2021 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD- JPY

Seite 1 von 159
neuester Beitrag: 10.04.21 09:33
eröffnet am: 29.12.20 20:06 von: lo-sh Anzahl Beiträge: 3953
neuester Beitrag: 10.04.21 09:33 von: Pajarito Leser gesamt: 422360
davon Heute: 17
bewertet mit 65 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
157 | 158 | 159 | 159   

29.12.20 20:06
65

33777 Postings, 3469 Tage lo-sh2021 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD- JPY

Liebes Traderkollegium,

Willkommen in 2021 - ein verseuchtes Jahr hinter uns, ein hoffentlich teilweise virusfreies Jahr vor uns. Die wichtigsten Indizes, Rohstoffe und Währungen werden in diesem Forum besprochen. Meinerseits stelle ich zu GDAXi (DAX Performance), DOWJONES, S&P 500, Nasdaq, Nikkei, EURUSD, USDJPY, GBPUSD, Gold, Öl, meine täglichen Trades ein.  
Darüber hinaus freue ich mich auf eure Tipps zu Indizes, Forex, Rohstoffe, Aktien - Top-Tipps,  die unser Forumsziel, nämlich Zuwachs im Depot, unterstützen.

Meine bevorzugten Webseiten für die laufende Info sind, neben unserer Seite 2021 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD-JPY :

https://news.guidants.com/#!Ticker/Feed/?Ungefiltert
https://de.investing.com/economic-calendar/
https://de.investing.com/earnings-calendar/
https://www.dividendenchecker.de/
https://www.cnbc.com/world/?region=world
https://www.wallstreet-online.de/indizes/put-call-sentiment-dax-index
https://www.finanzen.net/

Danke im Voraus für eure Tipps und Infos für alle, zugunsten eines zunehmenden Depots, und gute Trades in 2020 !
Die wichtigsten hier genannten Kurzbezeichnungen für den Handel sind:
LI = LongIn, LO = Longout, SI = ShortIn, SO = ShortOut, TP und SL sind sicher geläufig. Auf ein GUTES NEUES JAHR 2021 !  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
157 | 158 | 159 | 159   
3927 Postings ausgeblendet.

08.04.21 22:03
4

912 Postings, 2214 Tage VishnuWas ist denn mit der Ukraine

Wenn da der erste Panzer über die Grenze rollt, habt ihr eure Korrektur?
Sleepy Joe steuert da ja mit sozusagen schlafwandlerischer Sicherheit in seinen ersten eigenen Krieg  

09.04.21 05:31
7

5695 Postings, 3171 Tage tuorTMoin zum Ende der 12 Tage Woche

AT&T hatte gestern exDiv Tag und somit, wie auch Simon Prop,
heute den Record date
AGNC declared 0,12 USD Divi für April....gezahlt wird am 11.5.
Dann mal bis Sonntag, mit dem Renten Update wieder aus dem Wald....

Good trades@all
Trout  

09.04.21 07:09
5

994 Postings, 4054 Tage andreasbernsteinDAX am Morgen 09.04.2021

Ein zweiter Konsolidierungstag stand im DAX auf der Agenda. Damit hat sich das GAP vor Ostern etwas minimiert, ist jedoch noch sichtbar.

Mittelfristig ist der Trend damit in eine Konsolidierungsphase übergegangen.

Für den Morgen bleibt das Abwarten auf das Signal, welches beim Eindringen in das Rest-GAP oder bei Überschreitung der Abwärtstrendlinie entsteht.

Die ganze Analyse erhältst Du gerne kostenfrei per E-Mail
https://mailchi.mp/d39c9840fe1e/bernecker19777

oder als Video ab 8.00 Uhr auf YouTube
https://www.youtube.com/channel/UCfz51RIeUUl7DVJNkiveosw

Dann werde ich auch auf Twitch mehrere Stunden Livetrading und Interviews streamen im Kanal FIT4FINANZEN
https://www.twitch.tv/fit4finanzen

Wir sehen und lesen uns,
uns allen viel Erfolg,
Dein Andreas Bernstein

Beachte stets das Risiko: 79,07 % der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs mit der Gesellschaft handeln. Sie sollten daher überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, dieses hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren!  
Angehängte Grafik:
20210409_dax_xetra_trendlinie.png (verkleinert auf 30%) vergrößern
20210409_dax_xetra_trendlinie.png

09.04.21 07:57
6

33777 Postings, 3469 Tage lo-shGeldbörse heute ..

Guten Freitag, Asien FrühIndizes rot-aber und GDAXi,grün, US Futures Zero, EURUSD 1.19, USDCNY steigt auf 6.55, BitCoin wieder über 58000, Gold bei 1750, Öl rot, US 10 J Zinsen bei 1.65, CNN GierIndex pendelt bei 62 ..
Wirtschaft: China VPI Minus -0.5 !!, TagesAusblick bei Potter #3927, Rente bei tuorT ..
Politik: Myanmar viele Tote, DE Inzidenz wieder ansteigend, EZB blickt mit Sorge auf das RekordFieber der Börsen .. und  ..  US-Hedgefonds Archegos hat die Finanzwelt erschüttert  - Credit Suisse willkommen im Shit ..

Trades derzeit:
GDAXi short, LI 15250
DOW abwartend, LI 33420, SI 33350
Nikkei short, LI 30000
EURUSD abwartend
USDJPY long
Gold short
Öl short

Gute Geschäfte allen ..!  

09.04.21 08:01
6

33777 Postings, 3469 Tage lo-shGDAXi im 4 Std Takt für meine MittelfristTrades ..

Chart sagt alles .. fade Partie .. vor dem weiteren Ausbruch nach oben sollte es auch mal etwas nachgeben .. ;-)  
Angehängte Grafik:
1gdaxi.gif (verkleinert auf 35%) vergrößern
1gdaxi.gif

09.04.21 08:03
7

33777 Postings, 3469 Tage lo-shFutures in der 3 MonatsInzidenz ..

na endlich, GDAXi hebt sich ab, die Einrechnung der Divis weil PerformanceIndex macht sich bezahlt ..    
Angehängte Grafik:
1gdaxi.gif (verkleinert auf 35%) vergrößern
1gdaxi.gif

09.04.21 08:09
5

1283 Postings, 2575 Tage SpassErzeugungsinformation

Deutschland: Erzeugung im Produzierenden Gewerbe im Februar -1,6?%. Erwartet wurden +1,6?% nach -2,5?% im Vormonat (m/m).
Quelle: Guidants News https://news.guidants.com  

09.04.21 08:55
2

15129 Postings, 1900 Tage Potter21Moin alle zusammen und erfolgreiche Trades

09.04.21 08:58
6

15129 Postings, 1900 Tage Potter21Rocco Gräfes Dax-Tagesausblick Freitag 09.04.21:

"XETRA DAX Vortagesschlusskurs: 15203
XDAX Vorbörse: 15207
VDAX NEW: 17,51?%


DAX Widerstände: 15315/15325 + 15375
DAX Unterstützungen: 15150 + 15111/15107 + 15000 + 14810


Rückblick:

  • Der DAX hatte seit 14420/14409 aus meiner Sicht rechnerische Ziele bei 14804, 14875 und 15125 gehabt. Alle 3 Ziele wurden erreicht.
  • Dass der DAX nach Ostern mit einem "Exhausting"-Gap das Ziel 15125 übersprang stellt kein Problem dar.
    Es freute nur die BIG BÄNKER die dann eben nach dem Ostersprung ab ~15300 verkaufen "durften", statt schon bei 15125.
  • Der DAX hat bereits am "Exhausting"-Gap genagt, es aber noch nicht ganz bei 15111 geschlossen.

DAX Prognose

  • Der DAX drehte gestern am ersten benannten Widerstand bei 15265 nach unten ab, wow, was für ein Tages-highlight.
    Der DAX "weiß" nicht so recht wie er die verkürzte Woche nach Ostern überbrücken will, er mutet lustlos und planlos an. Kein Wunder, sind doch noch viele Marktteilnehmer abwesend.
  • Meine Hauptaussage ist also, dass man sich ab kommenden Montag wieder im DAX einfinden sollte. Das wird wohl das Beste sein.

  • Zwischen DAX 15038 und DAX 15375, der theoretischen Maximalhandelsspanne des Tages nach Vola-Prinzipien, ist heute Vieles möglich, im engeren Sinne zwischen 15110 und 15325. Es ist müßig darüber zu orakeln.
  • Widerstände des Tages sind 15207 und 15265 sowie 15325 und 15375.
  • Unterstützungen stellen am Freitag 15150 sowie 15110 und 15038 dar.

Fazit: Die DAX Überhitzung wird bisher nur langsam abgebaut."

Viel Erfolg!
Rocco Gräfe


FDAX Stundenkerzenchart

DAX-Tagesausblick-Auf-Montag-hoffen-Chartanalyse-Rocco-Gräfe-GodmodeTrader.de-1

XETRA DAX Stundenkerzenchart

DAX-Tagesausblick-Auf-Montag-hoffen-Chartanalyse-Rocco-Gräfe-GodmodeTrader.de-2

DAX Tageskerzenchart

DAX-Tagesausblick-Auf-Montag-hoffen-Chartanalyse-Rocco-Gräfe-GodmodeTrader.de-3

interaktiv

Dax 60 Xetra

Chartanalyse zu DAX-Tagesausblick: Auf Montag hoffen...

Chart auf Tradingplattform Guidants öffnen

Quelle:   DAX-Tagesausblick: Auf Montag hoffen... | GodmodeTrader

 

09.04.21 09:00
7

15129 Postings, 1900 Tage Potter21EUR/USD-Tagesausblick H. Philippson 09.04.2021:

"Tendenz: Aufwärts/ Seitwärts

Intraday Widerstände: 1,1905+1,1920+1,1950?

Intraday Unterstützungen: 1,1880+1,1850+1,1829?

Rückblick:

EUR/USD setzte auch im gestrigen Handelsverlauf die jüngste Erholungsbewegung weiter fort, die Bären konnten keine nennenswerten Akzente setzen. Am Nachmittag stieg das Paar dann in den Bereich des SMA200 im 4-Stundenchart um 1,1920 USD. Dort war dann aber erst einmal der Deckel drauf für die Käuferseite.


Charttechnischer Ausblick:

Nach der Erholungsrally der vergangenen drei Handelstage ist zum Wochenausklang tendenziell mit Gewinnmitnahmen zu rechnen, Rücksetzer zurück in den mittleren 1,18er Bereich wären keine größere Überraschung. Neue prozyklische Kaufsignale entstehen erst bei einem Stundenschlusskurs nördlich der 1,1920er Marke. Unterhalb dieser Zone dominieren zum Wochenausklang kurzfristig die Abwärtsrisiken im Währungspaar, EUR/USD hat nach der jüngsten Rally Korrekturbedarf."

EUR/USD Chartanalyse (Stundenchart)

Chartanalyse zu EUR/USD-Tagesausblick: Wo endet die Erholungsrally?

Chart auf Tradingplattform Guidants öffnen

Quelle:  EUR/USD-Tagesausblick: Wo endet die Erholungsrally? | GodmodeTrader

 

09.04.21 09:49
15

19986 Postings, 4512 Tage WahnSeeTach auch....

....60er. TPs und Annahmen von gestern gelten weiterhin, Werte haben sich lediglich geringfügig verschoben, kann aber jeder selbst sehen. Es müsste halt einmal richtig unter die Zone 150/160. Zumindest heute schon einmal 2. Bruch daily AS - es fehlt nur die richtige Dynamik. So ist es etwas lustlos und Alarme sind gelegt.

Ansonsten: Politiker wissen mehr als die Wissenschaft. Haben wir ja schon in dem vergangenen Jahr erleben dürfen wohin das führt. Also: Weiter so und gut, dass wir mind. 16 Meinungen haben. Hab mir jetzt einmal nen nach Landkreisen und Städten sortierten Hinweis- und Regelkatalog aufm Tablet ins Auto gelegt für den Fall, dass ich aus Versehen einmal ohne Navi fahren sollte und mich verfahre. Und: Der wird automatisch alle 30 Min. aktualisiert. Besser ist das. Was ich aber immer noch nicht weiss ist, ist es besser in die linke oder in die rechte Armbeuge zu niesen? Oder rechts eher in den südlichen Bundesländern und links eher in den nördlichen? Und im Osten grundsätzlich rechts?

Ansonsten1: Würden Talkshows und (endlos) Diskussionen gegen das Virus helfen - D wäre schon längst Coronoafrei...

Ansonsten2: Macht doch endlich einmal die Freibäder wieder auf......- ich will wieder schwimmen!
-----------
Hier ist Werbepartner freie Zone
Angehängte Grafik:
dax.png (verkleinert auf 91%) vergrößern
dax.png

09.04.21 09:58
4

4910 Postings, 2763 Tage ForeverlongAlle warten auf eine Korrektur

Meist kommt sie dann nicht. Solange wir uns in der 5200 Range bewegen, kann es auch den Ausbruch nach oben geben. Je länger, desto wahrscheinlicher.    

09.04.21 10:59
13

3668 Postings, 5079 Tage xoxosBoden bei 15.160 wird stärker

Normalerweise hätte es Richtung GAP gehen müssen. Aber der DAX hält die Regeln nicht ein. Eingestoppte Short-Positionen funktionieren. Vor ein paar Tagen ging´s bis 15170. Wenn man dann am nächsten Tag unterhalb eingestoppt wurde, konnte man noch maximal 10 Punkte holen. Und da man mal 5 Punkte dazwischen lässt maximal 5. Und dann hat man natürlich nicht bei 60 verkauft, weil man ja ein Gap-Closing erwartet hat. Am nächsten Tag das gleiche Spiel, nur 10 Punkte tiefer. Hätte man erwarte, dass jetzt unter der 60 endlioch Dynamik aufkommt, so wurde man getäuscht. Heute morgen  wieder das Spiel ein wenig höher.  Alte Regel: Wenn´s unten nicht klappt, versuche ich es eben auf der anderen Seite. Ich bin da zwar nicht dabei, aber irgendwie will es wohl einfach nicht runter, egal wie die Nachrichtenlage ist. Wenn dann doch mal der Ausbruch auf einer Seite kommt, dann wohl umso heftiger.  

09.04.21 11:01
13

2141 Postings, 4385 Tage Goethe21Gute Analyse zur GEO-Group

https://seekingalpha.com/article/...ge-upside-potential-for-this-reit

Habe vorgestern und inbesondere gestern dazu genutzt aggressiv aufzustocken. Jetzt sollte das Ding aber auch langsam mal drehen.  

09.04.21 11:27
8

397 Postings, 1311 Tage Hanswurst-DrölfMahlzeit

Da ja immer noch Thema :

Mal ein Einblick aus meiner Perspektive und warum ich GEO gegenüber CoreCivic bevorzuge.

Aus meiner Sicht ist GEO sehr viel breiter aufgestellt, insbesondere fand ich die Akquisition von BI Incorporated, dem US Marktführer für Monitoring via Fußfessel sehr interessant.

Dass die Dems den klassischen Verknastungen nicht wohlgesonnen sind ist ja nun nichts Neues, insbesondere jetzt und wenn die USA ihre Justiz mal  nach Corona reformieren wollen, finde ich den Ansatz zukunftsträchtig. Geo betreibt hierbei schon die komplette Infrastruktur inklusive der Meldestellen für die Knackis auf Bewährung. Da sind wir dann auch ganz schnell wieder bei den Rehabilitationsansätzen und genau das ist der Grund, warum ich von der Bude überzeugt bin.

CoreCivic hängt mir zu sehr am Kerngeschäft während GEO jetzt schon die Infrastruktur hat, den Justizvollzug in den Staaten in eine neue Ära zu wuppen.

Daher bleibe ich hier tiefenentspannt und lege jeweils nach Neugewichtung des restlichen Depots in meinem Rahmen hier und da nochmal ne Schippe nach.


So, nu aber genug vom Einzeltitel, ich übergebe wieder an den Hauptteil fürs Indextrading.  

09.04.21 12:46
5

19986 Postings, 4512 Tage WahnSeeDaui....

...mal SI bei 575. TP 500. Weingestens ein paar Punkte noch mitnehmen.  
-----------
Hier ist Werbepartner freie Zone

09.04.21 13:45
6

15129 Postings, 1900 Tage Potter21GEZ-Gebühren: Bekomme ich auch Geld zurück,

wenn man meine Kohle fast nur noch für Corona-Talk-Sendungen verprasst?!?
Ich kann dieses überflüssige Gelaber auf den unterschiedlichen Programmen definitiv nicht mehr ertragen. Warum wird nicht mal etwas Erfreuliches berichtet, wie z.B. : Grund zur Freude im Krankenhaus Gregorio Marañón in Madrid: Die 104-jährige Elena hat Covid-19 überstanden. Ärzte und Pflegepersonal applaudierten, als die Seniorin am Montag entlassen wurde. "Gesundheit wünsche ich Euch", sagte Elena. "Und dass die Pandemie bald vorbei ist." Die 104-jährige Spanierin Elena lebt alleine. Als sie vor zwei Wochen eingeliefert wurde, sei sie sehr still gewesen, erzählt der behandelnde Arzt Alvaro Alejandre de Oña. Es sei wunderbar gewesen, zu sehen, wie es ihr langsam besser ging, als ihr Fieber sank. Sie sei eine charmante Patientin, und es sei eine Ehre für ihn gewesen, sie zu behandeln."  

09.04.21 13:48
3

15129 Postings, 1900 Tage Potter21Aktueller VDAX-NEW: 17,35 -0,16 -0,91%

Stuttgart mit - 12,90 leicht shortlastig.  

09.04.21 13:57
4

15129 Postings, 1900 Tage Potter21Da sollte im 240er mal das uBB bei 15.100 antesten

Das wäre zumindest auch mal ein gesunder Weg.  

09.04.21 13:58
4

3668 Postings, 5079 Tage xoxosNoch ein Versuch: Short DAX

 

09.04.21 14:13
5

16 Postings, 1134 Tage Mehr BargeldAktuell

Fear and Greed Index nach oben gesprungen.
Um 20 Punkte auf 81!!! (Extreme Gier)  

09.04.21 19:23
5

5695 Postings, 3171 Tage tuorTSektoren Rotations System

Hinzu kam heute aus dem Sektor Energie
Williams Companies
Grüße aussem Wald

Trout  

09.04.21 21:27
5

7 Postings, 18 Tage perpetoDowntrend beim Gold vorbei ?

Der 38-Tage-Durchschnitt wurde nach oben durchbrochen.
Ist der Downtrend beim Gold seit August 2020 jetzt vorübergehend vorbei?

Higher Low über 1716 und dann ein higher High über 1760 und es geht bis 1860 ?

Falls die Inflation in USA steigt, aber die US-Zinsen steigen nicht und der Dollar-Index fällt,
diese Kombination ist gut für Gold long.
Ebenso positiv wird die physische Nachfrage post-Covid  in Asien steigen.
-
Sobald US-Zinsen aber wieder weiter steigen, der USD-Index dann ebenso, ja dann
wird Gold sich wieder nach 1500 hin bewegen, so wäre die "Schulmeinung" :-)
Ferner muss 1716 und 1700 erstmal halten.  
Daher warte ich erstmal die nächsten Tage ab.
-  
Angehängte Grafik:
gold-9-4-21.png (verkleinert auf 26%) vergrößern
gold-9-4-21.png

10.04.21 09:30
2

2523 Postings, 2788 Tage PajaritoUS Zinsen und Kapitalströme werden entscheident

"Bis Ende Februar hatten Anleger nach Angaben der Aufsichtsbehörde für die Finanzindustrie, einen Rekordbetrag von 814 Mrd. USD für ihre Portfolios geliehen. Das waren 49% mehr als im Vorjahr, der schnellste jährliche Anstieg seit 2007 in der Zeit vor der Finanzkrise 2008. Zuvor waren die Kreditaufnahmen von Anlegern zuletzt während der Dotcom-Blase im Jahr 1999 so schnell gewachsen."

Da fehlt nur noch der Katalysator und die Positionen werden glattgestellt....

translate by google

https://www.wsj.com/articles/...arkets_lead_pos5&mod=djemHeardEUH  

10.04.21 09:33
1

2523 Postings, 2788 Tage PajaritoMohamed A. El-Erian stunning number

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
157 | 158 | 159 | 159   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln