Tesla Model S 22-Jun-2012 die CHANCE

Seite 1 von 3030
neuester Beitrag: 26.11.20 09:43
eröffnet am: 24.05.12 10:29 von: UliTs Anzahl Beiträge: 75733
neuester Beitrag: 26.11.20 09:43 von: djkante Leser gesamt: 9467373
davon Heute: 2443
bewertet mit 66 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
3028 | 3029 | 3030 | 3030   

24.05.12 10:29
66

5177 Postings, 4237 Tage UliTsTesla Model S 22-Jun-2012 die CHANCE

Am 22-Jun-2012 wird Tesla Motors mit der Auslieferung des Model S beginnen!
-
Ich glaube, es besteht noch eine Riesenchance, günstig Aktien zu erwerben. Das Potential des Wagens und vor allem der Entwicklungsvorsprung gegenüber den alteingesessenen Autofirmen verspricht hohe Kurssprünge.
Dabei scheint zur Zeit das Risiko eines Totalverlusts relativ gering, vor allem seit Toyota neben Daimler als Partner gewonnen werden konnte!

Uli  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
3028 | 3029 | 3030 | 3030   
75707 Postings ausgeblendet.

24.11.20 17:30
4

3379 Postings, 1878 Tage fränki1@UliTs.: Befürchte, auch

dieses Mal wird es uns nicht gelingen, wirkliche Gründe für den weiteren Höhenflug der Aktie zu finden.
Es bleibt beim Hype und beim Versuch das frisch gedruckte Geld vermeintlich gewinnbringend anzulegen. Quasi ein riesiger Inflationspuffer. Außer Immobilien und Aktien gibt es da ja auch kaum raumgreifende Alternativen.
Musk für seinen Teil schmeißt schon wieder weiter munter mit Superlativen um sich.
https://www.welt.de/wirtschaft/article220910366/...atteriefabrik.html
Dieses mal wird geschwind die größte Zellfabrik der Welt in Brandenburg gebaut. Das es aktuell noch nicht mal eine endgültige Baugenehmigung für die erste Ausbaustufe der GF 4 gibt, ist ja nicht so wichtig.
Aber dafür ist im wohl aufgefallen, dass Model 3 und Y in Europa gar nicht so toll zu verkaufen sind.
Flux wird also verkündet, dass Tesla ein auf Europa zugeschnittenes Kompaktmodel entwickeln wird.
Dummerweise haben die Wettbewerber wie z.B. VW  mit dem ID3 solche Teile schon auf dem Markt.
Ist aber kein Problem, wird sicher das Beste der Welt. LOL
 

24.11.20 18:10
1

5177 Postings, 4237 Tage UliTsWarum schaffen es nicht andere

so wie Tesla Ihre Autos permanent per OTA-Updates anzupassen...
Ein hervorragendes Beispiel ist, wie Tesla die automatische Regenerkennung mittels Kamera und intelligenter Software immer weiter verbessert hat. Die wenigsten wissen, dass das Model Y und Model 3 keinen klassischen Regensensor mehr haben und inzwischen trotzdem mindestens gleichwertig wenn nicht sogar wesentlich besser (persönliches Empfinden) als andere Marken mit klassischem Regensensor sind. Im TFF-Forum gab es seit Jahresanfang gerade einmal 6 (sechs!) Beiträge, die überhaupt diesen Sensor erwähnen.
Wer will, kann  dies mittels https://tff-forum.de/search?q=Regensensor%20after%3A2020-01-01%20date leicht überprüfen. Es reicht aber auch, sich den im folgenden verlinkten Beitrag anzuschauen.
 

24.11.20 18:14
2

5177 Postings, 4237 Tage UliTs@fränki1 #75709

Tesla-Chef Elon Musk will das künftige Werk in Grünheide zur weltgrößten Batteriefabrik machen. Wirtschaftsminister Altmaier stellt dem...
Bin mir nicht so sicher, ob es diesmal nicht auch an den Fördergeldern liegt, die Altmaier Tesla in Deutschland anbietet.  

24.11.20 18:19
1

5177 Postings, 4237 Tage UliTsRBB

Elon Musk kündigt größte Batteriefabrik der Welt in Grünheide an.

Wenn schon, denn schon  ;-)
Nicht nur Autos, sondern auch Batterien: Tesla-Chef Elon Musk kündigt eine Ausweitung der Produktion am künftigen Standort Grünheide an. Doch dem Landesumweltamt hat nach eigenen Angaben für die Batteriefabrik noch gar kein ...
 

24.11.20 19:57

3183 Postings, 663 Tage Neutralinsky@uli #75710 von vorhin

Zitat: . . . Im TFF-Forum gab es seit Jahresanfang gerade einmal 6 (sechs!) Beiträge, die überhaupt diesen Sensor erwähnen. . . .
?

Uli; bleib doch einfach bei der bitteren W a h r h e i t

"M3 - Probleme/Fehler": März'19 bis heute Beiträge 1.230 ! davon alleine dieses Jahr 690...
https://tff-forum.de/t/regensensor/24357/1234

"MS - Probleme/Fehler": Februar'15 Beiträge 9
https://tff-forum.de/t/regensensor/5547/9
"MS - Probleme/Fehler": Juli'17 bis Januar'18 Beiträge 141
https://tff-forum.de/t/regensensor/16397/141
"MS - Technik": Januar'18 Beiträge 22
https://tff-forum.de/t/regensensor/19085/22
"MS - Probleme/Fehler: Juli'14 bis Januar'20 Beiträge 213
https://tff-forum.de/t/scheibenwischer/3786/213

dieser Jahrelang Mängel-behaftete Regensensor
wurde dort auch noch in mind. 1 Dutzend anderer Threads neg. erwähnt
(nochmals: https://tff-forum.de/search?q=regensensor )  

25.11.20 07:34
2

5177 Postings, 4237 Tage UliTsAusgerechnet in

der Welt ein sehr positiver Bericht über Tesla.
Ingenieure, Facharbeiter, Ökostrom: Kein Land hat bessere Voraussetzungen für die automobile Zukunft als Deutschland. Deshalb dreht Elon Musk hierzulande jetzt das ganz große Elektro-Rad ? und diktiert der Konkurrenz von BMW, VW und Daimler damit eine neue Agenda.
 

25.11.20 07:43

3183 Postings, 663 Tage Neutralinskyinternationale Presse-Schau

und hier die nächste K l a g e gegen TSLA:

TESLA Class Action Alleges Concealment of Suspension Defect
Tesla Inc. was hit with a proposed consumer class action in the Northern District of California alleging the company concealed information about latent defects in the suspension system of its Model S and Model X automobiles produced from Sept. 17, 2013, to Oct. 15, 2018, which increase the risk of crash.
Named plaintiff Zachery Williams alleges that the defect causes the front and rear suspension control arm assembly components to prematurely loosen, wear, crack, and break.
. . .
!
(Quelle: https://news.bloomberglaw.com/class-action/...nt-of-suspension-defect )
interessant...  

25.11.20 08:33
2

611 Postings, 2509 Tage MondrialBatterieproduktion in Giga 4

Na da darf man doch mal gespannt sein, ob, wie und wann Tesla einen entsprechenden Bauantrag einreichen wird. Wenn die Produktion in etwas mehr als einem Jahr beginnen soll, kann das ja nicht mehr allzu lange dauern.

Zitat: "Tesla’s first full-scale battery cell factory, which is located at Tesla Gigafactory Berlin, will produce up to 250 GWh, according to new comments from Elon Musk.

That’s roughly the current world battery cell production capacity.[...]

Tesla hasn’t provided a clear timeline for the start of battery production at Gigafactory Berlin, but it is expected to start around the same time as vehicle production, which they officially aim to achieve in July 2021.[...]"

( Quelle: https://electrek.co/2020/11/24/...cell-factory-produce-up-to-250-gwh/ )  

25.11.20 09:04
3

3379 Postings, 1878 Tage fränki1@Mondrial: Genau, dass ist das,

was der Lambert bei "electrek" für Tesla verkündet. Also werfen wir mal einen Blick auf die Realität.
2014 wurde mit dem Bau der GF1 begonnen. Auch sie sollte 2020 mit ihrer Fertigstellung das größte Fabrikgebäude der Welt sein. Ja und auch dort sollten Batteriezellen und komplette Batterien gefertigt werden. 6500 Menschen sollten bis 2020 dort Arbeit finden.
In 5 Wochen ist 2020 Geschichte und das Gebäude ist zu ca. 30% fertig.
Panasonic fertigt die Zellen und Tesla montiert die Batterien.
https://de.wikipedia.org/wiki/Tesla_Gigafactory_1
Von Der geplanten energetischen Eigenversorgung sind bisher nur ein paar Solarmodule auf einem kleinen teil des Daches zu sehen und wie nicht anders in der Wüste zu erwarten, viel heiße Luft.
Wenn man nun nach Brandenburg schaut, dann wird dort auch nach nunmehr einem Jahr nur mit Vorabgenehmigungen in Teilbereichen gebaut. Eine endgültige Baugenehmigung existiert bis heute nicht. Ja und da kommt plötzlich ausgerechnet wieder der Altmaier ins Spiel und klopft große Sprüche von Fördermitteln für die "Größte Batteriefabrik der Welt".
In der heimischen Solarbranche ist genau dieser "Altmaier" allerdings dafür bekannt und berüchtigt, das er vor ca. 8 Jahren federführend daran beteiligt war den Solarbau in Deutschland plattzumachen !!
 

25.11.20 09:34
3

3183 Postings, 663 Tage Neutralinsky@mondrial (@fraenki) nationale Presseschau

. . . Doch dem Landesumweltamt liegt nach eigenen Angaben für die Batteriefabrik noch gar kein Genehmigungsantrag vor. . . .
Genehmigung offen
Wie das Landesumweltamt dem rbb am Dienstag mitteilte, hat TSLA für die Batteriefabrik aber bisher noch keine Genehmigung beantragt. Das Amt prüfe derzeit noch den Genehmigungsantrag für die Fabrik, die TESLA in Teilen derzeit schon mit vorzeitigen Genehmigungen baut. Eine Batteriefabrik sei darin nicht enthalten.
Landeswirtschaftsminister Jörg Steinbach (SPD) sagte dem rbb, dass Tesla zunächst die Batteriefabrik nachträglich in die ersten Genehmigungsunterlagen aufnehmen wollte. Weil Tesla seine Fabrikpläne im Frühjahr schon einmal grundlegend überarbeitet hatte, lehnte das mit der Genehmigung befasste Landesumweltamt eine weitere wesentliche Änderung der Unterlagen ab.
. . .
!
(Quelle: https://www.rbb24.de/studiofrankfurt/wirtschaft/...aet-elon-musk.html )
interessant...  

25.11.20 09:34
2

2753 Postings, 975 Tage neymartesla

Ausgerechnet Teslas Ladestation fehlt auf der deutschen Förderliste

https://www.welt.de/wirtschaft/article220985140/...-Foerderliste.html  

25.11.20 10:14

3183 Postings, 663 Tage NeutralinskyElonMusk: trügerische Animationen/Versprechungen

eklatant beim Thema PhotoVoltaik...

2018 wurde von TSLA (mal wieder) etwas ökologisches ganz groß a n g e k ü n d i g t,
nämlich das Dach der TESLA-Fabrik in Nevada bis Ende 2019 komplett mit Solar-Modulen
zur eigenen Strom-Erzeugung sprich sauberen Energie-Versorgung auszustatten.
Jedoch gemäß den letzten Luftaufnahmen aktuell von Ende Oktober 2020
wurde dort aber bisher nur ca. 1/5 geschafft !

(Quelle: https://teslamag.de/news/...ry-nevada-bekommt-mehr-solar-module-30721 )  

25.11.20 10:19

3183 Postings, 663 Tage NeutralinskyMusk: trügerische Animationen/Versprechungen II.

eklatant beim Thema PhotoVoltaik...

. . . Dass auf dem riesigen Fabrikgebäude in Fremont bislang keine Solaranlage installiert war, ist insofern erstaunlich, als TSLA-CEO Elon Musk ein erklärter Freund von erneuerbaren Energien ist und das Unternehmen sogar selbst eine nicht unbedeutende PV-Sparte hat. Allerdings soll die jetzt beantragte Anlage nur auf einem Verwaltungsgebäude errichtet werden, nicht auf der Fabrik, was eine relativ geringe Leistung bedeuten dürfte – keinesfalls ausreichend, um damit die Produktion zu betreiben. . . .
!
(Quelle: https://teslamag.de/news/...aik-anlage-fuenfte-produktionslinie-25255 v. 15.9.'19)

Weiß Jemand mehr über den momentanen Stand ?  

25.11.20 10:29

3183 Postings, 663 Tage NeutralinskyMusk: trügerische Animationen/Versprechungen III.

eklatant beim Thema PhotoVoltaik...

. . . Ein sehr viel schickeres Computer-Bild hat allerdings jetzt TSLA-Chef Elon Musk selbst veröffentlicht: Es zeigt die fertige Gigafactory in voller Pracht – und mit einigen Elementen, die nach den Plänen so bislang nicht vorgesehen sind. . . .
. . . Ansonsten aber ist auch viel Zukunftsmusik in Musks Darstellung. So ist das Dach des großen Gebäudes zwar nicht vollständig mit Photovoltaik-Modulen bedeckt, aber immerhin in weiten Teilen. Dies widerspricht den aktuellen Unterlagen von TESLA für die Gigafactory, in denen explizit von einer Strom-Versorgung nur aus dem öffentlichen Netz die Rede ist. Der Tesla-CEO selbst hatte zuvor aber solare Strom-Erzeugung auf dem Dach angekündigt und ein Sprecher bestätigt, dass sie zu einem späteren Zeitpunkt kommen wird. . . .
. . . Auch sonst ist die Vision von Musk zur deutschen Tesla-Fabrik wohl eleganter, als später die Realität aussehen wird. Ein Twitter-Nutzer fragte, ob man eine große Elektroauto-Fabrik wirklich ganz ohne Schornsteine bauen könne. Die seien nur gut versteckt, antwortete Musk, wonach es auf den realen Tesla-Plänen aber nicht aussieht.
!
(Quelle: https://teslamag.de/news/...gt-vision-von-deutscher-gigafactory-29186
zusätzlich https://teslamag.de/news/...ik-dach-deutsche-gigafactory-berlin-29062 )  

25.11.20 10:54

5177 Postings, 4237 Tage UliTsDas Elon Musk

bei Ankündigungen sehr oft stark übertreibt ist für alle, die sich schon seit mindestens 10 Jahren mit Tesla beschäftigen, genau so lang bekannt. Um so erstaunlicher ist es, wie viel er davon tatsächlich dann doch realisiert. Oft werden diese Übertreibungen als "typisch amerikanisch" dargestellt. Meines Erachtens sieht dies die Mehrheit der Aktionäre genauso. Ich wüßte sonst keinen Grund, warum der Kurs nicht darunter leidet. Im Gegenteil, der Kurs hat sich seit dem Börsengang mehr als verhundertfacht und jede Kapitalerhöhung wurde nicht mit einem Kursabschlag ausgeglichen sondern das zusätzliche Kapital führte meines Erachtens bei Tesla wider jede Vernunft immer zu einem weiteren Kursanstieg.

Folgerung: je mehr Kapital Tesla erhält, umso erfolgreicher wird es und das sogar überproportional.  

25.11.20 11:06
2

3183 Postings, 663 Tage Neutralinsky@uli #75724 von heute soeben

Uli; mir ging es allerdings um was anderes:

Bekanntlich geriert sich dieser ELON tw. als "Weltenretter" (s. Interviews)
und wird von seinen Anhängern teils als "Umwelt-Messias" gefeiert (s. Fan-Foren).

Hier könnte TSLA doch wirklich mit gutem Beispiel voran gehen
und Vorbildhaft alle TESLA-Gebäude für grünen Saft aus der Sonne aufrüsten.

Die Realität zeigt konträr zu ihm, das manch Dino.-Hersteller da wohl partiell weiter ist.  

25.11.20 20:22
1

2753 Postings, 975 Tage neymartesla

Angriff auf Konkurrent Lucid Air: Tesla veröffentlicht ein Software-Update für das Model S, um die Reichweite zu erhöhen

https://www.businessinsider.de/wirtschaft/...-reichweite-des-model-s/  

26.11.20 08:22

3183 Postings, 663 Tage Neutralinskyinternationale Medienschau: I.

TSLA has issued a new r e c a l l with NHTSA (National Highway Traffic Safety Administration) for 9,000 ModelX SUVs built in 2015 and 2016 over pieces of the body that can detach while driving due to a lack of primer.
The company is not aware of any accidents caused by the defect.
The problem is with two cosmetic pieces on the roof of the MX:
While the pieces are cosmetic in nature, the fear is that they could separate when driving and become hazards for other vehicles.
TESLA is not aware of any accident caused by the issue.
They became aware of the issue after the pieces when missing on a MX and they started an investigation.
. . .
It's a recall due to the safety hazard the pieces can cause if they detach while driving, but Tesla also notes that they may cause noise inside the cabin.
Tesla believes that as many as 9,136 MX built between September 17, 2015, and July 31, 2016, could be affected.
Owners will be contacted and will have to bring their vehicles in for service.
. . .
!
(Quelle: https://electrek.co/2020/11/25/...-small-pieces-detach-while-driving/ )
interessant...  

26.11.20 08:25

3183 Postings, 663 Tage Neutralinskyinternationale Medienschau: II.

TSLA has issued a new r e c a l l on 437 ModelY SUVs over a potentially loose bolt that could result in the upper control arm separating from the steering knuckle.
It happened on three MYs to date, but TESLA is not aware of any crash as a result of the defect.
. . .
The excessive wheel camber can affect the driver’s ability to control the vehicle and increase the risk of a crash, leading to the recall.
. . .
The automaker determined that 437 MY vehicles potentially have the defect based on a "two-month
period in which manufacturing records cannot confirm that the front upper control arm was properly fastened to the steering knuckle" on those vehicles.
Earlier this month, Tesla made changes to its processes to remedy the situation:
. . .
Affected MY owners are being notified and the fix is as simple as adjusting the fastener to internal
specifications.
. . .
!
(Quelle: https://electrek.co/2020/11/25/...y-suvs-loose-bolt-steering-control/ )
interessant...  

26.11.20 08:49

611 Postings, 2509 Tage MondrialRückrufaktionen

Um das mal im Vergleich zur Konkurrenz einordnen zu können:

25. November 2020: VW muss Abschalteinrichtung im Crafter beseitigen (...betrifft 17.712 Fahrzeuge in Deutschland.)
24. November 2020: Rückruf für den Fiat Ducato (...bei 3.926 Exemplaren des Ducato...)
21. November 2020: Mitsubishi ruft Pajero und Outlander zurück (...Weltweit sind den Angaben zufolge 49.321 Einheiten...)
19. November 2020: Mercedes: Flüssigkeitsverlust bei Sprinter und X-Klasse (...weltweit knapp 39.500 Exemplare...)
11. November 2020: Mercedes-Rückrufe: Lenkungs- und Getriebeprobleme (...weltweit knapp 34.900 Fahrzeuge.)
02. November 2020: Rückrufe bei Nissan und Kia: Elektroautos können wegrollen (...Weltweit könnten sich 7.500 japanische Elektroautos...)
21. Oktober 2020: Opel Insignia: Kraftstoff kann austreten (Bei 791 in diesem Jahr gebauten Opel Insignia...)
12. Oktober 2020: BMW startet weiteren PHEV-Rückruf (Von den weltweit betroffenen 26.700 Fahrzeugen...)
09. Oktober 2020: Elektroauto Polestar: Noch ein Rückruf (...benötigen weltweit knapp 2.800 Exemplare...)
07. Oktober 2020: Audi und VW: Rückruf für Q5 und Tiguan (...weltweit 3.126 Tiguan und 2.918 Q5...)
02. Oktober 2020: BMW-Rückruf: Möglicher Kurzschluss im Hochvoltspeicher (In Deutschland sind insgesamt ca. 800 Fahrzeuge...)

( Quelle: https://www.kfz-rueckrufe.de/category/...tionen/rueckruf-deutschland/ )  

26.11.20 09:04

3183 Postings, 663 Tage Neutralinsky@mondrial #75729 von heute soeben

Dein Ablenkungs-Manöver ist durchschaubar.

Wir sind hier doch im TESLA-Thread
und die Autos von ElonMusk* hatten wie bekannt d a v o r auch schon einige Rückrufe.

*wie waren doch gleich die Dauer-Sprüche hier eines gewissen @winti:
z.B. ". . . jahrelanger techn. Vorsprung . . ." etc.

Außerdem schau Dir die (utopische) TSLA-MK an ! und dann immer häufiger so etwas...  

26.11.20 09:06

3183 Postings, 663 Tage Neutralinskynationale (Fan)Forenschau:

TSLA-Rückrufe: Lenkung von Model Y kann sich lockern, Model X Dach-Leiste verlieren . . .
!
(Quelle: https://teslamag.de/news/...-model-x-dach-applikation-verlieren-31471 )
interessant...  

26.11.20 09:15

3183 Postings, 663 Tage Neutralinsky@mondrial

keiner bestreitet, das andere (alle) Hersteller ebenfalls den einen oder anderen Rückruf haben.

Mondrial; schreib doch Mal die jeweiligen 2019/2020er Absätze pro betroffenen Hersteller daneben
und kumuliert deren fahrenden Gesamt-Bestand seit 2012.

Aber wie waren doch gleich die überheblichen Interview/Twitter-Sprüche des TSLA-CEO
zu seiner angeblich ". . . führenden Qualität . . ." ?
und der TESLA-Anhänger zu den angeblich ". . . besten Autos der Welt . . ." ?  

26.11.20 09:43

467 Postings, 3462 Tage djkanteDen ein oder anderen Rückruf :))

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
3028 | 3029 | 3030 | 3030   
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: grips

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln