finanzen.net

Aumann - die Neue

Seite 2 von 38
neuester Beitrag: 20.11.19 12:43
eröffnet am: 13.03.17 14:35 von: ExcessCash Anzahl Beiträge: 926
neuester Beitrag: 20.11.19 12:43 von: tmarcel Leser gesamt: 210522
davon Heute: 62
bewertet mit 9 Sternen

Seite: 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 38   

07.04.17 11:31

2561 Postings, 3794 Tage ExcessCashRuhige Hände

Nach den Stimmrechtsmitteilungen der letzten Tage liegen ca 16% der Aktien allein bei Fidelity, BlackRock und JPMorgen. Mit ca 54 % von MBB und dem Rest von Woytinja sind somit deutlich über 70% in eher ruhigen Händen. Wahrscheinlich noch viel mehr, weil Aumann auch für andere, kleinere Investoren eine der bislang wenigen Gelegenheiten ist, sich strategisch im Bereich Elektromobilität zu positionieren.

Hinreichende Erklärung dafür, das Aumann sehr stabil bei 50+ notiert ist dies allerdings nicht.  

Denn bei der Mutter MBB, die ebenfalls weitgehend in festen Händen ist, wird der IPO-Hype derzeit abverkauft. Dort waren die letzten Meldungen zu Dividende (Mini-Bonus) und Aussichten (Ergebnis auf Vj-Niveau) in den letzten Tagen allerdings auch nicht gerade glücklich.

51,50  

20.04.17 01:18
1

189 Postings, 1203 Tage firstgermanysehr stabile performance

Aumann hält sich als Börsenneuling echt stark. Ich denke die ersten Quartalszahlen werden das untermauern und auch MBB zu einem erneuten Anstieg verhelfen. Wenn Teslas Modell 3 Ende des Jahres durchstartet, dann wird sich auch bei den dt. Herstellern die E-Mobilität beschleunigen. Bei der aktuellen Messe in China ist man ja schon voll auf dieser Linie.  

03.05.17 13:54

2561 Postings, 3794 Tage ExcessCashAumann - atemberaubende Performance

würde ich sagen. Zumindest was die Bewertung anbelangt. Die haben die MK schon um 300 Mio gesteigert, und das in nur 6 Wochen!

Die Zahlen der nächsten Quartale müssen wirklich gut sein um dieses Niveau zu rechtfertigen. Vielleicht noch wichtiger: Ausblick und Prognosen!

64!  

 

05.05.17 15:29

2561 Postings, 3794 Tage ExcessCashAumann Q1 - es läuft nach Plan

Der Umsatz stieg auf EUR 50,5 Mio (+32% ggü VJ.), EBIT auf 6,4 (+64%).

Der Werttreiber E-mobility wächst um 50 % ggü Vj. und steigert seinen Anteil am Gesamtumsatz auf 28%. Zum EBIT steuert E-mobility sogar 40% bei. Das Book to bill - Ratio im Segment liegt bei 1,18 ggü. 0,95 gesamt.

Passt, mehr hat man beim IPO nicht versprochen. Und die glücklichen Zeichner scheinen alle zufrieden.

65



 

08.05.17 16:09
1

4227 Postings, 4884 Tage albinoAtemberaubende Bewertung. Neuer Markt lässt...

....grüßen.  

16.05.17 17:52

2561 Postings, 3794 Tage ExcessCashAumann MK knackt die 1. Mrd EUR

Nur fürs Protokoll.

71,50 !  

07.06.17 16:43

1707 Postings, 2803 Tage HajdeSo und jetzt wieder hoch auf die 72 EUR - Marke

;)  

09.06.17 12:21
3

134 Postings, 1173 Tage BB1910zuküntige Entwicklung

Meinen Depotanteil von Aumann habe ich mittlerweile auf mehr als 10% hochgefahren, obwohl die Bewertung mit einem prognostizierten 2017er KGV von 43 relativ ambitioniert erscheint.
Ich rechne jedoch im Laufe der nächsten 4-5 Jahre mit einem CAGR von um die 30% beim Umsatz, vor allem das Segment Elektromobilität wird stark wachsen.

Das allgemeine Marktwachstum wird hier auf 35% p.a. geschätzt und Aumann sollte durch ihre Marktstellung und gute Kontakte zu den Top-Herstellern (Aumann beliefert VW, Daimler, BMW u. a.) von diesem Trend profitieren.
Aumann bekommt durch den Börsengang zudem höhere Aufmerksamkeit von Kunden, potentiellen Mitarbeitern und Investoren.
Bereits heute weißt Aumann mehrere langfristig ausgerichtete Ankeraktionäre aus (neben Mehrheitsaktionär MBB sind dies Blackrock, FMR LLC und Fidelity).

Durch die relativ höheren Umsätze in der Elektrosparte sollte auch die Gesamtmarge steigen, da diese im Vergleich zum klassischen Segment höhere Gewinnmargen aufweist.
Der Gewinn pro Aktie sollte tendenziell durch Skaleneffekte sogar noch leicht stärker als 30% p.a. wachsen. Ausgehend von einem Gewinn pro Aktie von 1,40 ? in 2017 sollte dieser bis 2021 dann auf 4?/Aktie steigen.
Da der Elektromarkt dann immer noch ein starker Wachstumsmarkt sein dürfte und auch weiterhin Wachstumsraten von >25% bis 2025 oder sogar 2030 aufrecht erhalten werden dürften, wäre für mich ein KGV von 30 angemessen.
Dies würde dann ein Kursziel von 4?*30 = 120 ? bedeuten, also ungefähr eine Verdopplung in 4 Jahren.

Durch den geringen Streubesitz kann es jedoch auch immer mal wieder zu größeren Rücksetzern und volatilen Phasen kommen, wie in den letzten 2-3 Wochen zu sehen war.
Langfristig sehe ich jedoch hohe Chancen.  

13.06.17 09:52

189 Postings, 1203 Tage firstgermanyInvestoren werden durch MBB zu Aumann Eignern

ich sehe die Meldung von gestern, wonach sich der MBB Vorstand von ca. 6% der Anteile trennen will, sehr positiv. Denn man macht mit der SDAX Aufnahme nun ernst und ist dafür sogar bereit immerhin 400k abzugeben.
Um die Chancen der Platzierung zu erhöhen, gibt man sogar eine Haltegarantie der restl. Anteile von einem Jahr. Da sollten sich doch einige Investoren finden, die sich nun erstmals in größerem Umfang an MBB beteiligen könnten, was bisher eben nicht möglich war. Außerdem könnten diejenigen, welche bei Aumann nicht zum Zug kamen, nun über den Umweg MBB einen Großteil an Aumann erwerben.


 

27.07.17 11:35

79 Postings, 856 Tage francomatNachrichten?

Hat hier jemand Informationen warum die Aktie stetig verkauft wird?  

27.07.17 12:11

3317 Postings, 5183 Tage der EibscheÜberbewertet

Wird auf den ausgabepreis fallen, dann schlag ich zu und dann geht's aufwärts...  

27.07.17 13:44

2561 Postings, 3794 Tage ExcessCashVorschusslorbeeren müssen verdient werden

Die Investoren setzen sehr viel Vertrauen in das Geschäftsmodell von Aumann. Der hohe Emissionspreis und der steile Anstieg nach dem IPO waren in der Erwartung sehr starker Wachstumsraten begründet. Diese hohe Bewertung muss jetzt durch weitere positive, die Q1-Dynamik fortschreibende Quartalsberichte untermauert werden. Q2-Zahlen kommen ja bald.

Immer neue Skandale bei den deutschen Autobauern, den potentiellen Hauptabnehmern der E-Mobility-Technologie, sind den Zukunftsaussichten von Aumann allerdings überhaupt nicht förderlich. Vielleicht sind da zuletzt bei Einzelnen Zweifel aufgekommen...

62,6    

27.07.17 14:32

4227 Postings, 4884 Tage albinoDiese Aktie ist massivst überbewertet....

....und das haben die meisten Investierten nach und nach verstanden.
Viele dachten Aumann würde so abgehen wie Tesla, die ähnlich überbewertet sind.      

27.07.17 15:04

79 Postings, 856 Tage francomatScheint, als sei ein langer Atem angesagt..

...hatte eigentlich auf eine Seitwärtsbewegung im Bereich der 58 - 64 gehofft, bis Zahlen mit guten Ergebnissen in Hinsicht auf Elektrofahrzeug-Zukunft erscheinen und wachsende Gewinne den Kurs allmählich hochziehen. Leider hat die Autobranche auch den Zulieferern den Kurs verhagelt... bin dennoch zuversichtlich, dass das Management hier die Weichen richtig stellt ... wie gesagt langfristig.  

01.08.17 19:36

79 Postings, 856 Tage francomatOkay...geht doch. Jetzt halten und langsam Schritt

für Schritt nach oben. Drücke die Daumen, dass die Zahlen das rechtfertigen werden.  

07.08.17 21:50

2561 Postings, 3794 Tage ExcessCashAumann liefert zum Halbjahr

Umsatzwachstum 35% bei deutlicher Margenausweitung. Das EBIT wuchs um 57%.
Book to bill von 1,1 stärkt den Auftragsbestand, der weit in 2018 hineinreicht.
Besonders gut läuft's im Trendbereich Elektromobilität... also alles gut!

68,50

 

09.08.17 23:13
1

Clubmitglied, 349217 Postings, 1968 Tage youmake222Ausbruch auf ein neues Allzeithoch?

Die letzten Tage waren bei der Aumann Aktie von einer deutlichen Aufwärtsbewegung geprägt. Am 27- Juli drehte nach einer Mitte Mai bei 72,55 Euro ge...
 

10.08.17 13:11

79 Postings, 856 Tage francomat5 Tages-Chart

sieht nicht gerade erquickend aus. Denke aber, dass die jetzige Korrektur dem Machtgehabe der beiden Spinner geschuldet wird. Ansonsten wäre es ein Strohfeuer gewesen und Aumann gerät ins alte Fahrwasser bis zur nächsten Ergebnismitteilung. Hoffe, dass es diesmal nicht mehr unter die 60 geht.  

16.08.17 12:10

79 Postings, 856 Tage francomatWürde mich freuen

wenn sie sich hier stabilisiert. Die Zukunft hat die Firma im Blick. Hoffe, dass sie sich am Markt etablieren und vorne bei der E-Mobility mitspielen kann. Dann kann auf langfristige Sicht eigentlich nichts schief gehen, sofern der Gesamtmarkt nicht zusammenfällt...Daumen drücken.  

29.09.17 23:50

2561 Postings, 3794 Tage ExcessCashAumann hat den Kurs verdoppelt

in nur einem halben Jahr.
Zur Erinnerung: Emissionspreis war EUR 42.
Die Marktkapitalisierung liegt jetzt bei 1,2 Mrd EUR. Was für ein Coup von Nesemeier und Co, Respekt!

85,40  

05.10.17 17:39

1355 Postings, 1960 Tage MitschAumann

Gibt es Puts auf Aumann? Hab auf die schnelle nichts gefunden. Aber 1,2 Mrd für Aumann ist ja mittlerweile echt der Wahnsinn.  

16.10.17 16:25

2561 Postings, 3794 Tage ExcessCashAumann MK 1,31 Mrd!


93,70  

17.10.17 10:56

128 Postings, 2347 Tage broker-franceLampe startet

mit Kursziel 110 ? und Kaufen !!!!  

18.10.17 13:37
1

2 Postings, 4719 Tage KURZFree fallin' - in Memory Tom Petty

 

18.10.17 13:43

2974 Postings, 1112 Tage Tom1313gefällt wohl nicht so gut :O

Aumann AG übernimmt USK Karl Utz Sondermaschinen GmbH  

Seite: 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 38   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
Ballard Power Inc.A0RENB
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
Aurora Cannabis IncA12GS7
Microsoft Corp.870747
Apple Inc.865985
CommerzbankCBK100
Amazon906866
BASFBASF11
Allianz840400
EVOTEC SE566480
TeslaA1CX3T
Plug Power Inc.A1JA81