finanzen.net

Ich kann die DDR nich ernst nehmen

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 28.10.19 06:11
eröffnet am: 27.10.19 20:52 von: SzeneAltern. Anzahl Beiträge: 10
neuester Beitrag: 28.10.19 06:11 von: Shitovernokh. Leser gesamt: 499
davon Heute: 0
bewertet mit 0 Sternen

27.10.19 20:52

8568 Postings, 1023 Tage SzeneAlternativIch kann die DDR nich ernst nehmen

Die Mauer muss wieder hoch. Die Nazis mit rein. Gut is....  

27.10.19 21:10
1

19351 Postings, 2919 Tage HMKaczmarekAbgefuckt, Szene?

27.10.19 21:16
3

19351 Postings, 2919 Tage HMKaczmarekMutti hat heute Haue bekommen

...sehr schön.  Muhahahaha

 
Angehängte Grafik:
pruuuuust.gif
pruuuuust.gif

27.10.19 21:22
2

7534 Postings, 2059 Tage Pankgraf#1 mit anderen Worten:

Ab ins KZ mit der Opposition...

Das wäre zumindest ehrlich !  

27.10.19 21:27

8568 Postings, 1023 Tage SzeneAlternativIch muss schon sagen

...pervertierte Fantasie, die du an den Abend legst.  

27.10.19 21:32
4

24583 Postings, 4641 Tage zockerlillyTja szene,

Du bestätigst gerade recht schön, was viele Wähler dazu bewogen hat, eben die AfD zu wählen. Sie fühlen sich von den hiesigen Volksparteien nicht ernstgenommen. Ist übrigens nicht nur ein Phänomen im Osten Deutschlands. Sorry für die Direktheit, aber die müssen irgendwann mal miteinander sprechen.  

27.10.19 21:38

97262 Postings, 7392 Tage seltsamaber - #3 - Mutti steht erhaben drüber...

Mutti weiß doch, hohe Wahlbeteiligung ist die pure Unterstützung für ihre Politik.  

27.10.19 21:55
2

14113 Postings, 4904 Tage Nurmalso#1 und #5 Durchgeknallt?

Wer sagt: "Ich kann die DDR nich ernst nehmen. Die Mauer muss wieder hoch. Die Nazis mit rein. Gut is...." und dann anderen "pervertierte Phantasie" unterstellt, den würde ich zur Untersuchung schicken. Mindestens.  

27.10.19 21:55
1

4118 Postings, 871 Tage clever und reichAstra kriegen wir wohl auch nicht mehr

28.10.19 06:11

5248 Postings, 946 Tage ShitovernokheadLilly, statt ?miteinander sprechen?

wird die Spaltung der Gesellschaft weiter forciert.
Man kann wirklich nur hoffen, dass sich Merz innerparteilich durchsetzen kann und das erbärmliche Wirken von Merkel endlich ein Ende hat.

Völkische und Kommunisten als erste Wahl... Das hat Angela wirklich toll hinbekommen.  

   Antwort einfügen - nach oben

  4 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: der boardaufpasser, Laufpass.com, Pumpelstilzchen, stockpicker68

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Ballard Power Inc.A0RENB
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
Varta AGA0TGJ5
XiaomiA2JNY1
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
PowerCell Sweden ABA14TK6
TeslaA1CX3T
EVOTEC SE566480
Apple Inc.865985
Lufthansa AG823212
Microsoft Corp.870747
BASFBASF11
CommerzbankCBK100