Marine Harvest - Lachs als attraktives Investment?

Seite 4 von 9
neuester Beitrag: 31.07.19 11:05
eröffnet am: 21.04.16 19:03 von: Marygold Anzahl Beiträge: 206
neuester Beitrag: 31.07.19 11:05 von: Gonzoderers. Leser gesamt: 97644
davon Heute: 7
bewertet mit 2 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 9   

20.02.19 10:51

640 Postings, 1719 Tage DekeRiversgeht aber deutlich runter

aber gerade unter den wenigen großen ist es einfacher Preisabsprachen zu machen.

MH, Salmar, Bakkafrost usw.

Ist mal leider wieder Sippenhaft, ohne zu wissen was da kommt minus 2,2 %  

20.02.19 16:22

240 Postings, 1942 Tage RizoCPreisabsprachen

Wäre ich so deutlicher Marktführer wie Mowi würde ich mit den kleinen doch keine Preise absprechen. Ich würde die Kostenführerschaft verteidigen und versuchen die kleinen kleiner zu machen.

Als ich die Nachricht heute sah, habe ich mit mindestens -10% in der ersten Reaktion gerechnet. Das was bisher kam ist doch normale Vola.  

21.02.19 11:12

5916 Postings, 4330 Tage ItalymasterEx-Tag

kann mir jemand sagen, wann man in Norwegen - eben Speziell MOWI, kaufen muss, damit man Dividendenberechtigt ist? Danke  

21.02.19 11:23

5916 Postings, 4330 Tage Italymasterhabe das gefunden

https://www.dividendinvestor.com/dividend-quote/mhgvy/

Dividend Ex DateFeb. 22, 2019
Dividend Record DateFeb. 25, 2019
Dividend Pay DateMar. 11, 2019
Dividend Amount Current$0.301

Also heute noch letzte Chance ?  

21.02.19 11:41
2

103 Postings, 1485 Tage bpmeister1304könnte sein

dies ist vllt vergleichbar
Godmode-Trader schreibt dazu

 

06.03.19 11:36

5750 Postings, 1258 Tage GonzoderersteLachs wer hätte

das gedacht, läuft doch prima, nette Dividende , ich bin voll zufrieden. Trotzdem liebäugele ich auch mit einer kleineren Position Bakkafrost, wie läuft es da? Jemand Erfahrung gesammelt?  

07.03.19 09:23

1419 Postings, 4023 Tage G.MetzelDiese Doppelbesteuerung

metzelt einem die Nettodividende nieder. Ohne Rückerstattung liegt die Besteuerung bei etwa 50% und die Nettodividende in meinem Fall bei ca. 2,9%. Mit meinen 150 Stück ist es mir andererseits auch zu blöd mich da durch einen englisch-norwegischen Formularwust zur Rückerstattung zu kämpfen.

Das ist schade, weil die Aktie dadurch vielleicht auch den einen oder anderen kleineren Divi-Investor abschreckt. Solange der Kurs in einem mittelfristig stabilen Uptrend liegt ist mir das egal, aber ich hab das relativ eng abgesichert.  

13.03.19 10:05

5750 Postings, 1258 Tage GonzoderersteEs kann losgehen

alle Indikatoren deuten auf neue Höchstwerte, mittel und kurzfristig, natürlich müssen Rücksetzter eingeplant werden, aber auch die Langzeitbetrachtung und die Dividendenhistorie sprechen sehr für diese Aktie.

Meine Perle im Depot seit Anfang 2018.


Das ist natürlich meine rein subjektive Meinung und keinesfalls eine Kaufempfehlung!

 

13.03.19 12:03

503 Postings, 2323 Tage ByakahMal sehen

ob wir über das Hoch vom November kommen.  

13.03.19 15:40

51 Postings, 1722 Tage RahothepZu 82

Welche Doppelbesteuerung ? Du wirst einmal mit 25% Quellensteuer in Norwegen belastet, und dann erst in Deutschland wenn du über den Freibetrag von 5000,- ? kommst. Die Quellensteuer hole ich mir einmal im Jahr aus Stavanger zurück, dann hast Du wieder 100 %, abzüglich des Einschreibens und der Kursschwankung. Da brauchst du die Kopien der Diviausschüttung und einmalig die Ansessigkeitsbescheinigung. Das wars.  

13.03.19 15:45

3543 Postings, 2110 Tage Tom13135000? Divi Freibetrag

Wenn ich weniger Divi kassiere, werde ich in AT/DE nicht auf die Divi besteuert?

Hast du die Rückholung selbst gemacht oder über einen Steuerberater?  

14.03.19 10:36

50949 Postings, 6839 Tage SAKU5000 Euro?

Der Freibetrag liegt bei 801 (verheiratet 1602) Euro.

-----------
Doppel-ID, Doppel-D, alles eine Baustelle!

14.03.19 12:38

3543 Postings, 2110 Tage Tom1313Hätte ich auch so gesehen

14.03.19 17:31

5750 Postings, 1258 Tage Gonzodererste:_)) Problem?

feines Papierchen, ach ganz nebenbei, was gibt es denn bei deutschen Aktien an Dividende? Lassen wir doch mal diesen Freibetrag ausser Betracht, dass mache ich an einem Tag wenn es gut läuft....sollte nicht arrogant klingen is aber so.....l wer hier investiert baut auf ein sicheres Investment, long , long und nochmal long, ein Papier nix für Zocker und Leerverkäufer....eine absolut seriöse Aktie eines absolut seriösen Unternehmens was ein akzeptables und stetiges Wachstum hinlegen wird, anders als zb. eine Wirecard oder luftige Hanfaktien wird hier keine Luft gehandelt, angekommen? Wie war das 80/20?
80% in absolut seriöse und bestätigte Globalplayer... und siehe da, herzlich willkommen bei..... na wie geht der Satz weiter?  

15.03.19 09:28

3543 Postings, 2110 Tage Tom1313Paar Lachsr gestorben oder was?

15.03.19 09:35

1419 Postings, 4023 Tage G.MetzelRahothep

Klar, wenn du wieder was aus dem Ausland zurückholst bist du im *Nachhinein* effektiv nicht höher besteuert worden. Ändert aber nichts daran, dass man erst manuell tätig werden muss und über den NO-Quellenabzug im Vorfeld belastet ist.

Das kann man drehen und wenden wie man will, es nervt. Bestenfalls ist die Situation lästig, weil sie Zeit und etwas Porto (und für Korinthenkacker auch entgangener Zinswert) kostet, im schlechteren Fall ist es einfach ein Renditedrücker.

 

15.03.19 09:52
2

3 Postings, 1896 Tage BoneyMoyLachssektor Abwertung durch

15.03.19 09:55

5750 Postings, 1258 Tage Gonzodererstedie

Abwertung verstehe ich nicht nach den gelieferten Zahlen, bei Bakkafrost ok da waren sie nicht so rosig aber immer noch ok, MOWI hat bärenstarke Zahlen gehabt?

Verstehe ich nicht!  

15.03.19 09:58
1

3 Postings, 1896 Tage BoneyMoyErgänzung

...Sorry, zu früh abgeschickt:

Siehe im Abschnitt "DOWNGRADES:".
Es betrifft Bakkafrost, Grieg, Leroy, Mowi, SalMar, ...

Und siehe auch https://e24.no/boers-og-finans/laksefall-paa-oslo-boers/24582415, dort wird von einem vermutlich geringeren Lachspreis ausgegangen.  

15.03.19 10:05

5750 Postings, 1258 Tage Gonzodererstedas ist eher

positiv zu werten, ein niedrigerer Lachspreis bringt eher mehr Umsatz da sich viele dann doch überlegen bei dem hochpreisigen Produkt zuzugreifen.

Im Ernst, eine Konsolidierung bei den Höchstständen der letzten Tag ist völlig in Ordnung, was ich nicht verstehe warum die dann direkt immer so groß ausfallen muss, ich sehe in den Nachrichten nicht wirklich einen Grund, im Gegensatz zu Wirecard  etwa......

vielleicht ist das auch ein Problem des besonderen Tages  heute = Hexensabbat
https://de.wikipedia.org/wiki/Hexensabbat_(Börse)  

15.03.19 11:14
2

747 Postings, 1537 Tage Dat wedig nichDNB-Analyse

Die Damen und Herren vergessen etwas, dass MOWI sich gerade den Chinesischen Markt über Alibaba und eigene Restaurants eröffnet. Nun ich kann mir nicht vorstellen, wenn eine Milliarde Chinesen den Zugang zu lecker Lachs erhalten, das dann der Preis sinkt;-) Meine Meinung  

15.03.19 13:45

3543 Postings, 2110 Tage Tom1313Kann mir nicht vorstellen

das der Preis für Lachs sinkt. Es wird immer schwieriger, gute Qualität bei Fisch zu bekommen und es gibt auch immer mehr Menschen, somit immer mehr Bedarf. DNB hat wohl auch keinerlei Begründungen abgegeben, wieso der Lachspreis sinken sollte oder?

 

15.03.19 16:25

51 Postings, 1722 Tage Rahothep5000,-

Ja sorry, da war ich geistig umnachtet, hatte nebenbei mit dem Bausparheini telefoniert, und der sülzte mich mit Kinderfrei und Sparfreibeträgen und irgendwelchen 5000,- ? zu. Nein stimmt 801 für einen und 1602 für Verheiratete, ab dann 25%. Und noch zu #91, da hast Du Recht, wenn einem 4,50 ? für ein Übergabeeinschreiben nach Stavanger den Tag vergrätzt, dann sollte man den sicheren Hafen von 0,1 / 1 / oder sogar gigantischen 1,25% eines gutangelegten Bausparvertrages nutzen und sich über sein Reichtümer freuen. Ich bin seit Mai 2015 bei MH drin und kann nur sagen long, long am longertsten.  

19.03.19 22:19

3543 Postings, 2110 Tage Tom1313Bis 18? ist weiterhin "kurzfristig" alles ok

sieht aber fast so aus, als würde es jetzt schon drehen!  

20.03.19 08:50

5750 Postings, 1258 Tage Gonzodererstesieht ganz so aus

starkes Papieren, ich mag Lachs und Norwegen  

Seite: 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 9   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln