Deutsche Telekom (Moderiert)

Seite 590 von 603
neuester Beitrag: 29.11.20 15:45
eröffnet am: 24.10.12 13:09 von: ElCondor Anzahl Beiträge: 15056
neuester Beitrag: 29.11.20 15:45 von: Michael_198. Leser gesamt: 2869940
davon Heute: 517
bewertet mit 19 Sternen

Seite: 1 | ... | 588 | 589 |
| 591 | 592 | ... | 603   

26.10.20 18:50

3553 Postings, 2957 Tage telefoner1970auf @yumaake... ist verlass!

es steht außer frage, an glasfaser führt nichts vorbei.
trotzdem hat höttges mit vectoring alles richtig gemacht und stepp by stepp glasfaser in die fläche (straßenrand) gebracht.
im 2. schritt dann bis ins gebäude.
5g antennen-standorte ohne glasanbindung utopie.
bei 3g (umts) waren 2mbit/s - anbindungen noch wunsch und regel!
ob nun schon 2025+ eine 6. mobfunk-generation ansteht ist wohl eher den frequezauktionen (staatseinnahmen) unterworfen/ zuzuordnen.
durch die galsfaseranbindung ist nach oben eigentlich alles offen.

@orange  ... natürlich gehört 5g zum "brot-u. buttergeschäft" einer telekom.
nur werden eben die gewinnmargen immer überschaubarer.
abgesehen von den überteuerten" apfel" - , samsung & co -5g-handys", sind die zubuchotionen für 5g der provider preislich ein lacher.
...wie war das im us-goldrausch?  

26.10.20 21:45
1

1009 Postings, 4673 Tage oranje2008@telefoner

Da gibt's gleich zwei Probleme: 1) zu hohe Kosten, 2) kein Umsatzwachstum.

Letzteres kommt bei der DTAG immerhin noch über US rein. Ansonsten haben EU-Telcos kein Umsatzwachstum. Die EU-Regulierung (und du kannst dich vielleicht erinnern, dass ich diesen Punkt mehrfach eingebracht habe) ist hier maßgeblich. Zuviel künstlich geschaffene Konkurrenz - am Ende auf Kosten  der Innovation. Man dachte immer, man würde Innovation mit Wettbewerbsdruck schaffen, statt dessen schafft man Verzweiflung und Stagnation.

Die Kernfrage ist ja aus Telekom (oder auch Vodafone-) Sicht: Kann ich menien Kunden eine kostenpflichtige Dienstleistung on top zur Verbindung anbieten?  

27.10.20 11:49

1612 Postings, 3637 Tage RobertControllerMeine Limitorder über 13,10...

... ist durch.
Halte aber den Fall unter 13 für möglich.
Schaun wir mal!
 

27.10.20 12:00

12980 Postings, 7634 Tage Lalapoauch

ein paar reingeflogen ....
Gerne mehr unter 13 .....

Schaun wir mal ! :-))  

27.10.20 12:58
3

387 Postings, 1511 Tage MäxlJa

ich halte mich insgesamt gesehen , noch ein paar Tage zurück.
Ich glaube , unterm Strich , das der DAX noch etwas nachgeben dürfte und damit leider auch die T- Aktie.
Der DAX verhält sich ja so , das schon bei einem Räuspern der Verdacht auf Lungenentzündung gehegt wird.
Das durften Inhaber einer Softwarefirma gestern feststellen mit dem Blick auf die Kursentwicklung nach Bekanntgabe der Zahlen.
Zumindest eins steht fest , bei Kurse unter 13 Euro kann man nicht mehr all zuviel falsch machen , zumindest wenn man long geht.
Es ist wohl so , das in Covid 19 Zeiten keiner mehr nach Bewertungskennziffern oder ähnliches fragt , sondern teilweise nur noch Panik und Angst das Sagen haben.
Nach Corona wird die Sachlage dann wieder nüchtern gesehen und die T - Aktie die Steigerung erfahren ,die sie verdient.
Dis dahin lautet die Devise : Ruhe bewahren und auf Realisierung von Verlusten verzichten. Das Papier ist geduldig.
Wir sollten es auch sein.  

27.10.20 13:44

1135 Postings, 1319 Tage markusinthemarketich hoffe mal nicht

dass da irgendeine ad hoc kommt von wegen 5g und sprint mega kosten.. bin leider auch zum absoluten höchkurs vor nem monat rein..  

27.10.20 13:55
1

78 Postings, 66 Tage Teko61Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 28.10.20 10:17
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

27.10.20 14:05

32037 Postings, 6513 Tage Börsenfanschön wärs, bei 7,80 würde ich ne dicke

Order setzen  

27.10.20 14:14

5463 Postings, 5641 Tage thefan1So langsam

kommen wir meinem Einstiegsziel näher. #14707
12-12,50 Euro rein von der Charttechnik her sollten/müssen und werden halten.

Mir jucken selbst hier bei 13 Euro schon die Finger aber ich möchte vor der Wahl
keine größere Pos. mehr eingehen, darum warte ich bis nächste Woche ab.

Selbst wer hier schon die erste Position aufbaut, macht auf Dauer nichts falsch !
Die Telekom ist ein Kriesengewinner !  
-----------
"Zum lügen gehören immer zwei! Einer der lügt und einer der"s glaubt!"

27.10.20 14:21
1

78 Postings, 66 Tage Teko61Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 28.10.20 14:10
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Aussagen bitte belegen

 

 

27.10.20 14:30

1135 Postings, 1319 Tage markusinthemarketwenn die aktie wirklich auf 8 geht

bin ich arm.. hoffe deine glaskugel ist kaputt  

27.10.20 14:36

78 Postings, 66 Tage Teko61Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 28.10.20 10:16
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Unbelegte Aussage.

 

 

27.10.20 14:57
3

3 Postings, 33 Tage IceDxWoran machst du das fest?

So einfach in den Raum gestellt deine Aussage? Was spricht fundamental für die Aussage? Oder doch nur dein Bauchgefühl? Deine Posts lesen sich eher nach einem Wunsch von dir. DtTelekom dümpelt schon immer vor sich hin, wirft aber eine schöne Dividende ab - rel. sicher Hafen.  

27.10.20 15:06

1135 Postings, 1319 Tage markusinthemarketkeine divi

bist du ein insider'  

27.10.20 15:26
1

1009 Postings, 4673 Tage oranje2008@IceDX: Der Typ ist ein Spammer...

...und gehört daher einfach auf die Ignore-Listen. Er hat noch nie irgendeine Quelle geliefert, außer sich selber und einen vermeintlichen anderen User ohne Quelle, der genauso geschrieben hat wie er (sowohl inhaltlich, als auch vom Stil).

Auch seine vermeintlichen Traumgewinne sind eher nicht nachvollziehbar. Daher einfach nichts drauf geben. Genauso dsa Thema Dividende: Erst letztes Jahr und dann während Corona gab es hierzu Aussagen vom Unternehmen und vom CEO. Jetzt streichen? No way.  

27.10.20 16:05

78 Postings, 66 Tage Teko61Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 28.10.20 12:07
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Beschäftigung mit Usern

 

 

27.10.20 18:43
1

3553 Postings, 2957 Tage telefoner1970...wem ging der short-user wohl

vor dem 24.09.2020 auf den senkel?!  

27.10.20 19:50

1612 Postings, 3637 Tage RobertControllerHeute höhere Umsätze...

... als normal.
Definiere das mal als Widerstand der 13-er Marke.... habe mich ja auch als Nachkäufer eingebracht!

Ich mache mir aber keine Illusionen, dass bei weiterem Rückgang der Indices die Telekom sich heraushalten könnte.
Warte ab bis nach den Q3-Zahlen!
 

28.10.20 03:42

891 Postings, 2577 Tage Globalloserwen der gesamtmarkt komplett covid19 getrieben ist

und so sieht das beim dax gerade aus .da seh ich dan auch kurse um 12 .75 ,gibt dan divi rendite die sich den 5 prozent naehert . wie unterschiedlich die bewertung gerade in bezug auf tmus ist ,zeigt das der kurs der tk eigentlich nur noch als basis fuer finanzderivate zu erklaeren ist .jetzt erst mal 3 nov q zahlen tmus ,und trumpabwahl ,hoffentlich gibts da klares ergebniss.und dan geht der zirkus weiter bis ein impfstoff kommt schoen auf die infektionszahlen schauen ,
.  

28.10.20 09:23

78 Postings, 66 Tage Teko61@oranje und co

Also ehrlich gesagt, ...es ist mir zu blöd mit Euren Kommentaren zu meiner Person. Ja, ich bin Insider, weiß sicher einiges mehr als andere. Dieses habe ich hier versucht einzubringen. Als Dank kommen Beleidigungen wie ?Spammer? usw.
Darauf habe ich Null Bock und werde meine Kenntnisse und Informationen hier nun nicht mehr teilen.
Bedanken könnt Ihr Euch vor allem bei Usern wie
@Oranje
@telefoner1970
Allen anderen weiterhin viel Erfolg beim Handeln/ LG  

28.10.20 09:59
1

3 Postings, 33 Tage IceDx@TEKO61 - Du bist _kein_ Insider!

glaubst du wirklich an das, was du schreibst?  

28.10.20 10:21
4

387 Postings, 1511 Tage MäxlJa

manchmal gibt es Tage , da frage ich mich , was ich hier noch schreiben soll , wenn ein Pizzalieferant ,obwohl der Verluste schreibt , der Aktienkurs wiederum um 5,5 % steigt , während alle andere Werte deutliche Abschläge hinnehmen müssen.
Wenn das so weiter geht , kann die T- Kom im Nov. verkünden , was sie will , es wird kein Gehör finden. Covid 19 übertüncht alles.
Schwarzmaler haben aktuell Hochsaison.
Gastronomen dürfen von einer Saison träumen.
Mir persönlich fehlt auch eine plausible Begründung inwiefern die DT von Covid 19 betroffen sein soll.
Es mag hier und da Zahlungsausfälle geben , denke aber , es wird im überschaubaren Bereich bleiben.
Alle andere Faktoren sind hinreichend bekannt und wurden hier im Forum auch schon näher erläutert bzw. andiskutiert.
TECO@ für dich gilt :
Ein Spruch von Warren Buffett:
Mit genug Insiderinformationen und einer Million Euro kann man schon in einem Jahr ruiniert sein.
oder einfach gesagt :
Zuerst hatte ich das Geld und meine Partner die Erfahrung
jetzt habe ich die Erfahrung und meine Partner das Geld  

28.10.20 11:23
1

78 Postings, 66 Tage Teko61@Mäxl

Passt schon  

28.10.20 12:20
2

1612 Postings, 3637 Tage RobertControllerIch teile auch die Ansicht...

... dass die Telekom ertragsmäßig von Corona so gut wie nicht berührt ist.
Der Kurs wohl!
Einerseits sind mögliche Käufer verunsichert und halten einfach still.
Zum Anderen sind die ETF's , die ja zum größten Teil von Blackrock verwaltet werden, mit daran schuld.
Da bei einem massiven Verkauf der ETF-Halter die Aktien zB. des gesamten Dax verkauft werden, ist die Telekom auch betroffen.
Diese Anlageform war auch entscheidend für den Niedergang der Börsenkurse im März verantwortlich.

Deshalb sollte man sich an den fundamentalen Daten orientieren und bei relativ sehr günstigen Kursen kaufen.
Dies ist deutlich unter 13 bei der TK auf alle Fälle gegeben.

Kurse unter 10 wären ohne Ergebniseinbruch so absurd, dass ich all in gehen würde... egal was hier von manchen an bashing betrieben wird!  

Seite: 1 | ... | 588 | 589 |
| 591 | 592 | ... | 603   
   Antwort einfügen - nach oben

  2 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Drattle, Tum Biktu

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln