finanzen.net

Tesla - Autos, Laster, Speicher und Solardächer

Seite 922 von 1082
neuester Beitrag: 13.11.19 09:46
eröffnet am: 07.09.17 11:26 von: SchöneZukun. Anzahl Beiträge: 27031
neuester Beitrag: 13.11.19 09:46 von: SchöneZukun. Leser gesamt: 2467069
davon Heute: 689
bewertet mit 28 Sternen

Seite: 1 | ... | 920 | 921 |
| 923 | 924 | ... | 1082   

10.07.19 12:29

8857 Postings, 1205 Tage SchöneZukunftNatürlich keine CCS-Adapter

die braucht das Model 3 ja nicht denn es hat ja den direkten Anschluß für den Stecker. Adapter braucht man in Europa nur für CHAdeMO, alles andere kann man einfach rein stecken.  

10.07.19 13:19

8857 Postings, 1205 Tage SchöneZukunftIn China geht es rasent schnell weiter

Aktuell werden ja schon die Produktionsstraßen aufgebaut. Eine erste Testproduktion soll schon im September starten. Die lokale Umspannungsstation wird auch schon gebaut und sollte rechtzeitig fertig sein.

?The Stamping, Body, Paint, and General Assembly lines in China are well underway and hitting records in both line design and fabrication,? Guillen wrote, according to a Bloomberg report.

Sehr beeindruckend was in China möglich ist wenn in China alle an einem Strang ziehen. Das lässt im Nachhinein einige gehässige Bärenkommentare doch recht erbärmlich wirken.
 

10.07.19 14:05

8857 Postings, 1205 Tage SchöneZukunftBob Lutz macht sich mal wieder lächerlich

Im Interview in der Handelszeitung glänzt er mal wieder durch fehlendes Wissen:
Tesla hatte 400'000 Vorbestellungen für das Model 3. Tatsächlich haben sie nun erst 80'000 oder 90'000 Stück abgesetzt, und die sie haben Mühe, mehr zu verkaufen.
Das muss man ja nur mit den Zahlen aus Q2 vergleichen um zu sehen wie unsinnig die Behauptung ist. Alleine in Q2 wurden 77.550 Model 3 verkauft. In Q4 2018 waren es auch schon 61.394.

Das Model S ist mittlerweile zehn Jahre alt
Meint er den Entwicklungsbeginn oder was? Verkauft wird es erst seit 2012 und bis heute hat es die Konkurrenz nicht geschafft auch nur ein Serienmodell mit einer höheren Reichweite zu bauen als das S 85 Modell von damals.

Der Mann hat entweder keine Ahnung worüber er spricht oder er verfolgt irgendwelche dunklen Interessen. Den einfachsten Beweis dass er nur Unsinn erzählt wäre ein Quartalsgewinn in Q2. Ob das passiert ist wissen wir ja in ca. drei Wochen.  

10.07.19 14:43

103 Postings, 644 Tage LeleeChina Gigafactory

Ich glaube, sobald dort 3000 vomBand laufen - und das wird nächstes Jahr passieren. Wird Tesla die Vorreiter-Rolle noch weiter ausbauen.

Apropo SZ's gemeldetem Beitrag. Keine Ahnung wer sowas meldet...
Jedenfalls ging es darum, dass sich hier Bären aufhielten, die behaupteten Musk würde in China nur "Schlamm rumschieben" lassen um den Aktienkurs zu halten.  

10.07.19 15:44

8857 Postings, 1205 Tage SchöneZukunftIn China geht es rasent schnell weiter

Aktuell werden ja schon die Produktionsstraßen aufgebaut. Eine erste Testproduktion soll schon im September starten. Die lokale Umspannungsstation wird auch schon gebaut und sollte rechtzeitig fertig sein.

?The Stamping, Body, Paint, and General Assembly lines in China are well underway and hitting records in both line design and fabrication,? Guillen wrote, according to a Bloomberg report.


Sehr beeindruckend was in China möglich ist wenn in China alle an einem Strang ziehen. Das lässt im Nachhinein einige Bärenkommentare doch recht zweifelhaft wirken.

 

10.07.19 16:11

8857 Postings, 1205 Tage SchöneZukunftAngebliches Nachfrageproblem

Angeblich wüssten wir Bullen nicht, dass die Nachfrage vom Preis abhängt und Tesla würde nur mit Preissenkungen den Absatz halten.

Fakt ist, dass Tesla ursprünglich von einem Durchschnittspreis um die 42T für das Model 3 gerechnet hat (wurde im April 2016 bei der Model 3 Vorstellung von Musk so gesagt) und das Tesla da noch weit darüber liegt. Trotz der angeblich so massiven Preissenkungen.

Ob sich mit dem aktuelle Preis nachhaltige Margen erwirtschaften lassen erfahren wir ja bald mit den Q2 Zahlen.

Besonders witzig, in #22900 kennt alpharider sogar schon Durchschnittspreise vom Juli obwohl die noch niemand kennen kann..

In den neuen Märkten (Rechtslenker und bald auch Ost- und Südeuropa) werden auch nur die teuren Versionen angeboten, daher sollte der besonders hohe momentane Durchschnittspreis kaum sinken. Mit steigenden Verkaufszahlen und wachsender Effizienz in der Produktion (Auto und Batterien) ist dann auch ein allmähliches Absinken des Durchschnittspreis margenverträglich möglich.

Wenn ich sehe wie viel Tesla in den USA nach der Halbierung der Steuerrabatte verkauft, dann mache ich mir um die Nachfrage (zu einem ordentlichen Preis) keinerlei Sorgen. Die ganze Diskussion über "Nachfrageprobleme" ist doch an den Haaren herbei gezogen.  

10.07.19 16:15

8857 Postings, 1205 Tage SchöneZukunft@Lelee: China Gigafactory

Da wollte wohl jemand nicht an den Unsinn** erinnert werden den er noch vor kurzem geschrieben hat. Eben das mit dem Schlamm herum schieben, Potemkinschen Dörfern, Tesla hätte gar kein Geld die Fabrik zu bauen etc.

Und jetzt, ein paar Monate später, steht das Gebäude schon nahezu fertig da und die Produktionsstraßen werden gebaut.


**Es war doch definitiv Unsinn. Das kann doch jetzt jeder objektiv beurteilen. Wenn dort nur Schlamm hin und her geschoben worden wäre, dann würde da jetzt keine Fabrik stehen! Und wenn etwas Unsinn ist, dann darf man es doch auch so benennen, oder?
 

10.07.19 16:19

8857 Postings, 1205 Tage SchöneZukunftSorry für Wiederholungen

Aber hier scheint jemand jedes Wort auf die Goldwaage zu legen. Daher wiederhole ich die Inhalte mit sorgfältig weichgespülten Worten, damit sich niemand in seiner Persönlichkeit angegriffen fühlen muss.

Es geht ja um die Sache und die heißt Tesla und die dazugehörigen Rahmenbedingungen. Und an den Fakten hat sich natürlich nichts geändert. Tesla trägt aktiv zu dem Umbau der Energiewirtschaft in Richtung Nachhaltigkeit bei und das ist auch gut so.

Und daran dass sich Tesla auf dem richtigen Weg befindet habe ich nach wie vor keine Zweifel.  

10.07.19 16:43

8857 Postings, 1205 Tage SchöneZukunftInteressanter Artikel bei Golem

dem man jedem weiterleiten sollte, der wieder mit "Elektroautos sind ja gar nicht gut für die Umwelt" und ähnlichem Unsinn ankommt.

Golem geht auf die üblichen Kritikpunkte wie Lithiumabbau, dem angeblichen "CO2-Rucksack" und dem "überforderten Energienetz" ein und hält dem FUD die Fakten entgegen. Schön dass das Wissen über Elektroautos allmählich die gezielt gestreuten Falschinformationen verdrängt.** Das mit VW jetzt auch ein wichtiger deutscher Konzern ins E-Auto-Lager überwechselt macht es vermutlich für viele Presseorgane viel leichter zur Wahrheit zurück zu kehren.**


**Das ist meine Meinung die ich hier schon oft begründet haben. Wenn man sich anschaut wie die Daten zu dem angeblichen "CO2-Rucksack" zustande kamen, ist eine absichtliche Manipulation nach meiner Überzeugung offensichtlich. Genauso offensichtlich ist nach meiner Meinung, dass einzelne Presseorgange gezielt Propagande gegen Elektroautos gemacht haben. Ein Zusammenhang mit den enormen Marketing-Budgets der fossilen Konzerne ist da doch naheliegend, oder nicht? "Wes Brot ich ess, des Lied ich sing ...".
In den vergangenen Monaten ist die Kritik an batteriebetriebenen Elektroautos stärker geworden. Golem.de hat sich die Argumente der vielen Kritiker zur CO2-Bilanz und zum
 

10.07.19 16:54
2

901 Postings, 661 Tage alpharider@SZ

"Besonders witzig, in #22900 kennt alpharider sogar schon Durchschnittspreise vom Juli obwohl die noch niemand kennen kann.."

Nana. Bitte auf die Quelle klicken, da geht hervor dass es Juli bis zu dem Zeitpunkt ist. Und warum man zB am 02. Juli nicht den Durchschnittspreis vom Juli bis dahin kennen kann, musst du mir erklären. Bin gespannt.  

10.07.19 17:50

8857 Postings, 1205 Tage SchöneZukunftNana

ich klicke doch nicht wahllos auf jede Quelle :-)

Aber das erklärt es zumindest, macht es aber nicht wirklich besser.

In den vergangenen Monaten ist die Kritik an batteriebetriebenen Elektroautos stärker geworden. Golem.de hat sich die Argumente der vielen Kritiker zur CO2-Bilanz und zum
 

10.07.19 18:16
1

8857 Postings, 1205 Tage SchöneZukunft236,22 Dollar +6,16 +2,68%

Na die Nachrichten von heute scheinen ja gut angekommen zu sein. Ein schöner Anfang.

Tesla, Inc. (TSLA) Echtzeit-Börsenkurse und Daten zum letzten Verkauf auf NASDAQ.com an, die Quelle Ihres Vertrauens für Börsenneuigkeiten und Aktieninformationen.
 

10.07.19 20:52
1

497 Postings, 555 Tage sagittarius ainteresse an tesla steigt um hunderte prozent

11.07.19 09:48
3

8857 Postings, 1205 Tage SchöneZukunft@sagittarius a: interesse an tesla steigt um

Das ist genau der prognostizierte Effekt. Bisher kennt noch kaum jemand Tesla und über Elektroautos haben die meisten Menschen fast nur Lügen gehört.

Jetzt fährt der Nachbar ein Model 3 und man konnte sich mit ihm Unterhalten. Vielleicht sogar mal eine Probefahrt machen. Spätestens dann erkennen die meisten Menschen die Wahrheit: Die Zukunft gehört dem Elektroauto. Und da ist Tesla nun mal die Firma die im Gesamtpaket einen großen Vorsprung auf alle anderen hat.

Tesla, Inc. (TSLA) Echtzeit-Börsenkurse und Daten zum letzten Verkauf auf NASDAQ.com an, die Quelle Ihres Vertrauens für Börsenneuigkeiten und Aktieninformationen.
 

11.07.19 10:20
3

8857 Postings, 1205 Tage SchöneZukunftBilder vom ID.3 Prototyp

While most of us saw only a heavily camouflaged Volkswagen ID.3, some are lucky enough to spot a brand new ID.3 without camo in front of their own house.
Endlich kann man mal sehen was VW mit dem Golf-Nachfolger vorhat.

Die Bilder sind doch recht ansprechend. Kein unnötiger Kühlergrill, moderne glatte Formen. Das ist ganz klar ein Schritt in die richtige Richtung von VW und ein würdiger Golf-Nachfolger. Ich bin sehr froh, dass jetzt der erste der drei Deutschen Hersteller endlich das Thema BEV ernst zu nehmen scheint.  

11.07.19 10:40

8857 Postings, 1205 Tage SchöneZukunftUnd einen Blick ins innere von VW

Unspektakulär aber für einen Golf eben angemessen. Hoffentlich bekommt VW seine Software rechtzeitig in den Griff. Sie sind langsam aber wenigstens auf dem richtigen Weg.

https://ecomento.de/2019/07/11/vw-id3-cockpit-ausblick/  

11.07.19 10:45
3

8857 Postings, 1205 Tage SchöneZukunftDen Gegenpol zu VW bildet wohl BMW

Während Mercedes mit EQC, A, S wenigstens halbherzig versucht etwas auf die Beine zu stellen kann man das von BMW leider nicht sagen.

Ich hoffe sehr, dass dort der neue Chef ähnlich segensreich wirkt wie Diess bei VW. Nur hat BMW halt viele sehr wertvolle Jahre komplett verloren. Tesla wird X5 & Co. schon nächstes Jahr mit dem Model Y zusetzen, wie schon jetzt das Model 3 der 3er-Reihe das Wasser abgräbt. Ob BMW aus dieser schwachen Position noch den Anschluss finden kann?

BMW-Aktien hätte ich schon längst abgestoßen, bei Tesla ist das Geld sicherlich besser angelegt. Zumal wir immer noch sehr günstige Kurse haben. Einen besseren Zeitpunkt zum Umstieg wird es schnell wohl nicht mehr geben.  

11.07.19 11:00
1

8857 Postings, 1205 Tage SchöneZukunftModel 3 Car Of The Year 2019 in UK

In GB wird das Model 3 von der Fachpresse doch sehr positiv empfangen. Gerade wenn man es mit unseren "Fachorganen" vergleicht.

The Model 3 really does feel like a turning point. ? It?s a big moment in the history of the motor car ? the electric future is happening right now.
The Tesla Model 3 has won the 2019 "Car of the Year" award from the UK's Auto Express. They call the Tesla Model 3's performance and range "Brilliant." The same sentiment is shared across much of the UK's media. Why so different from US media reporting about Tesla?
 

11.07.19 11:30

8857 Postings, 1205 Tage SchöneZukunftAktuelle Bärenargumente Teil 1: Nachfrage

Die unglaubwürdige Story mit der mangelnden Nachfrage hat mit den Q2 Zahlen ja schon einen ordentlichen Dämpfer bekommen.

Besonders witzig ist wenn einige jetzt versuchen diese Story durch das Auslaufen der zweiten Stufe der Steuernachlässe zu erklären obwohl der Effekt ja nur halb so groß ist wie der vor einem halben Jahr. Jetzt nachdem es nur noch die Hälfte gibt soll das Auslaufen über ein Viertel und dann Null die Nachfrage einbrechen lassen? Wenn die Halbierung die Nachfrage schon nicht gebremst hat?

Zumal das aktuell erfolgreichste BEV in den USA nach Tesla, also der Bolt (mit gerade mal 10% der Zahlen von Tesla), ebenso von den auslaufenden Steuernachlässen betroffen ist.

Interessanter ist da schon die Frage wie sich die Nachfrage nach Model S und X entwickelt.  

11.07.19 11:40
1

8857 Postings, 1205 Tage SchöneZukunftAktuelle Bärenargumente Teil 2: Profitabilität

Auf SeekingAlpha gibt es dazu gerade einen der seltenen interessanten Artikel. Der Autor ist Tesla gegenüber prinzipiell neutral, glaubt aber dass die Profitabilität von Tesla zur Zeit vom Markt zu schlecht eingestuft wird: https://seekingalpha.com/article/4274334-tesla-q3-profits

Während es noch unklar ist ob Tesla in Q2 einen Gewinn ausweisen kann sieht es für Q3 schon deutlich besser aus.

Ein Grund sind einmalige Kosten bei der Umstellung auf ein nachhaltigeres Auslieferungsmodell. Ob Tesla das dann auch durchhalten wird kann man dann in Q4 beobachten, wenn die letzte Phase der Steuernachlässe für Tesla ausläuft ... Eine weitere Unbekannte ist der Leasing-Anteil.

Die langsame Rückkehr zu einer Brutto-Marge bei den PKW zu 25% und die Ausweitung der Produktion nicht zuletzt durch die neue Fabrik in China führen aber zu einem positiven Ausblick.  

11.07.19 11:55

8857 Postings, 1205 Tage SchöneZukunftAntrieb des EQC kommt von ZF

Die Zeiten in denen man sich durch den Motor differenzieren konnte ist für die Dinos wohl vorbei.

Motor, Getriebe und Leistungselektronik kommen von ZF. Zellen werden irgendwo zugekauft. Ob es wirklich das richtige Konzept ist auf die Kontrolle über einen wesentlichen Anteil der Wertschöpfungskette zu verzichten ist auch meiner Sicht mehr als fraglich.
 

11.07.19 12:56

8857 Postings, 1205 Tage SchöneZukunftVon der BZ in PKW hält ZF übrigens nichts

Dafür setzen sie auf Hybridlösugen. Verständlich für einen Getriebehersteller, aber leider wohl kaum zukunftsfähig. Ob ZF den Wandel übersteht wird man auch abwarten müssen.

Immerhin stehen sie nicht ganz nackt da wie der Daimler-Deal zeigt. Bei anderen Zulieferern aus Deutschland ist die Abhängigkeit von fossiler Technologie wohl noch höher.
 

11.07.19 13:58

8857 Postings, 1205 Tage SchöneZukunftBeiträge wieder sichtbar

Meine Beiträge zu  Atomkraft und  In China geht es rasend schnell weiter sind dankenswerter Weise wieder sichtbar.

Da sie im Thread inzwischen schon mehrere Seiten zurück liegen und sie dadurch kaum gefunden werden können wiederhole ich sie selbstverständlich wieder.

Ich werde mich weiterhin bemühen auf allzu aggressive Sprache zu verzichten und Meinungen als solche zu kennzeichnen. Wir wollen ja schließlich nicht von der Diskussion rund um die Zukunft von Tesla ablenken. Gerade jetzt wo sich die positiven Fakten wieder durchsetzen.

Tesla - Autos, Laster, Speicher und Solardächer: Tesla hat mit den Modellen S3X gezeigt, dass sie phantastische und wettbewerbsfähige Autos bauen können. Zu S3X kommt ba...
 

11.07.19 14:00
1

901 Postings, 661 Tage alphariderTesla Forum

Wenn man sich dieses Tesla Forum mal anschaut, stellt man sich wirklich zwangsläufig die Frage zu welchem Preis die Deliveries bei Tesla erkauft werden.

Ohne Wertung durch mich: Eine Vielzahl von Usern berichtet über gerissene Scheiben, fehlenden Unterbodenschutz, jetzt fangen da die ersten an die Airbags funktionieren nicht.

Die Werkstätten werden ja abgeschafft (Braucht man ja auch nicht laut den Usern hier, Teslas sind ja wartungsfrei). Einige User warten dann 1-2 Monate auf Nachbesserung.

Wir sprechen hier über ein weitgehend neues Modell. Das Modell soll offenbar beim Kunden reifen.

Spannend welche Kosten Tesla hier eigentlich über die Quartale hinaus noch anfallen werden bis die Kunden ein funktionierendes Produkt vor sich haben.  

11.07.19 14:56
4

8857 Postings, 1205 Tage SchöneZukunftWerkstätten werden ja abgeschafft

Was soll der Blödsinn? Tesla baut weltweit neue Service-Center auf. Alleine in Deutschland sind aktuell acht neue geplant.

Seit Jahren wird jetzt versucht Tesla mit Anekdoten eine schlechte Qualität zu unterstellen. Wenn ich mir die Autos anschaue oder mich mit Tesla-Fahrern unterhalte bekommt man ein ganz anderes Bild.

Wer glaubt er sollte aufgrund solcher Propaganda gegen Tesla Wetten, dem ist nicht zu helfen.
 

Seite: 1 | ... | 920 | 921 |
| 923 | 924 | ... | 1082   
   Antwort einfügen - nach oben

  3 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Neutralinsky, seemaster, Volkszorn

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
TeslaA1CX3T
Daimler AG710000
Nordex AGA0D655
Infineon AG623100
Microsoft Corp.870747
Amazon906866
NEL ASAA0B733
E.ON SEENAG99
Apple Inc.865985
EVOTEC SE566480
Ballard Power Inc.A0RENB
BASFBASF11
Scout24 AGA12DM8