finanzen.net

Steinhoff International Holdings N.V.

Seite 1 von 10329
neuester Beitrag: 09.07.20 14:06
eröffnet am: 20.12.17 22:16 von: Wagemutige. Anzahl Beiträge: 258207
neuester Beitrag: 09.07.20 14:06 von: Manro123 Leser gesamt: 33220242
davon Heute: 19505
bewertet mit 257 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
10327 | 10328 | 10329 | 10329   

02.12.15 10:11
257

28015 Postings, 5607 Tage BackhandSmashSteinhoff International Holdings N.V.

Rechtsform Naamloze vennootschap
ISIN NL0011375019
Gründung 1. Juli 1964[1]
Sitz Amsterdam, Niederlande
Leitung Markus Jooste[2]
Mitarbeiter 91.000 (2014/15)[3]
Umsatz 134,868 Mrd. Rand (2014/15)[3]
Branche Einzelhandel/Möbelindustrie
Website steinhoffinternational.com

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Steinhoff_International_Holdings

Möbelhersteller und Möbelhändler bei uns gelistet,...

hm mal sehen was das wieder ist, kennt das jemand ?  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
10327 | 10328 | 10329 | 10329   
258181 Postings ausgeblendet.

09.07.20 13:08

8021 Postings, 3097 Tage rübiIch glaube

es sind Gläubiger , da sie glauben , dass sie nicht mehr billiger
an Steini Aktien kommen können

Xetra :
12.16   538 220 wie immer für 0,051
12.17   460 867 na aber jetzt ? nein wie immer für 0,051

Ein Schelm , wer Böses dabei denkt  

09.07.20 13:08
1

4 Postings, 0 Tage InvisibleBobLöschung


Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 09.07.20 13:21
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: mehrfach gesperrte Nachfolge-ID

 

 

09.07.20 13:10
3

1645 Postings, 433 Tage JosemirLöschung


Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 09.07.20 13:28
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Provokation

 

 

09.07.20 13:10
1

4 Postings, 0 Tage InvisibleBobLöschung


Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 09.07.20 13:21
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: mehrfach gesperrte Nachfolge-ID

 

 

09.07.20 13:10

3080 Postings, 932 Tage Manro123Das ist so die Frage ob man nun die Einigung

noch vor den Zahlen schafft. Wünschenswert wäre es schon, da wir nun schon lange genug gewartet haben. Aber das weiß keiner es sei den ein Insider würde es posten, aber ich glaube das ist mehr als Verboten :)  

09.07.20 13:12

71 Postings, 428 Tage Geldverbrennungwas ist jetzt los?

Na hat sich jemand beim Kaufen verklickt? Oder doch ein Insider der kauft? Ich mag grün auch wenn ich lieber den Grund wüsste.  

09.07.20 13:13
7
"Wollte nur kurz mitteilen da neualtdings die nächsten 3 Tage nicht im Tread erscheinen kann. :)) "

Beste Nachricht für den heutigen SH-Tag hier im Thread.
Hoffentlich verpasst er dann nicht auch noch in der Zwischenzeit die erwartete Flaschenhalsexplosion...:-)  

09.07.20 13:19
10

409 Postings, 4290 Tage Max0402Habe mal bei dem Sauwetter Waldís Beiträge gelesen

Wald 11
4.7.18  Lasst euch nicht verunsichern, Steinhoff wird steigen

17.7.18 Lasst euch nicht heraufdrängen, von denen die alles schlecht reden.

23.9.18 Ich habe nachgekauft. Jetzt heulen sie dem verpassten Einstieg hinter her, und versuchen mit         unqualifizierten, Selbstverliebten Geschreibsel Unfrieden zu verbreiten.

Das alles könnte man beliebig fortführen.  Sehr lustig wie er einst gepusht hat. Kaufkurse  von 0,5 Euro, 0,3 Euro und 0,077 Euro. Ich weiß nur nicht, wie man sich nicht mit Anstand aus einer Aktie verabschieden kann. Seine Anteile ruhen vermutlich in Frieden ( oder es hat sie ein anderer).

 

09.07.20 13:27
1

3931 Postings, 768 Tage BobbyTHIBob

hat sich auch schon wieder verabschiedet.  

09.07.20 13:31

34 Postings, 103 Tage eintausendprozentKlar kann SH eine Einigung

mit den Klägern vor den H2 Zahlen schaffen. Denn stellt Euch nur einmal vor, ich wäre der SH Verhandlungsführer: dann würde ich den VEB/Tilp Anwälten klar vorrechnen, dass mir meine Gläubiger einen max. Wertrahmen für eine Kompensation durch Aktien von beispielhalt 100.000 an die Hand gegeben haben. Mehr gibt es einfach nicht. Punkt!

"So liebe VEB & Tilps,
ihr seit zwar Top-Juristen, aber könnt ihr auch rechnen?
Solange der Börsenpreis um die 5 Eurocent notiert, stehen mir bei meinem Beispiel von "100.000" exakt 2.000.000 Stücke zur Kompensation zur Verfügung. Steigt der Kurs aber nur auf 8 Cent (was wohl bei guten H2 Zahlen innerhalb von 3 Tagen möglich erscheint), dann kann ich aber nur noch 1.250.000 Stücke zur Verfügung. Damit sinkt dann aber leider die aktienbasierte Entschädigung für die Kläger gleich locker um 37,5%. Also was ist liebe Herren Top-Anwälte?

Einschlagen oder lassen. Nur besser wird es für Euch Kläger nicht mehr werden, denn der Markt hat seit Monaten gezeigt, dass sich eine SH nicht mehr unter 5 Eurocent wird drücken lassen. Bei einer Marketcap von 220 Mio. ? ist das Ende der Fahnenstange erreicht!

Ihr seht, es wird - so meine Spekulation - wohl nur noch wenige Tage benötigen. Hopp oder topp!

Das größte Problem, was ich noch sehe, ist, dass die Mehrzahl der Top-Jurist wohl Schwierigkeiten  haben, meinen Dreisatz - ohne Nachfrage - auf Richtigkeit zu prüfen...;-)
 

09.07.20 13:31
1

1 Posting, 0 Tage VelvetRevolver@BobbyTh

Sehr gut, du sorgst hier für Ordnung! Was wären wir hier bloß ohne dich.  

09.07.20 13:36
2

3931 Postings, 768 Tage BobbyTH@ eintausendpro

Dein Beispiel in aller Ehren, aber mit 100.00? lassen die sich bestimmt nicht abspeisen. 2 Millionen Aktien müssen zudem auf dem Markt erworben werden, da die Ausgabe neuer Aktien sich nicht rechnen würde.
Persönlich rechne ich mit 30% der Klagesumme in der Spitze, vielleicht klappts aber auch mit ner runden Milliarde beim GP  

09.07.20 13:37

5582 Postings, 860 Tage STElNHOFF1000 %

09.07.20 13:41
8

1875 Postings, 1311 Tage shatoiEintausendpro

"Wollte nur kurz mitteilen da neualtdings die nächsten 3 Tage nicht im Tread erscheinen kann. :)) "

Das stimmt nicht. Ich habe mir erlaubt ein paar weitere manipulative Beiträge zu melden, so dass dessen Sperre nunmehr 10 Tage beträgt. Da geht aber noch was.

Sehr gut, dass die Moderation bei diesen penetranten Einwirkungsversuchen hart durchgreift.

Jetzt bin ich wieder still und warte auf SH news.  

09.07.20 13:45

34 Postings, 103 Tage eintausendprozent@BobbyTH

sorry, aber bist Du von Haus aus auch Jurist?..;-)

Es geht in meinem Beispiel doch nicht um die absolute Zahl von 100.000. Setze meinetwegen dafürjede x-beliebige andere Zahl ein.

Mein Punkt ist doch, dass sich die mögliche Kompensation in Aktien an den Börsenpreis dergestalt koppeln lässt, dass sich die Gläubiger jetzt mal entscheiden müssen. Bei steigenden Kursen stehen zur Kompensation halt entsprechend weniger Aktien zur Verfügung. Das wollte ich zum Ausdruck bringen und ist für mich ein Erklärungsansatz zu dem, was wir hier beobachten können.

 

09.07.20 13:47

34 Postings, 103 Tage eintausendprozentsorry,

nicht Gläubiger, sondern Kläger....:-)  

09.07.20 13:47
1

3931 Postings, 768 Tage BobbyTH@shatoi - oftopic

19.07.2020, ich finde es gut und bin vollständig damit einverstanden. Habe mir auch zur Aufgabe gemacht solche Spammer ab sofort mehrfach zu melden.  

09.07.20 13:49
3

223 Postings, 291 Tage DarkyEintausend

Spinnen wir mal weiter:

Um das zu beweisen (Kurs kann steigen) haben sie Wiese instruiert ein Bloomberg Kommentar zu geben...Kurs steigt stark!
Danach hat Steinhoff gesagt: wie geben euch noch eine Chance & den Kurs wieder zu 5ct mit dem Dementi zurück geholt...

 

09.07.20 13:52

14 Postings, 41 Tage Daedalus87Ich sehe nur das Problem,

dass die Kläger ja schonmal in Milliardenhöhe in Steinhoffaktien bezahlt wurden. Wie das ausgegangen ist wissen wir alle, deswegen auch ein Großteil der Klagen. Ich als Kläger würde Steinhoff wohl alleine aus Prinzip den Vogel zeigen wenn die sowas vorschlagen würden. Wiese soll ja PEPKOR Aktien kriegen, das ist nochmal eine andere Geschichte.
Mir als Kläger wäre das Szenario "Du kriegst Aktien und wenn wir uns einigen verzehnfachen die sich" viel zu unsicher.

Lasse mich aber gerne positiv überraschen.  

09.07.20 13:55

3931 Postings, 768 Tage BobbyTH@ eintausendpro

Jurist bin ich nicht, nein, habe aber in meiner Studienzeit auch im Fach "Recht" studieren müssen, also Klausuren schreiben gemusst. BGB, HGB war Bestandteile dabei.

Wenn du keine absolute Zahl, oder Wert bei einem Vergleich ansetzt, dann wird niemals Jemand vergleichen.  Sowas in der Art war ja auch bei der Klageablehnung "De Bruyn v Steinhoff International Holdings NV and Others (29290/2018) [2020] ZAGPJHC 145 (26 June 2020)" ein Thema.

Anders gesagt: Es wird kein vergleich geben nachdem man hinterher mal sagt: so und wieviel kostet uns das jeze?

Sicherlich lässt sich die Kompensation entkoppeln, jedoch wird das höchsten  auf zeitlicher Ebene erfolgen. Sollten Kläger oder auch Gläubiger sowas zustimmen, dann jedoch werden die am Erfolg teilhaben wollen. Also nix mit weniger Aktien, sondern eher höherer Entschädigung bei gleicher Anzahl  Aktien  

09.07.20 13:57

3931 Postings, 768 Tage BobbyTH@ Darky

Interessante Sichweise. Jedoch lässt du  außer Acht das es sich dabei um Manipulation handeln würde und Steinhoff sich dem Wiese ausliefern würde. Ich will damit nicht sagen das es nicht über Umwege so gemacht wird. Irgendwie glaube ich sogar an diese Vorgehensweise.  

09.07.20 13:59

2427 Postings, 3727 Tage Schokoriegeles wird volatiler, hin und her getaxt....

wenn das Tageshoch von 0,0528 überwunden wird, gibts zumindest ne Mini Rackete  

09.07.20 14:02
1

2427 Postings, 3727 Tage Schokoriegelich denke schon , dass an dem Bloomberg Artikel

was dran ist....die sind sonst seriös, es dauert wohl nicht mehr so lange.  

09.07.20 14:06
1

2427 Postings, 3727 Tage Schokoriegelgleich platzt der Knoten,fragt sich

nur ob es schon der "Große" ist...  

09.07.20 14:06

3080 Postings, 932 Tage Manro123Der Wiese hat doch schon lange seinen Zettel

unterschrieben. Wer weiß wer noch blockiert von den Klägern...  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
10327 | 10328 | 10329 | 10329   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
Ballard Power Inc.A0RENB
TeslaA1CX3T
Lufthansa AG823212
BayerBAY001
Daimler AG710000
NikolaA2P4A9
Deutsche Bank AG514000
Amazon906866
Plug Power Inc.A1JA81
Allianz840400
Deutsche Telekom AG555750
SAP SE716460