finanzen.net

Spieltaganalyse und Kaderdiskussion

Seite 1 von 678
neuester Beitrag: 27.09.20 11:52
eröffnet am: 25.08.13 11:43 von: cyrus_own Anzahl Beiträge: 16941
neuester Beitrag: 27.09.20 11:52 von: H. Bosch Leser gesamt: 2195573
davon Heute: 625
bewertet mit 21 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
676 | 677 | 678 | 678   

25.08.13 11:43
21

619 Postings, 3605 Tage cyrus_ownSpieltaganalyse und Kaderdiskussion


So ihr Lieben,

um nicht nur zu speziell auf die finanziellen Dinge zu schauen, hier die Möglichkeit sich über die vergangenen/anstehenden Spieltage auszutauschen.
Eure Meinung, Eindrücke und Emotionen zu den Spielen des BVB`s sind hier gefragt.

Desweiteren soll auch der Kader, sowie die Aufstellung und zukünftige Kaderplanung im Mittelpunkt der Diskussion stehen.

Ich würde mich über rege Teilnahme sehr freuen ;)
Moderation
Moderator: mis
Zeitpunkt: 23.08.14 13:50
Aktion: Forumswechsel
Kommentar: Falsches Forum

 

 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
676 | 677 | 678 | 678   
16915 Postings ausgeblendet.

31.08.20 10:00

8723 Postings, 3527 Tage halbgotttTestspiele

natürlich darf man Testspiele nicht überbewerten, weder im positiven noch im negativen. Beim BVB gefällt mir aber nicht, daß Favre schon wieder das System auf Viererkette umstellen will, daß er die U23 Spieler gar nicht kennt und daß in irgendwelchen zusammengewürfelten Haufen überhaupt nicht erkennbar gewesen ist, was gespielt werden soll. Wenn man gg einen Zweitligisten 1:3 verliert, dann hätte es ja auch sein können, daß man sehr offensiv gespielt hat, aber Pech im Abschluss und in der Defensive ebenso letztlich Pech hatte.

Nichtsdestotrotz wird der BVB klar favorisiert ggü vielen in die Saison starten, die Prognose ist Vizemeister, das ist gut genug. Heisst aber bei den momentan sehr schlechten Bilanzen und Coronarisiken nicht, daß die Aktie fulminant durchstarten müsse. Ich bin investiert, aber letztlich nur gering, sehe bei anderen größere Chancen.  

15.09.20 17:37

1482 Postings, 1186 Tage H. BoschSaisoneröffnung

mit guter Leistung im Pokal gegen kampfstarke Duisburger.

Unfassbar viele neue Beiträge hier.
Wahnsinn wie viele BVB ?Fans? hier auch Aktionäre sind.

Wird scheinbar nur kommentiert, wenn der Kurs über 8,..? steht....
Ein Trauerspiel. Dann aber direkt losbrettern, falls jemand am Spiel/Taktik/Trainer mal Kritik übt.    

15.09.20 19:28
1

14 Postings, 1994 Tage SchlaggiBVB

Bin mal gespannt, wie sich der "Kindergarten" im Kampf um die Spitzenplätze schlägt. Wird sicher spannend und nervenaufreibend. Allen BVB Fans und Aktionären viel Spaß, gute Nerven, Emotionen aber auch Sachlichkeit.  Grüssli Schlaggi  

15.09.20 21:35

509470 Postings, 2279 Tage youmake222Borussia Dortmund: Bundesliga-Start mit Zuschauern

Borussia Dortmund kann beim Saisonauftakt vor Zuschauern spielen. Es wird entsprechende Änderungen in den Verordnungen geben, damit können bei
 

19.09.20 07:57

1482 Postings, 1186 Tage H. BoschEndlich geht die BL wieder los

BVB ist bereits im ersten Spiel unter leichten Zugzwang. Nach Bayerns Glanzleistung gegen Schlacke 08.

Gladbach mit leichten Verletzungssorgen.

Beim BVB fehlt nur Gueirrero und Zagadou.
Reus noch nicht fit für 90 Minuten. Bürki wohl wieder im Kasten.

Mal sehen, wie Bellingham und Meunier nun gegen einen erstklassigen Gegner aufspielen.

Favre?s System, keine Ahnung was er spielen lässt. Vermutlich Viererkette mit Can und ein Sechser.

Wichtig wäre natürlich, dass auch Haaland richtig eingesetzt wird. Das ging gegen den MSV komplett unter.

Sollte ein knapper Sieg für den BVB geben.  

20.09.20 08:18

1482 Postings, 1186 Tage H. BoschGanz ordentlich

3:0 gegen Gladbach gewonnen.
In der Höhe nicht ganz verdient.

Gladbach hat gut dagegengehalten, durch vier verletzte Offensive fehlte dann aber zum Glück die nötige Durchschlagskraft.

Man merkte leider wieder keine Verbesserung im Spiel des BVB.
Ganz anders bei Gladbach. Da war ein strukturiertes System erkennbar. Am Ende entschied auch die individuelle Klasse.

Der BVB wird noch etwas Praxis benötigen um die neuen zu integrieren.


Mir gefällt allerdings dieses erneute Abwehrgeschwurbel nicht. Hoffentlich sind bald alle fit. Die Saison wird lang.  

22.09.20 09:39
1

367 Postings, 656 Tage uno21und aktie von 6,08 auf 5,63 !- grandios !!

22.09.20 11:57
1

311 Postings, 146 Tage WireGoldDie Aktie ist wie alle anderen Aktien

die mit hohen Zuschauerzahlen ihr Geld verdienen gebeutelt

Die Maßnahmen ziehen wieder an und wir werden schon bald wieder leere Stadien sehen da bin ich mir leider recht sicher.

Es kann wohl kaum jemand plausiebel begründen warum man bei privaten Feiern ( wenn es denn so kommt ) nur 25 Personen teilnehmen dürfen und aber im Stadion Tausende sitzen.

Die Aktie wird nach der Corona Pandemi ( Impstoff und verkündung der ausrottung .. )  und bei gefüllten Stadien wieder ihren Weg nach oben finden

Bisher würde ich aber nicht investieren .

--> bin ja eh pleite daher für mich auch nicht schwer ;)  

25.09.20 10:27

367 Postings, 656 Tage uno21neeeee wiregold- viel schlimmer !!

die scheissen sich wieder ins hemd wegen corona-spielabsagen usw.- da kann der kader so gut sein wie erw ill und man gewinnen so viel man will.........es geht steil bergab mit dem mistding !!  

25.09.20 18:19
2

14 Postings, 1994 Tage SchlaggiBundesliga Zuschauer

Für mich ist es eine Frechheit wie mit den Zuschauern die ein Bundesligaspiel ansehen möchten von Seiten der Gesundheitsämter umgegangen wird. Da wird am Freitagabend entschieden (wie in Köln), dass keine Fans ins Stadion dürfen. Da stieg die Zahl der Infizierten knapp über 35 auf vielleicht 40 Personen bezogen auf 100.000 Menschen. Und nur wegen diesen paar mehr Infzierten - wo auch immer sie wohnen - darf Niemand ins Stadion. Das ist für mich Volksverarschung. Die Entscheidung müsste spätestens an einem Donnerstag fallen (für Samstagspiele), damit man den Zuschauern wenigstens noch rechtzeitig absagen kann. Wenn man bedenkt, dass durch diese Haltung der Gesundheitsämter die Vereine noch mehr Geld verlieren merkt man, dass die Personen die die Entscheidungen treffen selbst einen sicheren Arbeitsplatz haben und denen nichts passieren kann. Man könnte ja den Wert für die Woche von Donnerstag bis Donnerstag nehmen. Dies wäre einigermassen anständig. Die Dortmund Fans haben sich auf dem Weg zum Spiel und auch im Stadion sehr vorbildlich verhalten. Wenn sich dann irgendwo auf einer Party Leute anstecken und die Fans dann dafür herhalten müssen ist das hirnrissig. Der Fussball wird von der Politik zur Polarisierung genutzt. Leider zur negativen. Das kotzt mich echt an. Des Weiteren könnte man betr. der Dortmundaktie auch ein paar Leute kurz vor dem Spiel anstecken und auf einen Short setzen. Dies wäre nicht ausgeschlossen. Hoffen wir, dass bald ein Impfstoff gefunden wird.
Viel Spaß beim Spiel gegen Augsburg. Hoffen wir, dass die junge, wilde Horde 3 Punkte holt.        

26.09.20 17:10
1

1482 Postings, 1186 Tage H. BoschGrausam

Zum Glück mussten die BVB Fans kein Geld für so eine grausame Leistung zahlen.
Corona hat scheinbar auch was gutes.

Mit Ausnahme von Reyna waren heute alle BVB?ler eines Erstligisten nicht würdig.

Sicher ist Augsburg heute mit rund 20% Ballbesitz unheimlich effizient gewesen. Aber es ist immer noch ?nur? Augsburg.
Zweite Halbzeit nicht eine nennenswerte Torchance. Armutszeugnis. Dann noch Dahoud in der 81. Minute einwechseln? Soll er das 2:0 sichern?

Kein System erkennbar. Lange Gesichter bei Watzke und Co. Am besten Vertrag mit Favre direkt um 2 Jahre verlängern.

So wird das gegen Bayern ein Debakel im Supercup.  

26.09.20 17:22
1

367 Postings, 656 Tage uno21ooooohh mein gott !! wie erbärmlich !!

bürki = kreisliga wieder einmal !!- steht auf der linie wie einzementiert dieser trottel !

.mit solch einem trainer und aufstellung..uuuund torhüter, ist garantiert schon wieder am 2. spieltag nahezu alles gelaufen haha..........was für ein erbärmliches gekullere......ich bin wirklich kurz davor meiner 36 jährige mitgliedschaft zu kündigen !!!..jedes jahr dasselbe- gewinnen gegen top mannschaften und verlieren gegen die krampen !!- aber auch so, solchem krüppelmannschaften, die nur mauern,mauern,mauern,...knüppeln.........sich fallen alssen und hoffen das der liebe gott irgendwann mal ein einsehen hat und ein ball durchkommt, ören aus der 1. liga verbannt !!!!

witsel ist nach dem einen jahr nur noch ein grausamer totalausfall !!- emre.....wo war dieser eimer eigentlich bei dem einen treffer.??!......was für idioten !  

26.09.20 17:33
2

1482 Postings, 1186 Tage H. BoschWieder diese

?heute hui morgen pfui? Mentalität.

Egal ob im Spiel (Halbzeiten-Vergleich), Spieltagübergreifend, Pokalübergreifend,
CL - BL übergreifend.


Wieder das gleiche Gestümpe. Vorne anrennen, hinten Tore kassieren.
Kein Plan gegen tiefstehende Teams.
Täglich grüßt das Murmeltier.

Wie soll es gegen Freiburg besser laufen? Die sind sogar noch ambitionierter als Augsburg.
Von Bayern keine Rede, danach kann Favre sein Köfferchen packen. Hoffe die haben Erbarmen und es wird wieder nur ein 4:0 oder 5:0.  

26.09.20 17:47
2

551 Postings, 3297 Tage primärsonbayern steht nach dem 2. spieltag

schon als meister fest. gabs das schon mal ?
leider wollen die anderen allesamt den titel nicht.  

26.09.20 18:24
1

14 Postings, 1994 Tage SchlaggiDas ist die BVB Realität!

BVB hat wieder einmal bewiesen, dass er nicht titelreif ist. Titel holt man gegen die Kleinen nicht gegen die Großen. Diese Mannsschaft hat kein gescheites Gefüge. Sie rennen rum wie ein blinder Hühnerhaufen ohne Struktur. Da sind Ihnen "kleinere Mannschaften" wie Augsburg, Freiburg, Mainz usw. aufgrund ihrer erfahrenen Spieler noch überlegen. Das erste Tor von Augsburg war wieder typisch. Jeder der Bundesligafussball schaut weiss ganz genau, dass Caligiuri seine Freistöße sehr gut in den schwer zu deckenden freien Raum vor das Tor zirkelt. Das hat er schon in Freiburg, auf Schalke und nun in Augsburg so gemacht. Ich bin mir auch sicher, dass Favre in der Mannschaftsbesprechung darauf hingewiesen hat. Und was machen ausgerechnet sieni schwiizer Landslüüt Bürki und Akanji? Sie lassen ihn elendig im Stich. Einfach nur stümperhaft.
So wird es mit einem Europapokalplatz sehr schwer. Dabei muss man auch noch sagen, dass Bayern sich gerade ja selber schwächt, da gute Leute wie Thiago (technisch und von der Lesbarkeit eines Spiels kaum zu ersetzen) sowie Martinez (Mentalitätsmonster) den Verein verlassen/ haben.
Die Hoffnung auf Besserung stirbt zuletzt. Dies gilt nicht nur für das Fussballspiel sondern auch für die Aktie.
In diesem Sinne einen schönen Sonntag. Grüssli an Alle.    

26.09.20 19:10
1

5977 Postings, 2894 Tage derbestezockerWeg mit Favre Fans geht

doch mal auf die Barrikaden, weg mit dem Herrn ansonsten weg mit Watzke.  

26.09.20 19:18

10637 Postings, 1273 Tage SzeneAlternativWatzke würde deinen Austritt sicherlich bitter

beweinen. Hab Erbarmen und bleib der GmbH & Co. KGaA erhalten.  

26.09.20 19:33
1

311 Postings, 146 Tage WireGoldEs gibt immer 2 Seiten

Man kann Favre viel vorwerfen aber nicht das er mit der selben ( bis auf Hazard ( verletzt ) ) Aufstellung wie gegen Glasdbach gespielt hat ....

nur muss er wissen das Augsbugr ZEMENTIERT !

und dann ist es grob gang grob absolut nichts in der Halbzeitpause zu ändern !

Ich weiß nicht wie es euch ging aber dieser Meniuer hat mich in den Wahnsin getrieben !

unfassbar schlechte flanken und pässe ......

Aber den Hauptschuldigen sehe ich ganz klar in Favre ! Das System muss ! einfach umgestellt werden !

War sowiso viel zu devensiv !

Can Hummels Akanji ... dazu Guierro der eher ein devensicver Flügel ist ebenso wie Meniuer

dann sind halt schon mal 5 Leute die eher besser Verteidigen ( schön wärs ;) ) als Angreifen !

Witsel ebenso

Das Hummels die besten Chancen für den BVB hatte sowohl Qualitativ als auch QUANTITATIV !! Spricht doch klar für sich !  

26.09.20 19:36

10637 Postings, 1273 Tage SzeneAlternativNeururer wär noch frei....

26.09.20 19:49

13513 Postings, 5187 Tage gogolZauberei ja

Spielfreude ja
aber ein Spiel fuers Auge bringt keine Punkte

Ich hoffe nur, es gibt nicht schon wieder eine Trainer..........
-----------
auf unserem Planeten gibt es nur Propheten

26.09.20 20:52
3

1482 Postings, 1186 Tage H. BoschDas gleiche Problem

wie in den Jahren zuvor unter Favre.

Gegen die Kleinen kann man auswärts auch mal auf Konter warten und diese eiskalt nutzen. Man MUSS nicht das Spiel machen. Es wurde doch bereits in der Vergangenheit mehrfach bestraft. Nicht mal für einen Punkt reicht es dann aus. Man rennt sich nach und vor dem Rückstand schon die Hacken wund.

Ein Punkt auswärts ist manchmal auch ein Teilerfolg. Nur heute war Augsburg nicht mal sonderlich gut. Weder im Zweikampfverhalten, noch Offensive, noch Umschaltspiel. Der BVB war einfach zu schlecht.

Hinten CAN als IV völlig deplatziert. Er ist ein Treiber, einer der das Spiel an sich reißt. Wenn man mit 3er Kette spielt/spielen muss geht?s auch mit Meunier. Vorher ging es ja auch mit Pische.


                     Bürki
      Meunier-Hummels-Akanji
                    Witsel
Reyna -Bellinham-Sancho-Gueirrero
                          Reus
                  Haaland


Favre spielt mit Dreier bzw. Fünferkette hinten dazu ein Sechser und kassiert 2 Tore, fast sogar 3. Dazu Hühnerhaufen  vorne - Hacke/Spitze/123 - kein System.
Vor allem aber kein einstudiertes Umschaltspiel. Haaland wird überhaupt nicht eingesetzt. Meunier ist kein RA, er soll hinten bleiben.
Das passt alles hinten bis vorne nicht zusammen. Favre bekommt kein Team aufs Feld sondern Einzelspieler, die mal glücklicherweise ein Tor erzielen.  

 

26.09.20 21:24

1030 Postings, 1550 Tage MisterTurtlePrimärson

genau so isses. Die Saison 20/21 ist durch bevor Bayern das zweite Ligaspiel absolviert hat. Nach Knorkator:

Schon ist sie weg und ich schenk mir noch nen Glas ein - das kann ja wohl nicht wahr sein!  

27.09.20 11:52
1

1482 Postings, 1186 Tage H. BoschWagner

kann man bei so einem desolaten Verein keine Vorwürfe machen. Alibi Entlassungen des Trainers sind da usus.

Mainzer Beierlorzer der nächste.

Nach einer evtl. Bayern Klatsche und Freiburg Unentschieden wird vielleicht ein weiterer folgen....

Oh ich vergaß, wir haben ja leider einen Watzke, der nicht merkt, ob sich ein Team im Saisonverlauf und -übergreifend verbessert, stagniert oder sogar verschlechtert.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
676 | 677 | 678 | 678   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
TeslaA1CX3T
Deutsche Bank AG514000
BioNTechA2PSR2
Amazon906866
Daimler AG710000
Apple Inc.865985
NEL ASAA0B733
BayerBAY001
Wirecard AG747206
Microsoft Corp.870747
NVIDIA Corp.918422
Infineon AG623100
Deutsche Telekom AG555750
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
BMW AG519000