finanzen.net

Teva erhält vorläufige FDA-Zulassung

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 30.12.02 12:57
eröffnet am: 30.12.02 12:57 von: first-henri Anzahl Beiträge: 1
neuester Beitrag: 30.12.02 12:57 von: first-henri Leser gesamt: 2722
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

30.12.02 12:57

36803 Postings, 6614 Tage first-henriTeva erhält vorläufige FDA-Zulassung

30.12.02 12:47
 
Teva erhält vorläufige FDA-Zulassung    

 
Der israelische Pharmakonzern Teva Pharmaceutical Industries Ltd. erhielt von der US-Gesundheitsbehörde Food and Drug Administration eine vorläufige Marktzulassung für seine Alendronate Sodium Tabletten.

Diese sind ein Generikum zu einem Medikament von Merck, die mit ihrem Markenprodukt Fosamax in 2001 einen Umsatz von 1,5 Mrd. Dollar erzielte. Das Präparat dient zur Prävention von Osteoporose bei Frauen nach den Wechseljahren und zur Behandlung der Paget-Krankheit.

Anfang November entschied das District Court in Delaware, dass Teva mit seinen Alendronate Sodium Tabletten das Patent von Merck verletzt. Gegen dieses Urteil legte Teva Berufung ein.

Die Aktien von Teva fielen am Freitag an der NASDAQ um 0,65 Prozent und schlossen bei 36,57 Dollar.

Wertpapiere des Artikels:
TEVA PHARMACEUT. ADR


 

   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Varta AGA0TGJ5
NEL ASAA0B733
EVOTEC SE566480
Apple Inc.865985
Microsoft Corp.870747
Amazon906866
BASFBASF11
K+S AGKSAG88
Ballard Power Inc.A0RENB
CommerzbankCBK100
Deutsche Telekom AG555750
Allianz840400