finanzen.net

Steinhoff International Holdings N.V.

Seite 1 von 8575
neuester Beitrag: 13.11.19 10:35
eröffnet am: 20.12.17 22:16 von: Wagemutige. Anzahl Beiträge: 214354
neuester Beitrag: 13.11.19 10:35 von: NoCapital Leser gesamt: 25207173
davon Heute: 5808
bewertet mit 232 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
8573 | 8574 | 8575 | 8575   

02.12.15 10:11
232

Clubmitglied, 26976 Postings, 5368 Tage BackhandSmashSteinhoff International Holdings N.V.

Rechtsform Naamloze vennootschap
ISIN NL0011375019
Gründung 1. Juli 1964[1]
Sitz Amsterdam, Niederlande
Leitung Markus Jooste[2]
Mitarbeiter 91.000 (2014/15)[3]
Umsatz 134,868 Mrd. Rand (2014/15)[3]
Branche Einzelhandel/Möbelindustrie
Website steinhoffinternational.com

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Steinhoff_International_Holdings

Möbelhersteller und Möbelhändler bei uns gelistet,...

hm mal sehen was das wieder ist, kennt das jemand ?  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
8573 | 8574 | 8575 | 8575   
214328 Postings ausgeblendet.

12.11.19 23:05
4

857 Postings, 194 Tage JosemirPepco

eröffnet übrigens die nächsten 10 Tage 23 neue Shops...
So viel zu einer Insolvenzbude..
Long.  

13.11.19 00:03
1

101 Postings, 666 Tage DefineJosemir

Ja aber pepco wird danach unter den hammer kommen bei der ipo also hast du als Aktionär auch nichts davon. Vom erlös werden gläubigerzahlungen gezahlt.

 

13.11.19 06:23
1

1915 Postings, 1051 Tage Hai123456Hmm

Terminus86 = visiomaxima= das-daß-Legastheniker?
Was meint ihr?
Mit freundlichen Grüßen
Hai  

13.11.19 07:00
3

1344 Postings, 637 Tage LazomanSH

Dieses Jahr wird hier nichts mehr passieren. Klaas hat es sehr gut beschrieben, keiner von uns hat erwartet dass es so lang gehen könnte.

Die nächsten Events sind erst Ende Februar wieder, bis dahin einfach still halten oder SH verlassen.  

13.11.19 07:09

1824 Postings, 520 Tage NoCapitalOder...

...nachkaufen...ginge auch! :o)

 

13.11.19 07:39
2

3436 Postings, 4219 Tage XL10@Define

"Ja aber pepco wird danach unter den hammer kommen bei der ipo also hast du als Aktionär auch nichts davon. Vom erlös werden gläubigerzahlungen gezahlt."

Wie bitte? Na sicher haben die Aktionäre was davon. Wenn die Schuldenlast bei Steinhoff sinkt und sie wieder strategisch agieren können, dann wird sich dies konsequenterweise auch auf den Kurs auswirken.  

13.11.19 08:04
1

1655 Postings, 785 Tage TheAnalyst51quo vadis AF

;-)

hat sich wohl bei SH und TC ein wenig verzockt :-(

Steinhoff überzeugt uns LsUR auch noch nicht wirklich...

Wann kommt der überfällige Rebound?

LdUR
die aufklärer
die realisten
? börsengeschichten
 

13.11.19 08:09

709 Postings, 226 Tage RDA84@theanalyst

nachdem Step 2 aus 3 abgehakt ist.  

13.11.19 08:28
11

2319 Postings, 693 Tage Manro123@RDA ein paar Events sind schon noch in diesen

Angehängte Grafik:
unbenannt.jpg (verkleinert auf 45%) vergrößern
unbenannt.jpg

13.11.19 08:35
13

709 Postings, 226 Tage RDA84Ich

habe IR mal ganz dreist gefragt, was die Aussage von Miss Sonn soll wegen restore shareholder value und wie das geschehen soll:

Dear...
Thank you for your email. Significant progress has been made over the past year as detailed in the recent 9 month Trading Update - extract copied below.

Our progress during the current financial year has made it a productive period for Steinhoff, its employees and other stakeholders, as significant headway has been made on the journey to address past deficiencies, to restore trust in the Group, and to build a recovery in value for our stakeholders.
While many more tough miles lie ahead of us, we have maintained our momentum, achieving a number of critical objectives on our restructuring journey. We continued our essential effort to stabilise the Group, progressing the complex and technical work necessary to complete our financial restructuring, while also helping to enhance the long-term stability and growth prospects of our operating companies.
The result is that on 13 August 2019, having met all the necessary conditions, the Group was finally able to announce that it had successfully implemented the financial restructuring. This was the objective of a very substantial collective endeavour from teams both internal and external to the Group over a twenty-month period. Its achievement is a major milestone. Critically, it secures a period of financial stability for the Group until the end of 2021, during which we can restructure our businesses, dispose of assets to reduce debt to more manageable levels and/or restructure the debt as part of our plan to recover value for all our stakeholders.
As an investment holding company with a broad range of retail business investments, the Group?s operating companies give it well-diversified exposure to a number of strong local brands. Some of our individual businesses, such as Pepkor Africa and Pepkor Europe, continue to perform robustly. Others remain in a turnaround phase but are continuing to report more encouraging recent trends, such as both Mattress Firm and Conforama.

Achievements in the year-to-date
The Group has achieved a number of important milestones since the previous year-end:
? The demanding and complex task of finalising and publishing the Audited 2017 and 2018 Annual Reports was successfully achieved in May and
June 2019 respectively.
? The publication of the Unaudited 2019 Half-year Report in July 2019 eliminated the Company?s reporting backlog and the Company can now begin to normalise communications with the markets.
? The Steinhoff Europe AG (SEAG) and Steinhoff Finance Holdings GmbH (SFHG) CVAs were implemented with effect from 13 August 2019, securing a period of financial stability for the Group until 31 December 2021.
? A number of non-core businesses were disposed of.
? Operational funding has been secured in the majority of the operating companies.
? The Company gave a comprehensive update presentation to investors and the media on 13 August 2019, its first such event since the onset of the crisis in December 2017. A webcast of this presentation is available on the Group?s website www.steinhoffinternational.com.
? The 2019 AGM has been scheduled for 30 August 2019.

Subsequently both the AGM and EGM have been held and all resolutions proposed were approved. New auditors have been appointed and the Group is continuing to make progress along its strategic path.

Regards

Steinhoff Investor Relations  

13.11.19 08:47
3

2357 Postings, 3488 Tage Schokoriegel@RDA84, super, mann muss nur zwischen den Zeilen

lesen. Der nachfolgende Satz deuted  auf eine Umschuldung mit niedrigerem Zinssatz hin...

"dispose of assets to reduce debt to more manageable levels and/or restructure the debt as part of our plan to recover value for all our stakeholders."


Wenn das kommt, wird alles gut...  

13.11.19 08:48
2

2207 Postings, 573 Tage BrilantbillGeht wieder abwärts

ABER Steinhoff hat die HV über 6c abgehalten.
Hätte ich nicht gedacht!  

13.11.19 08:53
2

709 Postings, 226 Tage RDA84Richtig Schoko

Eine Aussage von jemanden der auf der EGM war, besagt, dass eine Klagesumme von 700.000.000 Eur im Raum steht. Er hatte mit einem Anwalt dort gesprochen. Thema ist schwierig, weil alle untereinander andere Interessen vertreten.

Die Mandanten sind sich aber alle einig, dass es nichts bringt, wenn Steinhoff insolvent geht ;)  

13.11.19 09:01
1

163 Postings, 194 Tage PolyManisAch Leute,

ihr seid echt witzig :'D

@Lazomann
"keiner von uns hat erwartet dass es so lang gehen könnte"
Unternehmen, die von einem Bilanzskandal betroffen sind betroffen sind, brauchen meistens eine längere Zeit um sich wieder zu erholen. Jeder der nach dem Absturz gedacht hat, dass dies innerhalb eines Jahres vorbei ist, ist einfach naiv -sorry. Solche Prozesse dauern in der Regel mindestens (pauschal) 3-4 Jahre, bis es spürbare Verbesserungen gibt. Die wenigsten Unternehmen schaffen dies schneller. Ein Grundproblem ist einfach das fehlende Vertrauen, das erst wieder mühsam erkämpft werden muss.
Und dies geht nunmal nur Schritt für Schritt.

@RDA
Ist dir eine solche Frage nicht peinlich?
Ja, Frau Sonn hat gesagt, dass es ihr Ziel sei "restore some shareholder value". Derzeit kämpft das Unternehmen aber noch ums Überleben. Sollte Steinhoff überleben, wird auch der Kurs steigen, das kommt dann automatisch. Geht Steinhoff pleite wissen wir alle was passiert...
Sie hätten den Laden aber gleich dicht machen können, dann wären deine Shares aktuell anstatt ~6 Cent nur 0,2 Cent Wert. Somit hat sie doch schon was getan, indem sie ums Überleben von Steinhoff kämpfen. ;-)
Wie gesagt, sollte Steinhoff weiterhin überleben und halbwegs profitabel arbeiten, werden die Kurse automatisch steigen. Da muss Frau Sonn garnichts machen. Sie müssen nur dafür Sorgen, dass das Schiff einen sicheren Hafen erreicht.

@Schokoriegel
Natürlich wissen die auch, dass umgeschuldet werden muss... ;-)

Sodale. Bis dahin. Have fun and gool luck.  

13.11.19 09:17

114 Postings, 306 Tage OpasJungMan muss sich immer wieder neue Erfinden..

Ich habe ja auch meine Erfahrungen zu den offiziellen Terminen in den letzten Monaten gesammelt und von den geschickten Tradern im Form gelernt. Habe gestern Abend einmal stumpf meine Position verkauft um nach dem erwarteten Absacken wieder ein paar Prozente einzusteigen. Leider funktioniert das jetzt auch noch...  War ein interessantes Experiement, nenne mein Anlegerverhalten bei meiner Steinhoffposition für mich ab jetzt "Hybrid-Long" !! Traditionell gehe ich morgen nach den Zahlen bis zum Februar mit einem Faktor 4 Schein in K+S, der alte Wintereffekt bringt immer gute Prozente die ich dann hoffentlich in Steinhoff investieren kann 2020.  Bis zum nächsten offiziellen Termin, dem Q1 Update am 27 Februar wird nicht viel passieren behaupte ich..  

13.11.19 09:29
1

134 Postings, 167 Tage CoppiGuckt Euch mal

Dax-Entwicklung seit der Finanzkrise an, hat auch gedauert. Überlebt Steinhoff? Sieht ganz danach aus. Gläubiger wollen langfristig im Geschäft bleiben, also werden sie für Umschuldung bereit stehen. Kläger wollen Vergleich, da Klageweg sehr lang. Da trifft man sich dort, wo es für beide Seiten tragbar ist wie unter  guten Kaufleuten, Juristen auf der einen Unternehmer auf der anderen Seite. Das Go für den Kurs wird dann kommen, mglw. wie aus (dann wieder) heiterem Himmel.  

13.11.19 09:46

1688 Postings, 1072 Tage shatoi@Opas Jung

Deine Strategie kann, muss aber nicht, funktionieren. Ich habe früher auch ein paar gute % mit Teilverkäufen gemacht. Zum gegenwärtigen Zeitpunkt wäre mir das zu heiß. Praktisch jederzeit kann eine ad hoc über einen Vergleich kommen oder zur Umschuldung. Man kann sicher 10-15% Gewinnen, wenn dein Plan gut geht, aber käme man erst zu 9ct wieder rein, was mit Blick ins Orderbuch nicht unrealistisch ist bei den wenigen shares bis dort, hätte man deutlich mehr verloren. Chance Risiko steht da für mich in keinem Verhältnis. Dennoch ist es ein Plan und sicher gut überlegt. Wir werden sehn, wer Recht behält;)  

13.11.19 09:57

222 Postings, 494 Tage Ricky66@RDA84

Vielen Dank für deine Bemühungen! Wohl bekannt, aber trotzdem sehr Informativ, da aus erster Quelle...  

13.11.19 09:59

48 Postings, 37 Tage Terminus86@Hai

Nein da muss ich dich enttäuschen. Mit Visio habe ich nichts zu tun. Man hat mir auch schon unterstellt Suissere zu sein. Das ist echt schon traurig, das jeder Neuling hier gleich hinterfragt wird, wenn man man mal kritische Fragen über sein Invest stellt. Natürlich lese ich gerne überwiegend positive Nachrichten und würde mich freuen wenn das hier gut geht. Aber es wird ja wohl noch erlaubt sein, sich nach den negativen Sachen zu erkundigen. Im Gegensatz zu anderen sehe ich Steinhoff nicht nur durch die rosarote Brille. Ich halte 400000 Aktien von Steinhoff bei einem EK von 0,13 Euro und das ist für meine Verhältnisse schon viel Geld.
 

13.11.19 10:03
1

222 Postings, 494 Tage Ricky66@Poly

Also, wenn man hier alle peinlichen Post's löschen würde, dann blieben wahrscheinlich solche wie diese von RDA84 übrig.  

13.11.19 10:05

1873 Postings, 2966 Tage fuXafrage

der Kurs geht nie tiefer als 0,581 ... kann das sein das ich mich irre ??  

13.11.19 10:13

114 Postings, 306 Tage OpasJungShatoi

Danke für dein Feedback und deine Anmerkungen. Ich habe mir das echt  lange überlegt und probiere es jetzt einmal. Hatte ja auch vor ein paar Monaten gepostet,  dass ich für die Vergleiche 18-24 Monate erwarte, wenn die Lösung früher kommt bin ich wie du sagst hintendran..  Zumal ich bei der eigentlichen Schrottaktie K+S mit der temporären Winternummer (Salzverkäufe, sprich Wette auf das Wetter)  in 8 von 10 Jahren Gewinne erzielt habe die ich mit meinen Verlusten hier zu kompensieren versuche. .. Bis die Tage mal wieder..  

13.11.19 10:15
4

163 Postings, 194 Tage PolyManis@Ricky

Lesen & Verstehen.
Es ging nicht um seinen Post sondern um die Frage, die er an IR geschrieben hat.

Das Unternehmen kämpft ums Überleben und hat vorne und hinten nur Probleme und dann kommen Fragen a la "wann kümmert ihr euch denn jetzt wie versprochen um den Kurs?". Angesichts der Lage finde ich, dass eine solche Frage zum jetzigen Zeitpunkt schon einen gewissen Fremdschämfaktor versprüht. Sie versuchen gerade das Unternehmen wieder auf Kurs zu bringen, was langfristig (im Erfolgsfall) mit einem deutlich höheren Kurs honoriert wird. Und dann kommen Fragen von Kleinaktionären, wann denn der Kurs gepusht wird, damit sie frühestmöglich verkaufen und Profit einsacken können.

Das Unternehmen tut gut daran, dass ihnen der Kurs sonstwo vorbei geht. Volle Konzentration auf die Restrukturierung. Alles Andere wird nix.  

13.11.19 10:21
1

994 Postings, 4253 Tage MIICKristallkugel

Steinhoff hat bei sehr niedrigen Kursen von knapp unter 6 Cent (hoffentlich/vielleicht) einen Boden gefunden.
Wenn man von Steinhoff überzeugt ist, sollte man investiert bleiben.
Wer jetzt aussteigt, das Geld in einen anderen Wert investiert und dann hofft dort mit Gewinn herauszukommen und kurz vor dem (hoffentlich/vielleicht) großen Anstieg bei Steinhoff wieder einzusteigen der braucht eine verdammt gute Kristallkugel.
Den meisten aktuell bei Steinhoff Investierten mangelt es aber wohl an dieser guten Kristallkugel.
Ich habe hier auch schon ein paar Euro verloren (verschmerzbar aber nicht erfreulich), weil meine Kugel hier auch versagt hat ...

-----------
MIIC

13.11.19 10:35
3

1824 Postings, 520 Tage NoCapitalDie Tränen....

....die wir hier schon wegen tiefer Trauer geflossen sind werden sich im nächsten und übernächsten Jahr in Freudentränen wandeln! Alle, aber auch wirklich alle Indizien weisen deutlichst daraufhin, dass ALLE von einem Überleben von Steinhoff profitieren werden und das auch irgendwie hinbekommen wollen.

Hier wird ein Knoten nach dem anderen gelöst und am Ende müssen wir halt schauen, was unser Invest dann noch Wert ist und bei stetigem Wachstum irgendwann Wert sein wird. Dann werden wir hoffentlich lachen und uns auf die Schenkel klopfen und sagen....wisst ihr noch damals als wir bei 6 Cent nachgekauft haben..das waren Zeiten!

Wenn jetzt hier nur noch wenige Aktien über den Ladentisch gehen, dann ist das für mich das Zeichen, dass zu diesen Kursen NIEMAND mehr verkauft..Kaufinteressenten kommen leider auch erst mit der Klageeinigung, oder halt kurz davor!

Jeder von uns denkt...und das wird der Großteil hier sein: Mensch 50% im Minus...diese verdammte Sch....Aktie bringt mich jeden Tag um den Schlaf! Der ein oder andere wird weich werden und verkaufen, aber die meisten hier werden das aussitzen und letztlich auch dafür belohnt werden.

Von 7 auf 25 hatten wir schonmal innerhalb einer Woche...und so wird es wieder kommen und dann hoffentlich auch so bleiben!

Danke Golongi für die Impressionen von der HV...sehr interessant!

Bleibt stabil
noCap  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
8573 | 8574 | 8575 | 8575   
   Antwort einfügen - nach oben

  8 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Bezahlter Schreiberl, MarketTrader, rallezockt, Suissere, Talismann, uljanow, Visiomaxima, WatcherSG

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
TeslaA1CX3T
Daimler AG710000
Nordex AGA0D655
Infineon AG623100
Microsoft Corp.870747
Amazon906866
NEL ASAA0B733
E.ON SEENAG99
Apple Inc.865985
EVOTEC SE566480
Ballard Power Inc.A0RENB
BASFBASF11
Scout24 AGA12DM8