Curevac-IPO, ein "lohnenswerter" Einstieg?

Seite 1 von 61
neuester Beitrag: 12.04.21 08:58
eröffnet am: 14.08.20 07:31 von: Scontovaluta Anzahl Beiträge: 1520
neuester Beitrag: 12.04.21 08:58 von: Kicky Leser gesamt: 299207
davon Heute: 579
bewertet mit 16 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
59 | 60 | 61 | 61   

14.08.20 07:31
16

30083 Postings, 5838 Tage ScontovalutaCurevac-IPO, ein "lohnenswerter" Einstieg?

Curevac-Börsengang für Freitag in New York erwartet  
Freitag, 14.08.2020 05:49  von dpa-AFX

https://www.ariva.de/news/...uer-freitag-in-new-york-erwartet-8658833


IPO
Curevac-Börsengang bereits für Freitag geplant
Das deutsche Biotechunternehmen betritt offenbar bereits diesen Freitag das Börsenparkett. Mit dem Geld soll auch die Entwicklung eines Corona-Impfstoffs weiter voran gebracht werden.
https://www.handelsblatt.com/finanzen/maerkte/...Fe9VqIXLSuUnpaEA-ap4

 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
59 | 60 | 61 | 61   
1494 Postings ausgeblendet.

10.04.21 10:41
1

769 Postings, 1349 Tage larrywilcox...

Kommt alles zu spät! Jetzt bestellen die ersten EU-Länder Sputnik V bzw. tun das schon länger (Ungarn). Bintech produziert am Fließband und die Bestellungen steigen weiter. Keiner wartet mehr auf Curevac. Vielleicht eignet sich das Mittel ja als veganer Saucenbinder oder zum Lippen aufspritzen.  

10.04.21 10:45

135 Postings, 3813 Tage Artah@poet

Ich beziehe mich auf mein Post #1479. Nach der derzeitigen Sachlage sieht es so aus, dass die Impfstoffe nur eine begrenzte Zeit wirksam sind. Das bedeutet nach meiner Einschätzung, dass diejenigen die  bereits jetzt und im kommenden Monat Mai, so wie ich, die zweite Impfung erhalten, zum Ende des Jahres wieder geimpft werden können/sollten/müssen. Das Vaccine von Curevac hat dann gute Chancen zum Zuge zu kommen. Die Vorteile des Transportes (kurze Wege), die Haltbarkeit (im Kühlschrank zu lagern), sprechen für sich. Daher ist es für mich gerade jetzt ein sehr guter Zeitpunkt investiert zu sein bzw. das Invest weiter auszubauen.
Das muss aber jeder für sich selber entscheiden, da eine Zulassung ja nicht obligatorisch ist.
Die Zusammenarbeit mit Musk und dem mobilen Pharmalabor ist zudem sehr interessant und vielversprechend, aus meiner Sicht.  

10.04.21 11:17

7 Postings, 3756 Tage Irene13@larrywilcox

Bin da ganz anderer Meinung: Astrazeneca kommt nicht aus den Schlagzeilen raus und Putnik wird nicht so schnell die Zulassung bekommen, wie alle vermuten. Es ist genauso "angeschlagen" wie Astrazeneca, siehe Slowakei-Probleme.... Die Probleme bekommt jetzt auch Johnson&Johnson im Augenblick (gleiches Problem wie Astrazeneca). Also wird jetzt gewartet, bis endlich jemand auf den Markt kommt, der ohne jeglichen Skandale liefert. Da sehe ich große Chance, dass es Curevac sein kann. Werden wir sehen...  

10.04.21 11:32

5048 Postings, 4449 Tage Jensedas hoffen wir alle einen

2. Top impfstoff wie der von biontech... Einer der dann gegen alle Mutationen top Ergebnisse zeigt...  

10.04.21 11:58
2

9036 Postings, 4752 Tage RichyBerlinCurevac

Ich denke, dass weltweit noch genügend Bedarf bestehen wird.
Bisher wurden erst ca. 700Mio.Impfdosen verabreicht. Da meistens 2 Schüsse erforderlich sind
sind das bisher nicht mal ~5% der Weltbevölkerung !
https://de.statista.com/statistik/daten/studie/...-laendern-weltweit/

"..Curevac plane weiter mit der Produktion von bis zu 300 Millionen Impfdosen in diesem Jahr, sagte Schüller. Für das kommende Jahr sei dann die Produktion von einer Milliarde Impfstoffdosen vorgesehen.
Das Unternehmen und seine Produktionspartner könnten deutlich mehr als andere Hersteller in vergleichbar dimensionierten Anlagen erzeugen, sagte Schüller. "Unsere Impfdosis ist mit zwölf Mikrogramm sehr gering." Andere mRNA-Impfstoffe bräuchten die zweieinhalb- bis achtfache Wirkstoffmenge für einen vergleichbaren Schutz.."
https://www.n-tv.de/panorama/...ai-fuer-moeglich-article22481050.html

--
#Jense; Hier siehst du die gehandelten Volumina alle auf einen Blick..
https://www.ariva.de/curevac-aktie/kurs


 

10.04.21 12:32

66578 Postings, 7837 Tage KickyCurevac says May approval for vaccine possible

10.04.21 17:13

1001 Postings, 4318 Tage b336870Curevac - Impfstoff

Lt. Video - Text SWR 3 :
Von Curevac werden bereits  - 54 Mio - Impfdosen für die EU
und - 20 Mio - von Deutschland bestellte Impfdosen -  gefertigt.

Info Curevac :
- Wir sind bereits sehr fortgeschritten in der dritten klinischen Testphase und erwarten die
Daten für das finale Zulassungspaket -

Zulassung für Impfstoff von EMA im Mai 21 möglich - hoffe es klappt - mfg -  

10.04.21 17:21
2

267 Postings, 102 Tage Sascha2Da kommt nix zu spät

es fängt erst an! Schau mal über den Tellerrand. Schau Dir
das Video an und lese zw. den Zeilen

www.regio-tv.de/mediathek/video/...ingmar-hoerr-die-welt-durchimpfen/  

10.04.21 18:24

5048 Postings, 4449 Tage Jenseich denke auch dsss es zwar spät

Aber sicher nicht zu spät kommt.... Das wird schon. Und es wird jahre dauern oder evtl wie bei der Grippe jedes Jahr eine Auffrischung nötig werden...
Zu glauben am jahresende ist die Welt durchgeimpft und geheilt ist doch extrem naiv  

11.04.21 10:02

5402 Postings, 5352 Tage brokersteveWow...big good news

11.04.21 10:03

1008 Postings, 5448 Tage bulls_bBeschaffungsstrategie

Beschaffungsstrategie

Quelle: Wikipedia

Was glaubt ihr, welche Beschaffungsstrategie macht bei einem sich ständige verändernden Virus Sinn? Bzw. welche Strategie wird bereits von der EU und den USA verwendet?

Welche Strategie sorgt für Unabhängigkeit? Welche für die beste Qualität?

Beim Coronaimpfstoff werden die nächste Zeit noch viele etwas vom Kuchen abbekommen.

Die hohen Margen haben Biontech und Moderna.

Sollte sich Qualität und Merkmale (insbesondere Temp, Lagerfähigkeit und (wichtig) Ergibigkeit ) von CureVac bestätigen, sind sie mit vorne dabei.

Der Aufbau der Produktionskapazitäten von 1 Mrd. Impfdosen in 2022 lässt es vermuten.

 

11.04.21 10:03

5402 Postings, 5352 Tage brokersteveKursziel 100 ...

Sie produzieren dieses Jahr noch 400 Mio. ! Impfdosen.  

11.04.21 10:11

108 Postings, 5194 Tage rabautzsüdafrik. Variante: Biontech/CureVac

Wie CureVac bisher verlauten ließ, gibt es nach ersten Studien eine Schutzwirkung bzgl. der südafrikanischen Variante...

https://www.curevac.com/2021/03/23/...afrika-variante-von-sars-cov-2/

...während beim aktuellen Biontech Stoff jetzt Zweifel bzgl einer Schutzwirkung aufkommen:


Israelische Studie: Schützt BioNTech gegen südafrikanische Variante?

Vorläufige Ergebnisse einer israelischen Studie weisen darauf hin, dass eine Impfung mit dem Wirkstoff von BioNTech und Pfizer möglicherweise nicht vor der in Südafrika entdeckten Coronavirus-Variante schützt. Die Wissenschaftler der Universität Tel Aviv und des Gesundheitsdienstleisters Clalit verglichen 400 Personen, die geimpft und danach positiv auf das Virus getestet wurden, mit einer gleich großen Gruppe Infizierter, die nicht geimpft waren. Bei den Geimpften trat die südafrikanische Variante überproportional oft auf.  

11.04.21 10:13

108 Postings, 5194 Tage rabautzSorry, Quelle fehlt: "Zeit online" Corona news

11.04.21 10:27
1

1008 Postings, 5448 Tage bulls_bHandling in den Aztpraxen

Schüller. "Unsere Impfdosis ist mit zwölf Mikrogramm sehr gering."
Quelle: www.merkur.de


Das und der Impfautomat könnte ein Alleinstellungsmerkmal bei mRNA-Impfstoffen sein. Bei Biontech bekommt der Arzt (oder Apotheker) unter hohem Aufwand (und Zeit) 7 Impfdosen aus einer Ampulle.

Der Impfstoff (Biontech) wird zweimal mit einer Dosis von je 30 Mikrogramm verabreicht. Die Dosierung ist damit niedriger als die von Moderna mit je 100 Mikrogramm.

Quelle: Reuters

Wieviel Mehr Impfdosen kann ein Arzt ohne Zeitverlust (weniger empfindlich & Impfautomat) aus einer Ampulle ziehen? Wieviel mehr Menschen können in einem Zeitraum geimpft werden?

 

11.04.21 10:39
1

108 Postings, 5194 Tage rabautzInteressant werden die Studien bzgl. der bras.

Variante sein. Die chinesichen Impfstoffe sind da schon mal unbefriedigend. Bei Biontech gab es bisher noch keine offizielle Meldung bzgl Wirksamkeit ihres aktuellen Impfstoffes. Ich denke, dass CureVac durch seine verzögerte Zulassung da einen Vorteil ausspielen kann.


09:12 11. April 2021
Carolin Ströbele
China räumt niedrige Wirksamkeit eigener Impfstoffe ein

In einem seltenen Schritt hat China eine niedrige Wirksamkeit der Corona-Impfstoffe des Landes eingestanden. Diese hätten "keine sehr hohe Schutzrate", sagte der Direktor des Zentrums für Krankheitskontrolle, Gao Fu.

In dem Land haben bislang vier Corona-Impfstoffe eine bedingte Marktzulassung erhalten, 161 Millionen Dosen wurden seit dem Start der Impfkampagne im vergangenen Jahr verabreicht. Ziel Pekings ist die vollständige Immunisierung von 40 Prozent der 1,4 Milliarden Einwohnerinnen und Einwohner Chinas bis Juni. Um die Wirksamkeit der einzelnen Impfstoffe zu erhöhen, erwäge man nun eine Vermischung verschiedener Präparate, sagte Gao.
Variante bei CureVac sein. Bisher wurde darüber noch nichts vermeldet. Bei Biontech gibt es meines Wissens nach bisher nur die Vermutung, dass es auch bzgl. der brasil. Variante eine Schutzwirkung haben soll.

Brasilianische Forscher hatten für die Corona-Vakzine des chinesischen Herstellers Sinovac eine Wirksamkeit von lediglich 50,4 Prozent ermittelt. Schwere Krankheitsverläufe
verhindert der Impfstoff nach Unternehmensangaben aber zu 80 Prozent.

Die beiden Corona-Impfstoffe des Unternehmens Sinopharm sollen eine Wirksamkeit von rund 79,3 beziehungsweise 72,5 Prozent haben, die Vakzine von CanSino eine von rund 65 Prozent.

Für den Impfstoff von BioNTech und Pfizer ist hingegen eine Wirksamkeit von mehr als 90 Prozent festgestellt worden. Er basiert auf der mRNA-Technologie, die keinem der chinesischen Stoffe zugrunde liegt.
( aus zeit-online Corona news)

 

11.04.21 10:42

108 Postings, 5194 Tage rabautzUps, doch Wirksamkeit bei der brasilianischen bei

Biontech. Sory, sorry!  

11.04.21 10:53
1

400 Postings, 309 Tage TillyIWobei man die Kirche im Dorf lassen muss

Es ist vor allem eine Auszeichnung für die mRNA Technologie, dass so hohe Wirksamkeiten da sind.

50% Wirksamkeit gegen Mutation und 80% Wirksamkeit gegen schwere Verläufe dieser ist immer noch weit mehr, als der übliche Grippeimpfstoff schafft. D.h. selbst die chinesischen Impfstoffe, wenn man damit erst impft und später mit mRNA nachimpft, sind ein Segen, das wird in den Diskussionen und den Forderungen nach fast 100% Wirksamkeit immer vergessen. Vor einem Jahr hieß es noch, es wäre ein Wunder einen Impfstoff zu haben, jetzt haben wir in Europa 4, hoffentlich bald 5 und auf der Welt z.T. 7

Was aber spannend ist, die schnelle und hohe Anpassbarkeit von mRNA bietet auch ein riesen Potential bei Grippeschutz.  

11.04.21 11:42

1738 Postings, 1810 Tage Hulkstergeringe Wirksamkeit


In klinischen Studien in Brasilien erzielte der Impfstoff des chinesischen Herstellers Sinovac eine Schutzwirkung von nur rund 50 Prozent gegen Infektionen mit dem Coronavirus.

https://www.t-online.de/nachrichten/ausland/id_89821476/corona-impfstoffe-china-raeumt-erstmals-geringe-wirksamkeit-ein.html




könnte ja sein,das die "verspätung" von Curevac noch zu deren Vorteil wird..................................wink




 

11.04.21 16:34

1008 Postings, 5448 Tage bulls_b"Die Welt durchimpfen?

11.04.21 19:44

4 Postings, 323 Tage hombergerVerspätung

"drum prüfe, was sich ewig bindet"
weiter so curevac!  

11.04.21 22:16
1

657 Postings, 306 Tage FashTheRoad@Rabautz

Naja .... du musst schon genau lesen !! Curevac hat in Mausmodellen eine Schutzwirkung gegen
die südafrikanische Mutante nachgewiesen !! Diese Schutzwirkung war geringer als gegen den
ursprünglichen Stamm !!


"In Übereinstimmung mit verfügbaren Variantenstudien zeigte sich, dass die Neutralisierungskapazität robuster
Antikörpertiter durch die Variante B.1.351 im Vergleich zum ursprünglichen Stamm beeinträchtigt wird.
Geimpfte Tiere waren jedoch vollständig vor tödlichen Challenge-Infektionen mit beiden Stämmen geschützt."


https://www.curevac.com/2021/03/23/...afrika-variante-von-sars-cov-2/


Genau das gleiche ist bei Biontech der Fall !! Es besteht eine Schutzwirkung gegen die südafrikansiche Variante,
aber diese fällt niedriger aus, als bei dem ursprünglichen Stamm !! Das hat Biontech ebenfalls schon vor einiger
Zeit durch eine Invitro-Studie (Laborstudie) angekündigt !! Weniger wirksam, aber keine schweren oder tödlichen
Verläufe !!



"BioNTech/Pfizer weniger wirksam bei südafrikanischer Mutation
Die Anzahl der Antikörper ging im Laborversuch deutlich zurück. Dennoch verhindert der Impfstoff schwere
Krankheitsverläufe. Und: Es wird Updates geben."


https://www.dw.com/de/...ei-s%C3%BCdafrikanischer-mutation/a-56610422    

11.04.21 22:24
3

657 Postings, 306 Tage FashTheRoadCurevac wird seine Chance bekommen

Curevac ist zwar etwas spät dran, wird aber seine Chance bekommen.

Astrazeneca als Vektorimpfstoff hat mittlerweile einen schlechten Ruf und auch die Chinesen
geben langsam zu, dass ihre Impfstoffe nicht so sehr wirksam sind !! Um eine Herdenimmunität
zu erreichen, kommen eigentlich nur die hochwirksamen mRNA-Impfstoffe in Frage !!


Die EU will bis zu 1,8 Milliarden Impfdosen bestellen ..... 900 Mio fest  + 900 Mio Optionen !!


MRNA + EUROPÄISCHE HERSTELLER !!
"Die Behörde legt sich auch technologisch fest: Wissenschafltichem Rat folgend setze man auf Impfungen, die
die mRNA-Technologie nutzen, heißt es in den Vorschlägen der Kommission. Damit ist der Kreis der möglichen
Lieferanten sehr begrenzt: Derzeit gibt es drei Impfstoffe, die diese Technologie nutzen: Die von Biontech/Pfizer
und Moderna sind in Europa bereits im Einsatz, der von CureVac ist noch im Zulassungsverfahren."

"Weitere Kriterien für die neuen Verträge engen die Zahl der Hersteller, die in Frage kommen weiter ein. Es sollen
Hersteller bevorzugt werden, die ihren Sitz möglichste in Europa haben und die in Europa möglichst geschlossene
und belastbare Lieferketten haben. Außerdem sollen sie rasch liefern können."


https://www.welt.de/wirtschaft/article230039059/...sen-bestellen.html
 

12.04.21 08:58

66578 Postings, 7837 Tage Kicky15. April 2021 Finanzergebnisse Curevac

und 5% im plus  s.ariva news  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
59 | 60 | 61 | 61   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln