finanzen.net

Tesla Model S 22-Jun-2012 die CHANCE

Seite 1 von 2329
neuester Beitrag: 11.12.18 14:42
eröffnet am: 24.05.12 10:29 von: UliTs Anzahl Beiträge: 58220
neuester Beitrag: 11.12.18 14:42 von: ubsb55 Leser gesamt: 6716226
davon Heute: 2654
bewertet mit 50 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
2327 | 2328 | 2329 | 2329   

24.05.12 10:29
50

3578 Postings, 3521 Tage UliTsTesla Model S 22-Jun-2012 die CHANCE

Am 22-Jun-2012 wird Tesla Motors mit der Auslieferung des Model S beginnen!
-
Ich glaube, es besteht noch eine Riesenchance, günstig Aktien zu erwerben. Das Potential des Wagens und vor allem der Entwicklungsvorsprung gegenüber den alteingesessenen Autofirmen verspricht hohe Kurssprünge.
Dabei scheint zur Zeit das Risiko eines Totalverlusts relativ gering, vor allem seit Toyota neben Daimler als Partner gewonnen werden konnte!

Uli  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
2327 | 2328 | 2329 | 2329   
58194 Postings ausgeblendet.

10.12.18 10:17
1

13279 Postings, 2166 Tage börsianer1@ubsb

Als Jugoslawien NATO-gesteuert zerfiel, gab es eine Hyperinflation in Serbien und da haben die Goldbesitzer eigentlich nicht viel vom Asset Gold gehabt. Wertvoller im täglichen Überlebenskampf waren Dollars oder Euros, man musste das Gold, sofern man es hatte, also umtauschen in diese Währungen. Und das war riskant, weil verboten.

Falles es mal einen richtigen Crash geben sollte mit Massenarmut, Zerfall der Institutionen ist eh alles zu spät, dann heißt es Eigener Acker und Moskau Inkasso als Bewacher LOL    

10.12.18 10:50
2

13279 Postings, 2166 Tage börsianer1@SocConviction

Ich verstehe nicht wie dieser Typ bei vielen Menschen so beliebt ist. Ich kann es nur wiederholen: Er verhält sich wie der Archetyp eines Oligarchen.

Die USA sind eine Plutokratie, da regieren also eh die Oligarchen. Ist halt Kapitalismus extrem, damit muss man leben.

Und Musk ist Mitglied dieses Systems und mit der CIA vernetzt, per Space-X schickt das Pentagon Spionagesatelliten in All. Er braucht sich wegen der seiner Meinung nach unberechtigten Forderungen der SEC keine Sorgen machen. Er hat freie Hand, und die Jünger lieben seine scheinbare Freiheit ... Was er twittert liest sich wie Worte eines Revoluzzers, er ist aber systemkonform wie Lieschen Müller. LOL     

 

10.12.18 10:55
2

6830 Postings, 2455 Tage kleinviech2Börsi ist im Paranoia - Mode

10.12.18 10:59

5194 Postings, 1187 Tage ubsb55börsianer

" Als Jugoslawien NATO-gesteuert zerfiel, gab es eine Hyperinflation in Serbien und da haben die Goldbesitzer eigentlich nicht viel vom Asset Gold gehabt "

Richtig, aber jetzt hätten sie etwas davon, oder?  Gold ist Wertaufbewahrung, Silber ist Zahlungsmittel und wird auch nicht verboten werden.
Alle Zentralbanken haben Gold, warum, wenn es doch nutz- und wertlos ist.
Es geht ja auch nicht darum, mit 2 Goldbarren im Koffer am Flughafen zu stehen. Wenn jemand wegen Gold ein Gewichtsproblem hat, dann hat er auch andere Möglichkeiten, denn dann ist er ziemlich reich.  Übrigens kann man auch mit dem Auto eine Grenze überschreiten, ich habe ca. 2 Km zur Schweizer Grenze.
Alle Goldverbote werden nach einer Krise wieder aufgehoben, dann kann man sein Gold verkaufen, und am Markt tätig werden, wenn die Aktien sehr billig sind.
Aber soll jeder machen, wie er lustig ist. Wenn der Donald und sein Ammüsierbetrieb so weitermachen, können sich sogar Apple-Aktionäre das Bad frisch tapezieren, bildlich gesprochen.  

10.12.18 11:08

5194 Postings, 1187 Tage ubsb55börsianer

" Falles es mal einen richtigen Crash geben sollte mit Massenarmut, Zerfall der Institutionen ist eh alles zu spät, dann heißt es Eigener Acker und Moskau Inkasso als Bewacher LOL  



Ich bin Optimist. Diese Crashs hat es immer schon gegeben, aber es ist dann auch immer wieder was Neues entstanden. Vielleicht wird nach dem nächsten Knall vieles besser gemacht, da man ja quasi von Vorne anfangen kann. Eine gute Startposition kann da nicht schaden.  

10.12.18 16:17

620 Postings, 231 Tage e-wowDas Squeeze-Gespenst ist wieder da

Tesla Short-Squeeze bei $ 390 ?


Das meldet heute jedenfalls cnbc als Einschätung von Jefferies, wenn...

https://www.thestreet.com/investing/stocks/...uc=CNBC&cm_ven=CNBC

 

10.12.18 16:43

508 Postings, 3503 Tage kbvlerON Kopfschüttel

Ob Gold gut oder schlecht ist - sei dahingestellt.
Aber es hat einen Wert!
Gibst du deine Dividenden anderen? Schliesslich sind ja deine Aktien auch irgendwo anders verwahrt wie das deutsche Gold.

Ob die Erträge der letzten 50 Jahre in Bildung oder Waffen investiert worden wäre - aber UNSERE Bildung oder Waffen und nciht die amerikanischen.

Zum Thema Crash - wir bräuchten einen - Dollar Crash, längst überfällig. Gab es in zig Nationen schon merhmal wenn die Verschuldung zu hoch ist.
Bei USA ist sie definitiv zu hoch. Problem "Leitwährung" deshalb hat mich der Verlauf des Bitcoins nicht überrascht. Shiller, ja der Shiller, welchen den Shiller Index erfunden hat - hatte vor 2-3 Jahren eine Idee publiziert, das er in merheren Jahren eine Art digitale Währung als Leitwährung sieht um aus dem "Schlamassel" raus zu kommen. Nur - siehe Bitcoin - wenn die Weltbevölkerung kein Vertrauen in digitale Währungen bekommt,
hat seine Idee keine Chance.
Somit hat USA Interesse daran KEINE digitale Wähurng aufkommen zu lassen, welche die Weltbevölkerung ihr Vertrauen schenkt.

ZU USA..die Zahlen sind nachlesbar bezüglich Staatsverschuldung und Privatverschuldung. Staatsverschuldung schon lange über 150% des BIP
Privatverschuldung mittlerweile auch über 100% zum Einkommen.
Griechenland hatte bessere Zahlen prozentual ...........  

10.12.18 16:48

508 Postings, 3503 Tage kbvlerNachtrag

Iran wollte vor Jahren eine Gasbörse ins Leben rufen....in EURO!!!

Hatte USA auch kein Interesse daran, weil sie darauf angewiesen sind Leitwährung zu bleiben, da sonst "bankrott"
Auch noch interessant. Die Geldmenge M5 des Dollars wird seit 2007 nicht mehr publiziert!!!!
von 1997 bis 2007 in 10 Jahren hatte sie sich verdoppelt.
Wieviel Dollars heute  - nach Lehman - und expansiver Geldpolitik FED im Umlauf sind - möchte ich nicht wissen.
Aber sicherlich mindestens nochmal verdoppelt seit 2007.
Haben wir mehr Land , Öl Gold als 1997?
 

10.12.18 17:21
2

3578 Postings, 3521 Tage UliTsWas hat das denn mit Tesla zu

tun?  

10.12.18 17:56

24871 Postings, 2477 Tage OtternaseIch gestehe: Auch ich respektiere die SEC nicht

Die merken keine Schiebereien, sofern man sie nicht selber zur Ermittlung prügelt.  

10.12.18 18:28
1

2652 Postings, 1162 Tage fränki1@Otternase

Du respektierst die SEC nicht. Das ist ja furchtbar, da werden dort einige schlaflose Nächte haben ! LOL
Übrigens wäre Musk auch besser beraten, sich darum zu kümmern, warum Tesla immer noch keine 5000 M3 stabil pro Woche auf die Beine bekommt.  Da nützt es auch nichts, wenn er stolz verkündet, das an einem Tag mal 1000 Stück vom Band liefen. Auch das Geschwätz beim "Autopiloten" wird immer unglaubhafter. Bis heute hinkt Tesla bei der Schilder Erkennung jedem besseren Mittelklasse Wagen hinterher. Vermute mal, dass der Kurs aktuell massiv gestützt wird, um die komplette fällige Kreditrückzahlung im Frühjahr zu vermeiden.
Übrigens bin ich auch gespannt, wie viele M3 für 60 T? aufwärts in Deutschland verkauft werden.  

10.12.18 18:39
1

13279 Postings, 2166 Tage börsianer1@UliT

Falls die USA richtige Probleme bekommen sollten, ich denke da so Richtung Konjunktureinbruch, Verfall der Bondkurse, politische Krise, ist Tesla sehr wohl betroffen.

Dann wird nämlich der Absatz von teuren Exoten a la Tesla zurückgehen und billige Verbrenner werden nachgefragt werden  

10.12.18 18:54

620 Postings, 231 Tage e-wow#58201 Shortsqueeze?

Da hatte ich den falschen Link gepostet.

Hier die Korrektur:
https://www.cnbc.com/2018/12/10/...ould-deliver-45-percent-rally.html  

10.12.18 19:06
1

443 Postings, 175 Tage FlaschengeistGrausige Zahlen...finde ich

https://www.bloomberg.com/graphics/2018-tesla-tracker/

Warum wird so gut wie überall geschrieben, man hätte die 5.000 erreicht? Selbst wenn der Tracker zu 10% negativ daneben liegt - haben wir noch immer keine 5.000 stabil! Mich wundert das. Hat Tesla ein Problem mit der Nachfrage nach den sehr teuren Modellen, respektive den preislich nach unten revidierten? Es wird doch allgemein geschrieben, selbst hier, dass das Model 3 in Europa der "HIT" werden soll. Ich frage mich allen Ernstes wie man das mit dieser Produktionsrate erreichen möchte?
Hat TESLA überhaupt eine Nachfrage in Europa, in Deutschland nach dem Model 3? Kann man sich dessen sicher sein? Nun gut, sei es drum wie werden es ja bald schwarz auf weiß haben.

 
Angehängte Grafik:
tesla.png (verkleinert auf 32%) vergrößern
tesla.png

10.12.18 19:31

24871 Postings, 2477 Tage Otternase@fränki1 Respekt muss man sich verdienen ...

... und mein Eindruck bezüglich SEC ist der, dass sie die Interessen des großen Kapitals vertritt, nicht die der normalen Anleger.

Die SEC taugt nix.  

10.12.18 19:38
1

13916 Postings, 5597 Tage harry74nrwAmen

10.12.18 20:23

831 Postings, 259 Tage neymarTesla

TESLA unter Strom - Der Kampf um die Zukunft des Autos

https://aktien-boersen.blogspot.com/2018/12/...-der-kampf-um-die.html  

11.12.18 09:41

29 Postings, 36 Tage SoaringPowercell wird in SCANIA eingebaut!

Nun ist die Wasserstofflösung auch offiziell.
Brennstoffzellen von Powercell werden in Scania eingebaut...

Quelle: Google News
https://evertiq.se/news/36492
https://www.greencarcongress.com/2018/12/20181210-scania.html
 

11.12.18 10:29
1

13279 Postings, 2166 Tage börsianer1ARD Film

11.12.18 13:01
3

443 Postings, 175 Tage Flaschengeist@börsi....

.....du kannst mal raten, wer das geschrieben haben könnte! :-) Erinnert mich an einen User hier bei Ariva.

"Wiedereinmal ein unrealistischer, weil einfach offensichtlich längst überholter Bericht über TESLA.
Hier ein paar Fakten:
TESLA hat Daimler, BMW und Audi im Prämiumsegment in den USA überholt (!)
TESLA produziert ca 5000-7000 Mod3 /Monat
TESLA hat mehr Batteriekapazitäten als alle anderen zusammen, tendenz steigend.
TESLA hat im letzten Quartal Gewinn gemacht.
TESLA hat das grösste Schnelladenetz - Infrastruktur
TESLA wird das mod3 Anfang nächsten Jahres nach D. liefern (30.000 Vorbestellungen!)
TESLA hat die meisten KM-Daten zum Autonomen Fahren. Mehr al alle  anderen, auch Waymo.
Die deutsche Automobilindustrie hat geschlafen, der Thaycan ist 3 Jahre hinter TESLA´s mod S, der e-Tron aerodynamisch schlecht, wie der i-Pace und der ICQ- von Daimler... ? riegelt bei 180km/h ab.
Niemand weis wie lange die Batterien halten.
Probefahrten erst Mitte 2019 (!) Es wird in der deutschen Automobilindustrie gewaltig krachen."

https://www.daserste.de/information/...sla-unter-strom-video-102.html

Na ja, wie immer halt und endlos tönen die Hymnen über Tesla.......lach  

11.12.18 13:42
1

13279 Postings, 2166 Tage börsianer1@flaschengeist

Maschmeyer bezahlt seine Claqueure, die Tesla Jubler machen ihre Arbeit umsonst. :-)

Das nenne ich perfektes Marketing. Ob Musk seinen Jublern zu Weihnachten wenigstens eine Tafel Schokolade mit seinem Konterfei gönnt?

Ich glaube nicht...jedenfalls ist sein Umgang mit seinen Mitarbeitern eher abstoßend und gemein...
Also nix Schoko fürs Jubeln....  

11.12.18 13:57
2

153 Postings, 1116 Tage Winti Elite BFlaschengeist du hast noch vergessen.

Faraday Future  500 Mio verloren (wahrscheinlich Konkurs)

GM pro Auto (Volt USD 9'000.- verloren entlässt 14'000 Mitarbeiter und schlisst 5 Werke

BMW  etwa 2 Milliarden mit dem 3 verloren .

Porsche und Audi entweder werden die so teuer, dass sie niemand kauft , oder sie werden mit jedem Auto Geld verlieren.

Zum Glück gibt es Tesla die verdienen nun richtig  Geld.

 

11.12.18 14:17

443 Postings, 175 Tage Flaschengeist@Winiti.....

.....hast nicht Du das eher vergessen!? :-)
Reine Mutmaßung, nix genaues weiß man nicht.

Na klar, TESLA verdient nun richtig Geld - aber nicht vergessen - für das Jahr 2018 wird TESLA in der Bilanz das "NET INCOME" in Klammern ausweisen, sprich einen Verlust! Was sagt eigentlich der Tracker?  

11.12.18 14:27

153 Postings, 1116 Tage Winti Elite BHoffe nicht das du short bist könnte teuer werden.

11.12.18 14:42
2

5194 Postings, 1187 Tage ubsb55Winti Elite B

Wer vor ein oder zwei Jahren noch mit einem iPhone oder einem Tesla protzen wollte, der wird es nun eher vermeiden, sich mit den Flagschiffen amerikanischer Produkte in der Öffentlichkeit sehen zu lassen – genau das zeigt am Deutlichsten, was nun kommen wird: Amerikanische Firmen bekommen in China in den nächsten Jahren keinen Fuß mehr auf die Erde!

https://finanzmarktwelt.de/...ukte-apple-wird-das-haupt-opfer-110811/  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
2327 | 2328 | 2329 | 2329   
   Antwort einfügen - nach oben
finanzen.net Brokerage

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Saint-Gobain S.A. (Compagnie de Saint-Gobain)872087
BASFBASF11
Amazon906866
Apple Inc.865985
BayerBAY001
Wirecard AG747206
Fresenius SE & Co. KGaA (St.)578560
CommerzbankCBK100
Aurora Cannabis IncA12GS7
Allianz840400
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
EVOTEC AG566480
Deutsche Telekom AG555750