Paragon die vergessene Perle

Seite 9 von 81
neuester Beitrag: 21.09.22 16:40
eröffnet am: 10.08.11 11:38 von: stevensen Anzahl Beiträge: 2015
neuester Beitrag: 21.09.22 16:40 von: Targo Leser gesamt: 627364
davon Heute: 14
bewertet mit 8 Sternen

Seite: 1 | ... | 6 | 7 | 8 |
| 10 | 11 | 12 | ... | 81   

12.11.13 20:52

106522 Postings, 8230 Tage KatjuschaZertifikatsanteile beispielsweise

12.11.13 21:00

1500 Postings, 4526 Tage okdannhaltplanBnaja

http://www.paragon.ag/startseite/investor-relations/finanzkalender/

mal den 20.11.13 abwarten ... ob ich hier auf das richtige oder falsche Pferd gesetzt habe ;)  

15.11.13 15:28

1500 Postings, 4526 Tage okdannhaltplanBes läuft auch nix bei mir :)

so kurz werfen vor dem 20 ... glaub kein gutes Zeichen.  

20.11.13 08:28

1500 Postings, 4526 Tage okdannhaltplanBmal sehen wo es heute lang geht

http://www.paragon.ag/startseite/investor-relations/finanzkalender/

20. November 2013
Zwischenbericht 01.01.2013-30.09.2013  

20.11.13 08:42

919 Postings, 4251 Tage pablo55die Zahlen sind

wie erwartet.Der Ausblick ist natürlich super.Die Autoindustrie in Europa nimmt Fahrt auf
und Paragon wird  die nächsten Quartale wieder richtig Geld verdienen.  

20.11.13 08:57

1500 Postings, 4526 Tage okdannhaltplanBdie Zuknft ist ok mit

China, Mexiko, USA und Luftreinigung nur ob das reicht den Kurs zu beflügeln? Von den aktuellen Zahlen hatte ich mir ein wenig mehr erhofft und meisten bewertet der Markt halt doch den aktuellen "Ist" Zustand.  

20.11.13 10:06

4691 Postings, 4252 Tage Kalle 8das sehe ich anders

der Markt bewertet allgemein die Zukunft und nicht die Gegenwart.
Allerdings müssen die aber im 4. Quartal noch richtig  ranklotzen. Auf den ersten Blick sind die Zahlen für die ersten 9 Monate enttäuschend. Rückgänge von mehr als 50% beim Ebit und 75 % beim Cashflow bei fast gleichbleibendem Umsatz hören sich nicht schön an. Allerdings spielt da wohl auch das Q1 eine nicht unbedeutende Rolle. Es geht zwar im Laufe des Jahres aufwärts, aber richtig schön sieht anders aus.

Positiv ist allerdings der Ausblick. Wenn sie das tatsächlich im Q4 erreichen, dürfte es wieder viel besser aussehen. Aber ehrgeizig hört es sich angesichts der 9-Monatsergebnisse schon an, zumal die Gewinnmarge im Vergleich zu den drei Quartalen bisher explodieren müsste, auch wenn die Kostenlage sich ändern dürfte.  

20.11.13 11:47

1500 Postings, 4526 Tage okdannhaltplanBwenn so manche Blättchen schreiben rein

heist es eigentlich oft eher raus, aber auch nur meine Meinung.  

20.11.13 12:54

115 Postings, 4505 Tage Mr. Vorsichtmeine Meinung,

die Börse handelt die Zukunft und die sieht  in diesem Laden erfolgsversprechend aus.
Längerfristige Anleger sollten investiert bleiben und Tages Zocker sind hier fehl am Platz.  

20.11.13 12:57

106522 Postings, 8230 Tage Katjuschadie Frage nach der Marge darf trotzdem

gestellt werden.

Die dürfte durch Einmaleffekte und Produktmix in Q4 hoch sein, aberwie siehts dann 2014 aus?  

20.11.13 13:25

115 Postings, 4505 Tage Mr. Vorsichtan Katjuscha,

das werden wir auf den Punkt 2014 Wissen.
Eines ist jedenfalls klar, alles ist Kalkulation und Spekulation.
Ein erfolgreiches Geschäft besteht aus einer Idee, Umsetzung, Fleiß und Erfolg.
Für mich sind diese Grundlagen in diesem Laden gegeben, infolge dessen glaube ich als Anleger an weiter steigende Kurse.

Den Spruch, der Glaube versetzt Berge kennen wir alle, so soll die Marge auch erfolgsversprechend sein.

nmm  

20.11.13 13:35

106522 Postings, 8230 Tage KatjuschaMan kann

eine Idee, gute Umsetzung, viel Fleiß und Erfolg haben und trotzdem eine fallende Marge und bei börsennotierten Unternehmen einen sinkenden Aktienkurs.

Ich glaub es gibt sogar mehr Selbtsständige mit Umsatzwachstum, die ihre Gewinne nicht steigern als Firmen mit Wachstum, die ihre Gewinne steigern. Ist ja auch logisch. Wachsen kann gerade in unteren Umsatzbereichen Jeder. Sinnvoll wachsen ist dann schon ne andere Geschichte.

Aber das war eher ne grundsätzliche Anmerkung. Was Paragon betrifft, muss man sich halt schon die Kostenstruktur genau anschaun und gewisse Sondereffekte rausrechnen können. Derzeit traue ich mir das noch nicht wirklich zu. Dafür ist Paragon zwischen den Quartalen einfach zu volatil, auch ohne die Sondereffekte. Schon der veränderte Produktmix verändert ja auch die Margen erheblich. Es ist daher gar nicht wirklich kalkulierbar, ob Paragon bei sagen wir mal optimistischen 10% Umsatzwachstum im nächsten Jahr ein EPS von 0,7 ? oder 1,3 ? erreichen wird. Da würd ich mir frühestens nach Q1/14 eine Prognose zutrauen.  

20.11.13 13:37

10 Postings, 3519 Tage Christian339dito

sehe ich auch so!

Die Grundlagen /Basis ist gelegt. Verträge unterzeuchnet. Jetzt muss das Pflänchen "Umsatz" in den neuen G-Felder wachsen. UNd nach der Wachstumsphase blüht die Pflanze und ein wenig später kann der Gewinn geerntet werden.

Wenn nicht die gr. Dürre kommt

Alles Spekulation.

(lach)

 

25.11.13 14:37

3604 Postings, 3645 Tage schattenquelleAbbzug wird bei nächster

Gelegenheit gedrückt. Nur weg hier. Seit einem Jahr geht es Seitwärts. Habe die Nase voll

 

Allen hier noch viel Glück

 

27.11.13 07:54

3010 Postings, 4209 Tage erfgErwartungen werden angepasst:

paragon: Erwartungen werden angepasst
Die Analysten von Close Brothers Seydler bestätigen die Kaufempfehlung für die Aktien von paragon. Das Kursziel liegt weiter bei 17,00 Euro. Die Zahlen der ersten drei Quartale werden durch Einma Den vollständigen
 

28.11.13 11:20

8596 Postings, 4965 Tage Dicki1Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 30.11.13 16:45
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

28.11.13 13:41

111 Postings, 4055 Tage Birkelbach...und was

hat das jetzt mit Paragon zu tun?

 

28.11.13 14:10

106522 Postings, 8230 Tage Katjuschanix! Dicki1 ballert seit 2-3 jahren alle möglichen

Threads mit News zu FirstSensor zu. Kannst dir ja mal sein Profil anschaun! Tausende Postings nur zu FirstSensort, etwa 20-30 Threads nur zu dieser Aktie und hunderte Postings zur Aktie in themenfremden Threads.  

09.12.13 17:38

242 Postings, 4153 Tage weimarsgoetheParagon 11+

Guter Tag, denn die paragon ag geht für ihre Verhältnisse durch die Decke !
52 Wochen hoch, ich denke sogar 3 Jahres Hoch.

Prost !!!  

09.12.13 18:59

164 Postings, 4561 Tage AgentSmitzja sehr guter tag

hoffe wir können jetzt die 11? nachhaltig überwinden. das potenzial sehe ich sogar derzeit bei 15?  

12.12.13 12:58

3010 Postings, 4209 Tage erfgArtikel in der EamS:

Unterbewertete Aktie: Paragon AG: Zahlreiche Wachstumsprojekte 12.12.2013 | Nachricht | finanzen.net
Hoher ­Auftragsbestand, neue ­Produkte, verschärfte ­internationale Expansion – beim Autozulieferer ist in den nächsten Jahren hohes Wachstum zu erwarten. 12.12.2013
 

12.12.13 13:04
1

106522 Postings, 8230 Tage Katjuschawieso kann eigentlich mir keiner mal die

EPS Schätzungen für 2014 und 2015 erklären, die ständig rumgereicht werden? Für mich irgendwie schwer nachvollziehbar.

Gehen wir mal vom Auftragsbestand aus, der 12% höher als im Vorjahr liegt. Ein Teil davon wird ja sicher in Q4 bereits abgewickelt. Insofern kann man daraus für 2014 noch nicht viel schließen, was das Umsatzwachstum angeht. Aber gehen wir mal theoretisch von 10% aus.

Wie kommt man dann auf ein EPS von 1,4 ? in 2014?

Klingt für mich irgendwie total unrealistisch, aber vielleicht begreife ich auch irgendwas in der Kostenstruktur nicht. Kann mir das mal jemand genau vorrechnen?! Danke!  

10.01.14 16:29
1

106522 Postings, 8230 Tage Katjuschavbfbg

 
Angehängte Grafik:
chart_halfyear_paragon.png (verkleinert auf 93%) vergrößern
chart_halfyear_paragon.png

24.01.14 18:18
1

439 Postings, 5618 Tage AktionäärMit an Bord

Sodele - bin mit 10,40 eingestiegen. Mal sehen obs was wird.  

Seite: 1 | ... | 6 | 7 | 8 |
| 10 | 11 | 12 | ... | 81   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln