Starke Zukunft für P7Sat1

Seite 1 von 606
neuester Beitrag: 22.11.20 09:23
eröffnet am: 21.12.10 10:40 von: Salim R. Anzahl Beiträge: 15150
neuester Beitrag: 22.11.20 09:23 von: DaxHH Leser gesamt: 2526531
davon Heute: 1620
bewertet mit 31 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
604 | 605 | 606 | 606   

21.12.10 10:40
31

96 Postings, 3801 Tage Salim R.Starke Zukunft für P7Sat1

Ich habe Anfang 2009 die Aktien von P7Sat1 für durchschnittlich 2€  pro Stück gekauft. Habe aber einen kleinen Teil davon zu früh verkauft,  weil ich einfach das Management nicht traute, da ich nicht wusste, ob es  sich um ein ehrliches Management handelt, oder sind Betrüger am Werk.  Den groß Teil der Aktien habe ich immer noch, und ich bereue es nicht.
Thomas  Ebeling hat mich eines besseren belehrt: Er macht alles richtig, was  ein ausgezeichneter Manager machen kann. Das Problem schnell und  Effizient anpacken. Kosten reduzieren und die Stellung des Senders in  Werbemarkt stärken. Ebeling selber bleibt bescheiden. Obwohl der Gewinn  des Unternehmens stetig steigt. Es ist kein Anzeichen der Arroganz bei  ihm zu bemerken, er hält den Ball flach ( Ein ganz wichtiges Manager  Eigenschaft nach W.Buffetts Definition).
Solange Ebeling am Steuer sitzt, werde ich keine einzige Aktie verkaufen.
Der  Sender hat eine erstaunliche Kraft Gewinne zu erzeugen, da außer RTL  praktisch kein ernst zu nehmende Fernsehsender am Werbemarkt existiert.  Die öffentlich Rechtlichen dürfen nur begrenzt Werbung machen, da sie  die Bevölkerung mit GEZ besteuern.( In Anbetracht dessen, ist doch  gerechter die Nachrichten der Privaten am GEZ Topf auch zu beteiligen.).  Ich sehe eine sehr gute Zukunft für den Konzern voraus, solange die  Wirschaftsaufschwung in Deutschland anhält, und Thomas Ebeling das  Unternehmen lenkt.

Salim R.

 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
604 | 605 | 606 | 606   
15124 Postings ausgeblendet.

11.11.20 18:59

43 Postings, 39 Tage Oskar2020Also

bin ja erst vor ein paar Tagen zu 9,60 rein und heute bin ich zu 12,40 raus. Vielleicht gehts ja doch noch höher, aber mir ging das Ganze zu schnell. Ich warte auf einen Rücksetzer um nochmal reinzugehen, aber vielleicht irre ich mich ja auch.  

11.11.20 20:20

47 Postings, 219 Tage ohnegewährMorgen

zahlen von RTL , könnte nochmal ein kleiner Schub geben .  

14.11.20 14:55
2

4 Postings, 10 Tage naja.freakLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 15.11.20 10:26
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Doppel-ID User

 

 

16.11.20 09:31

524 Postings, 1797 Tage ExxprofiOhne News ein erster Angriff auf 12,60

Im frühen Geschäft steigt der Kurs auf 12,90 (+0,50 ct). Warten wir doch mal ab, ob das auch am Tagesschluss noch so prima aussieht.  

16.11.20 10:11

12 Postings, 1000 Tage Markus9436Aktienmarkt

Der Aktienmarkt schießt  schon nach oben wie wenn es kein Corona mehr geben würde, wie wenn alles schon wieder 120 Prozent laufen würde, mehrere europäische Länder verschärfen die Beschränkungen die Aktien steigen weiter (Beschränkungen anderer Länder haben sicherlich auch Auswirkungen auf die Deutsche Wirtschaft) . Selbst wenn der Impstoff relativ schnell kommen sollte, werden die Beschränkungen noch länger bleiben! Denke das wir leider auf Grund von Corona noch einmal einen Rücksetzer haben werden,aber die Zunkunft wirds zeigen!
Es sollte sich noch ein paar gute Einstiegschancen ergeben  

16.11.20 10:52

127 Postings, 202 Tage NullPlan520Aktienmarkt

Du kannst mit deiner Vermutung nach einem Rücksetzer natürlich Recht behalten. Der Impfstoff hat keinen Einfluss auf die zweite Welle. Und die wird in den nächsten Tagen und Wochen noch für viele Negative Schlagzeilen sorgen. Aber vermutlich wird die dritte Welle deutlich geringer ausfallen, und somit unterhalb der Wahrnehmung verlaufen. Daher ist die Frage ob kurzfristig durch Gewinnmitnahmen die Kurse wieder einbrechen oder ob längerfrisitig gedacht wird. Ich habe mein Pulver vor ca. 3 Wochen verschossen. Bleibe jetzt investiert, auch wenn es wieder nach Süden geht.  

16.11.20 14:11

1560 Postings, 2593 Tage henri999Kursziel für ProSiebenSat.1 von 15,20 auf 16,00

16.11.20 15:26

127 Postings, 202 Tage NullPlan520Goldman Sachs

sieht PSM als glaubwürdigtes Übernahmeziel!  

17.11.20 12:10

631 Postings, 346 Tage FunaticVolatiler Markt

P7 hält sich meines Erachtens nach erstaunlich stabil über 12,70?. Kursziele sind prima und auf lange Sicht sehe ich hier auch wieder Kurse von 14? und mehr. Ich habe trotzdem erst mal gestern hier und bei Aroundtown Gewinne mitgenommen. Wenn das so bleibt mit den Fallzahlen, dann kommen noch mal krassere Einschränkungen und eine Verlängerung des Lockdowns. Bei der nächsten größeren negativen Meldung zu irgendwas könnte der Markt auch schnell noch mal 5-10% einbrechen. P7 ist dann oft überproportional gefallen, so wie es danach um so heftiger wieder gestiegen ist. Diesmal habe ich dann endlich mal etwas mehr Pulver frei geschaufelt als nur das letzte kleine Reservefass. ;-)  

17.11.20 12:47
1

577 Postings, 206 Tage DaxHHIch bin Gestern komplett

raus mit +/- 0 und heute wieder rein mit 1/12 meiner ursprünglichen Position. Wenn es jetzt nach unten geht kaufe ich in Tranchen nach.  

17.11.20 14:19
1

550 Postings, 2574 Tage chaipi@DaxHH

Und dann wieder raus bei +/- 0 ?
Super Strategie, versuche ich evtl. auch mal ;)
Ein bisschen Spaß ist hoffentlich noch erlaubt und ich drücke dir die Daumen für gute Geschäfte.  

17.11.20 14:42

577 Postings, 206 Tage DaxHH@Chaipi

Mein Depot Bestand zu über 30% aus ProSieben (Anfänger Fehler) bin bei 13.45 eingestiegen und habe dann zu schnell verbilligt. Zum Schluss war das verbillgen kaum noch möglich. Jetzt habe ich das Risiko minimiert.  

17.11.20 16:50
1

524 Postings, 1797 Tage ExxprofiGewinnmitnahmen

Alles schön und gut. Aber es wird bei einem Übernahmekandidaten irgendwann den Zeitpunkt geben, wo es ein billiger zurückkaufen nicht mehr gibt. Und geklingelt wird an der Börse nicht.

Aktuell sind die Umsätze höher als vor einigen Wochen und so ein Tag ist für Käufer auch ergiebiger ohne den Kurs zu treiben. Es bleibt für den Kleinanleger weiterhin ein Geduldsspiel.  

17.11.20 17:06

631 Postings, 346 Tage FunaticAnfängerfehler

Es war bei ähnlich wie bei DaxHH. Zwar nicht so hoch gewichtet und sogar mit kleinem Gewinn raus, aber schon ähnlich. Als "Anfänger" rechnet man oft vor allem nicht mit dem extremen Übertreibungen, die zum Teil durch Leerverkäufer verursacht werden... Auch ich werde jetzt Absacker nutzen und in Tranchen nachkaufen.  

17.11.20 22:29

7203 Postings, 6975 Tage bullybaerDie Corona Verlierer sind

die Gewinner von morgen wenn Corona bewältigt ist ... denke mittelfristig sind Kurse von 15 bis 17 Euro möglich...  

18.11.20 09:24
5

4 Postings, 174 Tage thereisnofreelunchMorgen laufen die Optionen von Berlusconi aus

Ich bin gespannt was Mediaset mit seinen Call & Put Optionen macht. Lt. der letzten Meldung betreffend Mediaset aus dem Juni laufen 3 Optionen Morgen aus. D.h. unabhängig davon ob diese gezogen oder verfallen werden lassen, gibt es die nächsten Tage eine DGAP Meldung von Prosieben. Bin gespannt, ob Mediaset seine direkten Stimmanteile durch das ziehen der Optionen erhöht. Könnte in diesem Fall die Spekulation zur Übernahme wieder neu in der Presse entfachen & der Aktie ein wenig Auftrieb geben. Wichtig ist jetzt erst einmal dass die 12,5 verteidigt werden, dann ist bei entsprechendem Newsflow die kommenden Tage & Wochen ein weiterer Anstieg drin.  

18.11.20 09:47

8 Postings, 83 Tage revooxinverse S-K-S Formation komplettiert

Charttechnik

- S-K-S Formation komplett
- Abwärtstrend von März 2019 gebrochen
- Kursentwicklung symmetrisches Dreieick

Potenzial
- Kurfristig 16?
- Mittelfristig 19?

macht was draus  

18.11.20 11:31
1

524 Postings, 1797 Tage ExxprofiCharttechnik

Für mich ist die inverse S - K - S erst über 16,70 durchbrochen. Auf jeden Fall ist die Aktie aus einem Abwärtstrend deutlich heraus, das zeigen auch die gleitenden Durchschnitte und MACD. Die Schwarzmaler hier im Board haben sich gründlich verzockt.
 
Angehängte Grafik:
prosiebensat.png (verkleinert auf 54%) vergrößern
prosiebensat.png

20.11.20 12:20

631 Postings, 346 Tage FunaticWas passiert als nächstes?

Warten wir jetzt auf eine ad-hoc Meldung? Woher sonst erfährt man, was Bunga-Bunga mit den Optionen gemacht hat?  

20.11.20 14:10
2

524 Postings, 1797 Tage ExxprofiAd-Hoc

Die Position von Berlusconi ändert sich auf jeden Fall. Wenn allerdings die Basispreise des Collars auf beiden Seiten zum Verfall führten, dann werden wir nichts sehen. Und im Falle, er bleibt in der Spanne 20-25% auch nicht. Es bleibt halt die Frage, ob das Ansteigen des Kurses in den Bereich 12,50 (-13,00) rein stimmungsbedingt war oder auch ausgerichtet auf das Erreichen eines bestimmten Abrechnungskurses für den Collar. Wer weis das schon ...  

20.11.20 14:20

577 Postings, 206 Tage DaxHHSüden

Sieht so aus als wenn es wieder stramm Richtung Süden geht.  

20.11.20 18:01

8 Postings, 83 Tage revooxsehr starker November...

20.11.20 18:26

577 Postings, 206 Tage DaxHHDas sind ja mal

Top News. Hauptsache der Lockdown geht nicht ewig.  

21.11.20 22:59

287 Postings, 1819 Tage kavtubeDividendenaussichten

Was meint ihr...wie lange wird es eurer Schätzung nach dauern, bis die Divi wiederkommt?
 

22.11.20 09:23

577 Postings, 206 Tage DaxHHDividende

Wenn dieses Jahr Gewinn gemacht wurde, müsste es nächstes Jahr eine Dividende geben. Rechne mit ca. 40-60 Cent.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
604 | 605 | 606 | 606   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln