finanzen.net

Lufthansa 2012-2015: wohin geht die Reise...

Seite 1753 von 1825
neuester Beitrag: 09.07.20 16:29
eröffnet am: 18.04.12 19:02 von: sir_rolando Anzahl Beiträge: 45617
neuester Beitrag: 09.07.20 16:29 von: Fliegmalwied. Leser gesamt: 6741310
davon Heute: 2330
bewertet mit 62 Sternen

Seite: 1 | ... | 1751 | 1752 |
| 1754 | 1755 | ... | 1825   

29.05.20 17:43

7160 Postings, 6838 Tage bullybaer@Grish

Eine Wandelanleihe  ist erst mal zur Rückzahlung fällig und wird erst am Ende der Laufzeit in Aktien umgewandelt...

Der Staat will sich ja auch schnell wieder aussteigen und keine Dauerhaft Beteiligung....

In diesem Sinne
 

29.05.20 17:52

7160 Postings, 6838 Tage bullybaerBis

zur Wandlung ist wird eine  schuldrechtliche Anleihe als Verbindlichkeit  passiviert...

Nun kommt es darauf an was man unter Rekapitalisierung fällt  

29.05.20 18:53

6133 Postings, 5999 Tage alpenlandMorgan Stanley hat offenbar

Aktien leicht erhöht und, Optionen massiv aufgestockt !

6. Gesamtstimmrechtsanteile


Anteil Stimmrechte (Summe 7.a.)Anteil Instrumente (Summe 7.b.1.+ 7.b.2.)Summe Anteile (Summe 7.a. + 7.b.)Gesamtzahl der Stimmrechte nach § 41 WpHG
neu0,37 %6,90 %7,27 %478.194.257
letzte Mitteilung0,36 %n/a %4,99 %
 

29.05.20 18:56
3

1170 Postings, 471 Tage Roothom@bully

das gilt aber hier nur für 1 Mrd.

Die weiteren 4,7 Mrd werden lt. adhoc als EK eingestuft, nicht als Verbindlichkeit.  

29.05.20 19:00

1170 Postings, 471 Tage Roothom@alpenland

aber wohl in beide Richtungen, put und call. Nicht ungewöhnlich m.E.

Interessanter fand ich, dass die rd. 4,5% verliehen haben, womit nun vermutlich ein paar LV arbeiten...  

29.05.20 22:13

8 Postings, 57 Tage Nappo123https://amp2.handelsblatt.com/unternehmen/handel-d

29.05.20 22:21

97 Postings, 930 Tage Grish...

War doch klar, dass sie Slots abgeben müssen. Dann muss halt ein Kompromiss her. Wie teuer das jetzt letztendlich für die LH ist mag ich nicht abschätzen, aber im Moment ist die LH eh nicht in der Lage alle Slots zu nutzen. Halte die Aktie beim jetzigen Zustand weiterhin für deutlich zu teuer!  

29.05.20 22:32

1170 Postings, 471 Tage RoothomWas genau

heisst denn, Flugzeuge abgeben?

Wer zahlt dann was?

Unabhängig davon bleibt es bei der Einschätzung, dass das Paket für LH gut ist, für den Aktionär aber dennoch problematisch.

Inso wäre aber noch viel schlechter...
 

29.05.20 22:38

97 Postings, 930 Tage Grish...

Ich verstehe das so, dass LH sowohl in München als auch in Frankfurt jeweils 4 Flugzeuge weniger stationieren muss. Klingt für mich im ersten Moment rein subjektiv jetzt nicht so viel. Kann aber die Auswirkungen / Kosten nicht konkret einschätzen. Im Kern sind die Probleme der Lufthansa aber auch andere und werden es auch die nächsten Monate / Jahre bleiben!  

29.05.20 22:45
1

4097 Postings, 5615 Tage 123456a@Grish

Weißt Du warum Du es nicht verstehst?
Weil Du es einfach nicht verstehen willst!
Du wirst immer einen Grund finden. Und das hört dann erst auf, wenn Du Dich klang heimlich aus dem Staub gemacht hast. Wie viele andere zuvor auch.  

29.05.20 23:05

1393 Postings, 975 Tage mcbainLese nirgendwo

das LH dem Kompromiss zugestimmt hat, würde die EU eiskalt abblitzen lassen und zur Not nochmal den Plan mit dem Schutzschirmverfahren aufblitzen lassen. Ungeheuerlich was die Einmischung soll, kann auch den Kurssprung nicht verstehen, denn zu feiern gibts bei dem Kompromiss wenig...  

29.05.20 23:11

770 Postings, 6250 Tage SARASOTALanderechte hat mit Stationierung

von Flugzeugen nichts zu tun, die sog. Slots sind Landerechte in einem bestimmten Zeitfenster und sind Millionen von Euros wert. Hier will sich eine Person von niedrigerer Macht in der EU nach vorne bringen und das ist verwerflich. Man sollte diese Person austricksen und die Landerechte an Mitglieder der STAR ALLIANCE vergeben und selbst dann unter der 4 stelligen Flugnummer einfach weiterfliegen. Nur so eine Idee von mir.  

29.05.20 23:22

770 Postings, 6250 Tage SARASOTAgerade den Kompromiss gelesen ,

da hat wohl einer der Dänin  Frau Margrethe Vestager zu einem neuen Eigenheim verholfen.  

29.05.20 23:37

1170 Postings, 471 Tage Roothom@123

"Weißt Du warum Du es nicht verstehst?
Weil Du es einfach nicht verstehen willst!
Du wirst immer einen Grund finden. "

Dann beantworte Du doch bitte die Frage.

Was genau bedeutet es, wenn LH 8 Flugzeuge weniger hat? Wer bezahlt was? Welche slots müssen abgegeben werden?

Ich weiss es nicht und kann daher nicht beurteilen, welche wirtschaftlichen Folgen das für LH hat.

Kann mir allerdings nicht vorstellen, dass das am Ende relevant ist...  

29.05.20 23:40

1170 Postings, 471 Tage RoothomAngesichts mancher Kommentare waer

"das LH dem Kompromiss zugestimmt hat, würde die EU eiskalt abblitzen lassen und zur Not nochmal den Plan mit dem Schutzschirmverfahren aufblitzen lassen"

durchaus eine Überlegung wert...

Kursziel dann allerdings 0,00...  

29.05.20 23:52

770 Postings, 6250 Tage SARASOTA@Roothom: Du bist ein Dampfplauderer,

mehr nicht. Ist Dir langweilig im Heim oder im Rot/Grünen Parteitreffpunkt? Aktien hast Du jedenfalls nicht.  

30.05.20 00:03

4337 Postings, 685 Tage S3300Absolute frechhheit

was sich die EU hier herausnimmt.
Die Slots soll dann bestimmt die Air France bekommen.
 

30.05.20 00:07

97 Postings, 930 Tage Grish...

@Sarasota

Was soll eigentlich immer dieser Politikschwachsinn? Verstehe ich dich also richtig, dass nur echte Patrioten Aktien der DEUTSCHEN Lufthansa halten und nur echte Patrioten die einzig wahre rechtspopulistische Partei wählen?! Mir ist egal wo du dein (Haken)kreuz auf dem Stimmzettel machst, aber wenn du zu den Fakten und der daraus resultierenden Diskussion nichts beitragen kannst/willst, dann lass es doch einfach und lass die Erwachsenen sich unterhalten....  

30.05.20 00:18

1170 Postings, 471 Tage RoothomDanke dafür!

" SARASOTA: @Roothom: Du bist ein Dampfplauderer, 29.05.20 23:52#43817  
mehr nicht. Ist Dir langweilig im Heim oder im Rot/Grünen Parteitreffpunkt? Aktien hast Du jedenfalls nicht."

Das ist lustig! Ahnung hast Du offenbar nicht!

Was rot/grün betrifft wären viele, die meine Beiträge in anderen Medien kennen, nun ziemlich irritiert. Die werfen mir immer das Gegenteil vor...

Aktien habe ich momentan tatsächlich nicht. Habe ich im März verkauft. Aus genau den Gründen, die ich hier versuche klarzumachen.

Ich bin auch nicht sicher, worauf sich Dein Vorwurf bezieht. Kannst Du das vielleicht etwas  konkretisieren? Sonst kann ich leider nicht sachgerecht antworten.  

30.05.20 00:29
1

1170 Postings, 471 Tage RoothomJa, die EU...

""Zudem kommt ein sehr starker Aktionär an Bord", betonte Vestager mit Blick auf den deutschen Staat.""

Das stimmt natürlich.

Allerdings ist bei anderen airlines der Staat schon längst beteiligt!

Bis zu derselben Quote sollte das also doch kein Problem sein.

wikipedia zu air france/klm

"Größter Aktionär ist mit 14,3 Prozent der französische Staat.[3] Der niederländische Staat hält seit Februar 2019 einen Anteil von insgesamt 12,68 Prozent."

Macht zusammen 27%. Wo war jetzt das Problem bei 20% für LH???

 

30.05.20 00:31
LH dieser **** Laden sollte endlich pleite gehen.

Sind zu blöd einfach nur, genau wie dieses Kommentar gerade :-) .


Im ernst wie kann man einen geschlossenen Flughafen anfliegen und das mit zwei Passagieren, es sollte EU seitig eine Regelung geben, dass unter 15% Auslastung gar nicht geflogen wird ausser, wenn der Flieger bindend am Zielflughafen wieder eingesetzt werden muss.


8 Slots abgeben die wahrscheinlich über Jahrzehnte hart erarbeitet wurden? Abgeben gegen Geld hoffe ich doch mal weil alles andere wäre richtige Marktverzerrung oder bekommt die LH mehr Slots nun in Paris oder London.

Naja es kommt drauf an welche Slots vielleicht Berlin oder München innerhalb der EU denke ich mal noch vertretbar aber wenn es an Langstrecken slots geht ists wohl eine teure sache.

Gibt es slots für alle Destinationen oder nur innerhalb EU ? (Bin da nicht so drin im Thema)


P.S. bin selbst investiert und hab die position schon quasi abgeschrieben, taugt fast nur noch um es mit anderen gewinnen zu verrechnen.


In dem Sinne ein schönes langes WE!  

30.05.20 00:36

97 Postings, 930 Tage Grish...

LH hat das Angebot wohl akzeptiert. Damit können die ganzen Diskussionen und die ganze Empörung wohl beendet werden. LH hatte keine Optionen und daher war das absehbar. Ging nur ums verhandeln. Dann schauen wir mal wie lang das Geld reicht und wann die Herren Aktionäre nachschiessen dürfen...  

30.05.20 00:38
1

986 Postings, 974 Tage Teebeutel_Tja

LH hat nun zugestimmt die EU Auflagen zu erfüllen. Super, Ryanair profitiert von Corona und bekommt nun Zutritt zu den Heimatmärkten von LH. Die Slots wird man nie wieder zurückbekommen. Kann man sich bei den Sozen bedanken die unbedingt eine Staatsbeteiligung wollten, die war ja laut der EU Tante der Grund für die Auflagen, einfache KfW Kredite wären wohl OK gewesen. Die LH nach Corona wird eine völlig andere sein.  

30.05.20 00:53
2

1170 Postings, 471 Tage RoothomDie paar slots

machen das Kraut nicht fett.

Wie bereits geschrieben, ist das zwar unfair im Vergleich zu anderen, aber das Hauptproblem für die Aktie liegt woanders.

Zunächst wird sicher die Rettung gefeiert!

Der Kater folgt bekanntermassen später...  

Seite: 1 | ... | 1751 | 1752 |
| 1754 | 1755 | ... | 1825   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
TeslaA1CX3T
Ballard Power Inc.A0RENB
BayerBAY001
NikolaA2P4A9
Daimler AG710000
Amazon906866
Deutsche Bank AG514000
Lufthansa AG823212
Plug Power Inc.A1JA81
SAP SE716460
Deutsche Telekom AG555750
Allianz840400