Griechenland Banken

Seite 1981 von 1987
neuester Beitrag: 27.11.20 19:17
eröffnet am: 29.01.15 07:08 von: 1ALPHA Anzahl Beiträge: 49660
neuester Beitrag: 27.11.20 19:17 von: immo2019 Leser gesamt: 8782305
davon Heute: 1074
bewertet mit 53 Sternen

Seite: 1 | ... | 1979 | 1980 |
| 1982 | 1983 | ... | 1987   

27.10.20 21:09

1725 Postings, 5134 Tage ertiGut das die Penner nicht mit ihre KE

Durchgekommen sind .  

28.10.20 08:31

93 Postings, 3786 Tage donpatronehier noch eine 'wichtige' Info

https://www.griechenland.net/nachrichten/politik/...it-verabschiedet.

Was hat das für Konsequenzen??
Neubewertung der NPL's ??

Warten wir es ab.

Gruß
Don

 

28.10.20 08:36

93 Postings, 3786 Tage donpatroneWas meint ihr??

Welche Auswirkungen hat das Wahlergebnis  der USA am 3. November 2020 auf die Börsen Europas ?

Gruß

Don  

28.10.20 14:05

1725 Postings, 5134 Tage ertidonpatrone . den

link kann man nicht öffnen .

kannste mal prüfen ?  

28.10.20 15:32

1725 Postings, 5134 Tage ertiDon das ist doch gut

Wer seinen Kredit nicht bezahlt fürs Haus  wird endlich versteigert .  Bank bekommt ihr Geld .



  Basta.  

29.10.20 10:00

2965 Postings, 546 Tage immo2019warum der crash der gr banken heute?

29.10.20 10:52

578 Postings, 157 Tage slim_nesbitWeil Anleger davon ausgehen,

dass sich andere Werte von einem 2. Rückschlag schneller erholen werden als griechische Banken.
Es ist nichts anderes als die Konkurrenz, die von Werten anderer Branchen ausgeht.
 

29.10.20 12:25

238 Postings, 2228 Tage leines 66?

Bankensterben in Griechenland?  

29.10.20 12:43

1371 Postings, 2618 Tage BilderbergFür 605 Coronatote unglaublich

Es gibt Erkrankungen mit mehr Toten, ja.
Aber was wegen covid für ein Fass weltweit aufgemacht wird spottet jeder Beschreibung.
GR ist vergleichbar mit Badenwürtemberg hat aber nur ein drittel der Toten.
Haben früher die Schulen geschlossen.
Meiner Meinung nach wird weltweit die Wirtschaft bewusst vor die wand gefahren um unser Geldsystem zu retten. Nach den Wahlen in USA könnte es eine kurzfristige Erholung geben um dann mit starker Inflation einen Reset wie 1929 herbei zu führen.  

29.10.20 14:28

68 Postings, 3196 Tage SteveST83Piräus NEWS

https://www.ekathimerini.com/258567/article/...stage-for-piraeus-bank

Neue News zu Piräus. Hört sich ja nicht so prickelnd an. Kann evtl jemand erklären was mit dem Aktienkurs passiert wenn das aus dem Text umgesetzt wird?

Danke schon mal.  

29.10.20 16:04

645 Postings, 1701 Tage FaithfulAlpha Bank

Die Alpha Bank tritt in die letzte Phase ihrer Transformation ein und konzentriert sich auf die Verbriefung von Galaxy, um die roten Kredite drastisch zu reduzieren.

Die verbindlichen Angebote der drei an der Verbriefung interessierten Anleger und der Forderungsverwaltungsgesellschaft Cepal werden voraussichtlich morgen der Geschäftsführung der Bank vorgelegt. Wie Capital.gr geschrieben hat, haben PIMCO, Davidson Kempner und Cerved die letzte Gerade erreicht. Die Bewertung der verbindlichen Angebote, die endgültig eingereicht werden, und die Auswahl des bevorzugten Anlegers werden im November parallel zum Abschluss der Ausgliederung (Übergabe der Mitarbeiter der Verzögerungsabteilungen der Bank an Cepal) abgeschlossen.

Die Galaxy-Verbriefung der Alpha Bank wird in das griechische Vermögensschutzsystem "Iraklis" aufgenommen. Am 22. Oktober reichte die Bank beim Finanzministerium den Antrag auf Aufnahme der dritten Verbriefung von Galaxy in "Iraklis" ein. Dies ist die Verbriefung mit dem Codenamen Galaxy IV mit einem Gesamtbetrag von 3,2 Milliarden. Euro, die gemäß Gesetz 4649/2019 die Garantie des griechischen Staates für hochbezahlte Anleihen mit einem Gesamtwert von bis zu 650 Millionen Euro erhalten.

Mit diesem dritten Antrag wird die Alpha Bank am "Hercules" -Programm mit Verbriefungen in Höhe von insgesamt 10,8 Milliarden Euro teilnehmen. staatliche Garantie für hochbezahlte Anleihen in Höhe von bis zu 3,7 Mrd. ?.

Es wird daran erinnert, dass die Bank Anfang August beim Finanzministerium den Antrag auf Mitgliedschaft in "Iraklis" für das erste und zweite "Stück" der Verbriefungen Galaxy, Orion und Galaxy II gestellt hatte. Diese beiden Verbriefungen haben einen Buchwert von 1,9 Milliarden Euro bzw. 5,7 Milliarden Euro und die Garantie des griechischen Staates für hochbezahlte Anleihen von bis zu 3,04 Milliarden Euro.

Der Abschluss des Verbriefungsprogramms von Galaxy wird zu einer erheblichen Konsolidierung der Bilanz der Alpha Bank führen, nämlich einer Reduzierung der notleidenden Forderungen um 62%, der gekündigten Kredite um 65% und der Forderungen des Privatkundengeschäfts nach Gesetz 3869 (Präfektur Katseli) um 75%.

Nach Abschluss von Galaxy wird die Ausfallquote der Alpha Bank in Griechenland voraussichtlich auf 13% sinken, während die notleidende Exposure Ratio auf 24% sinken wird.

Übersetzt mit : https://www.webtran.de/greek/nach-deutsch/

Quelle:
https://www.capital.gr/epixeiriseis/3491208/...atismos-tis-alpha-bank  

29.10.20 16:30

2965 Postings, 546 Tage immo2019pb nk zu 0,66

29.10.20 16:32

2965 Postings, 546 Tage immo2019bei pb droht eine KE zu 2 mrd

es geht um die cocos


allerdings kommt zu ke zu ?6 deswegen verstehe ich nicht waum der Kurs absäuft
ich werde nachlegen  

29.10.20 17:25

235 Postings, 2600 Tage Dieter.B.mach das Immo

hab viel vergnügen  

30.10.20 07:42

2965 Postings, 546 Tage immo2019mehr info

https://www.businessdaily.gr/english-edition/...hallenge-piraeus-bank

es droht eine KE zu ?6 und man spart dann noch ?500 Zinsen

in meinen Augen Win-WIN
 

30.10.20 11:31

68 Postings, 3196 Tage SteveST83Piräus

Die Piräus Bank Aktie war heute im Tief bei 0,50€ und jetzt wieder bei 0,60€... UNFASSBAR!!! Ich denke man sollte hier vorsichtig sein... Ein Investment reizt trotzdem sehr :-)  

30.10.20 21:04

68 Postings, 3196 Tage SteveST83Piräus

Habt ihr das mit den CoCos verstanden? Gehen wir davon aus, dass der SSM die Zahlung der 165 Mio nicht akzeptiert. Dann werden die CoCos in Aktien umgewandelt, also 2 Mrd € zum Kurs von 6€. Der HFSF hätte dann einen Anteil von 61%. Die Aktie steht derzeit bei 0,65€. Es folgt dann eine starke Verwässerung der bestehenden Aktionäre, richtig?!

Dann bedeuten die 61% vom HFSF schon die Teilverstaatlichung und es erfolgt dann noch eine Kapitalerhöhung?! Da soll mal jemand durchblicken!!!  

30.10.20 21:36
1

231 Postings, 5280 Tage Spatz1a@Steves zu Nr 518

Ich versuche es  einmal:
1. Piräus muss 2. Mrd.  ? zurückbezahlen an CoCos Anleihe -Inverstoren.
Hat das Geld nicht.
Dann Rückzahlung in Aktien a 6 ? = 330.000 000 Aktien.
Zur Zeit gibt es  ca 436.000 000 Aktien. ( den Cocos - Inverstoren gehört anschließend
330 Mio + 436 Mio = 766 Mio
davon 330 Mio =  ca 45 % also  die Hälfte der Piräus Bank)
= Verwässerung für die Altaktionäre  

30.10.20 21:50

68 Postings, 3196 Tage SteveST83Danke @Spatz

Danke für den Beitrag und die schnelle Antwort!!!

https://www.bankingnews.gr/index.php?id=527268

Der Bericht auf der GR Seite ist ganz gut. Hier ist die Rede von 0,30€ bis wohin die Aktie zurückfallen könnte?! Wenn dem so ist müsste man jetzt verkaufen und später wieder einsteigen. Naja so einfach ist es denke ich nicht...  

30.10.20 21:54

68 Postings, 3196 Tage SteveST83Pi

Nach deiner Rechnung wären es insgesamt nach Auszahlung der CoCos in Aktien 766 Mio Aktien x 0,66€ (aktueller Kurs) = 505 Mio € Marktkapitalisierung?! Das ginge ja  

31.10.20 08:31

1639 Postings, 3963 Tage eckert1Wenn die Cocos


für 6€ in Aktienumgewandelt werden, entfallen die jährlichen Zinszahlungen (Zinshöhe 8%!) mit über 160 Millionen €.

Das wirkt sich positiv auf das Eigenkapital aus.

Es ist schon sehr frustriend der aktuelle  Kurs, war auch kurz davor zu verkaufen.

Die Zeiten sind aktuell überall nicht sehr rosig, alle Banken fallen stark ab und wenn es griechische Banken sind dann erst recht.

Kapitaerhöhungen werden vom Vorstand in nächster Zeit kategorisch ausgeschlossen, positives Signal.



 

31.10.20 13:33
1

68 Postings, 3196 Tage SteveST83CoCos etc

Dass sich das positiv aufs Eigenkapital auswirkt, wenn die Zinszahlungen wegfallen, ist klar und dass eine Kapitalerhöhung vorerst kein Thema ist sollte auch ein positives Zeichen sein. Stimmt denn die Rechnung oben, dass die Investoren 330 Mio der Aktien besitzen nach Auszahlung der CoCos in Aktien?? Hier noch 2 gute Berichte:

https://www.capital.gr/epixeiriseis/3491598/...-tis-trapezas-peiraios

https://www.bankingnews.gr/index.php?id=527268  

31.10.20 14:27
1

2965 Postings, 546 Tage immo2019falls die ke zu ?6 kommt

ist das mehr als positv  

01.11.20 08:35
1

68 Postings, 3196 Tage SteveST83Neue Info

https://www.businessdaily.gr/epiheiriseis/...lates-prosopiko-metohoys

Die Beteiligung der privaten Investoren geht nach Umwandlung der CoCos in Aktien von 73,6% auf 38,7% zurück! Das Grundkapital wird um 2 Mrd € erhöht. Die Verwässerung wäre noch größer wenn man beim derzeitigen Aktienkurs eine KE um 2 Mrd € durchführen würde.

Ich lese nirgendwo wie der faire Wert der Aktie ist wenn man die Umwandlung der CoCos in Aktien durchführt. Man versucht danach die Bank in den nächsten 1-2 Jahren zu privatisieren.

Gestern habe ich gelesen, dass die GR Banken weiter neues Kapital benötigen für neue faule Kredite etc...

Was denkt ihr wie es weitergeht? Macht es Sinn jetzt zu verkaufen oder nicht?

Schönen Sonntag Allen!  

Seite: 1 | ... | 1979 | 1980 |
| 1982 | 1983 | ... | 1987   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln