Nordex vor einer Neubewertung

Seite 1 von 1613
neuester Beitrag: 05.12.21 17:50
eröffnet am: 20.06.13 10:12 von: ulm000 Anzahl Beiträge: 40306
neuester Beitrag: 05.12.21 17:50 von: pablo55 Leser gesamt: 10368550
davon Heute: 1614
bewertet mit 98 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1611 | 1612 | 1613 | 1613   

20.06.13 10:12
98

16650 Postings, 4823 Tage ulm000Nordex vor einer Neubewertung

Bin ja eigentlich kein großer Freund von vielen Threads für eine Aktie, aber bei Nordex muss es meiner Meinung nach sein.

Ich habe leider keinen Nordex-Thread gefunden in dem der User meingott nicht schreibt und ich habe wirklich keine Lust mich mit diesem User tagtäglich auseinanderzusetzen. Zumal meiner Meinung nach meingott durch seine Dauerposterei sehr viele Beiträge zuspamt und somit interessante Posts nach hinten verschiebt und die dann eventuell gar nicht gelesen werden.  Mal ganz abgesehen davon, dass meingott sehr gerne polarisiert und polemisiert und auch das ist nun wirklich alles andere als hilfreich für eine sinnvolle Diskussion.

Weniger ist manchmal mehr bzw. Qualität vor Quantität und das soll ja eigentlich das Motto eines jeden Aktienthreads sein.

Letztendlich geht es doch in einem Aktien-Thread um eine sinnvolle Diskussion und sonst um nichts und ich sehe bei Ariva keinen Nordex-Thread wo diese Voraussetzung für mich derzeit gegeben ist. Deshalb und weil ich der Meinung bin, dass Nordex vor einer Neubewertung steht nach dem schwierigen letztjährigen Restrukturierungsjahr mache ich einen neuen Nordex-Thread auf. Ob die Ariva-Mods diesen Thread lange stehen lassen weiß ich nicht, aber wenn sie den löschen, dann werde ich nichts mehr zu Nordex schreiben. da ich keinen anderen Nordex-Thread bei Ariva erkennen kann wo eine sinnvolle Diskussion ohne meingott möglich ist.  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1611 | 1612 | 1613 | 1613   
40280 Postings ausgeblendet.

01.12.21 17:53

70711 Postings, 8075 Tage KickyPowell kündigte früheres Tapern an wg Inflation

die Inflation sei nicht vorübergehend ,es sei Zeit früher zu tapern
https://www.marketwatch.com/story/...d-stock-markets-tank-11638305094
?At this point the economy is very strong and inflationary pressures are high and it is therefore appropriate in my view to consider wrapping up the taper of our asset purchases, which we actually announced at the November meeting, perhaps a few months sooner. I expect we will discuss that at our upcoming meeting.?

das bedeutet die Angst vor höheren Zinsen ist zurück und dies vor dem zu erwartenden Lockdown und massiven logistischen Problemen ....und bisher kein Gewinn  

01.12.21 20:52
1

641 Postings, 297 Tage SouthernTraderMillennium Capital Partners LLP

Der Leerverkäufer Millennium Capital Partners hat gestern seine Position auf 0,65 % erhöht. Quelle: https://www.bundesanzeiger.de/pub/de/nlp_history?3

Gehe davon aus, dass nochmal versucht wird, den Kurs unter die 15-Euro-Marke, ev. sogar unter die 14-Euro-Marke zu drücken. Das dürfte im Marktumfeld der kommenden Tage mit schlechten Nachrichten aus den USA, Omicron-Angst und verschärften Corona-Beschränkungen (nicht nur in Deutschland) nicht schwerfallen.

Wir sollten uns nichts vormachen, auf die Trendwende werden wir noch eine Weile warten müssen.  

02.12.21 07:53
das ist eine minimale Erhöhung, von daher ohne große Bedeutung,
wird interessant wie Nordex sich bei viel Unruhe im Markt schlägt...
und ob das gewonnene terrain > 15  verteidigt bis ausgebaut werden kann.
 

02.12.21 12:15
2

641 Postings, 297 Tage SouthernTrader@sonnenschein2010 Shorts

Man darf die meist geringfügigen Veränderungen bei den Positionen der Leerverkäufer nie überbewerten. Ich nehme sie aber stets als Indikation für mögliche Trends. Damit bin ich bislang nur selten schlecht gefahren.

Ich bin von meinem Investment bei Nordex überzeugt und werde das aushalten. Aber man sollte darauf vorbereitet sein, dass das Depot ins Minus rutschen könnte. Wer die Nerven und die Zeit hat, tradet. Wer nicht, wartet ab.

Die Trendwende wird kommen, mit Kursen über 20 Euro. Bis dahin schaue ich mir das entspannt an.

Meine Meinung, keine Handlungsempfehlung!  

02.12.21 14:03

147 Postings, 1396 Tage Herzog67Da wurde heute

wieder schulbuchmäßig gedrückt. Die Frage: bleibt es bei 14:90 oder geht es auf 14:50? Meine Antwort: Ich bleibe drin. (keine Handlungsempfehlung)  

02.12.21 14:13

12 Postings, 3834 Tage sliver07das war

in dem letzten Monaten auch so, immer zu Monatsbeginn runter auf so 13,50, ab dem 6. oder 7. gings wieder bergauf  

02.12.21 16:25
1

332 Postings, 124 Tage Highländer49Nordex

02.12.21 16:35

990 Postings, 5023 Tage dreherthwas müssen denn noch für Meldungen rein kommen,

damit die Nordex sich endlich mal nach oben bewegt. Ihr habt schon recht mit aussitzen, aber seit Monaten gehts horizontal und mit anderen Aktien gehts bergauf. Wenn mal nicht wieder irgendwo im nirgendwo ein Virus auftaucht.
Sehr mühsam dieser Markt in den letzte Monaten. Allen viel Geld beim Aussitzen. Ich weiss noch nicht ob ich mir das noch länger antun werde und mit einem kleinen Verlust halt doch verkauf.  Ein bisserl wart ich noch ab ;-))  

02.12.21 16:48
8

16650 Postings, 4823 Tage ulm000Bald 300 MW Auftrag aus den USA ?

Heute wurde von Nordex offiziell ein neuer Auftrag aus Schottland gemeldet, aber viel interessanter ist ein 300 MW Auftrag aus den USA, den wohl Nordex auch demnächst offiziell melden wird.

Die japanische Tochter des Energiehändlers JERA Co, JERA Americas, wird in Texas den 300 MW großen Windpark "El Sauz" mit 67 Nordex Turbinen N149 bauen. Baubeginn des Windparks ist Anfang 2022, die Inbetriebnahme des Windparks ist geplant Ende 2022. Das wird der erste Nordex Auftragseingang aus den USA in diesem Jahr sein.

Damit wird Nordex nach aktuellem Stand im kommenden Jahr zwei große Windparks mit Nordex Mühlen beliefern:

- 312 MW "Azure Sky" - Enel - 65x N149/4800 - Inbetriebnahme im 1. Hj. 2022
- 301 MW " "El Sauz"- JERA Americas - 67x N149/4500 - Inbetriebnahme Ende 2022

https://renewablesnow.com/news/...oijeEHcRqcUzYiIVPhocujQ_FGKYnRzo-xI

Noch kurz was zum heute gemeldeten Schottlandauftrag. Es ist echt erstaunlich wie gut Nordex im kleinen Schottland unterwegs ist. In diesem Jahr wird Nordex in Schottland rd. 110 MW an Windleistung in Betrieb nehmen bzw. hat es schon (Blary Hill,  Glen Kyllachy, Crossdykes) und im kommenden Jahr werden es hervorragende 419 MW sein:

240 MW "South Kyle" - 50x N133/4800 >> Vattenfall - Ende 2022
67 MW "Kype Muir" - 11x N133/4800 + 4x N117/3600 >> BRW - Ende 2022
62 MW "Kennoxhead" - 13x N133/4800 >> Ørsted -Mitte 2022
50 MW "Cumberhead" - 12x N133/4200 >> Octopus - Ende Q4 2022
 

02.12.21 17:03
3

641 Postings, 297 Tage SouthernTrader@ulm000 Dankeschön!

Vielen Dank Ulm für die Infos zum bevorstehenden Auftrag in den USA. Das lässt die Herzen höher springen! Denn der US-Markt ist extrem wichtig und stark umkämpft.

Nordex ist sehr gut unterwegs, verkauft seine Mühlen, baut die Marktposition stetig aus. Das alles macht mich sehr zuversichtlich, dass wir bald das Licht am Ende des Tunnels sehen werden. Aber wann das genau ist, ist schwer abzuschätzen...  

02.12.21 19:03
2

3107 Postings, 4090 Tage sonnenschein2010bei stabilem

Gesamtmarkt könnte es das gewesen sein...
Schöner dip heute und postwendend zurück über die 15...

Der Dreimonats-Chart sieht immer freundlicher aus,
das wird!

Top News @Ulm!  

03.12.21 07:33
5

4448 Postings, 4352 Tage JulietteDa ist er offiziell

Nordex Group erhält einen Auftrag über 300 MW aus den USA

https://www.dgap.de/dgap/News/corporate/...us-den-usa/?newsID=1491201  

03.12.21 08:04

228 Postings, 845 Tage peter lichtTäglich besser

Man glaubt es kaum.
Absolut zukunftsfähige Meldungen.
Die heutige Meldung gerade im Bezug Windkraft in den USA stimmen mich mehr als positiv!  

03.12.21 10:28
2

3107 Postings, 4090 Tage sonnenschein2010Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 03.12.21 13:05
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Regelverstoß - Quellenangabe fehlt

 

 

03.12.21 10:45

1334 Postings, 6283 Tage SCHNAPSISo langsam..

bekommen die Shortis ein Problem....die stocken immer wieder auf ,
Aber so langsam kommen die gegen die Auftragsflut der letzten Wochen von Nordex nicht mehr an !!!! Und außerdem sieht der Chart immer positiver aus . Das kann so langsam für einige Shortis eng werden !!!
Mal schauen wie es weiter geht ... falls es noch mal runter geht unter die 15 ? werde ich auf jeden fall nochmal  aufstocken !!
Die Auftrags Bücher sind mittlerweile wieder Rand voll und mit denn neuen Turbinen  wird die Marge nächstes Jahr auf jeden Fall auch wieder steigen !
Ich rechne auch damit das auf kurz oder lang die Prognose im laufe des nächsten Jahres angehoben wird !!
Den bei den letzten Zahlen wurde die Prognose sehr weit unten angesetzt !



 

03.12.21 10:49
2

70711 Postings, 8075 Tage KickyUm die Aufträge macht man sich keine Sorgen

Während die Sorgen um die Lieferketten und die Profitabilität nachhaltig steigende Kurse verhindern, sorgen immer vollere Auftragsbücher für ein Polster nach unten. Am Freitag meldet der Konzern den nächsten Großauftrag......

https://www.deraktionaer.de/artikel/aktien/...0241937.html?feed=ariva  

03.12.21 13:12

493 Postings, 402 Tage KnuthWindradminister

SPON nennt heute Habeck Windradminister.
https://www.spiegel.de/politik/deutschland/...-4bf2-9db8-6da583e2f9dc

Meine Einschätzung: Um zukünftige Aufträge auch aus Deutschland sollte man sich wohl nicht sorgen.
 

03.12.21 13:41

3107 Postings, 4090 Tage sonnenschein2010dann eben nochmal

mit Quelle...

Wir wollen die Transformation unserer Energieversorgung zu nachhaltigeren Energieformen beschleunigen und dieses Projekt markiert den Beginn dessen, was wir als substanzielles und wachsendes Engagement für erneuerbare Energien in diesem Staat und im ganzen Land planen", sagt Steven Winn, CEO von JERA Americas.

"Wir freuen uns sehr über die Zusammenarbeit mit JERA Americas beim Projekt El Sauz und setzen auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit. Besonders freuen wir uns, dass sich JERA Americas bei ihrem ersten Projekt auf dem US-Markt für unsere Technologie entschieden hat", sagt Patxi Landa, CSO der Nordex Group.

https://www.dgap.de/dgap/News/corporate/...us-den-usa/?newsID=1491201  

03.12.21 17:48

3107 Postings, 4090 Tage sonnenschein2010auch bei der Angst

gibt es zwei Seiten der Medaille...

https://www.msn.com/de-de/finanzen/top-stories/...p-morgan/ar-AARqCeX

Bei Nordex weiterhin pendeln um die 100 er Tageslinie...  

05.12.21 09:58

476 Postings, 2594 Tage BudFoxxx@Ulm

Du hast ja ein paar spannende Informationsquellen. Danke für Deine Beiträge.

Sag mal, was weißt Du denn über das Thema Preisgestaltung bzw. auch die Möglichkeit von Nordex, bei steigenden Rohstoffpreisen die Preise bestehender Verträge nachzujustieren? Da muss es doch mittlerweile Klauseln in den Verträgen geben, sonst wäre es ja Harakiri im Angesicht der aktuellen Engpässe bzw Pandemie und steigender Rohstoff- und Transportkosten.

Ein cleveres Management wird ja solche Eventualitäten berücksichtigen.

Danke für eine kurze Einschätzung.  

05.12.21 11:26
1

54 Postings, 1366 Tage brauerovLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 06.12.21 09:43
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Regelverstoß - Quellenangabe fehlt

 

 

05.12.21 17:50
1

867 Postings, 3958 Tage pablo55brauerov

Die einzigen Mondzahlen die ich lese sind deine.
Wenn du schon so einen Mist schreibst, dann doch wenigstens mit Quelle!  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1611 | 1612 | 1613 | 1613   
   Antwort einfügen - nach oben

  5 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Freiwald., Lionell, Lucky79, Qasar, Unzenhamster
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln