finanzen.net

Tipp fürs Langzeitdepot: McCormick & Co.

Seite 1 von 2
neuester Beitrag: 26.12.19 15:33
eröffnet am: 09.07.17 20:41 von: Trimalchio Anzahl Beiträge: 28
neuester Beitrag: 26.12.19 15:33 von: phre22 Leser gesamt: 9652
davon Heute: 1
bewertet mit 1 Stern

Seite: 1 | 2  

09.07.17 20:41
1

254 Postings, 3348 Tage TrimalchioTipp fürs Langzeitdepot: McCormick & Co.

Also wer McCormick & Company noch nicht kennt:

Hier handelt es sich um den mit Abstand weltgrößten Anbieter von Gewürzen, Saucen und Aromastoffen; Der Dividendenaristokrat existiert seit 1889, wobei seit 1925 fortlaufend Dividenden gezahlt werden, mit jährlichen Erhöhungen seit 31 Jahren. Stetig steigende Umsätze / Gewinne lassen das auch weiterhin erwarten. Die payout-Quote liegt bei ca. 45%

MKC ist zudem sehr krisensicher, was man vor allem daran sehen kann, dass es auch in den Jahren der letzten (Finanz)krise keinen Umsatzrückgang gab. Für mich ein ausgezeichnetes Investment für Buy & Hold -Anleger.

Warum gerade jetzt ?
Zugegeben, mit einem KGV von über 23 ist der Titel nicht gerade billig; aber ist ein Grundstück am Starnberger See jemals billig ? oder ein Porsche ?
Mein Einstieg jetzt scheint mir günstig, weil der Kurs vom letzten Top (bei ca.106 USD) um 10 Prozent korrigiert hat auf jetzt 95,75 $

Also, kaufen und liegenlassen smile

 
Seite: 1 | 2  
2 Postings ausgeblendet.

19.07.17 17:56

102 Postings, 3265 Tage robsenZukauf des Lebensmittelgeschäfts von Reckitt Benck

... für 4,2 Mrd Dollar. Das ist ein richtig großer Brocken und eine Inverleibung sehr sehr etablierter Marken. http://phx.corporate-ir.net/...&p=irol-newsArticle&ID=2287238  

20.07.17 21:10

254 Postings, 3348 Tage TrimalchioReckitt gibt seinen Senf dazu

Der Kurs gibt auf diese Nachricht über 5 % nach. Ein Schnäppchen ist das auf jeden Fall nicht!

Bei 4,2 Mrd. Dollar Kaufpreis wird für das Senf- und Ketchupgeschäft von RB damit der 8-9 fache Umsatz gezahlt. Verglichen mit einem KUV von ca. 5 für Gesamt-Reckitt also überaus teuer.
Man wollte das wohl unbedingt haben.

Und langfristig macht die Erweiterung des Kerngeschäfts absolut Sinn. Die Grundlagen für künftiges Wachstum sind damit geschaffen. Und nebenbei: sollte es für MKC mal ein Übernahmeangebot (ähnlich Kraft Heinz für Unilever) geben, wird das ganz sicher nicht für 13 Mrd. (aktuelle MK) abgehen.

Ich nutze die Gelegenheit und hab bei 80 Euro zugekauft.  

21.07.17 21:57

102 Postings, 3265 Tage robsenteuer aber strategisch sinnvoll?

Ich bin bei dir. Aktuell habe ich lediglich in meinem wikifolio in McCormick investiert. Ebenso wie du habe ich die aktuelle Kursschwäche genutzt und eine Position aufgebaut. Das Management war gegenüber seinen Aktionären historisch stets wohl gesonnen. Auch wenn der Zukauf nicht billig war, so hat das Management mit der Investition das Geld strategisch klug eingesetzt. Man wird nun direkt von einem mittelgroßen Player zu einem der größten in den USA. Da ergeben sich hervorragende Synergien. Ob am Ende wirklich Kosteneinsparungen erzielt werden, muss das Management erst noch beweisen.  

22.07.17 09:52

333 Postings, 2695 Tage snug_hoodieAbschlag heißt Zuschlag

Das vermeintliche "überheben" bei teuren Zukäufen hat sich in der Vergangenheit doch gerne mal als kurzfristiger Korrekturgrund von solide steigenden Aktien herausgestellt und so bin ich einmal mit 7% Depotanteil hier rein, in der Hoffnung damit einen weiteren, halbwegs konjunktur- und Krisenunabhängigen Dampfer zu haben der in den Norden schippert und Dividenden abschmeißt.



 

22.07.17 13:06

254 Postings, 3348 Tage TrimalchioSehr günstige Kaufgelegenheit

Ich habe es bereits bei BAT so erlebt, dass der Kurs nach Bekanntgabe einer teuren Übernahme (Reynolds) erst mal einbricht, und die Aktie im weiteren Verlauf aber wieder stetig nach oben geht.
Das wird auch bei McCormick so sein!
Zumal der Kurs in den letzten drei Monaten auf Eurobasis über 15% korrigiert hat.
Des Weiteren sollte man mal ein Auge auf die sehr starken Q2-Zahlen werfen:
Umsatz (währungsbereinigt) +7%; Gewinn +9% 
tongue out

Da kommt so schnell kein Dividendenaristokrat aus dem Konsumbereich ran.

 

24.07.17 19:33

254 Postings, 3348 Tage TrimalchioZahltag

Der amerikanische Lebensmittelkonzern McCormick (ISIN: US5797802064, NYSE: MKC) wird am Montag eine Quartalsdividende in Höhe von 47 US-Cents an seine Aktionäre ausbezahlen (Record day war der 10. Juli 2017). Auf das Jahr gerechnet schüttet der Konzern 1,88 US-Dollar je Anteilsschein aus.

Im November 2016 erhöhte McCormick die Dividendenausschüttung um 9,3 Prozent oder 4 Cents auf den aktuellen Betrag. Mit der letzten Anhebung hat der Konzern die Dividende das 31. Jahr in ununterbrochener Folge gesteigert. Seit 93 Jahren in Folge schüttet das Unternehmen bereits eine Dividende aus. Die derzeitige Dividendenrendite liegt beim aktuellen Börsenkurs von 93,67 US-Dollar bei 2,01 Prozent (Stand: 21. Juli 2017).
(Quelle: mydividends.de; 24.07.17)

 

24.07.17 22:55

102 Postings, 3265 Tage robsenhabe nun auch real investiert

nach reichlicher Überlegung (auch über den Zukauf) habe ich mich heute entschlossen, auch in meinem realen Depot in McCormick zu investieren.

Ich gehe davon aus, dass McCormick die frisch einverleibten Brands deutlich erfolgreicher verkaufen wird, als es Reckitt tat. Warum denke ich so? McCormick ist weltweit (Asien, Emea, Nordamerika) vertreten und verfügt somit bereits über ein Lebensmittel Absatznetz in diesen Märkten. Obendrein gibt McCormick - nicht ohne Grund -  sehr viel Geld für Marketing aus. Die meisten Marken von McCormick sind Top Brands. Das war dann wohl auch der Grund, weswegen McCormick so tief in die Tasche gegriffen hat. Hinzu kommen noch Kosteneinsparungen durch Synergien. Lassen wir uns in 2-5 Jahren mal überraschen, wie viel die Investition in die Marken French's, Frank's RedHot, Cattlemen's etc. uns Investoren an zusätzlichem Gewinn abwerfen :).  

09.08.17 18:31

254 Postings, 3348 Tage TrimalchioMcCormick kommt ins Laufen ...;-)


Heute der drittbeste Wert im S&P 500
Nachdem die Kapitalerhöhung (5,5 bis 6,4 Mio. neue Aktien) zur Finanzierung der Reckitt-Benckiser Food-sparte gestern nicht so gut angekommen ist, steigt MKC heute um 4,xx %

Durch die KE kommen zwar ca. 500 Mio $ in die Kasse, trotzdem ist´s noch ein weiter Weg um die 4,2 Mrd. $ Übernahme zu stemmen.  

14.10.17 13:30

254 Postings, 3348 Tage TrimalchioLäuft !


Die Geschäfte laufen prima, das ist das wichtigste!
Seit der Übernahme von RB-Foods hat sich ein schöner kleiner Aufwärtstrend gebildet.
Die Dividende steigt wie jedes Jahr und die RB-Übernahme trägt außer zum Wachstum auch zur Margensteigerung bei.
... einfach kaufen und liegen lassen ;-))  

14.10.17 13:31

8 Postings, 998 Tage wiliambada62Löschung


Moderation
Moderator: lth
Zeitpunkt: 14.10.17 14:47
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Werbe-ID.

 

 

19.01.18 18:30

254 Postings, 3348 Tage TrimalchioNachkaufen


So, ich nutze das Downgrading der Deutsch-Banker für McCormick
heute nochmal ordentlich zum Nachfassen bei 81 Euro
 

25.01.18 16:35

333 Postings, 2695 Tage snug_hoodieSolide

Da zeigt sich doch mal wieder, dass auch teure Akquisitionen sinnvoll sind, wenn man sie sich gut überlegt hat. Strategie über Taktik freut immer den langfristig orientierten Anleger.
Allerdings ist es ja auch so, dass die meisten Börsenteilnehmer die ich kenne beim Kauf die langfristigen Argumente heranziehen und beim Verkauf kurzfristig oder taktisch handeln.
 

25.01.18 18:35
1

102 Postings, 3265 Tage robsenStarker Ausblick für 2018

Der Gewinn wird nach aktueller Planung ohne Berücksichtigung der Steuer Sondereffekte um ca 13% steigen.  

28.06.18 08:44

205 Postings, 2237 Tage DeluraHallo Mitstreiter,

bin gestern mit einer Anfangsposition bei McCormick eingestiegen. Sehr solider Wert, gefällt mir auch wegen weiterer Diversifizierung im Lebensmittelbereich.

Ich bin Long und freue mich auf wachsende Erträge und steigende Dividenden - Glück Auf !  

28.06.18 19:16

254 Postings, 3348 Tage TrimalchioStarke Quartalszahlen von McCormick

@Delura
Gratuliere, da hast du eine Punktlandung hingelegt mit deinem Einstieg. Bin selbst seit 1 Jahr dabei.

McCormick schießt heute 8% in die Höhe und hat gigantische Q2-Zahlen hingelegt:
19% Umsatzsteigerung zum Vorjahr
24% Gewinnsteigerung zum Vorjahr (Gewinn pro Aktie von 0,82$ auf 1,02$)
Operativer Gewinn steigt um 51% (!!!)
MKC bestätigt beste Aussichten auf das zweite Halbjahr 2018
 

09.07.18 18:18

333 Postings, 2695 Tage snug_hoodieDie richtige Würze

Also dass die Aktie steigt, darauf habe ich nach der MRd-Übernahme letztes Jahr gewettet. Aber dass wir schon ein Jahr später wieder so deutlich hochsteigen, das überrascht mich schon. Sehr schön zu sehen, wie sich das entwickelt hier, ich hoffe, Ihr seid auch noch mit im Boot. Es ist ja eher eine Dividendenaktie mit der man nicht groß rumtradet..
Küsschen,
Pullover  

28.11.18 00:25

254 Postings, 3348 Tage TrimalchioSchöne "Gehaltserhöhung"

McCormick hat soben bekanntgegeben die Dividende ab 2019 von 52 auf 57 Cent pro Quartal zu erhöhen.
Das ist für Dividenden-Investoren wieder eine schöne "Gehaltserhöhung" von 9,61 Prozent, nach der Erhöhung um 10,64 % in 2018.
Wer meinem Langzeittipp McCormick gleich zu Beginn gefolgt ist sitzt zudem auf einem Kursgewinn von 60 Prozent auf Eurobasis.

läuft.....
 

28.11.18 15:22

205 Postings, 2237 Tage DeluraHallo Trimalchio

habe mich auch sehr gefreut und bleibe dabei, bei Schwäche werde ich bedenkenlos nachkaufen - Glück Auf und weiter gute Investments !  

24.01.19 16:27

254 Postings, 3348 Tage TrimalchioSonderangebot

Heute McCormick im Sonderangebot!!!
Habe bei 107,22 EUR nochmal nachgekauft  

23.03.19 19:40

53 Postings, 473 Tage MK1984Aktiengattung

Hallo zusammen,

welche Aktiengattung empfehlt ihr zu kaufen ?
US5797801074
oder
US5797802064

Vielen Dank  

23.03.19 19:54

82 Postings, 717 Tage bpmeister1304also ich habe

die non Voting gekauft, weil sie eben über die ING in Deutschland handelbar ist.  

23.03.19 20:14

53 Postings, 473 Tage MK1984@bpmeister1304

Viele Dank. Wobei man m.E. auch die Voting über die ING (Börsenplatz USA) kaufen kann.
Die Dividendenausschüttung dürfte gleich sein.

VG  

24.03.19 11:09

82 Postings, 717 Tage bpmeister1304ja natürlich.

sorry, hatte mich nicht deutlich genug ausgedrückt. NV ist über ING auch an deutschen Handelsplätzen handelbar. Die Stämme dagegen nur über den amerikanischen Handelsplatz, was zusätzliche Gebühren bedeutet.  

26.12.19 15:33

1174 Postings, 1882 Tage phre22Löschung


Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 03.01.20 15:22
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

Seite: 1 | 2  
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
BayerBAY001
Deutsche Bank AG514000
Ballard Power Inc.A0RENB
Lufthansa AG823212
CommerzbankCBK100
Daimler AG710000
Plug Power Inc.A1JA81
Amazon906866
Deutsche Telekom AG555750
NikolaA2P4A9
BASFBASF11