JETZT aber (Royal Dutch) S(c)H(n)ELL.

Seite 320 von 328
neuester Beitrag: 15.10.21 19:55
eröffnet am: 31.01.08 12:15 von: Peddy78 Anzahl Beiträge: 8178
neuester Beitrag: 15.10.21 19:55 von: Apocalypse_. Leser gesamt: 2326455
davon Heute: 538
bewertet mit 24 Sternen

Seite: 1 | ... | 318 | 319 |
| 321 | 322 | ... | 328   

07.07.21 11:39
1

753 Postings, 585 Tage Loonijaogfox

Bei deiner Rechnung gäbe es dann aber kein ARP  

07.07.21 13:14

1367 Postings, 2755 Tage OGfox@looinja

richtig in meiner rechnung ist kein ARP enthalten.

Die Rechnung beruht eh schon auf den factset Jahresschätzung für Shell. Wenn ich jetzt auf der Basis eine ARP berechnen würde könnte ich das zwar tun aber es das wäre dann dermaßen gewürfelt, dass das zu unseriös wäre.

Das überlasse ich lieber den forumsteilnehmern die auch den ölpreis von nächster woche vorhersagen können. ;)

Meine Rechnung sollte auch eig nur verdeutlichen, dass es viel Platz nach oben bei einer Dividende gibt. Es könnte z.B. sein dass 20 % des CF an Dividende ausgeschüttet wird und 10 % als ARP. Dann hätte man das maximum ausgereitzt

Aber genau so gut könnte es sein dass man die Dividende nur minimal auf 15 % des CF erhöht und dann weitere 5 % des CF für ARP nutzt, dann wäre man bei den minimalen 20 % die man ausschütten will.

Daher genieße ich lieber die Tage bevor die Deltavariante meine lieblings Lokale schließt und lasse mich überraschen was am ende des monats verkündet wird.  

07.07.21 15:06

4753 Postings, 5581 Tage albinoHier versuchen die meisten immer...

....alles mit Spekulationen und Theorien zu erklären.
Fakt ist, daß diese Aktie massiv gedeckelt wird. Von wen auch immer.
Permanent steigender Ölpreis,  Gesamtmarkt auf Rekordhoch, die Aussicht auf höhere Dividenden...aber der Kurs verharrt bei 17,x Euro.
Wenn der Ölpreis mal konsolidiert und der Gesamtmarkt korrigiert....dann Gute Nacht.  

07.07.21 15:40
9

Clubmitglied, 9916 Postings, 2776 Tage Berliner_albino


"fakt ist, daß diese Aktie massiv gedeckelt wird"

and what?

dann kannst du von deiner monatlichen Rente noch mehr Shellis kaufen und dich im Nachhinein auf mehr Dividenden freuen.  In paar Jahren wird vielleicht der Kurs wieder so hoch wie vor Corona sein, Zeit in der du ne Menge Divi-Geld bekommen hast.
Wäre das so schlecht für dich?  

07.07.21 16:41
1

20 Postings, 412 Tage Geduldiger Anleger@albino: macht dich das Meckern glücklich?

Du hast immer nur das Selbe zu sagen...wie wäre es, wenn du die Aktie verkaufst und deiner "Philosophie" Treue zeigst anstatt hier immer nur zu meckern über das Verhältnis von Kurs und Ölpreis? Dann musst du dich mit der Aktie nicht ärgern, wir anderen, die hier investiert bleiben wollen und auf den Wert "vertrauen" lesen nicht immer dein Gemecker und somit wäre es doch eine "win-win" Situation für alle. Ich frage mich eh, was du hier mit deiner negativen Einstellung suchst...und habe die paar Wochen ohne Kommentar von dir echt genossen. ;-)  

07.07.21 19:56
1

56 Postings, 1272 Tage OfmhektorSchuldentilgung wäre mir lieber

Aber leider kann man nicht darüber abstimmen....oder auch gut so. Die da oben wissen schon was sie machen.
Und meckern kann jeder, besser machen aber wenige.

Dann nehme ich halt die Divi mit und warte wohin der Kurs geht.
Mein persönlicher Wunsch für ende 2022 gern über 22 Euro bei gleicher Divi.
Für dieses Jahr habe ich keine Idee, da sind noch zu viele Faktoren die ich nicht kenne.

 

08.07.21 11:03
1

4753 Postings, 5581 Tage albinoHier sollten manche mal im....

.....Shell-Forum bei Wallstreet:Online lesen.
Dort teilen viele meine Meinung, daß die Kursentwicklung als schwach bezeichnet werden kann, vor dem Hintergrund, daß der Ölpreis seit Anfang 2021 um ca. 50 % gestiegen ist und die Shell Aktie diese positive Ölpreisentwicklung nicht mitgemacht hat.
Und heute ist genau das eingetreten, was ich gestern noch orakelt hatte:  Der Gesamtmarkt hat mal einen schwächeren Tag und der Ölpreis konsolidiert mal etwas und bei der Shell-Aktie ist ein stärkerer Kursabschlag zu beobachten.  Als der Ölpreis und der Gesamtmarkt stiegen hatte sich das aber kaum in steigenden Notierungen bemerkbar gemacht.
Im Nachbarforum wurde auch angemerkt, daß der Kurs quasi gedeckelt wird. Gestern prallte der Kurs 3 x an den 17,67 Euro ab.
Das wird hier alles in diesem überwiegend Schönwetterforum immer ignoriert und nicht zu Kenntnis genommen.  

08.07.21 11:58
5

439 Postings, 3969 Tage balance85na dann

Schreib doch einen Brief an shell oder die BaFin und beschwere dich! Vom rumheulen entwickelt sich der Kurs auch nicht besser!  

08.07.21 12:40
10

Clubmitglied, 9916 Postings, 2776 Tage Berliner_Albino

Vielleicht ist einigen diese Minikursschwankung egal, da sie hier wegen der Dividenden investieren. Ich freue mich auf diese Korrektur, da ich für die gleiche Summe mehrere Aktien kaufen kann. Und deswegen was die da posten interessiert mich weniger. Was mich interessiert sind die Zahlen am 28. Juli. Mehrere User haben schon drauf hingewiesen, dass Shell keine Kleinzockeraktie ist. Wenn du mit der so unzufrieden bist, solltest du vielleicht doch umschichten, oder? Wenn einer mit einer Sache unzufrieden ist, und sich nicht bemüht das zu ändern, bezeichne ich das als Phsychomasochismus ;-)  

08.07.21 12:55
1

516 Postings, 5071 Tage HectorPascalVerkäufe

Tatsache ist, dass heftig abverkauft wird. Schaut man sich die Umsätze auf Tradegate oder Xetra an, so gibt es immer wieder Verkäufe mit 200k und 300k. D.h. eine größere Adresse nutzt den Kursanstieg und die good news zum Ausstieg. Das kann noch eine Weile so weitergehen. Das Gute daran: Sobald die fertig haben ist der Kurs supergünstig. Neue Käufer haben eine Traumdividende und bei den Aktienrückkäufen gibt es für das gleiche Geld deutlich mehr Stücke. Das spricht für einen schnellen Anstieg mit Dynamik. Wer weiß, wo wir am Ende dieser Entwicklung stehen werden...  

08.07.21 15:34
2

4753 Postings, 5581 Tage albino@balance85 Wer einem anderen Anleger....

....die Empfehlung gibt sich ausgerechnet bei der BaFin über irgendetwas zu beschweren, der sollte schleunigst der Börse den Rücken kehren,  denn die BaFin hat nicht zuletzt durch den Wirecard-Skandal bewiesen, daß dort die unfähigsten Pfeifen schlafen.  

09.07.21 08:47
6

439 Postings, 3969 Tage balance85@albino

Dann beschweren Sie sich beim Papst oder nem parkscheinautomat... mein Gott!  Keine Aktie hat nen eingebauten Fahrstuhl der nur nach oben geht! Wer schnelles Geld benötigt ist bei einem dividendentitel wie rds eindeutig falsch!  

12.07.21 15:46
2

41 Postings, 264 Tage Buyandsleepalbino und bafin

Kann das sein, dass du Balance85 nicht so ganz verstanden hast ? Manche Menschen nutzen manchmal so etwas wie Humor, weißt du.
RDS ist ein Langfristi9nvest (Anlagehorizont mind. 10 Jahre), völlig wurscht ob der Kurs morgen 14 oder 18 ist. Öl wird zwar noch viele Jahre gebraucht, die Energiewende wird aber trotzdem heftig.
Entweder du gflaubst dran, dass sie es schaffen oder du investierst halt anders, soll doch jeder machen wie er will.  

12.07.21 17:18
8

Clubmitglied, 9916 Postings, 2776 Tage Berliner_albino

wie so die BaFin und nicht deren Aufsichtsbehörde, die AFM?  

15.07.21 11:04

2197 Postings, 1371 Tage iudexnoncalculatErwartungen

Shell (Royal Dutch Shell) (A) lädt voraussichtlich am 29.07.2021 zur Finanzkonferenz und wird dort die Zahlen zum am 30.06.2021 abgelaufenen Jahresviertel vorlegen.

Im Durchschnitt erwarten 16 Analysten einen Quartalsgewinn je Aktie von 0,625 USD. Im Vorjahresquartal hatte das Unternehmen noch einen Gewinn von 0,082 USD je Aktie vermeldet.

Auf der Umsatzseite prognostizieren 5 Analysten ein Plus von 137,72 Prozent im Vergleich zum Vorjahresquartal. Im Durchschnitt erwarten die Analysten einen Umsatz von 77,27 Milliarden USD. Im Vorjahreszeitraum hatte das Unternehmen 32,50 Milliarden USD umgesetzt.

Mit Blick auf das laufende Fiskaljahr wird von 28 Analysten im Schnitt ein Gewinn je Aktie von 2,23 USD prognostiziert. Im Vorjahr waren es 0,620 USD je Aktie gewesen. Beim Umsatz schätzen 16 Analysten im Schnitt, dass im laufenden Fiskaljahr insgesamt 304,03 Milliarden USD umgesetzt werden sollen, gegenüber 180,54 Milliarden USD im Vorjahreszeitraum.

Redaktion finanzen.net  

15.07.21 12:59
1

313 Postings, 531 Tage NullPlan520Jetzt braucht es noch etwas Geduld.

Erst das Sommerloch und dann eine höhere Dividende. Nichts für Daytrader, aber wenn nun nichts aussergewöhnliches passiert sollten wir meiner Meinung nach  Ende Dezember die 20 hinter uns haben !  

15.07.21 15:09
2

4753 Postings, 5581 Tage albinoEine Top-Aktie mit einer Traum-Performance

Absolut nachvollziehbar, daß diese Börsen-Perle heute fällt, da ja auch der Ölpreis kräftig nachgibt.
Bis Weihnachten sind mit hoher Wahrscheinlichkeit die 17,20 Euro Kursziel drin.  Aber nur unter der Voraussetzung, daß der Ölpreis bei 120 Euro notiert.
Allerdings kann ich mich schwer auf das Jahr festlegen, an dem der Kurs an Weihnachten auf sagenhafte 17,20 Euro steigen wird.  

15.07.21 17:56
3

1 Posting, 95 Tage maybemoreEs ist einiges an Vertrauen kaputt gegangen

durch die extreme Divi Kürzung und der politische Wandel hat sein übriges dazu beigetragen, dass die Förderer/Vermarkter fossiler Brennstoffe als "schwarze" Schafe abgestempelt werden.
Ich denke der Wandel von RDS hat begonnen und kämpft um ein gefälliges Ansehen damit sie Anerkennung finden bei allen die den grünen Wandel nun mit aller Macht und ganz exzessiv vorantreiben wollen. Fossile Brennstoffe werden noch Jahre/Jahrzente mit abnehmendem Volumen ihre Berechtigung finden und wenn erst einmal der große Hype um "Grün" ein wenig zurück geht, dann wird auch wieder die Vernunft und Erkenntnis einsetzen, dass Öl notwendig ist und RDS als Anlagemöglichkeit und dann auch mit erhöhter Dividende (zum jetzigen Niveau) eine Möglichkeit ist, sein Geld gewinnbringend und mit weniger Schwankunksbreite anzulegen.
Insofen denke ich...kaufen und liegen lassen und schon mal gar nicht vergleichen mit anderen Branchen oder Risikoklassen.  

17.07.21 14:38
1

313 Postings, 531 Tage NullPlan520Hallo Abino,

es gibt keinen Grund zum Weinen. Der Ölpreis muss auch nicht auf 120 Euro steigen, damit RDS die 20 Euro Marke übersteigt.
Sollte der Umsatz/ die Wirtschaft Coronabedingt nicht einbrechen und der Ölpreis sein derzeitiges Niveau halten können, dann wird RDS in den nächsten Monaten hohe Gewinne erzeugen.
Eine neue Regelung bezügl. der Dividendenberechnung hat RDS ja bereits bekanntgegeben. Mit steigender Dividende steigt meiner Meinung auch der Kurs.
Daher bleibe ich bei meiner Einschätzung Ende Dezember 2021 Kursziel = 20 Euro +
 

17.07.21 15:25

41 Postings, 264 Tage BuyandsleepAlbino/Top Aktie

Warum schreibst du hier so etwas polemisches?
Es ist doch völlig in Ordnung, wenn du Shell als Invest eher meidest. Ich sehe diese Aktie auch eher als Depotbeimischung und würde hier nie "All in " gehen.
Aber begründe doch deinen Standpunkt einmal. Auch würde mich sehr interessieren, wie dein Depot aussieht, da du ja offensichtlich außerordentlich gut über Wertpapiere Bescheid weißt - ich lerne gerne dazu. Viele Grüße  

18.07.21 12:32
1

39 Postings, 92 Tage MONEYintheBOXOPEC+

gerade im BP-Forum gefunden:
OPEC+ meldet Ausweitung der Förderquoten
=> danke an iudexnoncalculat
 

19.07.21 13:50

4753 Postings, 5581 Tage albinoAlbino lag leider wieder richtig...

.....die Aktie säuft ab, weil der Gesamtmarkt konsolidiert.  Als der Gesamtmarkt stieg, stieg die Shell Aktie aber unterproportional.
Könnte wieder bis 12 - 13 Euro einbrechen, wenn der Gesamtmarkt weiter fällt, wovon auszugehen ist, da die Realwirtschaft schlechter dasteht als es en Anschein hat.
Der Ölpreis notiert trotz des Abschlags noch immer ganz nett.   Aber ein steigender Ölpreis und ein steigender Gesamtmarkt in Q4-2021 oder Q1-2022 sind keine Garantie, daß die Shell Aktie sich wieder bis auf 15 Euro erholen wird.  

19.07.21 16:00
1

613 Postings, 2965 Tage GosAthorShort Put Option

Hm.. habe eine Short Put Option auf RDS bei 15.50 EUR für August.
Würde trotzdem die 100 Aktien andienen lassen, wenn es soweit ist.
Die 15.50 liegen immer noch unter meinem durchschnittlichen EK in meinem Divi-Depot.

Oder doch nach hinten und weiter runter rollen, hm?
Immer diese Entscheidungen. ;-))

Nun ja, bis August sind es ja noch ein paar Tage hin. Schauen wir in zwei Wochen nochmal nach der Option. ;-)  

19.07.21 19:54

2910 Postings, 731 Tage RonsommaHab wieder Shell

Seite: 1 | ... | 318 | 319 |
| 321 | 322 | ... | 328   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln