finanzen.net

Tesla - Autos, Laster, Speicher und Solardächer

Seite 791 von 1088
neuester Beitrag: 18.11.19 06:23
eröffnet am: 07.09.17 11:26 von: SchöneZukun. Anzahl Beiträge: 27182
neuester Beitrag: 18.11.19 06:23 von: Motox1982 Leser gesamt: 2484939
davon Heute: 466
bewertet mit 29 Sternen

Seite: 1 | ... | 789 | 790 |
| 792 | 793 | ... | 1088   

19.03.19 22:24
1

982 Postings, 5393 Tage dupideiwarum werden hier solche

verbal-Chaoten, wenn man nicht mit ihnen schwimmt, gleich immer so
persönlich.
Sonst agieren sie nur im Untergrund und vergeben fleißige Sterne,

aber wenn man mal auf einem kritischen Mitschreiber rumhacken kann,
kommen sie aus dem Loch gekrochen.
Ich verkaufe jetzt wirklich meine letzten 1000 Tesla Aktien.
Weil ich auch mal was zur Börse schreiben wollte.  

19.03.19 22:58
1

3554 Postings, 4841 Tage brokersteveIch stimme dem zu....alles Maskerade, um...

Von den massiven Liquiditätsproblemen abzulenken.

Musk ist ein Künstler der Verschleirung und Lüge an bzw. jenseits der Realitätsgrenze.

Die Liquidität wird immer knapper, vermutlich noch viel dramatischer als wir alle glauben zu wissen bzw. Uns erzählt wird. Es sind echte Verzweiflungstaten, die Leichtbau durchschauen sind.

Statt eine Kapitalerhöhung zu machen, um die grottig schlechte Bilanz wieder etwas zu verbessern, wird rumgedoktert und gelogen und verschleiert.

Sie wird aber trotzdem kommen und wird en Kurs massiv verwässern.

JPM sieht ein Kursziel von 220 USD, ich sehe 180 USD.

Ich kenne kein Unternehmen, was derart überbewertet ist wie Tesla, keine Gewinne, massive Schulden, schlechte Bilanz und klagen ohne Ende an der Backe, zudem funktioniert so gut wie nichts normal, production hell, service hell, Mitarbeiter hell, Financial hell, quality hell, etc....

Und das bei einer Bewertung 4 mal so hoch wie eine BMW, die Milliardengewinne machen und keine Klagen am Hals haben, geschweige denn die ganzen anderen Probleme.

Das wird nicht gut enden. Ich würde jetzt verkaufen, dann rettet man noch Seins Gewinne.
Einige institutionellen haben schon verkauft, einer kurzn nach dem Tweet von Musk in Sachen Schließung der Läden.
 

19.03.19 23:54
1

2405 Postings, 1743 Tage Eugleno@börsi

?hier geht's um die Tesla Aktie?

sagt wer? Du?

Na dann halte dich mal daran. Liest du eigentlich, was du schreibst oder bist du zwei? Der eine der nichts als übelste Grütze wie ?Windräder sprengen? absetzt und kaum einen Atemzug später zur Vernunft und Sachlichkeit aufruft. Ist das dein Ernst?  

20.03.19 00:18
2

1268 Postings, 6772 Tage fraglesIch denke es geht nicht um Liquiditätsprobleme

Tesla will das Quartal noch retten, deshalb wollen sie jetzt in den letzten zwei Wochen alles pushen was geht. Da nach China und Europa, wegen der Lieferzeit von zwei bis drei Wochen, die letzten Schiffe weggefahren sind, müssen sie in den USA die Verkäufe nochmal ankurbeln.

Es sieht zur Zeit aber sehr dilettantisch aus. Diese 3% Erhöhung der Preise war einfach dumm.

Jetzt ist die Frage was wollen sie damit erreichen? Droht das Quartalsergebnis so schlecht auszufallen, dass sie das Ergebnis noch einigermaßen retten wollen? Oder sind das Versuche das Quartal noch positiv abzuschließen.

Ich glaube eher das Erste.

@dupidei
Bei Sachen die mir Nahe gehen werde ich vielleicht persönlich, das ist menschlich.

Was stört Dich dabei, dass ich hier öfters lese und Sterne vergebe? Bin ich der einzige der da was falsch macht? Untergrund nennst Du das also  

20.03.19 07:00

3554 Postings, 4841 Tage brokersteveProbleme, wo man hinsieht....

Auf reinem Umsatz mit Verlisten verzichten die großen Hersteller gerne.

Darauf verzichten die großen Autokonzerns bewusst und bauen das geschärft mit milliardenumsätzen auf. Die sind ein Vielfaches , was Tesla allein an Umsatz macht.

Stattdessen füllen Sie Ihre Piepline mit Milliardengewinne, um ordentlich qualitativ hochwertige Elektroautos zu bauen.

Wacht mal auf und schaut euch die nackten harten Fakten an. Die sind wirklich erschreckend schlecht und das zeigt sich jetzt immer mehr und mehr. Jetzt wieder Verkuste im 1. Quartal und jetzt sinken auch noch die Preise und die hochrangigen Autos Carsten in der Zulassungsstatistik. Deswegen ist man jetzt zur Quartalsmeldung der Zahlen übergegangen, um das Disaster, so muss man es leider benennen, wieder zu kaschieren.
Unglaublich.

Zudem dienzahlreixhen klagen, und die sind handfest, da wird es allein daraus ein böses Erwachen geben.

Dann die Untersuchungen, nicht nur SEC, sondern auch wegen den zahlreichen Unfällen wegen des mehr als gefährlichen Autopilots.

Schaut euch das mal an.....der Autopilozüt ist auch wenn man aufpasst unkontrollierbar und fordert jetzt schon zahlreiche Todesopfer. Schaut euch das Video an und das interview.
Schaut euch auch an, wie das Auto nach dem Crash halbiert ist.

Das Ganze ist Wahnsinn. Tesla gehört unter professionelles Management und nicht geführt von einem Teenager, der den Ernst der Lage einfach nicht erkennen will und alles weglügt.

Die Zeit ist vorbei, dass das funktioniert. Die Instis versuchen ihre Pakete loszuwerden, der Kurs wird auf 160 USD laufen und es wird / muss auch eine Kapitalerhöhung geben, wenn Tesla überhaupt überleben möchte.

Ganz klar, Tesla hat elektromobilität angestossen, aber sie werden nicht der Gewinner sein, da es letztlich darum geht Autos zu bauen und das ist was anderes als eine Plattform zu skalieren.

Man kann es bei Tesla gut sehen: im Prinzip funktioniert da gar nichts, alles ist eine Hell, die kundenbesxhwerden sind massiv, es ist null Service da, wo sich die Kunden auch wieder massiv beschweren, nicht nur über die schlechte Qualität.

Und jetzt die Frage: muss man diese Aktie besitzen?

Klare Antwort: Nie und nimmer.... Man kann sie vielleicht bei 160 USD kaufen, dann müssten aber die vielen Probleme auch gelöst sein, sonst wird das nämlich alles gar nichts.
Das istbtraurig, aber leider die Realität.
Die  

20.03.19 07:08
1

6363 Postings, 1529 Tage ubsb55Fragles

"Oh ja der böse Infraschall, hast wahrscheinlich auch eine Fobie gegen Fernbedienungen und verbrennst diese Teufelsdinger. Sag mal kannst Du Infraschall sehen oder eher hören?"



https://www.eike-klima-energie.eu/2018/11/21/...oersender-fuers-herz/
https://www.deutschlandfunkkultur.de/...e.html?dram:article_id=416029

Gibt noch zig andere Berichte, man muß nur die neueren davon lesen. Das hier jeder Andersdenkende von dir und Eugleno auf das übelste beschimpft und  diffamiert wird, sagt eigentlich viel aus. Schon die Frage " Sag mal kannst Du Infraschall sehen oder eher hören?" sagt eigentlich alles über dein Niveau aus. Analog wäre die Aussage " Sonnenbrand durch UV Strahlen ist Quatsch, oder hast Du schon mal UV Strahlen gesehen".
Bei atomarer Strahlung gillt das Gleiche.  

20.03.19 07:20
3

6363 Postings, 1529 Tage ubsb55Eugleno

"Nein, ich habe keinen SUV, hatte keinen SUV und werde niemals einen haben. Ein SUV ist für mich ein Ausdruck von Egoismus, Arroganz und Faulheit. Entweder sitzen übergewichtige Wichtigtuer oder blöde Muttis, die unbedingt ihren Status zeigen müssen mit dicken Kindern drin. Für mich ist das Status "Dumm, Faul und Ignorant". Hatte ich das schon erwähnt? Macht nix. 2x reicht nicht.   "


So was können nur Fanatiker schreiben. Ich hatte 3 Bandscheiben OPs, da wäre es toll, einen hohen Einstieg zu haben. Vor meinem jetzigen Auto hatte ich ein SUV und mein nächstes wird wieder ein SUV oder MiniVan. Deine Art zu schreiben läßt tief blicken.  

20.03.19 07:52
3

1268 Postings, 6772 Tage fragles@ubsb55

habe mir Deine Quelle kurz durchgelesen, hier ein Auszug:


Während sich deutsche Aktivisten hysterisch über die Feinstaubemissionen heutiger relativ sauberer Dieselautos gebärden, berichtet die Allgemeine Zeitung, dass Forscher [zum wiederholten Male] festgestellt haben, dass der niederfrequenter Infraschall von Windkraftanlagen das menschliche Herz tatsächlich negativ beeinflusst.

Hier weiß man direkt woher der Wind weht.

Zu Infraschall, also Frequenzen unterhalb 16Hz: Diese Frequenzen kommen ganz natürlich vor, denn alles was irgendwo schwingt erzeugt Schall (z.B. Brücken, Bäume, Türme). Jetzt geht es beim Infraschall natürlich gegen Windräder. Dann bin ich halt gegen Industriekamine und Wolkenkratzter.



 

20.03.19 07:56
1

6363 Postings, 1529 Tage ubsb55Fragles

20.03.19 07:57
2

1268 Postings, 6772 Tage fragles...

20.03.19 08:03
3

2405 Postings, 1743 Tage Eugleno@ ubsb55

aha ich wusste nicht, dass die überwiegende Mehrheit aus gesundheitlichen Gründen 2 tonnen pseudo Geländewagen fahren muss. Früher genügte den Rentnern der A Klasse Mercedes.

Heute müssen es 2 Tonnen Blech sein, willst du mir erklären? Ich kann dir nicht folgen und bleibe.bei meiner Einstellung. Die meisten SIV Fahrer sehen mir nicht gebrechlich aus. Hast du denn dann auch einen Behindertenausweis?  

20.03.19 08:14

15222 Postings, 2508 Tage börsianer1schöne neue saubere Umwelt

20.03.19 08:29
4

7381 Postings, 2797 Tage kleinviech2Börsi

"Da du mich nicht verstehst, hier etwas verständlicher:
Lege deine Umweltthemen bitte bei Greenpeace ab. Bei Ariva geht's um die Aktien, gerne auch Gazprom, BP,  VW, BMW, Tesla ...you name it. Ist doch nicht so schwierig, das zu verstehen..."

Das hast du vor ein  paar Stunden geschrieben, oder ? Was soll dann der Windrad - Spam, den du hier reinstellst ?
 

20.03.19 08:30
1

15222 Postings, 2508 Tage börsianer1Den Film über krankmachende Windräder

habe ich reingestellt, obwohl OT.

Trotzdem könnte man einen Zusammenhang zu Tesla herstellen:  Teslafahrer sollten das exklusive Recht erhalten, in ihrer Wohnumgebung solch schöne Türme aufstellen zu dürfen. Die sehen schick aus, der Blick in die Landschaft voller Windräder wirkt beruhigend, sorgt für wohlige Entspannung.

Das Schönste dabei: Die niedlichen Flügelchen der Mühlen schwingen unhörbar wohlig im Takt der Zellstruktur  der Teslajünger.  Angeblich sollen sogar Fahrradfahrer von dieser Segnung dieser Technik profitieren.

Kurz: Machen wir die Welt schöner.  

20.03.19 08:33
1

7381 Postings, 2797 Tage kleinviech2da muss jetzt der Blockwart ran

der so gern OT meldet, wenn ihm was nicht in den Kram paßt  

20.03.19 08:40
1

3554 Postings, 4841 Tage brokersteveBitte nur Tesla Beiträge....die Probleme von Tesla

Bieten genügend diskussiionsstoff.

Auf reinem Umsatz mit horrenden Verlusten verzichten die großen Hersteller gerne.

Darauf verzichten die großen Autokonzerns bewusst und bauen das geschärft mit milliardenumsätzen auf. Die sind ein Vielfaches , was Tesla allein an Umsatz macht.

Stattdessen füllen Sie Ihre Piepline mit Milliardengewinne, um ordentlich qualitativ hochwertige Elektroautos zu bauen.

Wacht mal auf und schaut euch die nackten harten Fakten an. Die sind wirklich erschreckend schlecht und das zeigt sich jetzt immer mehr und mehr. Jetzt wieder Verkuste im 1. Quartal und jetzt sinken auch noch die Preise und die hochrangigen Autos Carsten in der Zulassungsstatistik. Deswegen ist man jetzt zur Quartalsmeldung der Zahlen übergegangen, um das Disaster, so muss man es leider benennen, wieder zu kaschieren.
Unglaublich.

Zudem die zahlreichen klagen, und die sind handfest, da wird es allein daraus ein böses Erwachen geben.

Dann die Untersuchungen, nicht nur SEC, sondern auch wegen den zahlreichen Unfällen wegen des mehr als gefährlichen Autopilots.

Schaut euch das mal an.....der Autopilot ist auch wenn man aufpasst unkontrollierbar und fordert jetzt schon zahlreiche Todesopfer. Schaut euch das Video an und das interview.
Schaut euch auch an, wie das Auto nach dem Crash halbiert ist.

Das Ganze ist Wahnsinn. Tesla gehört unter professionelles Management und nicht geführt von einem Teenager, der den Ernst der Lage einfach nicht erkennen will und alles weglügt.

Die Zeit ist vorbei, dass das funktioniert. Die Instis versuchen ihre Pakete loszuwerden, der Kurs wird auf 160 USD laufen und es wird / muss auch eine Kapitalerhöhung geben, wenn Tesla überhaupt überleben möchte.

Ganz klar, Tesla hat elektromobilität angestossen, aber sie werden nicht der Gewinner sein, da es letztlich darum geht Autos zu bauen und das ist was anderes als eine Plattform zu skalieren.

Man kann es bei Tesla gut sehen: im Prinzip funktioniert da gar nichts, alles ist eine Hell, die kundenbesxhwerden sind massiv, es ist null Service da, wo sich die Kunden auch wieder massiv beschweren, nicht nur über die schlechte Qualität.

Und jetzt die Frage: muss man diese Aktie besitzen?

Klare Antwort: Nie und nimmer.... Man kann sie vielleicht bei 160 USD kaufen, dann müssten aber die vielen Probleme auch gelöst sein, sonst wird das nämlich alles gar nichts.
Das istbtraurig, aber leider die Realität.  

20.03.19 08:44
3

27774 Postings, 2819 Tage Otternase@ubsb55 Einen kurzen Moment lang ...

... dachte ich, Du hättest tatsächlich mal eine seriöse Quelle, indes: es war die selbe verschwörerisch-unsinnige Melange eines seriös aussehenden Abziehbildes einer Webseite.

https://www.dsgs.info/INFO/Infraschall-und-Gesundheit/

Ich denke, dass sich jemand blamiert, der so einen Käse glaubt.

Wann kapierst Du eigentlich, dass sich im Internet JEDER mit 'Deutsche Gesellschaft' betiteln kann - und dass das oftmals nur interessengetrieben ist, und um den Anschein von Seriosität zu erwecken, nennt man sich Deutsch und Gesellschaft.

Ein Blick in Impressum hätte Dir zeigen können, dass Neutralität kaum zu erwarten ist, und was für eine 'Gesellschaft' Du da aufgetan hast: zwei Betroffene, die den Windpark in ihrer Nähe nicht mögen, und deswegen einen Verein gegeündet haben:

https://www.dsgs.info/UeBER-UNS/Unser-Vorstand/

Du zeigst immer wieder, dass Du Verschwörungstheorie- und Esoterik-affin bist, indem Du solche Quellen als seriös in die Diskussion wirfst.

EIN Blick zu Wikipedia hätte Folgendes zutage gebracht: "Infraschall ist Schall, dessen Frequenz unterhalb der menschlichen Hörfläche, also unterhalb von 16?20 Hz liegt. Infraschall kommt überall in der natürlichen Umgebung vor, wird aber auch künstlich erzeugt, beispielsweise im Verkehrswesen oder durch technische Geräte."

Der selben Gefahr waren wahrscheinlich auch unsere Vorfahren, Neandertaler etc ausgesetzt, als sie in Höhlen hausten.

PS: Was ist eigentlich eine "Schalluelle"? ;-)


PPS: Wenn ich das lese, dann frage ich mich manchmal wirklich, womit die Welt so einen Käse verdient hat:

"Zu den auf den Menschen einwirkenden Reizen gehören auch Schall und Infraschall. Diese haben drei grundlegende Eigenschaften. Genauso wie ein Stück Kuchen eine bestimmte Farbe, Konsistenz und Geschmack hat, so hat Schall drei solcher grundlegenden Qualitäten. Diese sind: laut oder leise, hoch oder tief und bedeutungsvoll oder unwichtig. Sie entscheiden, ob wir den Schall als angenehm, störend oder gar krankmachend erleben."

Es fehlt die vierte Eigenschaft: wer weiß, woher der Schall kommt, kann Hass oder Liebe empfinden? Brummt die Liebste ist es Liebe, brummt das Windrad ist es Hass?

Was für ein esoterisch angehauchter Bullshit.

Mein Gehör sagt mir beim Urlaub in südlichen Gefilden, dass auch das hohe Summen einer Stechmücke höchste Gefahr sein kann. Und das ist kein Infraschall.   ;-)  

20.03.19 08:46
1

27774 Postings, 2819 Tage Otternase@kleinviech2 Wer bereits ...

... intellektuell am Boden liegt, den sollte man nicht auch noch verbal treten - er ist eben gegen seine Eingebungen machtlos. ;-)  

20.03.19 08:56
1

15222 Postings, 2508 Tage börsianer1Mal sehen, was die Blockwarte der SEC

demnächst unserem umweltschützenden Vielflieger Musk so präsentieren werden. Bei Musk scheint ja einiges im Argen zu liegen.

Falls Musk gesperrt wird, droht wohl ein zweistellige Kurskorrektur Richtung Süden.

"Musks Argumentation, warum er für seine umstrittenen Tweets nicht belangt werden solle, "grenzt ans Lächerliche", hieß es in einem von der SEC eingereichten Gerichtsdokument."

(managermagazin)
 

20.03.19 08:56
2

6363 Postings, 1529 Tage ubsb55Eugleno

aha ich wusste nicht, dass die überwiegende Mehrheit aus gesundheitlichen Gründen 2 tonnen pseudo Geländewagen fahren muss. Früher genügte den Rentnern der A Klasse Mercedes.

Unten kannst Du mal nachlesen, welchen Müll Du verzapfst. Die überwiegende Mehrheit dieser Fahrzeuge wiegt nicht mehr als ein ganz normales Auto. Du kramst natürlich die Q7 und Range Rover Fahrer heraus, von denen es ja nur so wimmelt auf unseren Straßen.

"Die meisten SIV Fahrer sehen mir nicht gebrechlich aus. Hast du denn dann auch einen Behindertenausweis?  

SUV sind wohl ziemlich praktisch, sonst würden die Leute sie nicht kaufen und Du wärst ja auch der Erste, der den Leuten ansieht, ob sie Probleme mit dem Rücken haben. Können ja nicht alle jung und dynamisch sein wie Du, aber auch das wird sich ändern mit dem Alter.

Und nein, ich hab noch keinen Behindertenausweis, aber ich wünsche dir auch mal einen Bandscheibenvorfall ( nur für ein paar Wochen), damit Du mal ein bischen Praxiswissen erlangst. Vielleicht wirst Du dann ein Bischen weniger großspurig daherkommen.



Mazda cx5  1.515 bis 1.746 kg                                                      Tesla M3 1.847 kg

ŠKODA KAROQ 1.340 bis 1.591 kg                                                          MX  2.459 bis 2.487 kg

VW T-Roc       1.270 bis 1.530 kg                                                          MS   2.108 bis 2.241 kg

Hyundai i30     1.260 bis 1.504 kg

VW Golf          1.220 bis 1.615 kg

DB C-Klasse    1.440 bis 1.940 kg

DB A-Klasse   1.350 bis 1.555 kg

 

20.03.19 08:57
2

27774 Postings, 2819 Tage Otternase@ubsb55 So gefährlich und sinnvoll wie ...

... Schlangenöl oder Einhornpaste. ;-)

Es ist ja nicht so, dass Wikipedia eine nur für einen geschlossenen Personenkreis verfügbar Quelle ist: auch Du kannst da reinschauen!

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Infraschall

Auszüge siehe unten ...

PS: Wenn man das oft tut, kann man am Jahresende auch mal was spenden - schließlich bewahrt einen die Lektüre oft genug vor Scharlatanen, Quacksalbern und Verschwörungstheorien.

So man das möchte.  ;-)

"Verglichen mit anderen künstlichen Quellen wie Autos oder Flugzeugen geben Windkraftanlagen nur wenig Infraschall ab.[16] Bei PKWs liegen die gemessenen Infraschall-Pegel im Innenraum bei einer Geschwindigkeit von 130 km/h um mehrere Größenordnungen über den an Windkraftanlagen gemessenen Werten.[1]

Windkraftanlagen liefern keinen wesentlichen Beitrag zum Vorkommen von Infraschall in der Umwelt; die von ihnen erzeugten Infraschallpegel liegen deutlich unterhalb der menschlichen Wahrnehmungsschwellen.

Es existieren keine wissenschaftlichen Erkenntnisse, die vermuten lassen, dass von Infraschall in diesem Pegelbereich schädliche Wirkungen ausgehen.[1]

Wissenschaftlicher Konsens ist, dass der von Windkraftanlagen ausgehende schwache Infraschall keinen gesundheitsschädlichen Einfluss hat.

Für bisweilen geäußerte Befürchtungen, dass von Infraschall Gesundheitsgefahren ausgehen, gibt es keine wissenschaftlich belastbaren Belege.[20][17]

In der öffentlichen und medialen Debatte werden verschiedene Krankheitsbilder wie ?Wind Turbine Syndrome?, ?Vibro Acoustic Disease? oder ?Visceral Vibratory Vestibular Disturbance? benutzt, von denen aber keines wissenschaftlich bzw. diagnostisch anerkannt ist."

Und: "Krankheitssymptome, die dem Infraschall von Windkraftanlagen zugeschrieben werden, gelten als ?kommunizierte Krankheit?, die von wenigen Ausnahmen abgesehen erst nach 2008 gemeldet wurden, als Anti-Windkraft-Gruppen damit begonnen hatten, Windkraftanlagen als gesundheitsschädlich darzustellen.[21]

In diesem Jahr wurde von der Kinderärztin Nina Pierpont in einem im Selbstverlag herausgegebenen Buch ein ?Windturbinensyndrom? postuliert, das anschließend in der Öffentlichkeit z. T. stark rezipiert wurde.[21]

In der wissenschaftlichen Debatte wird diese Arbeit sowie die darin aufgestellte Hypothese wegen gravierender methodischer Fehler verworfen.

So basiert die Untersuchung auf Angaben von 38 Anwohnern von Windkraftanlagen, die von Pierpont übers Internet angeworben wurden. Es fanden nur 23 Telefongespräche statt; die Symptome von 15 weiteren Personen wurden ausschließlich durch Dritte telefonisch übermittelt.[22][23][24]"

Ach ja: in den eckigen Klammern gibt Wikipedia immer externe Quellen und Belege für die getroffenen Aussagen an - löblich, oder?

Da kannst Du sogar draufklicken. ;-)  

20.03.19 09:01
2

15222 Postings, 2508 Tage börsianer1@Otti

nutze deine unendliche Weiheit besser zum Drücken des Verkaufsknopfes. Warum hast du bei 330 nicht alles verkauft, das war meiner Meinung nach nicht sehr schlau.

Sonst heißt es Fahrrad im Flur statt Tesla an der Wallbox.
 

20.03.19 09:03
3

1372 Postings, 517 Tage FlaschengeistAch Leute.....

...ihr mit euren persönlichen Befindlichkeiten. Mensch, heute scheint die Sonne - der eine oder andere Tesla wird auch wieder verkauft werden genauso wie die großen SUV und neue Windräder entstehen auch. Also wie immer quasi.  

20.03.19 09:04
1

27774 Postings, 2819 Tage OtternaseLetzter Beitrag dazu @ubsb55

Wenn Du also mit Deinem Diesel oder was auch immer Verbrenner Auto bei den Vorsitzenden des Vereines vorbeifährst, schädigst Du sie stärker als das die Windräder können.

Eigentlich müsstest Du dann sofort Deine Einstellung bezüglich Verbrenner und Straßenlärm ändern, denn wenn diese Leute schon durch nicht bewusst hörbare Geräusche von Windrädern Panik kriegen, warum kümmert es Dich nicht, dass dann die Menschen unter Verbrenner Verkehrslärm leiden?

Da zweifelst Du dann gerne jede Zahl an, die den schädlichen Einfluss von Lärm nachweist.

Und dieser ist für alle hörbar, in einer Lautstärke, die belastend ist, und dieser ist von der Intensität deutlich höher als Windräder in Gegenden, in denen es sonst kaum Geräusche gibt.

 

20.03.19 09:08
1

6363 Postings, 1529 Tage ubsb55Otternase

Dein Post 20.03.19 08:44

Und sowas postet jemand, der der DUH hinterherhechelt !  Natürlich werden die anderen Quellen ignoriert. Es wird rausgesucht, was gerade so passt. Da kann man auch mal das dümmliche Argument mit der Stechmücke bringen, aber ich weiß ja, wo es herkommt.  

Seite: 1 | ... | 789 | 790 |
| 792 | 793 | ... | 1088   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Microsoft Corp.870747
Deutsche Bank AG514000
AramcoARCO11
Daimler AG710000
Scout24 AGA12DM8
Wirecard AG747206
Apple Inc.865985
Amazon906866
Ballard Power Inc.A0RENB
TeslaA1CX3T
NEL ASAA0B733
Allianz840400
E.ON SEENAG99
BMW AG519000
MedigeneA1X3W0