Bayer AG

Seite 494 von 544
neuester Beitrag: 17.05.21 12:51
eröffnet am: 17.10.08 12:35 von: toni.maccaro. Anzahl Beiträge: 13580
neuester Beitrag: 17.05.21 12:51 von: morefamily Leser gesamt: 2417218
davon Heute: 5669
bewertet mit 14 Sternen

Seite: 1 | ... | 492 | 493 |
| 495 | 496 | ... | 544   

14.04.21 15:30

3147 Postings, 269 Tage morefamilyAlso

vor Termin USA im Mai passiert da nix , habe von gestern auf heute Tui ( Call )gespielt,dass war Topp aber auch nur mit mehr Glück als Verstand.

Meine Bayer Scheine stehen ja eh.  Man sollte sich mit dem Richter (  Vince Chhabria )  dort beschäftigen und versuchen in seine Denke zu kommen,dann wird manches klarer.

einfach wird es nicht, das steht fest.  Von Chance kann man da nicht sprechen den es geht letztendlich  um was völlig grundsätzliches.

Ukraine darf natürlich nichts passieren,sonst raus und warten , aann laufen nur Puts rein bei mir. Ich hoffe aber es passiert nicht, bloss nicht.  

14.04.21 15:48
1

3147 Postings, 269 Tage morefamilyInfo -.Termine zum Gerichtstermin

Bayer

Calendar for: Judge Vince Chhabria

https://apps.cand.uscourts.gov/CEO/cfd.aspx?7150#Notes

 

14.04.21 15:58

3147 Postings, 269 Tage morefamilyDer Termin ist ja nicht Fix

( soweit ich weiß )Info ist natürlich zur Übersicht,wenn, wann der Termin kommt , kann natürlich auch vor HV kommen oder danach , wird man sehen
Falls ich mich täusche, bitte gern berichtigen.

( Wäre ja am 31.03 gewesen ) ,aber dann 28 Tage verlegt ? ! ( ohne Gewähr )  

14.04.21 16:05

4402 Postings, 1817 Tage Trader-123Bayer selbst hat den 12.05

Vorgeschlagen, um alle Zweifel auszuräumen. Bin daher wird wohl kaum vorher was passieren.

Man hätte es vor der HV regeln können, wenn man den Vorschlag nicht so spät eingereicht hätte.

So geht die Hängepartie hier weiter in der sehr engen Range. Investoren halten sich sehr zurück nach dem Fiasko letztes Jahr..  

14.04.21 16:30

2685 Postings, 5629 Tage KaktusJones@Trader

Und da Bayer den Termin selbst auf einen Tag nach der HV hat einstellen lassen, wird an dem Tag wohl kaum etwas positives kommen. Das wird noch Jahre so weitergehen. Das Schlimme daran ist, dass Bayer die Kläger bereits fröhlich auszahlt. Das kann ich einfach nicht verstehen. Dieses Management samt Aufsichtsrat gehört entlassen und dann von Bayer verklagt - wegen Veruntreuung und Groben Unfugs.  

14.04.21 16:55

4402 Postings, 1817 Tage Trader-123Bei Bayer

Gehe ich aber schlicht von Unfähigkeit aus, würde hier keinen Vorsatz unterstellen. Herr Baumann scheint einfach überfordert und/oder juristisch sehr schlecht beraten zu sein.

Was mich wundert ist, dass man nichts bin den Grossinvestoren hört. Vielleicht wird er aber einfach noch bis zum 12.05 geduldet und im Anschluss ersetzt.

 

14.04.21 17:06

4402 Postings, 1817 Tage Trader-123Ist und bleibt

Halt die Versageraktie im DAX.
Hoffe sehr, dass hier Vorstand und AR nicht entlastet werden für die katastrophale Performance der letzten Monate/Jahre.

 

14.04.21 17:42
1

3147 Postings, 269 Tage morefamilyDas ist mal wieder

ein Blutbad, fast  0,2 % Minus, auweia .

High 53,18
Low 52,63
Last 52,97
Change -0,17%

https://www.tradegate.de/orderbuch.php?isin=DE000BAY0017

Oh je was soll nur werden wenn das dann mal 1,5 oder gar 2 % runter geht ,vielleicht auch noch an einem Tag, Himmel nein, welch Graus.  

14.04.21 17:49

4402 Postings, 1817 Tage Trader-123Morefamily

Es geht doch nicht um Intraday Performance, das interessiert nur Derivate Zocker. For mich ist die 12 Monatsperformance entscheidender, und da ist Bayer letzter im DAX ...  

15.04.21 00:18

5 Postings, 2043 Tage MisterPWas ist da Wahnsinn

Irgendwann demnächst (Mai) könnte Glyphosat, erstmal etwas für Ruhe sorgen. Man steigt auch nicht zu hoch ein :-) Bin heute wieder rein und hab noch mit ner zweiten Position 5.000 plus. Kommen doch von viel tiefer. Weiß nicht was Ihr alle habt. Finde Bayer gut.  

15.04.21 00:20

5 Postings, 2043 Tage MisterPH2 Werte

Das sind ja nur noch reine Zocker-Aktien, wer da einsteigt selbst schuld, bzw. RÜckschläge abwarten einsteigen und nach 5 oder 10% plus wieder raus. Meine Strategie ging bislang auf. 13.000 Plus seit März (Analagesumme 120.000).  

15.04.21 08:00

4402 Postings, 1817 Tage Trader-123Egal was man kauft

Irgendwann steigt fast alles zur Zeit. Bayer stagniert/fällt bei einem extrem starken Gesamtmarkt.
Hier verpufft wirklich jede gute News, solange es sich beim Roundup Vergleich nichts bewegt..  

15.04.21 08:58

2685 Postings, 5629 Tage KaktusJonesWer bei der HV mit abstimmen will

und vielleicht seine Stimmzahl erhöhen will, der hat nur noch bis Montag Zeit. Danach wird der Stand eingefroren - bis nach der HV. So zumindest habe ich das Vorgehen verstanden.
Also jetzt noch schnell Aktien Kaufen, um den Bestand zu erhöhen und mehr Gewicht bei den Abstimmungen zu haben. :)  

15.04.21 09:04

4402 Postings, 1817 Tage Trader-123DAX steigt weiter

Wie immer ohne Bayer :)
Wie lange kann sich der schlechte CEO wohl noch halten bei der miserablen Performance?

In den USA wäre der schon mehrmals entlassen worden ...  

15.04.21 09:10

604 Postings, 216 Tage Rick1986@Trader

Falls man long ist, kann man doch froh sein, dass der Kurs sich wenigstens hält. Viele (mihc eingeschlossen) haben den Kurs schon unter 50 gesehen, seit vielen Wochen.  

15.04.21 09:25

4402 Postings, 1817 Tage Trader-123Schwach wie jeden Tag

Leitindex steigt, Bayer fällt.
Zum Shorten aber auch zu tief.
Ist und bleibt die Versageraktie im DAX...  

15.04.21 09:28

19 Postings, 865 Tage BlackTeaBayer Short ?

Korrekt,  zum shorten nicht geeignet, Long gehen ist auch keine Option. Der Wert eignet sich meiner Meinung perfekt fuer Short Put Writing  

15.04.21 09:36
3

2685 Postings, 5629 Tage KaktusJones@Trader

Wie hältst du das psychisch aus, diesen immer wieder kehrenden Kommentar von dir jeden Gott verdammten Tag mindestens einmal in diesem Forum zu posten? Das muss dich doch immens belasten. Also wenn ich jeden morgen aufstehen würde und mein erster Gedanke wäre - man, was für ein Scheiß ist Bayer nur. Was für ein Depp der Baumann.  - Also dann würde bei mir die Laune immer weiter sinken. Das würde einem auf Dauer alles andere im Leben vermiesen. Eigentlich kann man aus deiner Sicht Bayer doch nur verkaufen - sofort. Und dann auch richtig Schluss machen mit Bayer.  

15.04.21 09:41

691 Postings, 697 Tage NutzlosZur Hauptversammlung die Gelegenheit

Wer sich von BAY trennen will hat bis zur Hauptversammlung noch die Gelegenheit dazu. Ich würde den Dividendenabschlag nicht abwarten.  

15.04.21 09:45

4402 Postings, 1817 Tage Trader-123Kaktus

Ich habe zumindest mit Shorts gut verdient. Aber das Komplettversagen von Bayer finde ich schon ein Trauerspiel - auch für das Unternehmen und den Standort Deutschland.
Herr Baumann ist eine offensichtliche Fehlbesetzung und wird trotzdem vom Aufsichtsrat verlängert. Das ist schon wirklich unglaublich...  

15.04.21 09:58

116 Postings, 46 Tage meltupstandort d-

standortpflege betreit der ami-
aber doch nicht diese inkompetente und korrupte poltidarsteller-mafia in shit-hole berlin-

aus sicht des ami ist standort d "beuteland"-daran hat sich und wird sich nichts ändern-
s.vw und v.a bayer-

diese klagen gäbe es nicht-wäre monsanto monsanto geblieben-
punkt.  

15.04.21 10:10

2685 Postings, 5629 Tage KaktusJones@meltup

Ja, die Klagen in dem Maße gäbe es nicht, wenn Monsanto immer noch eine US-Firma geblieben wäre. Das Thema wäre längst durch. Aber nicht nur, weil Monsanto eine US-Firma wäre, sondern auch, weil eine US-Firma das ganze Treiben an den Gerichten besser kennt und besser einzuschätzen weiß. Der Vergleich wäre vermutlich lange vor der eigentlichen Masse der Kläger mit den Kanzleien geschlossen worden. Man hätte schnell gezahlt und das Thema damit begraben. Nicht so Bayer, die ja immer noch nicht kapiert haben, wie es läuft.  

15.04.21 10:31

2685 Postings, 5629 Tage KaktusJonesAuf die HV bin ich wirklich mal gespannt.

Wie gesagt, eine Entlastung der Akteure kann ich mir bei dem Desaster wirklich nicht vorstellen.

Eigentlich ist Bayer gut aufgestellt - in allen drei Sparten.
In Gewisser Hinsicht hat der Kauf von Monsanto auch Sinn gemacht - allerdings kann ich nicht erkennen, wie man die getätigten Summen je wieder reinholen will. Aber man kann die Marktstellung sicher verbessern und damit Bayer zukunftssicher aufstellen, wenn man das Klageproblem endlich gelöst hat.

Das Problem von Baumann ist aber seine verloren gegangene Glaubwürdigkeit. Bis jetzt gibt es die erwarteten Gewinnsteigerungen nicht. Bis jetzt macht man auch nicht mehr Umsatz als vor dem Deal - lediglich die Schulden sind explodiert und der Rechtsstreit ist immer noch da. Da kann Baumann auf der HV reden wie er will.

Ich bin gespannt, wie er sich mal wieder verteidigen will.  

15.04.21 10:57

495 Postings, 3903 Tage Börsen_Sepp@Kaktus

Eben, warum sollte Bayer dann steigen  

15.04.21 11:07

4402 Postings, 1817 Tage Trader-123Es wird eine Zeit

Nach Glyphosat und dem Versagen von Herrn Baumann geben. Die Pipeline ist auch nicht so schlecht.
Aber erstmal muss der Nichtsnutz gehen und der Vergleich über die Ziellinie ...  

Seite: 1 | ... | 492 | 493 |
| 495 | 496 | ... | 544   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln