finanzen.net

Arivas Gutmenschen: Guckt ihr gerade Spiegel-TV?

Seite 2 von 5
neuester Beitrag: 21.04.15 11:11
eröffnet am: 19.04.15 23:25 von: BigSpender Anzahl Beiträge: 112
neuester Beitrag: 21.04.15 11:11 von: K.Ramel Leser gesamt: 6779
davon Heute: 0
bewertet mit 27 Sternen

Seite: 1 |
| 3 | 4 | 5  

20.04.15 14:04
4

1847 Postings, 5627 Tage MeierAlso ich bin voll bei Grinch

Gutmensch: Vom Familiennamen zum Hasswort der Gegenwart - DIE WELT
Der lange Weg nach rechts: Vom alten mährischen Familiennamen ist Gutmensch zum Hasswort der Gegenwart geworden. Benutzen kann man es nicht mehr. Manche haben das allerdings noch nicht mitbekommen.
Wer Gutmensch sagt, verdient sich seinen Shitstorm...
Heute ist Gutmensch ein Spottwort. Und zwar eines, das kein zurechnungsfähiger Mensch mehr benutzt. Durch übermäßigen Gebrauch der falschen Leute ist es unbrauchbar gemacht worden. Gutmensch sagen eigentlich nur noch Nazis und Idioten ohne sprachliches Feingefühl. Und manchmal ? immer noch ? Leute, die eine Klammer auf der Nase haben und von dem üblen Geruch nichts mitbekommen.

 

20.04.15 14:04
3

35809 Postings, 5899 Tage TaliskerKonkret geht wohl nicht, Big Spender?

Ich nenne #1 pauschalisierende Hetze. Fern der Realität.

Falls ein paar Fakten nicht stören:
"Die Stadt hat ein Problem: minderjährige unbegleitete Flüchtlinge, die Autos knacken, die einbrechen, Polizisten angreifen, stehlen, treten, ausflippen. Von den 1300 minderjährigen unbegleiteten Flüchtlingen, die in Hamburg leben, sind das rund 50. Über diese Tatsache lässt sich nicht streiten. Es lässt sich aber streiten über die Frage, wie groß das Problem eigentlich wirklich ist ? gerade jetzt, im Wahlkampf. Die CDU macht sich für das Thema stark, minderjährige Flüchtlinge würden die Stadt terrorisieren, heißt es. Die SPD will das Thema kleinhalten. Und zwischen den Parteien stehen die Betroffenen:

Bürger, die drangsaliert werden.

Sozialarbeiter, die an ihre Grenzen geraten.

Polizisten, attackiert von kriminellen Kindern.

Und natürlich die jugendlichen Flüchtlinge selbst. Denn wenn nicht einmal vier Prozent von ihnen kriminell sind ? dann sind da immer noch 96 Prozent, die versuchen, anzukommen, sich zu integrieren, Deutsch zu lernen. Wörter wie "Abfallwirtschaft" auszusprechen."
http://www.zeit.de/2015/06/fluechtlinge-minderjaehrig-hamburg

Die Kinder haben häufig keinen so ganz normalen Werdegang:
" Johannes Schmidt, Vorsitzender des Verbandes in Niedersachsen, hatte vorab die Betreuung von Kindern mit Fluchterfahrung kritisiert: ?Ich bezweifle, dass wir ausreichend vorbereitet sind?, sagte Schmidt der Deutschen Presse Agentur.

Die Kinder seien häufig verängstigt und traumatisiert. Es müsse sichergestellt werden, dass die Betreuer der Jugendhilfe- und pflege darauf vorbereitet seien und nicht von der Politik vor vollendete Tatsachen gestellt würden. Bereits seit 60 Jahren betreue der Verband Kinder mit Fluchterfahrung verschiedener Nationalitäten. ?Aber jetzt beginnt eine Epoche mit Kindern, die komplett in Heimatlosigkeit leben?, sagte Schmidt."
http://www.nwzonline.de/politik/niedersachsen/...a_27,0,90957818.html

Markier du mal weiter den harten Max. Das bringt wenigstens Beifall von solchen Typen wie Graf.Zahl und Konsorten.
Armer Mensch.
-----------
Tja, kann ja so sagen, kann nichts dazu sagen, ob das sein kann, oder nicht.

20.04.15 14:06
1

1597 Postings, 1739 Tage Pluton#25 JP

20.04.15 14:10

40514 Postings, 6179 Tage rotgrünbla bla bla

-----------
Zu Risiken und Nebenwirkungen zum Urheberrecht
fragen sie JP,oder tragen den Anwalt zum Apotheker

20.04.15 14:13
5

40514 Postings, 6179 Tage rotgrünWenn man in seiner Traumwelt lebt und vor allem

im Web kriegt man nicht viel mit von dem was draußen so vor sich geht. Die Statistik  
liefert aber eindeutig in welche Richtung wir uns bewegen.
-----------
Zu Risiken und Nebenwirkungen zum Urheberrecht
fragen sie JP,oder tragen den Anwalt zum Apotheker

20.04.15 14:14
1

1597 Postings, 1739 Tage Plutontalisker, das bildungsbürgertum ist schon

vollends aufgeklärt.

du blöder links-grün versiffter, relativierungs-gutmensch.

 

20.04.15 14:21
8

18392 Postings, 6571 Tage lehna#27 Ball flach halten, Talisker...

Ich halts für total falsch, wenn Asylanten Straftaten verüben und das unter den Tisch gekehrt werden soll.
Vertuschen treibt den Michel nur zu den Glatzen und Pegida. Die freuen sich dann und können als Retter des Abendlandes das Fussvolk beeindrucken.
Unsere Geschichte beweist zudem, dass wir Deutsche für Rattenfänger und Heilsbringer äusserst anfällig sind....
 

20.04.15 14:26
15

55555 Postings, 4498 Tage heavymax._cooltrad.#1. z.B. Muslime sind in Japan eine Minderheit

wenn ich dazu -wie geschehen- ein Youtube vid einstelle, dann wird diese Tatsache hier bei @Ariva gelöscht, wenn ein User wie z.B. potzz.. dies meldet, wegen gleich unterstellter "vermeindlicher Religionshetze".
Es ist also quasi hier im Forum scheinbar verboten, über "Wahrheiten" zu berichten. Selbst der Meta lehnt meinen Widerspruch ab. "Armes Talkboard" kann ich da nur sagen, die Meinungsfreiheit bleibt im "Linksclub" inzwischen völlig auf der Strecke :(

Werd mich deshalb -quasi als Zeichen des stillen Protestes- auf unbestimmte Zeit verabschieden, die Linksfront kann meinetwegen jubeln!
txs. an alle Freunde.. es gab hier mal ´ne schöne Zeit..

Euer heavy :)
http://www.ariva.de/forum/...t-in-Muenchen-520674?page=1#jump19668674
-----------
Freie Meinungsäußerung bedeutet für viele Journalisten immer noch.. den Tod!

20.04.15 14:28
1

35809 Postings, 5899 Tage TaliskerSach mal, lehna,

wer findet das nicht total falsch, wenn Asylbewerber Straftaten verüben? Wer will das unter den Tisch kehren?

Ich find das ja total falsch, wenn Tatsachen verdreht werden, wenn aus Einzelfällen "die sind alle so" gemacht wird, wenn undurchführbare Forderungen ("die darf man nicht ins Land lassen" - haben die das spätere kriminelle Verhalten auf der Stirn geschrieben stehen?) in die Welt posaunt werden, wenn sich hier gewisse Kreise für das Thema Asyl/Flüchtlinge irgendwie nur interessieren, wenn es im Zusammenhang mit Kriminalität steht.
Ich find dümmliche Hetze ja total falsch.
-----------
Tja, kann ja so sagen, kann nichts dazu sagen, ob das sein kann, oder nicht.

20.04.15 14:30
6

42128 Postings, 7416 Tage satyrIrgendwann werden auch die Gutmenschen die

Politiker,auf denselben Trichter kommen wie ich.
Man darf nur soviele Flüchtlinge aufnehmen,wie man unterbringen kann-menschenwürdig
Und auch die Betreuung muß gesichert sein.
Wir warten alle auf Potz,der das Geld vom Großkapital holt.  

20.04.15 14:39
6

21397 Postings, 6958 Tage modEine relativ reiche Nation

mit über 80 Mio Einwohnern müsste
eigentlich recht einfach mit dem relativ (zu anderen Staaten im
Nahen Osten) kleinen Asylantenproblem klar kommen.
Aus meiner Sicht fehlt der politische Gestaltungswille oder
die politische Entschlossenheit, das Problem gezielt zu regeln.
Das gilt für Bundes- wie für Landespolitiker.
Für jeden anderen Mist ist auch Geld da.
-----------
Freies Land !    
... noch

20.04.15 14:44
11

18392 Postings, 6571 Tage lehna#34 Ich bin überzeugt...

wenn wir hierzulande zuviel Flüchtlingsmassen in Baracken einpferchen, gedeiht automatisch die Kriminalität.
Das lässt sich auch nicht mit Geschreibsel hier wegwünschen. Und Gewinner dieser Politik wird dann der rechte Rand sein.
Hat Pegida zuletzt bewiesen...






 

20.04.15 14:52

35809 Postings, 5899 Tage TaliskerDa geh ich voll konform

Es ist wenig verwunderlich, dass da einige ausrasten, wenn man Hunderte von Menschen aus zig verschiedenen Nationen/Ethnien zusammenpfercht. Die auch noch zumindest z.T. traumatisiert sind. Mal abgesehen davon, dass auch darunter der ganz normale Anteil Idioten sein wird.

Aber was hier wieder einge für ein Süppchen draus kochen, ist was völlig anderes. Dieses "die Flüchtlinge/Asylbewerber/Muslime/Marsmenschen sind doch alle so" ist einfach nur zum kotzen.
-----------
Tja, kann ja so sagen, kann nichts dazu sagen, ob das sein kann, oder nicht.

20.04.15 14:52
2

18619 Postings, 4900 Tage HirschmannDas Problem der deutschen Politheinis....

Der Deutsche Politiker will ja immer bestens da stehen.

ER hat Angst einen ausländischen Straftäter zu verurteilen weil er ja blooos nicht als Fremdenfeindlicher abgestempelt werden will.
Oder wie erklärt man sich, dass straffällige ausländische Jugendliche, zum zig wiederholten Male nach Mallorca oder auf die Canaren geschickt werden und sie angeblich zu resozialisieren....?

Ein deutscher Jugendlicher sitzt nach der gleichen Häufigkeit für Jahre hinter Gitter.  

20.04.15 14:55
4

35553 Postings, 4186 Tage DacapoEs könnte alles so einfach gehen

Unsere Gesetzesflut macht die Sache so schwer..
Deutschland nimmt aus humanitären Gründen Kriegsflüchtlinge auf..
Gegenleistung:
Ab dem 1.Tag Arbeitsleistung und Arbeitseinsätze,im Kommunalen Bereich..Winterdienst,unsere Wälder instandhalten,später nach Pflicht-Sprachunterricht können sie auch im Sozialen Pflegebereich eingesetzt werden,
wem das nicht taugt,der kann sofort in ein anderes Land sein Glück versuchen...  

20.04.15 14:56

35809 Postings, 5899 Tage TaliskerEcht?

Da machen die Richter nen Unterschied, wen sie nach Malle oder auf die Kanaren schicken? Um sie angeblich zu resozialisieren? Die unterteilen in ausländische und deutsche Jugendliche?



Hat hier heute irgendwer die Käfigtür offen gelassen?
-----------
Tja, kann ja so sagen, kann nichts dazu sagen, ob das sein kann, oder nicht.

20.04.15 14:56
4

14716 Postings, 4050 Tage Karlchen_VEins dürfte klar sein: Je mehr

"politischer Gesatltungswille", desto mehr Flüchtlinge zieht es nach Deutschland. Man sollte dann aber auch sagen, wieviele Flüchtlinge man aufnehmen will: eine Mio., zehn oder hundert? Und warum sollte man diejenigen benachteiligen, die zu einem späteren Zeitpunkt kommen?

Und Geld ist gewiss nicht genug da - grundsätzlich ist nur solches Geld da, dass den Bürgern in Form von Steuern weggenommen wurde. Und dafür erwartet man Gegenleistungen. Es sei denn, man tickt obrigkeitsstaatlich, dann kann man sagen: Der Staat hat für die Bevölkerung zu sorgen. Tickt man anders, muss es heißen: Die Bürger finanzieren den Staat - und nicht umgekehrt.  

20.04.15 15:28
1

18619 Postings, 4900 Tage HirschmannTali liest eben keine Zeitung...

20.04.15 15:31
2

21397 Postings, 6958 Tage modKarlchen

Fangen wir mit der Analyse der Daten an:

http://de.statista.com/statistik/daten/studie/...r-von-asylbewerbern/
-----------
Freies Land !    
... noch

20.04.15 15:33
3

18619 Postings, 4900 Tage HirschmannUnd selbst wenn es 50:50

deutsche und ausländische Jugendliche sind, so müsste es doch immer noch einen Unterschied geben.
"Gäste" haben sich hier bei uns erst RECHT dementsprechend zu verhalten !

Also , mach mal lieber deine Türe ZU  ;-)  

20.04.15 15:57

5772 Postings, 4631 Tage MoutonIch dachte wir hätten ne

Kuscheljustiz und da kommt keiner hinter Gitter.  

20.04.15 16:29
6

40514 Postings, 6179 Tage rotgrünAlles Einzelfälle laut Polizei

http://ruhraktuell.com/muenster/...ce=dlvr.it&utm_medium=facebook

Ja ne is klar
-----------
Zu Risiken und Nebenwirkungen zum Urheberrecht
fragen sie JP,oder tragen den Anwalt zum Apotheker

20.04.15 16:44
5

35809 Postings, 5899 Tage TaliskerGenau, rotgrün

kein blablabla. Was soll so nen Geschiss mit Differenzierung und so. Reiner Gutmenschensprech. Von wegen Asylbewerber, Flüchtlinge, Zigeuner (darf man ja auch nicht mehr sagen). Is doch alles eine Gemengelage, is doch letztlich alles dasselbe.
Nennen wir es beim Namen: das sind alles Ausländer.
Die sehen anders aus, die riechen ganzmeistfastimmer komisch, die können häufig nicht ordentlich sprechen (=deutsch), die sind meist kriminell.
Also, sagen wir es deutlich: Ausländer raus. Um mal hier #1 aufzugreifen.

So hättest du es doch gern?
-----------
Tja, kann ja so sagen, kann nichts dazu sagen, ob das sein kann, oder nicht.

20.04.15 16:46
10

2519 Postings, 3385 Tage nadann#49 ich kann diesen Mist echt nicht mehr lesen

Seite: 1 |
| 3 | 4 | 5  
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Airbus SE (ex EADS)938914
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
Deutsche Bank AG514000
Lang & Schwarz AG645932
bet-at-home.com AGA0DNAY
Viscom AG784686
Apple Inc.865985
Basler AG510200
flatex AGFTG111
Sloman Neptun Schiffahrts-AG827100
Microsoft Corp.870747
AlibabaA117ME
Ballard Power Inc.A0RENB