finanzen.net

Tesla - Autos, Laster, Speicher und Solardächer

Seite 1248 von 1294
neuester Beitrag: 04.08.20 18:35
eröffnet am: 07.09.17 11:26 von: SchöneZukun. Anzahl Beiträge: 32343
neuester Beitrag: 04.08.20 18:35 von: AlGoreman Leser gesamt: 3275043
davon Heute: 414
bewertet mit 34 Sternen

Seite: 1 | ... | 1246 | 1247 |
| 1249 | 1250 | ... | 1294   

07.05.20 00:27
2

1931 Postings, 870 Tage StreuenCross Margin

Jetzt hört auch das Gelaber auf Tesla würde, mit jedem Auto welches sie verkaufen, Geld verlieren.

Die ganze Anti-Tesla-Märchen haben sich in Luft aufgelöst.

Mal schauen wer noch mithalten kann wenn Tesla jetzt einen Markt nach dem nächsten aufrollt. Gegen das Model Y sieht die gesamte Konkurrenz doch sehr sehr alt aus. Vor allem beim Preis/Leistungsverhältnis.  

07.05.20 13:43
4

9618 Postings, 1471 Tage SchöneZukunftDie Sache ist gelaufen für Tesla

Aktuell ist die wichtigste Frage wie schnell sie die Produktion in Fremont hochfahren können und ab da beginnt das Gelddrucken.  

07.05.20 14:58
1

691 Postings, 3362 Tage ManikoIt ain't over till the fat lady sings

09.05.20 01:26

1931 Postings, 870 Tage StreuenTesla fährt die Produktion in den US Fabriken

wieder hoch. Dabei dürfte auch die Erfahrung aus der Fabrik in China helfen. Damit könne Q2 ein neues Rekord-Quartal für Tesla werden. Spätestens dann in Q3.

https://www.teslarati.com/...mont-factory-reopen-california-lockdown/  

09.05.20 11:33
1

290 Postings, 820 Tage RainerF.Produktion in Giga Shanghai eingestellt

Zumindest bis Montag. Auch bei Tesla gibt?s Lieferketten- und Reparaturprobleme  wegen Corona.

https://www.bloomberg.com/news/articles/...duction-at-chinese-factory

Aber die lösen das, schnell und unkonventionell.
Wenn ich da nur an das Einfliegen der Anlagen für die Model 3 Produktion in die USA 2018 denke.

 

09.05.20 11:40

691 Postings, 3362 Tage ManikoDas faschistische System in....



"Tesla “must not reopen,” the county said in a statement early Friday afternoon. “Restoring all daily activities too soon risks a rapid spike in cases and would jeopardize the relative stability we’ve seen in our health and hospital system.”

https://electrek.co/2020/05/08/...-restart-shutdown-county-officials/  

09.05.20 11:50
2

691 Postings, 3362 Tage ManikoDas faschistische System in ....


... Alameda County ist mit der Wiedereröffnung offensichtlich noch nicht einverstanden:


"Tesla “must not reopen,” the county said in a statement early Friday afternoon. “Restoring all daily activities too soon risks a rapid spike in cases and would jeopardize the relative stability we’ve seen in our health and hospital system.”

https://electrek.co/2020/05/08/...-restart-shutdown-county-officials/  

 

10.05.20 03:14
2

691 Postings, 3362 Tage ManikoMore trouble in Alameda County

"Billionaire Tesla boss Elon Musk has said he will move the electric carmaker's headquarters out of California, after he was ordered to keep its only US vehicle plant closed.

"If we even retain Fremont manufacturing activity at all, it will be dependent on how Tesla is treated in the future."

In a statement released before Mr Musk's tweets, Alameda County said: "We welcome Tesla's proactive work on a reopening plan, so that once they fit the criteria to reopen, they can do so in a way that protects their employees and the community at large."


https://www.bbc.com/news/world-us-canada-52601750





 

11.05.20 02:31
2

1931 Postings, 870 Tage StreuenSuperCharger-Netz von London nach Peking

Tesla baut wie angekündigt das Netz weiter aus. Der neue SuperCharger in Ost-Polen, kurz vor der Ukrainischen Grenze bringt Realisierung wieder ein Stück näher. Bald geht es bis nach Kiew.

In Kasachstan gibt es auch schon die ersten SuperCharger und West-China wird auch sukzessive abgedeckt. Das wird die ersten Abenteurer bald anlocken die daraus wunderbare Vlogs machen können  

11.05.20 13:03
2

15703 Postings, 2769 Tage börsianer1wäre es nicht angebracht

das teure SUC Netzwerk zurückzubauen ?

Durch die sinkenden Teslaverkäufe werden doch viele Stationen zu Investitionsruinen.

Alternativ könnte man sie zu Raketen-Startplätzen für Marsreisen machen.  Auf dem Mars scheint Corona ja nicht nicht angekommen zu sein, wenn ich recht informiert bin.  

11.05.20 21:50
2

1931 Postings, 870 Tage StreuenSinkende Verkaufszahlen

fossiler Rumpelkisten führen dazu dass Tankstellen zu Stromladeparks umgerüstet werden. Tesla wächst weiterhin in hohem Tempo.

Eine Million gibt es jetzt schon auf den Straßen und es werden täglich mehr. Es lebe die Schöne Zukunft  

12.05.20 08:32
3

229 Postings, 3687 Tage prengelAusnahmsweise

machen die es mal illegal und halten sich nicht an die Vorgaben.

Das euer heiliger Elon hier Menschenleben riskiert müsste euch doch eigentlich total ärgern, sonst seid ihr doch so um das Wohl der Menschheit durch den sauberen E Antrieb bemüht und hängt jeden Dieseltoten so hoch auf. Warum nicht hier?



SchöneZukunft : Die Sache ist gelaufen für Tesla
Aktuell ist die wichtigste Frage wie schnell sie die Produktion in Fremont hochfahren können und ab da beginnt das Gelddrucken.  

12.05.20 10:54
2

290 Postings, 820 Tage RainerF.Elon ist nicht für alles Verantwortlich

Durch das kontrollierte wiedereröffnen der Produktion werden doch nicht mehr Menschenleben riskiert. Ob sich die Arbeiter in der Teslafabrik oder anderswo infiziert ist doch völlig egal. Und Infizieren werden sie sich ? so ist die Natur! Eine für 1-2 Jahre geschlossene Teslafabrik macht keinen  Unterschied für die Fall- und Todeszahlen. Zudem Tesla in 2-3 Monaten ohne Produktion sicher Pleite ist. Man muss nur schauen aus den Exponentiellen Anstieg der Fallzahlen wegzubleiben und das geht mit Vernünftigen Maßnahmen auch bei einer laufenden Fabrik.  

12.05.20 11:00
3

229 Postings, 3687 Tage prengelnatürlich ist er nicht für alles

verantwortlich.

Aber via twitter sich ausdrücklich gegen Maßnahmen hinwegzusetzen ist schon arg beschränkt für einen CEO.

Dann kann ja jeder machen was er will. Warum also an Gesetze halten?  

12.05.20 14:38
2

691 Postings, 3362 Tage ManikoElon ist nicht für alles verantwortlich


".....und das geht mit Vernünftigen Maßnahmen auch bei einer laufenden Fabrik."

Es waren doch gerade "vernünftige Massnahmen und Kriterien" über sich Musk nicht mit den Behörden einigen konnten. Und dann hat er eben selbst entschieden was vernünftig ist. Ja, wenn das der Massstab ist, dann kann jedes Unternehmen in Alameda oder sonstwo festlegen was "vernünftig" ist, und sicher genauso entscheiden wie Musk. Mit anderen Worten: jeder macht was er will. Und wenn jeder macht was er will, kann man auch nicht von einem exponentiellen Anstieg der Fallzahlen und Todeszahlen wegbleiben. Es geht doch den Behörden in Alameda gar nicht um Tesla, sondern darum gerade diese exponentiellen Fallzahlen in ihrem County mit shelter-in-place zu entgehen. Denn wer zuhause bleibt, kann sich "anderswo" nicht infizieren. Ein Ende diese Beschränkung in spätestens 2-3 Wochen war absehbar absehbar.

Sicher kann man EM nicht für alles verantwortlich machen, aber für die Missachtung amtlicher Vorschriften in dieser Sache schon.


 

12.05.20 15:02

935 Postings, 174 Tage Harald aus Stuttga.Einfach beieindruckend !!

Wie Sehr Seine FANS zu Ihm Halten !
NENNE ICH KRANKHAFTES Verleugnen der Realität !

Jeden anderen Manager würde man weltweit dafür ans KREUZ nageln !!

Aber ein Irrer ELON - der auf Kohle aus ist , OHNE ETHIK für seine Mitmenschen und KEINE GESETZE KENNT , darf alles !!!!????

Mal ganz entsapnnt nachdenken Alle .....

DAFÜR gehört er in den KNAST !!! 5  Jahre lang - ENDE !!!
Und Pfändung seines VERMÖGENS !!

Geld sollte vor Strafe nicht schützen - aber DAS IST UNSERE schöne NEUE WELT !!!

Harald  

12.05.20 15:46
6

256 Postings, 910 Tage LeleeAll das

Gerede über Ihn. Der Hass, aber auch die Fans und die Diskussionen beider Lager über das Thema so wie hier und drüben:

All das ist genau das, was er erreichen will und Ihr alle spielt wahrscheinlich noch besser mit, als es sich Musk erträumt hätte.

Kostenlose, weltweite Klickzahlen und Debatten. Menschen die bisher nichts über Tesla wussten sehen jetzt den CEO, aber dann auch Tesla und seine vielen zukunftsweisenden Produkte.

Ich glaube insgeheim das Elon Musk einfach einer ist, der jeden seiner Schritte und auch die Konsequenzen einkalkuliert. Bin gespannt wie das ausgeht. Mein Tipp: Die Factory bleibt offen und Alameda County versucht sein Gesicht zu wahren und es passiert NICHTS.  

12.05.20 16:34
2

63063 Postings, 7587 Tage KickyAlameda County Says It's Working With Tesla On

Safety standards
Alameda hat die Vorschriften bis Ende Mai verlängert. Musk sagt sie könnten ihn gerne ins Gefängnis stecken
Während Californien seine Vorschriften gelockert hat, hat Alameda  sie so gelassen wie zuvor
wenn man da ein gewisses Rechtsverständnis hat wäre gerichtlich zu prüfen, ob das noch angemessen ist
Offenbar sieht das die Gesundheitsbehörde wohl ähnlich,denn sie gab ein Statement heraus:Wir bewegen uns aufeinander zu
https://www.benzinga.com/news/20/05/16007624/...ee-fremont-production
"The Alameda County Sheriff and Alameda County Public Health Care Services Agency released
a statement on Monday.
?We continue to move closer to an agreed upon safety plan for reopening beyond Minimum Basic Operations by working through steps that Tesla has agreed to adopt,? the statement said.
?These steps include improving employee health screening procedures and engaging front-line staff on their concerns and feedback regarding safety protocols.?

die Akltie steigt gegen den Trend um 2,8%

also lasst eure albernen Vorwürfe gegen Musk  

12.05.20 19:20

28 Postings, 306 Tage Aktiensucher09Jetzt geht Nikola auch

an die Börse. Allerdings ohne unseren Musk. Ob das trotzdem eine Rakete wird? Teslalike?

Bin mal gespannt wie das mit dem Produktionsstart in Kalifornien ausgeht. Der war ja eindeutig untersagt und Musk hat sich ja nicht beeindrucken lassen sondern mit einem Abzug der Produktion aus Kalifornien gedroht. Als Alternativen hat er Südstaaten wie Texas genannt...  

12.05.20 20:28
2

290 Postings, 820 Tage RainerF.@Lelee

Natürlich macht Musk das auch wegen der kostenlosen Publicity. So eine Steilvorlage wie der Gouverneur sagt ja aber lokalen Behörden mauern, muss Elon einfach nutzen. Was sollen sie  schon machen - Geldstrafe und Gefängnis? Was Besseres kann Elon doch gar nicht passieren. Dann wird öffentlich verhandelt warum die Tesla Fabrik geschlossen bleiben soll wären General Motors und Ford in Detroit schon wieder Produzieren. Das wird Tesla viele Sympathien bei den Amerikanern einbringen und wer weiß, der ein oder andere wird nur aus Unterstützung einen Cybertruck kaufen und eben nicht einen F150 von Ford.  

12.05.20 21:43

1931 Postings, 870 Tage StreuenNikola wie Tesla?

Die träumen doch immer noch vom Wasserstoff, oder? Was ein Schwachsinn, so was fasse ich nicht an. Mit dieser altertümlichen ineffizienten Technik von gestern gewinnen die doch keinen Blumentopf.  

15.05.20 11:08
1

999 Postings, 834 Tage e-wowREUTERS / Teslas Batteriestrategien

17.05.20 01:35

1931 Postings, 870 Tage StreuenNächstes Werk in Texas oder in Oklahoma?

https://www.cnbc.com/2020/05/15/...xt-factory-in-austin-or-tulsa.html

Zuerst soll wohl eine Montagelinie für das Model Y erstehen und dann eine komplette Produktion für den Cyber-Truck.  

17.05.20 12:20

1931 Postings, 870 Tage StreuenHat Tesla den Durchbruch beim Superakku geschafft?

https://www.manager-magazin.de/unternehmen/...-koennte-a-1307004.html

Und sowas im deutschen Mains-Stream, man glaubt es kaum:
"Fakt ist allerdings, dass Teslas Elektromotoren und Antriebsstränge deutlich effizienter arbeiten als die bisher vorgestellten Elektromodelle deutscher Autobauer. Und auch die Batteriepacks der Kalifornier gelten in der Branche mittlerweile als der Goldstandard, den man schlagen muss."  

Seite: 1 | ... | 1246 | 1247 |
| 1249 | 1250 | ... | 1294   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Apple Inc.865985
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
BayerBAY001
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
Wirecard AG747206
TeslaA1CX3T
Ballard Power Inc.A0RENB
NikolaA2P4A9
Deutsche Bank AG514000
Amazon906866
Microsoft Corp.870747
Lufthansa AG823212
Infineon AG623100
Deutsche Telekom AG555750