Steinhoff International Holdings N.V.

Seite 1 von 12400
neuester Beitrag: 18.05.21 13:22
eröffnet am: 20.12.17 22:16 von: Wagemutige. Anzahl Beiträge: 309990
neuester Beitrag: 18.05.21 13:22 von: ms_rocky Leser gesamt: 47733393
davon Heute: 37073
bewertet mit 289 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
12398 | 12399 | 12400 | 12400   

02.12.15 10:11
289

29969 Postings, 5920 Tage BackhandSmashSteinhoff International Holdings N.V.

Rechtsform Naamloze vennootschap
ISIN NL0011375019
Gründung 1. Juli 1964[1]
Sitz Amsterdam, Niederlande
Leitung Markus Jooste[2]
Mitarbeiter 91.000 (2014/15)[3]
Umsatz 134,868 Mrd. Rand (2014/15)[3]
Branche Einzelhandel/Möbelindustrie
Website steinhoffinternational.com

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Steinhoff_International_Holdings

Möbelhersteller und Möbelhändler bei uns gelistet,...

hm mal sehen was das wieder ist, kennt das jemand ?  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
12398 | 12399 | 12400 | 12400   
309964 Postings ausgeblendet.

18.05.21 08:21
3

476 Postings, 1029 Tage kd2goGewinn

hat nicht von Gratis-Shares gesprochen, er meinte, dass der IPO vor dem GS/GP Hamilton ermöglicht Shares für 40 PLZ zu kaufen. Hätte man den IPO nach dem GS/GP ausgeführt, dann wäre - ich denke so meint Gewinn - der Kurs nicht 40, sondern 50, 60 oder 70 Zloty gewesen. Möglich ist das schon.

Wie auch immer. Wir (ich) wissen es nicht und es ist spekulativ. Mir ist ebenfalls nicht klar, weshalb SH den IPO jetzt ausführte, aber sie werden sicher Gründe und mehr Informationen haben als wir.  

18.05.21 08:22
Du bist doch hier derjenige, der alles besser versteht als alle anderen und der Rest hat nicht ansatzweise etwas verstanden. Freddy hat etwas von Gratis Aktien geschrieben und das habe ich nicht gemeint.

Ich habe eher an günstige Aktien zu 40 Zloty beim IPO gedacht und danach eine Wertsteigerung durch Kurssteigerung der Pepcogroup-Aktien.

Kann natürlich auch Blödsinn sein, mein erster Gedanke war allerdings, dass dies ein geschickter Schachzug wäre vom Steini Management. Irgendwie muss man sich ja bewegen, sonst diskutieren wir in einem Jahr immer noch über das GS. Aber vielleicht ist es ja wirklich kompletter Mist was ich da ins Spiel gebracht habe.  

18.05.21 08:28
3

727 Postings, 1079 Tage MBo60#gewinnnichtv

Wenn Hammilton in SA mehr Geld bekommt mag das 155-Verfahren in SA eventuell durch gehen, aber damit wird meiner Meinung nach das SoP-Verfahren gefährdet.
Im Sop-Verfahren ist es unter anderem Aufgabe des Gerichts, auf eine Gleichbehandlung der Gläubiger zu achten.
Ich für meinen Teil erwarte sowieso, dass einige Gläubiger wegen der verschiedenen Abfindungen Wiederspruch gegen das SoP-Verfahren einlegen werden.
Eventuell kommt da ja auch Tekki noch mal zum Zug mit der Begründung, dass Betrug Ursache für das SoP-Verfahren ist.
Mag aber auch sein, das ich das zu Schwaz sehe.

Hier die Quelle https://www.bakermckenzie.com/-/media/files/...ide_20170307.pdf?la=en  

18.05.21 08:35
1

59 Postings, 55 Tage Freddy_sbgGewinn

Dann habe ich dich falsch verstanden.

Natürlich wäre es eine Möglichkeit, den IPO-Kurs günstig zu halten. Ob das für das große Ganze (Gläubiger und Kläger), nur wegen Hamilton Sinn macht?

Dafür fehlen uns leider die Informationen.

Alles in Allem ein spannender Gedankenansatz, ohne Substanz, in meinen Augen.

Vielleicht überascht uns Hamilton morgen und feiert sich vor Gericht mit der Zustimmung. Man darf ja noch träumen...  

18.05.21 08:38
4

1505 Postings, 2687 Tage NeXX222Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 18.05.21 11:42
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Marktmanipulation vermutet

 

 

18.05.21 08:38
2

8574 Postings, 3410 Tage rübiDer Handel

ist fast am Stagnieren .
Mal sehen , was bei XETRA läuft.
Es muss meiner Meinung nach etwas passieren .
Beim Wetter ist es die Ruhe vor dem Sturm.  

18.05.21 08:47
1

1608 Postings, 388 Tage Squideye@ms_rocky: Beitrag @ 23:00 bgl. Anhörung

Sehr "vorrausschauendes" Südafrikanisches Gerichts-Wissen, auf was natürlich nur spekuliert und gehofft werden kann !

Bin gespannt, ob es nach dem Termin am 24. Mai, evtl. Fotos in den Medien geben wird, ob der/die Richter/in rosarote Socken unter der Robe getragen hat...  

18.05.21 08:48
1

2978 Postings, 1460 Tage gewinnnichtverlust@Freddy Nur wegen Hamilton?

Wenn Hamilton nicht zustimmt und dadurch das ganze GS gefährdet wird, dann ist es sinnvoll wegen Hamilton das zu machen.

Wenn Hamilton ohnehin zu wenig Anteile hat um das GS zu sprengen, dann macht es natürlich keinen Sinn.

Aber wir wissen es im Moment nicht wie viele Anteile Hamilton (und Trevo) haben. In SA reichen ja 25 % und in NL ist es mit 50 % schon eine sehr hohe Schwelle.

Wir müssen weiterhin warten, aber bis zum Halbjahr sind es nicht einmal mehr eineinhalb Monate, die werden schnell vergehen, aber es wird auch einiges passieren müssen.  

18.05.21 09:11
2

8 Postings, 1 Tag HurtsLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 18.05.21 11:43
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: mehrfach gesperrte Nachfolge-ID

 

 

18.05.21 09:21
1

115 Postings, 463 Tage also soschnelle Kulanz Regelung

wäre am  besten. Institutionen die Rentenversicherungen in Sa vertreten
und das noch möglicherweise für die
Regierungsbeamte, sind vielleicht
eine Zwischengruppe, wenn die überhaupt einen positiven Anspruch haben, also Ver-
luste mit dem Steinhoff-Aktienhandel gemacht haben. Die wichtigste Gruppe
sind für mich die Firmengründer, die mit
dem Aktienkauf die Expansion von Steinhoff überhaupt ermöglicht haben und
dem GS bereits zugestimmt haben und
die die dritte Gruppe andere Aktionäre
aber nur mit positiven Anspruch.
 

18.05.21 09:44
5

850 Postings, 1154 Tage AndiLatteEs wird weniger geschrieben,

kaum Volumen, wenig komische Gestalten.

Abwarten...

Bisher läuft alles in die richtige Richtung. Guckt einfach mal 1-2 Jahre zurück (hier im Forum). Viele Probleme sind bereits Geschichte. Viele Fehler wurden nicht gemacht... ;)!  

18.05.21 09:45
2

7 Postings, 5 Tage SIHVN_ALL_INMF Verschnitt ;-)


Grüße aus SA:

"Wir haben also einen neuen wichtigen Termin, den 24. Mai,

... (automatisch gekürzt) ...


Moderation
Zeitpunkt: 18.05.21 11:52
Aktion: Kürzung des Beitrages
Kommentar: Urheberrechtsverletzung, ggf. Link-Einfügen nutzen

 

 

18.05.21 09:48

13801 Postings, 3138 Tage H731400Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 18.05.21 11:52
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Marktmanipulation vermutet

 

 

18.05.21 10:00
2

1132 Postings, 589 Tage Terminus86@Gewinnnichtverlust

Ein Teil der Pepco Aktien ist auf jeden Fall an die Gläubiger gegangen. Die werden eine gute Rendite erzielen, wenn der Kurs wie erwartet steigt. Eventuell hat das was mit den teuren PIK Zinsen zu tun. PIK Zinsen (payment in kind) kann man auch mit Aktien begleichen.

"Steinhoff said the number of shares that it was selling includes 23.11 million shares that have been sold by way of cornerstone investments to certain lenders under the debt facilities entered into by it.

"Steinhoff sagte, dass die Anzahl der Aktien, die es verkaufte, 23,11 Millionen Aktien umfasst, die im Rahmen der von ihm eingegangenen Schuldenfazilitäten als Eckpfeilerinvestitionen an bestimmte Kreditgeber verkauft wurden."

https://www.google.com/amp/s/www.iol.co.za/amp/...7-98a8-a51809faa1e7  

18.05.21 10:02

170 Postings, 168 Tage ManomannHeute

weht der Wind wieder nach Norden.
Mal schauen wie lange :-)
man man  

18.05.21 10:07
2

2135 Postings, 795 Tage ShoppinguinLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 18.05.21 11:44
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Marktmanipulation vermutet

 

 

18.05.21 10:22

13801 Postings, 3138 Tage H731400ich vermute...

das steht seit 3 Jahren in den Dokumenten :-))  

18.05.21 10:32
2

361 Postings, 1425 Tage KursTrendVielleicht haben Sie ja einfach nicht genug

Vielleicht haben Sie ja einfach nicht genug Stimmen um in SA den Prozess zum scheitern zu bringen. Es ist ja sicher kein Zufall, dass VEB eine Meldung über den Vergleich mit Deloitte bring und diese nicht mehr auf 5 von 6 als Bedingung für die Annahme bestehen (stand doch mal drin?) wenn ich es richtig gelesen habe, sondern nur noch auf den Abschuss des Vergleiches innerhalb eines Jahres (September 22). Diese Meldung vom VEB kam am 10.5. also nach dem 5.5. . 

Ich könnte mir vorstellen, dass die SA Fonds ihre Aktien nach Europa ausgelagert haben. Deshalb vielleicht auch die Klage gegen den Export von 19Mrd ? ...  Steinhoff hatte nie 19Mrd ? aber wenn die Fonds ihre Aktien an Töchter in Europa verkauft haben zu Höchstkursen nach dem Börsengang und dies Teil der Genehmigung war? Reserve Bank wegen Steinhoff-Intervention verklagt.

Damit wären Sie dann nur in Europa Klageberechtigt und müssten dort über 50% kommen, was sie wohl auch nicht schaffen. Die Sammelklagen waren ja auch alle in Europa.  
Was sollte Steinhoff jetzt für eine Meldung bringen, solange nicht über den Vergleich abgestimmt wurde? Sie können doch nicht melden "Wir vermuten es wird bei der Abstimmung reichen" !?
Könnte mir auch vorstellen das kurz vor oder besser nach der Abstimmung PIC den PwC Bericht bekommt!  ;-)

Alles nur Theorie, was wirklich zählt sind die Abstimmungen und dann gibt es auch eine Meldung.

 

18.05.21 10:38
1

1505 Postings, 2687 Tage NeXX222Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 18.05.21 11:45
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Marktmanipulation vermutet

 

 

18.05.21 10:40
1

808 Postings, 4424 Tage EffancyKurstrend

gute theorie - aber ich befürchte wenn Hamilton nicht genügend Stimmen hätte müsste das Steinhoff ja bereits wissen?
Und das wüssten dann auch mehrere Insider und der Kurs stände jetzt woanders..

Fakt ist wir wissen es nicht und müssen uns leider in Geduld üben.
Weiss jemand ob morgen eine adhoc Pflicht nach dem Gerichtstermin ist? Befürchte nein..  

18.05.21 11:03
4

7459 Postings, 7626 Tage ByblosMini Umsätze und der Kurs fällt und fällt

Aber keiner verkauft groß seine Anteile.
Denke das sind Kurse die durch den Marketmaker gesetzt werden, damit überhaupt Handel zustande kommt.
Alle die investiert sind warten nur noch.
Was sollen sie auch anderes machen.
Entweder man wettet auf einen guten Ausgang, oder man wettet nicht.

Allen investierten viel Glück !  

18.05.21 11:12
1

2675 Postings, 1218 Tage __Dagobert@effancy

kann ich mir nicht vorstellen, da es überhaupt nicht kursrelevant ist. Vielleicht wird es trotzdem mitgeteilt.  

18.05.21 12:43

129 Postings, 176 Tage langolfh@byblos

Ich hoffe Du hast mit Deiner Einschätzung Recht !
Nach der Promotion pepco hätte ich sicher gedacht,das in dieser Woche mehr Interesse
für Steini aufkommt und sich im Volumen zeigt.
Aber so gar nix,und das Xetra Orderbuch macht mir direkt Angst.Aber das kann sich ja auch schnell
wieder ändern,bleibt nicht mehr als Hoffnung und Warten.Das kennen wir doch,oder?  

18.05.21 13:09

760 Postings, 1224 Tage Wald111Es wird wiedermal viel

"Alarm" um nichts gemacht, ist doch alles wie erwartet die Kursschwankungen  sind zu vernachlässigen, die Klagen  sind  so gut wie durch, eine Wertsteigerung wird es erst nach einen Schuldenschitt, testierte Bilanz, und guten Gewinnerwartungen  geben. Das bedeutet  frühstens nach dem Ende des Geschäftsjahr oder Anfang 2022,das ist meine Prognose nicht mehr.  

18.05.21 13:22

535 Postings, 262 Tage ms_rockyunverständlich warum wenig Nachfrage gibt

Wenn ich mal Bayer AG und Steinhoff vergleiche...
Bayer hat auch soviel Klagen am Hals ( >200000) und wenn jeder Kläger einen zweistelligen Mio Betrag zugesprochen bekommt dann "hasta-la-Vista baby". Auch bei Bayer gibt es keinen zugestimmten bzw. anhänglichen Vergleich und die haben enorm viele Schulden. Dennoch hält sich der Bayer Kurs stabil und die Gläubiger sind nicht nervös bzw. leihen dem Unternehmen Geld zum Markt üblichen Zins. Ich frage mich ob bei Bayer die Risiken ausgeblendet oder doch bei uns die Risiken/Ängste übertrieben sind. Wir haben auch profitable Töchter. Nur der Zinssatz ist bei 10% und nach dem Vergleich Geschichte sein wird. Also wenn Bayer AG viele Geldgeber bei allen diesen Risiken findet, warum werde es uns schwer sein auch Geldgeber, die uns eine günstige Umschuldung ermöglichen.

Was dem Kurs anbelangt, ich glaube eine Zusammenlegung (reverse-Split) der Aktien wird uns sehr helfen, denn ein paar Institutionen nur in Ausnahmefällen ein investment in penny Stock erlauben. Das wird der Kurs stabilisieren, da die Akazien für Zocker unattraktiv werden. Ich denke 5:1 nach dem GS dann sind wir raus aus dem penny Bereich.
Das ist alles nur meine Meinung  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
12398 | 12399 | 12400 | 12400   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln