtschaftsbeziehungen innerhalb der EU und der Einführung des Euro als Basis für den freien Waren- und Zahlungsverkehr war und ist D."

Quatsch!  Einige Unternehmen haben gewonnen! Bezahlt haben es  60% unserer Gesellschaft.  Reallöhne sind seit 2000 gesunken, das Rentenniveau wurde abgesenkt. Arbeiten bis 67 .... und so weiter.

Du schnatterst dir einen Quatsch zusammen!  Wie aus einem Flyer des Europaparlaments!  

30.05.20 18:14

6710 Postings, 1123 Tage hardylein@schreiberling

Benutze doch mal Deinen gesunden Menschenverstand:

Würden all die süd- und osteuropäischen Länder nicht von der EU profitieren, wären sie nicht eingetreten.

Alleine Polen die Milliarden beziehen! Glaubst Du etwa, dieser Staat würde es als Nettozahler lange in der EU aushalten?  Also, irgendwer muss diese Staaten ja allimentieren!
 

Seite: 1 | ... | 1752 | 1753 |
| 1755 | 1756 | ... | 1826   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
TeslaA1CX3T
Daimler AG710000
Amazon906866
Ballard Power Inc.A0RENB
Deutsche Bank AG514000
BayerBAY001
NIOA2N4PB
Lufthansa AG823212
Plug Power Inc.A1JA81
NikolaA2P4A9
Infineon AG623100
Allianz840400