finanzen.net

Tesla Model S 22-Jun-2012 die CHANCE

Seite 1 von 2448
neuester Beitrag: 20.02.19 03:28
eröffnet am: 24.05.12 10:29 von: UliTs Anzahl Beiträge: 61177
neuester Beitrag: 20.02.19 03:28 von: Otternase Leser gesamt: 6966831
davon Heute: 524
bewertet mit 50 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
2446 | 2447 | 2448 | 2448   

24.05.12 10:29
50

3825 Postings, 3592 Tage UliTsTesla Model S 22-Jun-2012 die CHANCE

Am 22-Jun-2012 wird Tesla Motors mit der Auslieferung des Model S beginnen!
-
Ich glaube, es besteht noch eine Riesenchance, günstig Aktien zu erwerben. Das Potential des Wagens und vor allem der Entwicklungsvorsprung gegenüber den alteingesessenen Autofirmen verspricht hohe Kurssprünge.
Dabei scheint zur Zeit das Risiko eines Totalverlusts relativ gering, vor allem seit Toyota neben Daimler als Partner gewonnen werden konnte!

Uli  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
2446 | 2447 | 2448 | 2448   
61151 Postings ausgeblendet.

19.02.19 13:55
1

755 Postings, 246 Tage Flaschengeist@otternase

was heißt hier bullshit kommentare?

der einzige bullshit kommt von EM - nämlich thema model 3 für 35k. aus die maus so ist es.

 

19.02.19 13:58
2

6968 Postings, 2526 Tage kleinviech2WLTP - 30 % ist Faustregel

für eine realistische Reichweitenschätzung in der Praxis gerade im Winter, und zwar ohne Einschränkungen bei der Heizung etc. Bei kühlen Temperaturen und z.B. den Schweizer Autobahnlimits gern auch mal besser. Bei dem hier mehrfach zitierten ZEIT - Test gewinnt man allerdings den Eindruck, dass der Autor entweder nicht bis 15 oder 23 zählen kann oder die praktischen Reichweiten zum größten Teil nicht selbst "erfahren", sondern ergoogelt hat und danach bei seinen Rechenübungen durcheinandergekommen ist. Nur 40 km unter WLTP im Winter ist nämlich sensationell gut. Aber deratiges ist typisch für die Qualititätspresse (ZEIT, SPON, Welt, SZ); die schreiben mehrheitlich einfach Stuß zum Thema BEV, weil deren Schreiberlinge alle irgendwas mit Medien studiert haben, technisch Analphabethen sind und offenkundig keine Lust haben, sich groß in das Thema einzuarbeiten.  Der derzeit größte veröffentlichte Schwachsinn war kürzlich in der SZ zum Hyundai Kona zu lesen. Ein Bloch von der AMS kennt sich dagegen technisch aus, und das schlägt sofort auf die Qualität der Berichte durch.  

19.02.19 14:02

1633 Postings, 1604 Tage seemasterWinti

Es gibt bald keinen Platz mehr im Lager. Elon Musk muss anfangen die Autos auf den Mars zu schiessen bei dieser massiven Produktion  

19.02.19 14:13

1633 Postings, 1604 Tage seemasterBerlin

Das Industriegebiet, in dem Tesla das Modell 3 für Berliner Kunden liefert. Holen Sie sich das volle Massenmarkterlebnis für nur 62.000 Euro. Ziemlich einsam. Mit öffentlichen Verkehrsmitteln schwer zu erreichen. War entweder der einzige erschwingliche Ort oder der einzige, den sie spontan bekommen konnten ...
https://up.picr.de/35108070ks.jpeg

 

19.02.19 14:16

622 Postings, 1187 Tage Winti Elite Bseemaster Der versteht sein Geschäft !

19.02.19 14:26

95 Postings, 18 Tage NeutralinskyFreigabe erforderlich


Freigabe erforderlich
Grund: Möglichkeit eines Regelverstoßes.
Ein Mitarbeiter-Moderator wird den Beitrag prüfen und anschließend freischalten oder entfernen.


 

19.02.19 15:03

13791 Postings, 2237 Tage börsianer1@otti

"Ende gut, Alles gut"

Dass du jetzt auch noch den letzten Rest deiner Tesla Aktien verkaufst, wird für böse Kommentare sorgen.

Winti sagt 4000 voraus, warum wartest du dann nicht ? Dann kannst du dir neben dem M3 auch Häuschen mit Musk Schindeln leisten.  

19.02.19 15:28
1

17865 Postings, 4445 Tage RPM1974Winti

200 000 ist ein Punkt.
Unter 500.000 pro Jahr ist Tesla Lachnummer.
Träume von 200' Mio!

KV er hat gesagt , das er ihn mit 23 kw im Schnitt übers WE gefahren ist.
Als er ihn wohl nur Niederstwert rollen ließ, hat er ihn auf Tief 15 kw runtergedrückt.

Zu betonen ist in seinem Test.
Man kann ihn mit 15 kw fahren.
Ich möchte nicht wissen, wie man dann fahren muss, um auf 15 kw zu kommen.
Denn Elbtunnel rauf und runter mit den besagten 50 km/h gemäß Tempomat glaub ich ihm sofort.

Bin echt interessiert, wenn hier einer seine T3 bekommen hat und ihn selbst getestet hat.
Hoffe er ist dann so offen wie du beim S KV.

 

19.02.19 15:34
1

5482 Postings, 1258 Tage ubsb55börsianer1

"Dann kannst du dir neben dem M3 auch Häuschen mit Musk Schindeln leisten.   "

Na ja, ich kenne Ottis Häuschen ja nicht, aber es wird wahrscheinlich eher ein Flachdach haben, vielleicht noch ein Türmchen. Das ist am Mittelmeer wohl der maurische Baustil, da wird es schwierig mit Dachschindeln. Ich wollte da auch mal im Alter hin, aber da wurde viel durch den Tourismus zerstört. Aber Spanien ist schon ein schöner Flecken Erde.  

19.02.19 16:00

2464 Postings, 4570 Tage brokersteveBedrohliche Situation und der Kurs steigt...

Ist nicht erklärbar.

Aber der Markt entscheidet und ich glaube trotzdem, dass er Tesla nach der ständigen Manipulation richtig bei rund 160 USD einpreisen wird.

Die Nachrichtenlage und die Fakten sind eigentlich schockierend.

Aber ok....we will see.

Ich rechne immer noch mit einer Kapitalerhöhung bei einem Kurs um die 260 USD und damit würde Tesla ein kleiner Befreeiungsschlag gelingen, die großen würden ihre Anteile zu Lasten der Kleinanleger vergrößern. Ihr werdet sehen.....ein perfides Spiel.

Meine Meinung.  

19.02.19 16:10

13791 Postings, 2237 Tage börsianer1@ubsb

Türkei Immos sind zur Zeit günstig. Brauchst aber jemanden vor Ort.

Kann mir nicht vorstellen, dass Otti sich das kontrollieren, überwachen der Installation von Musks Wunderschindeln antut. Der hat besseres zu tun.  

19.02.19 16:35

14 Postings, 378 Tage LeleeFreigabe erforderlich


Freigabe erforderlich
Grund: Möglichkeit eines Regelverstoßes.
Ein Mitarbeiter-Moderator wird den Beitrag prüfen und anschließend freischalten oder entfernen.


 

19.02.19 16:38
3

6968 Postings, 2526 Tage kleinviech2rpm1974, M3

Ich habe einem guten Freund von mir einen Gutschein für eine Woche M3 mit 1.000 km verehrt; einen Tag werden wir voraussichtlich gemeinsam bzw. im Konvoi Model S / Model 3 fahren. Mal sehen, wie sich die Geräte auf längeren Strecken im direkten Vergleich schlagen. Das M3 müßte trotz des kleineren Akkus gegen einen S 85 an sich knapp die Nase vorn haben. Vielleicht schaffen wir es bis in die Oberpfalz ;-)  

19.02.19 16:57

1496 Postings, 1703 Tage BrennstoffzellenfanBrennstoffzellen-Revival

Ein hammerhartes Brennstoffzellen-Revival steht an (PLUG, BLDP, FCEL):

https://finance.yahoo.com/news/...on-next-120000049.html?guccounter=1

oder auf Deutsch:

https://www.finanznachrichten.de/...-naechsten-generation-auf-382.htm

Ideales Umfeld für einen Short-Squeeze (Short-Quote, Handelsvolumen, politisches Umfeld...) bei PLUG!

Bitte kräftig mithelfen!  

19.02.19 17:05

1633 Postings, 1604 Tage seemasterHarte Wahrheit

Autofirmen handeln fast immer in der Nähe des Buchwerts.

Wir haben jahrzehntelange Beweise für diese Aussage und ein sehr klares Verständnis dafür, warum dies der Fall ist (z. B. Kapitalintensität, Zyklizität, Wettbewerbsfähigkeit, Rentabilität, niedriger ROA usw.).

Teslas Buchwert = keine 30$

Diese einfache, "unbequeme Wahrheit" legt nahe, dass Tesla um 85% überbewertet ist.

Die Bewertung von Tesla - selbst ohne Liquiditätskrise - wird zum Mittelwert zurückkehren.

Abschließend möchte ich darauf hinweisen, dass Automobilunternehmen mit schwachen Bilanzen tendenziell unter dem Buchwert gehandelt werden. (Tesla hat eine alarmierend schwache Bilanz.)

 

19.02.19 17:08
1

1633 Postings, 1604 Tage seemasterWas für ein CEO

Elon Musk ist auch ein Typ, der einen unschuldigen Helden verleumdet hat, indem er ihn einen "Kindervergewaltiger" genannt hat und ihn dann als verspielter Scherz auslachte.

Und nachdem er diesen Sommer eklatant mit Wertpapieren Betrug begangen hatte, versuchte er verzweifelt, Tesla an das Ölreich Saudi-Arabien für 420$ zu verkaufen.

An das Regime, das einen Journalisten der Washington Post verfolgt, ermordet und zerstückelt hat.

Er ist ein Wolf im Schafspelz.
 

19.02.19 17:16

622 Postings, 1187 Tage Winti Elite Bseemaster Du solltes nich soviel shorten

Dann setzt dein Verstand (wenn überhaupt vorhanden) nicht andauernd aus.  

19.02.19 18:11
1

13791 Postings, 2237 Tage börsianer1@winti

Seemaster liegt näher an der Wahrheit als du mit deinen fiktiven Erfolgsmeldungen deiner Obzession Tesla.

Und was Musk betrifft, in dem Buch seiner Exfrau schreibt diese, er sei ein "Psycho". Aber im Geschäftsleben kann diese Störung sogar hilfreich sein.  

19.02.19 22:38

95 Postings, 18 Tage NeutralinskyFreigabe erforderlich


Freigabe erforderlich
Grund: Möglichkeit eines Regelverstoßes.
Ein Mitarbeiter-Moderator wird den Beitrag prüfen und anschließend freischalten oder entfernen.


 

19.02.19 23:00

1633 Postings, 1604 Tage seemasterTode Wachstumsgeschichte

2 interessante Punkte in der Tesls 10-K:

1) "Vorgesehene" High-Volume-Produktion von Modell Y für Ende 2020, dh Mitte 2021; dh , ZU SPÄT

2) Shanghai soll Ende 2019 mit "Stanz-, Karosserie- und Lackierereien und Generalversammlung" eröffnet werden. Dies ist ein absolut NICHT machbarer Zeitrahmen.

Der Zeitrahmen von Modell Y ist besonders bedeutsam, da Modell 3 bis zum dritten Quartal 2019 tot sein wird, es sei denn Tesla verkauft sie mit Verlust, die Verkäufe von Models S & X sterben ALLEIN und noch kein Model Y bis Anfang 2021, wenn Alternativen den Markt fluten werden.

Dies ist eine gescheiterte Wachstumsgeschichte.
 

19.02.19 23:26
1

12288 Postings, 2155 Tage WernerGg@seemaster: Bullshit

Weder hat Musk einen "Helden" "Kindervergewaltiger" genannt, sondern einen Mitarbeiter der Befreiungsaktion "Pedo", also pädophil. Schlimm genug.

Noch wollte er Tesla an die Saudis verkaufen, sondern Tesla von der Börse nehmen, wobei er fälschlich den Eindruck vermittelte, die Saudis würden das finanzieren. Schlimm genug.  

19.02.19 23:39

3825 Postings, 3592 Tage UliTs@seemaster #61106

"Tesla hat 689 SuperChargers in Nordamerika. Electrify America wird Ende Juni über 454 verfügen und innerhalb von weiteren 18 Monaten auf 669 ansteigen. Die meisten Ladegeräte sind entweder 150 kW oder 350 kW (3-mal so schnell wie SuperChargers von Tesla"
Ich habe schon lange nicht mehr nachgeschaut, wie viele SuperCharger es gibt. Inzwischen sind es mit Schnitt mehr als 8 Ladepunkt je SuperCharger.
Hast Du eine Quelle zu den Lademöglichkeiten bei Electrify America? Wie viele Ladepunkte je Ladeort gibt es da im Schnitt? Habe ich auf die Schnelle nicht gefunden.  

20.02.19 00:05

95 Postings, 18 Tage NeutralinskyFreigabe erforderlich


Freigabe erforderlich
Grund: Möglichkeit eines Regelverstoßes.
Ein Mitarbeiter-Moderator wird den Beitrag prüfen und anschließend freischalten oder entfernen.


 

20.02.19 00:16

911 Postings, 247 Tage SocConviction@Werner

"Weder hat Musk einen "Helden" "Kindervergewaltiger" genannt, sondern einen Mitarbeiter der Befreiungsaktion "Pedo", also pädophil. Schlimm genug."

Da muss ich dir widersprechen. Er nannte ihn danach noch "child rapist".

https://www.cnbc.com/2018/09/05/...itish-cave-diver-child-rapist.html


Aus dem 10-K habe ich mir die für mich interessantesten Punkte angeschaut:

R&D
2017:  1,378,073 (12% des Umsatzes)
2018: 1,460,370  (7%  des Umsatzes)

Bei meinem risikoreichen Depotanteil, der in erster Linie aus Wachstumswerten besteht, schaue ich insbesondere in kompetitiven Geschäftsfeldern - zu denen die Automobilbranche ganz ohne Zweifel gehört - auf das R&D. Das hier nur so eine geringe Steigerung zu erkennen ist, ist schon sehr verwunderlich, da Musk ja eine ganze Reihe neuer Modelle angekündigt hat. Wie das mit diesen geringen Ausgaben machbar sein soll, ist mir ein Rätsel. Außer es gibt erhebliche Mängel bei den fertigen Modellen.

Dann der nächste spannende Punkt:

CapEx nach Abschreibungen in Q4:

12 Millionen USD. Für 2019 sind laut Guidance 2,5 Milliarden USD an CapEx geplant, was auch nicht wesentlich mehr als die Abschreibungen 2018 (1,901,050) sein wird.

 

20.02.19 03:28

26035 Postings, 2548 Tage Otternase@SocConv Nun. Mir ist ein Rätsel ...

... wie Du diese Aussagen logisch zu verknüpfen in der Lage bist. ;-)

"Wie das mit diesen geringen Ausgaben machbar sein soll, ist mir ein Rätsel. Außer es gibt erhebliche Mängel bei den fertigen Modellen."

Was sollen denn R&D mit 'erhebliche Mängel bei den fertigen Modellen' zu tun haben?

Kleiner Tipp: man muss zum Beispiel das Batteriemanagement nicht für jedes BEV zu 100% neu entwickeln. Und das gilt für weite Teile der Entwicklung - man muss nicht jedesmal das Rad neu erfinden.

By the way: Das nennt man Synergieeffekte. Aber das weißt Du jetzt bestimmt, und hast das bereits gleich so gemeint? ;-)

Aber schön zu sehen ist, dass der Umsatz sich nahezu verdoppelt haben muss, wenn diese beiden Zahlen stimmen. Leicht gestiegene R&D bei halbiertem Anteil vom Umsatz klingt solide.

Well done, Tesla.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
2446 | 2447 | 2448 | 2448   
   Antwort einfügen - nach oben
finanzen.net Brokerage

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
CommerzbankCBK100
Amazon906866
Apple Inc.865985
Aurora Cannabis IncA12GS7
SteinhoffA14XB9
Deutsche Telekom AG555750
Allianz840400
TUI AGTUAG00
BASFBASF11
Infineon AG623100
NEL ASAA0B733
Volkswagen (VW) AG Vz.766403