Praktiker - von nun an darf gezockt werden -

Seite 13 von 91
neuester Beitrag: 25.04.21 02:44
eröffnet am: 10.07.13 21:47 von: KarstenBarth Anzahl Beiträge: 2258
neuester Beitrag: 25.04.21 02:44 von: Nadinedujja Leser gesamt: 372316
davon Heute: 3
bewertet mit 11 Sternen

Seite: 1 | ... | 10 | 11 | 12 |
| 14 | 15 | 16 | ... | 91   

19.07.13 12:28
4

36215 Postings, 5106 Tage TerasAuch das VOLUMEN...

... des 2. SHORT-Angriffs lässt sich aus dem Flattern des Order-Buches in etwa erahnen.
Es lag bei ca. 8 Millionen Stücken. Und das war ja nun viel zu wenig, um den derzeitigen Curs auf das jetztige Wochen-Ende hin ernsthaft zu gefährden.

Diejenigen, die den 2. Versuch gestartet hatten, sind jetzt wahrscheinlich heftig am Grübeln, ob sie den 3. Versuch erst am Montag oder schon gegen Ende des heutigen Freitags auf den Weg schicken sollen.

Ich werde denen jeden Falles KEINE Tipps geben...  

19.07.13 12:45
4

36215 Postings, 5106 Tage TerasDie complette Abarbeitung...

... derer Eindeckungen schon in der Mitte des heutigen Freitages zeigt jeden Falles, dass über das bevorstehende Wochen-Ende irngswelche News erwartet werden, die eine Eindeckung erst am kommenden Montag als zu riskant erscheinen lassen.

Diese Befürchtung kann sich natürlich erfüllen, oder aber vielleicht auch nicht.
Jeden Falles will man nicht gerade mit heruntergelassenen Hosen angetroffen
werden, falls das Befürchtete schon am kommenden Montag Börsen-wirksam
eintreffen sollte...

Und wenn es NICHT eintrifft? - Dann geht dieses Spiel ab Montag halt weiter...  

19.07.13 18:32

128 Postings, 3831 Tage KarstenBarthWochenfazit:

Alles weiter im grünen Bereich...

Auffallend ist jedoch, dass die Aktie stets am Morgen mit z.T. nur mässigen Umsätzen gepusht wird und den kompletten Handelstag beinahe nur mehr Abverkäufe vom Tageshoch
statt finden.

Aber bei einer Insolvenz-/ Zocker-Aktie brauch man mit Aktienanalysetools gar nicht mehr anzufangen, reiner Firlefanz und vergebene Liebesmühe.

Was zählt sind Phantasie hinsichtlich eines Komplettverkaufs oder eines hochpreisigen Verkaufs der Filetstücke bei gleichzeitiger "billiger" Stilllegung / Eliminierung der Verlustbringer.
Alternativ wäre auch die Fortführung der Fletstücke bei gleichzeitiger Eliminerung der Verlustbringer möglich, was für die heutigen Aktionäre sicher die attraktivste Lösungsmöglichkeit darstellen würde...

Wie's wirklich weiter geht und ob die 0,001 bei der Aktie bald kommen werden weis zum jetzigen Zeitpunkt kein Mensch...

Die SL-Absicherung für den 100%igen Gewinnzock steht für alle die die Armada Strategie bereits erfolgreich angewendet haben.

In diesem Sinne ein entspanntes Wochenende und auf ein Neues in der kommenden Woche!

good investing

KarstenBarth  

19.07.13 18:37

3259 Postings, 4872 Tage AstraleaderHaben wir jetzt hier Promimoderation? lach

20.07.13 11:30
6

36215 Postings, 5106 Tage Teras19.07.2013: "Die Zocker lassen nicht locker"...

20.07.13 11:33
6

36215 Postings, 5106 Tage Teras18.07.2013: Die LAZARD Freres sind 'raus:

20.07.13 15:48
7

36215 Postings, 5106 Tage Teras19.07.2013: Ja, ja, "die Rettung ist so nah":

20.07.13 19:48
5

36215 Postings, 5106 Tage Teras19.07.2013: Quartals-Bericht kommt später...

20.07.13 22:22
5

36215 Postings, 5106 Tage Teras19.07.2013: Durch PR-Akt zur TIER-Nahrung:

Wie Hornbach Praktiker retten kann - manager magazin
Praktiker ist pleite. Doch eine Lösung ist in Sicht: Ausgerechnet Konkurrent Hornbach macht vor, wie die rabattgeile Baumarktkette  am Ende des Tages  gerettet werden könnte - eingeschmolzen und zu drastisch reduzierten Preisen.
 

20.07.13 23:23
5

36215 Postings, 5106 Tage TerasWer ist "Assassins"?

Hat mich aus heiterem Himmel 2x auf Schwarz gepunctet.
Erhielt danach 2x Schwarz von mir zurück.

Sachen gibt's...  

21.07.13 02:39
3

36215 Postings, 5106 Tage TerasÜberraschungen kommen meist durch die MITTE,

... jeden Falles durch die MITTE der jeweiligen AUFMERKSAMKEIT! - TOR-Hüter können ein Lied davon singen:  Kaum erahnt der Goal-Keeper den Einschlag neben dem (von ihm aus gesehen) rechten Pfosten, schon steigt die Wahrscheinlichkeit eines Tores genau zwischen ihm und eben diesem rechten Pfosten! - Wieso nicht LINKS von ihm, obwohl die dort offene Fläche doch eine viel GRÖßERE ist? - Nun, jeder halbwegs gute Torwart hat halt eine Art ERSATZ-Reflex für den Fall greifbar, dass seine FOCUS-Einschätzung FALSCH wesen ist.

Und falls seine Focus-Einschätzung CORRECT, wenn auch nur fehlerhaft umgesetzt worden ist? - Dafür hat er KEINEN Ersatz-Reflex greifbar, denn seine FOCUS-Einschätzung war ja correct...

Und wer diese Binsen-Weisheit des FUßBALL-Spieles wirklich verstanden hat, der versteht auch schon sehr viel von der BÖRSE; denn Überraschungen kommen hier wie dort meist durch die MITTE...

LG: Teras.  

21.07.13 22:22
3

36215 Postings, 5106 Tage Teras20.07.2013: Jetzt "Der Aktionär" 'mal wieder,

... und zwar als ein abschreckendes Beispiel dafür, wie man genau durch die im FOCUS der allgemeinen Aufmerksamkeit liegenden MITTE dennoch eiskalt erwischt werden kann. Alles, was "DER AKTIONÄR" da zu PFLEIDERER schreibt, liegt auch im Centrum des PRAKTIKER-Falles! - Und dennoch klafft genau dort im CENTRUM diese Scheunentor-breite LÜCKE:

Natürlich kann man auch eine "Verwässerung" erfolgreich antraden! - Man setzt dann eben auf die technische RéAction auf den PLUNGE, der durch eine solche Verwässerung bisweilen in stark übertriebener Form ausgelöst wird. - PRAKTIKER-Actionäre, die sich vorher NICHT mit PFLEIDERER beschäftigt haben, könnten sich durch den "AKTIONÄR" genau in diese Richtung ermuntert fühlen. - Hätten sie aber die Möglichkeit, vorher mit ehemaligen PFLEIDERER-Actionären darüber zu reden, wie die sich heute nach ihrer angeblichen "Verwässerung" fühlen, dann würden sie für ihr Investment ganz sicher auch andere Strategien berücksichtigen wollen...
 

21.07.13 23:53

184 Postings, 5031 Tage cashbull@Teras:

was faselst du da bei "Pfleiderer" von Verwässerung? Fakt ist, daß damals auch ein
Investor als der große Retter auftauchte der aber nichts anderes im Sinn hatte, als
sich das bereits schon wieder profitabel arbeitende aber überschuldete Unternehmen
zum Schnäppchenpreis unter den  Nagel zu reissen. Alle Aktionäre gingen dabei LEER
aus. Wie sollen die sich wohl jetzt fühlen, wenn sie sehen wie erfolgreich Pfleiderer
inzwischen wieder arbeitet? Die Paralellen zum "Fall" Praktiker sind doch nun mehr
als eindeutig! In Kürze erfolgt die Umfirmierung in "Max Bahr" unter neuer WKN und
kurz danach das DELISTING von den bisherigen Aktien und tschüss!  

21.07.13 23:59
1

184 Postings, 5031 Tage cashbulldas einzig Gute

daran ist, daß wenigstens ein Teil der Mitarbeiter den Job behält.
Allen "investierten" kann ich nur zu äusserster Vorsicht raten, da der totale Absturz
sehr schnell und völlig überraschend kommen wird (Beispiele: gerade Pleiderer, Q-Cells,
Solon, Arcandor, etc.)  

22.07.13 00:00
2

36215 Postings, 5106 Tage TerasGenau DAS hatte ich im GEGEN-Satz...

zum "AKTIONÄR" ja auch geschrieben!

Wer lesen kann, ist klar im Vorteil...

Nichts für ungut:
Der olle Teras.  

22.07.13 00:05
2

36215 Postings, 5106 Tage Teras@cashbull:

Was ist für Dich eine "ANGEBLICHE Verwässerung", von der ich, auf den FALSCH wiedergebenden AKTIONÄR-Artikel ausdrücklich BEZUG nehmend, RICHTIG-stellend geschrieben hatte.

Jetzt sag' bloß noch, dass für Dich eine ANGEBLICHE Verwässerung eine TATSÄCHLICHE Verwässerung ist.

Ich verlange hiermit von Dir, dass Du Dich für Deinen unterstellenden Unfug entschuldigst.  

22.07.13 00:30
2

36215 Postings, 5106 Tage Teras@cashbull: Ich warte auf Deine Entschuldigung...

22.07.13 04:04
3

36215 Postings, 5106 Tage TerasWieso war der "AKTIONÄR"-Artikel...

... Klarstellungs-bedürftig? - Wegen der darin enthaltenen Behauptung: "den Altaktionären blieb letztlich nur noch ein Bruchteil dessen, was ihnen ursprünglich einmal an dem Unternehmen gehört hat" - ein Sachverhalt, den die vom "AKTIONÄR" hierdurch angesprochenen Alt-Actionäre der PFLEIDERER AG ganz überwiegend ein wenig ANDERS erinnern, nämlich dahin gehend, dass ihnen letztlich GAR nichts geblieben ist!

Die notwendige Klarstellung zu diesem den Sach-Verhalt verdrehenden "AKTIONÄR"-Aritikel erfolgte dann HIER  ==>  "20.07.2013: Jetzt "Der Aktionär" 'mal wieder"...

Auf diese notwendige Klarstellung des Unterschiedes zwischen angeblicher und tatsächlicher Verwässerung hat dann der User  cashbull  auf seine Weise reagiert, indem er mir vorwarf, nicht "Der AKTIONÄR", sondern ICH würde bei PFLEIDERER von Verwässerung "faseln": "@Teras: was faselst du da bei "Pfleiderer" von Verwässerung?"

Daraus, dass cashbull ander' Leuts Beiträge ganz offenkundig nicht zu lesen vermag, hat ihm niemand einen Vorwurf zu machen; vielleicht kann er ja irgend 'was Anderes, was der Gesellschaft anderweit' nützlich sein mag! - Das gibt ihm aber noch lang' nicht das Recht, Anderen, die zu lesen vermögen, Aussagen zu unterstellen, die sie nie getätigt haben,
und aus dem offenkundigen Unfug dieser gar nicht getätigten Aussagen dann abzuleiten,
sie würden "faseln".

Bin 'mal gespannt, wann dieser "cashbull" endlich den Mut hat,
sich für seine beleidigende Unterstellung hier zu entschuldigen!  

22.07.13 04:50
2

36215 Postings, 5106 Tage TerasWie wird sich die COMMERZBANK...

... entscheiden? - Es ist vielfach berichtet worden, und zwar jeweils unwidersprochen, dass die COMMERZBANK (WKN: CBK100; ISIN: DE000CBK1001) zu denen "wichtigsten Gläubigern" bei PRAKTIKER (WKN: A0F6MD; ISIN: DE000A0F6MD5) gehört (vergleiche hierzu beispielsweise den unten angehängten LINK).

Hieraus ergibt sich natürlich die Frage, wie sich dieses Bankhaus gegenüber denen in's Gespräch gebrachten, diversen Sanierungs-Vorschlägen zu verhalten gedenkt. - Geht es nach dem Actien-Curs der Commerzbank, so scheint derselbe die Ansicht zu stützen, dass die Bank mit denen ihr sicherlich bereits bekannten Vorschlägen ganz zufrieden sein kann.
 

22.07.13 08:05
1

37207 Postings, 7866 Tage Robinin Fra

gerade zum 1. Kurs mit >Euro 0,18 alle rausgeworfen  

22.07.13 08:08
2

1452 Postings, 4647 Tage maverick40Robin

Na und ?????  

22.07.13 08:09

2127 Postings, 4366 Tage ingopeWas ist das denn für ein Mist !

das hätte ich nun aber nicht erwartet, und schon ist man draußen.
Hoffentlich fällt der Kurs nun noch weiter.
Fängt ja gut an die Woche.
;-((  

22.07.13 08:16
1

723 Postings, 3788 Tage Comorius18,4 Cent

sind nochmal durchgegangen. Lasst euch doch hier nicht verunsichern!  

22.07.13 08:18
1

403 Postings, 3134 Tage hartamwindguten morgen,

bäumchen schüttel dich, na da will einer noch preiswert eure stücke haben.......

 

22.07.13 08:19
1

580 Postings, 3820 Tage aktenmappeabwarten

ich verkauf nix.

 

Seite: 1 | ... | 10 | 11 | 12 |
| 14 | 15 | 16 | ... | 91   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln