finanzen.net

Immofinanz - Neue Zeitrechnung

Seite 13 von 14
neuester Beitrag: 12.11.19 06:55
eröffnet am: 06.04.18 13:13 von: stksat|22913. Anzahl Beiträge: 346
neuester Beitrag: 12.11.19 06:55 von: juche Leser gesamt: 82247
davon Heute: 46
bewertet mit 1 Stern

Seite: 1 | ... | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 |
| 14  

28.05.19 18:19

8335 Postings, 5463 Tage jucheQuartalszahlen sind da

NAV auf über 29 Euro gestiegen

https://m.ariva.de/news/...im-startquartal-2019-die-sehr-gute-7607810

Dividende gabs auch heute :-)  

29.05.19 12:21

8335 Postings, 5463 Tage juchedas offene Gap bei 21,90 Euro

wurde soeben geschlossen  

30.05.19 14:03

8335 Postings, 5463 Tage juche22,82 Euro

der Dividendenabschlag in Höhe von 83 Cent wurde binnen weniger Tage wieder aufgeholt :-)

Kein Wunder bei NAV über 29 Euro und über 6 % zurückgekaufter Aktien!  

13.06.19 21:10

29 Postings, 309 Tage A1ch1Fusion S-Immo

Ich denke mit dieser hohen Anschaffung ist das Thema eines Barabfindungsangebot für die S-Immo vom Tisch. Woher sollte die Immofinanz nun das Geld nehmen dafür?

Was ist eure Einschätzung bzw wie es mit der S-Immo-Beteiligung dee Immofinanz weitergeht?  

14.06.19 07:07

8335 Postings, 5463 Tage juche@A1ch1

zum 31.3. hatte Immofinanz 672 Mio. liquide Mittel. Die Finanzierung des Turmes soll teilweise durch Fremdfinanzierung erfolgen. Geld ist also genug vorhanden, trotz massivem Aktienrückkaufes  

14.06.19 07:18

29 Postings, 309 Tage A1ch1Cashreserven

Wenn man nun die Dividendenzahlung (ca 85 Mio) + Geld fürs Aktienrückkaufprogramm dazurechnet ist plus eben was nun aus Eigenmitteln für den Tower bezahlt wird, nicht allzu viel übrig mehr denke ich. Wenn man bedenkt, dass die S-Immo einen Marketcap von 1,3 Milliarden hat aktuell. Wenn man einen Aufschlag von mind 15-20% zahlt simma schon bei knapp 1,5 Milliarden. Nun hat die Immofinanz bereits knapp 30% der Aktien, wäre das noch immer knapp 1 Milliarde € an Restvolumen. (Wobei ich natürlich nicht weiß, wie viel Prozent der Aktien sie gedenkt zu erwerben.)  

16.06.19 20:29

29 Postings, 309 Tage A1ch1Imfi auch bei der S-Immo HV abgeblitzt...

02.07.19 19:38

8335 Postings, 5463 Tage juchewow, da gibts dann einen

NAV von über 30 Euro !

wird spannend morgen :-)  

05.07.19 16:10

8335 Postings, 5463 Tage jucheAktienrückkaufprogramm

jetzt werden wieder an die 66k täglich zurück gekauft, insgesamt sind es schon 8,327 Mio. Stück von genehmigten 9,708 Mio. Stück.
Es fehlen also nur mehr ca. 1,3 Mio. Stück. Bei dem Tempo wäre das Rückkaufprogramm Anfang August abgeschlossen, noch vor den Halbjahreszahlen, die dann einen NAV von ca. 30 Euro bringen werden.

Kurs:  24 Euro  

08.07.19 15:41

8335 Postings, 5463 Tage juche24,21 Euro - neues 3-Jahreshoch

das Hoch vom 3.11.2015 von 24,04 Euro wurde genommen.

Nächster größerer Widerstand ist 28,50 Euro vom April 2015.  

09.07.19 10:04

8335 Postings, 5463 Tage jucheImmofinanz erwirbt Prager Bürostandort

es geht Schlag auf Schlag, Geld ist ja genug vorhanden. Außerdem ist eine Fusion mit der S-Immo auch nicht unbedingt notwendig, wenn es so auch zusätzliche Einnahmen gibt:

https://www.finanznachrichten.de/...almovka-open-park-deutsch-016.htm  

13.07.19 08:38

8335 Postings, 5463 Tage jucheImmofinanz erreicht Höchststand seit 2015

15.07.19 11:32

8335 Postings, 5463 Tage juchewäre auch noch eine Möglichkeit,

wenn es zu keiner Fusion mit der S-Immo kommen würde, dass die ca. 10 % eigene Aktien eingestampft werden. Dann hätten wir einen NAV von ca. 33 Euro  

11.08.19 09:03

8335 Postings, 5463 Tage jucheAktienrückkaufprogramm

Am Montag sollte das Aktienrückkaufprogramm abgeschlossen werden.
Rückgekauft wurden 8,66 % der Aktien, im Bestand waren bereits 5,9 % eigene Aktien. Der neue Bestand an eigenen Aktien beträgt nun 14,56 % oder 16,32 Mio. Stück.

Es wird nun spannend, was mit den eigenen Aktien gemacht wird. Gibt es ein Fusionsangebot an die S-Immo oder werden die knapp 15 % Aktien eingezogen ?

Ende August kommen die Halbjahreszahlen; gleichzeitig gibt?s eine Aufwertung der Immobilien um ca. 100 Mio. Euro. Die Immobilien waren mit Ende 2018 mit 3,772 Milliarden Euro bewertet. Es ist also eine Aufwertung um ca. 2,65 % zu erwarten.

NAV war Ende März 2019 bei 29,36. Der NAV sollte also nun auf über 30 ansteigen.

Unter den genannten Umständen erwarte ich mir einen weiteren Anstieg des Kurses Richtung 30 Euro.
 

14.08.19 09:24

8335 Postings, 5463 Tage jucheAktienrückkaufprogramm abgeschlossen

9,708.526 Aktien im Durchschnitt zu 22,54 Euro, also ca. 7 Euro unter NAV zurückgekauft.

https://immofinanz.com/de/investor-relations/...ktienruckkaufprogramm  

27.08.19 19:51

8335 Postings, 5463 Tage jucheImmofinanz erweitert Stop-Shop

29.08.19 17:15
1

8335 Postings, 5463 Tage jucheZahlen sind gut angekommen

neues 3-Jahreshoch: 24,65 Euro :-)  

Seite: 1 | ... | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 |
| 14  
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Bernd T

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Airbus SE (ex EADS)938914
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
Deutsche Bank AG514000
Lang & Schwarz AG645932
bet-at-home.com AGA0DNAY
Viscom AG784686
Apple Inc.865985
Basler AG510200
flatex AGFTG111
Sloman Neptun Schiffahrts-AG827100
Microsoft Corp.870747
AlibabaA117ME
Ballard Power Inc.A0RENB