finanzen.net

Forum 20 Plus - Evotec als Langfristinvest

Seite 7 von 51
neuester Beitrag: 07.03.19 18:29
eröffnet am: 10.07.14 19:42 von: verylong Anzahl Beiträge: 1256
neuester Beitrag: 07.03.19 18:29 von: Bigtwin Leser gesamt: 333426
davon Heute: 52
bewertet mit 11 Sternen

Seite: 1 | ... | 4 | 5 | 6 |
| 8 | 9 | 10 | ... | 51   

13.08.14 14:27

1786 Postings, 3065 Tage sharesnoob@kohlelang

Ich glaube, du hast nicht richtig verstanden. Es geht hier um die Prognosen anderer. Was Du prognostizierst und wie Du danach handelst ist was völlig anderes.  

13.08.14 15:29
1

1484 Postings, 2346 Tage verylongAlso, die Kirche im Dorf lassen

Die Gesellschaft sitzt auf 85 mio Liquidität.
Auf der HV hat sich der Vorstand folgendes absegnen lassen:
Falls Kapitalbedarf besteht, KANN bis zu 27 mio Euro an neuen Aktien ausgegeben werden. KANN.

Wozu sollte denn EVT die 27mio jetzt grade brauchen? Kann mir das einer von euch mal erklären?

Um die Liquidität auf 112 mio zu erhöhen?

Beim derzeitigen Verbrauch werden pro Halbjahr ca 5 mio Liquide Mittel verwendet, z.B. für die Akquisition von 2 Unternehmen in HJ1 2014.

Man kann EVT oder auch Lanthaler gut finden oder schlecht, aber die Aufbereitung der Zahlen sowie die Transparenz der Geschäftsberichte sind m.E. ausgezeichnet.

Es gibt im Biotechsektor (und nicht nur da, auch im Tdax) noch ganz andere Kandidaten bei denen man überhaupt nicht weiss was passiert.

Wer Bilanzen lesen kann ist klar im Vorteil.
 

13.08.14 15:39

1982 Postings, 2219 Tage kohlelangaufwachen Jungs


Klar.

Weil das Unternehmen so furchtbar liquide ist, muß man ggf. ganz schnell 'mal neue Aktien ausgeben.

"Niemand hat die Absicht eine Mauer zu errichten."

 

13.08.14 15:54

134 Postings, 3558 Tage SpamVerylong wieso sperrst du kohlelang nicht

ist nur Unsinn was der schreibt ohne irgendetwas fundamentales oder informatives beizutragen. Würde mich nicht wundern wenns ein Auftragsschreiber ist oder viel schlimmer Deuter (das Mauerzitat spricht da Bände) ;-)

Vote für Sperrung!  

13.08.14 16:02
1

1982 Postings, 2219 Tage kohlelangVorstand kurz halten

Ich behaupte nicht, dass Evo ein schlechtes Unternehmen ist.

Evo wird sich lediglich von den Aktionären neue Kohle holen, wenn dies ohne größere Probleme möglich ist.
Einen Grund finden die immer.

Das gehört zum Geschäftsmodell von Unternehmen, welche in erster Linie  Hoffnung verkaufen.

Gerade weil Evo so flüssig ist, darf man einer KE, oder wie immer man das nennen mag, nicht zustimmen.

 

13.08.14 16:04
1

1982 Postings, 2219 Tage kohlelangMitleid erregend

Ja, Aufhetzer wie Spam sollten gesperrt werden.  

13.08.14 16:25

1982 Postings, 2219 Tage kohlelangentlarvt

Der Mann mit dem Mauerspruch hat ja auch Andersdenkende (weg) gesperrt.

 

13.08.14 17:50
1

134 Postings, 3558 Tage SpamWieder 3 Postings ohne Inhalt...

 

13.08.14 17:51

1484 Postings, 2346 Tage verylongsorry Kohle,

mein finger ist schon ganz nervös. Brems mal deine Pferdchen.  

13.08.14 17:53

1982 Postings, 2219 Tage kohlelangNe, nur eins...

...Nr.158  

13.08.14 18:08
2

1484 Postings, 2346 Tage verylong,,Grenzen der Biotechnologie''

dieser Satz (sinngemäss) viel in einem Interview vor ziemlich langer Zeit. Und Deuter hat den Satz permament gepredigt nachdem er mit grossem Verlust ausgestiegen war.

Es gibt tatsächlich Grenzen der Biotechnologie. Aber es gibt auch Grenzen der Europäischen Union und Grenzen die man nicht überschreiten sollte.

Glaubt ihr wirklich, Lanthaler würde sich zu etwas hinreissen wie: "Biotechnologie kennt keine Grenzen" oder "Evotec kann alles".

Nein, es geht hier um Risikobewusstsein. Nicht jede Forschung endet in einem Medikament. Nicht jeder Patentantrag wird zugelassen. Nicht jeder Versuch klappt immer.

nochmal @Kohle: les dir den Bericht von der HV durch und dann schau bei Wikipedia nach wenn du ein Wort nicht verstehst.
"Genehmigtes Kapital" ist ein durch die Aktionäre abgesegneter Wert, der durch die Ausgabe neuer Aktien bei Bedarf abgerufen werden kann.
Dieses Jahr haben die Aktionäre Kapital in Höhe von 26,3 mio Euro genehmigt. Im Vorjahr waren es etwas weniger und EVT hat in 2013 für 11 mio Euro Aktien verkauft.

In Relation zur MK von EUR 450mio sind 26 mio nicht wirklich Kriegsentscheidend und auch nicht Kursrelevant.

Die "neuen Aktien" werden u.a. auch an Mitarbeiter im Rahmen von Optionsprogrammen ausgegeben. Wer sich jetzt noch die Insider Dealings anschaut wird merken, dass das alles in überschaubarem Masse geschieht und längst keine US-amerikanischen Verhältnisse herrschen bei EVT.

Und es gibt auch noch einen Begriff der dir wahrscheinlich fremd ist, aber in letzter Zeit bei EVT öfters genannt wird: "bedingte Gegenleistung". Das sind Rückstellungen für in Zukunft fällige Zahlungen bei in der Vergangenheit abgeschlossenen Übernahmen aufgrund von vertraglich festgelegten Erfolgsparametern.

Jetzt ist aber gut, ich muss an den Grill.  

13.08.14 18:09

1484 Postings, 2346 Tage verylongselber schuld Kohle

16.08.14 06:32

91 Postings, 2509 Tage biotechtraderEvotec Newsflow

 Also was man so aus den Aussagen von WL und den diversen Analysen die auch immer einer gewissen Wahrheitsgehalt haben entnehmen kann stehen wir ich sage  mal vor sehr sehr Newsstarken 18 Monaten und wenn man sich die immer größer werdende Pipeline anschaut wird es in Zukunf eher mehr als weniger News geben!

http://www.more-ir.de/d/12431.pdf  

16.08.14 09:00

1484 Postings, 2346 Tage verylongBiotech

der link führt zu einer Kurzinfo über Montega. War das Dein Plan?

Bezüglich der Pipeline sind ja derzeit lt. Website 6 Produkte in klinischen Studien phase 1-3, sowie "verschiedene" in den Startlöchern.
http://www.evotec.com/articles/de/...Pipeline-Klinische-Projekte/4/64

Mich würde demnächst mal interessieren, welche weiteren Projekte in die Pipeline bzw. in die Klinik kommen. Dazu gibt es derzeit leider keine Aussagen.

Für mich wäre eine Pipeline mit mindestens 16 Projekten in klinischen Studien ideal. Leider schaffen es ja statistisch nur 8 Prozent aller Forschungsprojekte über präklinische Studien hinaus.

Von denen, die es in die Klinik schaffen erreichen ca 25 Prozent auch tatsächlich Marktreife.

Also 16 Projekte mit 25% Chance auf Markteintritt wären 4 Marktreife Medikamente. Möglicherweise ist Evotec aber auch etwas besser oder schlechter als die Statistik

Ich geb dir recht Biotech, die nächsten 18 Monate werden auf jeden Fall spannend.  

16.08.14 11:13

1484 Postings, 2346 Tage verylongbezgl. der Analysen

finde ich Arriva nicht besonders gut. Hier werden ja immer nur die gleichen Idioten verlinkt.

Aber gibt es bessere?

Die schreiben alle voneindander ab und wiederholen sich. Wirklich tolle Erkenntnisse habe ich von denen noch nicht erfahren. Ausserdem schreiben die auch manchmal völligen Blödsinn weil sie die Infos von Evotec nicht richtig lesen oder verstehen.

Grade bei einem Langfristigen Investment ist es für mich wichtiger, selber eine Meinung zu bilden, aufgrund der zur Verfügung stehenden Informationen (Geschäftsberichte) aus erster Hand, also von Evotec selbst.

Charts sind spannend, weil das überschreiten von Kursen in die ein oder andere Richtung immer mal wieder irgendwelche Automatismen auslösen kann. Ansonsten kann man ja bei Evotec davon ausgehen, dass es Chartmässig erst wirklich spannend wird, wenn es News gibt.  

18.08.14 15:57
3

1484 Postings, 2346 Tage verylongHabe mir nochmal die Pipeline angeschaut

Am vielversprechendsten (grösstmöglicher Marktanteil und grösstmöglicher Einsatz) sind für mich folgende Projekte:

EVT770
ALM
CureBeta

sowie
EVT302

Warum?
Diapep spricht einen relativ kleinen "Marktanteil" von Diabetes 1 Patienten an. Weltweit sind nur ca 3-5 Prozent aller Diabetiker Typ 1.
Insgesamt ist Diabetes aber wirklich ein absoluter Zukunftsmarkt, und deshalb spielt für mich die Musik bei EVT770, womit wir bei Astra wären. Die haben nämlich da den Finger drauf.
Stand heute sind wir in Klinischer Phase 2, Phase 3 soll nächstes Jahr losgehen. Wenn das Ding was wird, dann gehts heiss her. Zudem steht mit ALM auch ein weiterer Kandidat für die Betazellregeneration in Phase 2.

EVT302: Alzheimer, auch eine der grossen Plagen der Zivilisation. Da gibts momentan nichts auf dem Markt.
Hier werden die Ergebnisse der 2. klinischen Studie in 2015 erwartet. Sollten diese positiv ausfallen, dann aber hossa.

Ebenfalls interessant, aber für mich nicht in Zahlen greifbar ist die Entwicklung von EVT201. Ob die Chinesen alle nicht schlafen können entzieht sich meiner Erkenntnis, aber es sind halt ziemlich viele potenzielle Patienten.

Ich rechne mal damit, bis ca 2018 investiert zu bleiben. Bis dahin sollten die grossen möglichen Knaller zünden oder eben nicht.

Abgesehen davon kann ich mir gut vorstellen, dass es irgendwann auch mal eine Dividende geben wird. Vor langer Zeit hatte ich ja schon mal beschrieben, dass das Konzept der Auslagerung von Forschung in der Pharmabranche weiter wachsen wird. Darauf basierend dürften die Umsätze aus EVT Execute deutlich steigen.

Selber nachlesen hier:
Diabetes: https://de.wikipedia.org/wiki/Diabetes_mellitus
Alzheimer: https://de.wikipedia.org/wiki/Alzheimer-Krankheit

evotec: http://www.evotec.com/articles/de/Products-and-Alliances/4

 

19.08.14 08:18

1484 Postings, 2346 Tage verylongMittel- und Langfristig Grossartig!

http://www.teletrader.com/news/details/26698402?ts=1408426993900

Nicht nur geschäftlich gut fürs Netzwerk, auch gut fürs Gewissen.  

19.08.14 10:30

91 Postings, 2509 Tage biotechtrader@ verylong

Ausser DiaPep ist noch kein Diabestes Kandidat von evotec in der Klinik!
Bis aus den von dir angesprochen was werden kann gehen noch mindestens 6 bis 7 jahre rum,
trotzdem bietet evitecs Diabetes Pipeline extremes upside!!!  

19.08.14 10:48

1484 Postings, 2346 Tage verylongbiotech

hast recht! Sorry, die zwei weiteren DIabetes Kandidaten sind noch nicht in der Klinik.
Versuche grade nachzuvollziehen wo ich den Fehler produziert habe.

Und du hast ebenfalls recht mit den Upsides und dem Horizont...
 

19.08.14 17:06

1484 Postings, 2346 Tage verylonglt. clinicaltrials.gov

wird die klinische Phase 3 bei Diapep im Dezember beendet. Zahlen werden bis Februar 2015 ausgewertet.
Bei EVT302 (wird unter Roche geführt als RO4602522) sollen die Ergebnisse der Phase 2b im Mai 2015 vorliegen.

Wenn man nach EVT302 sucht landet man bei einem Nikotinpflaster welches Evotec mal getestet hat. Also das man aus Nikotinpflastern eine Alzheimer Therapie entwickeln könnte hätte ich auch nicht gedacht. :-)


 

19.08.14 23:16

134 Postings, 3558 Tage SpamWie hoch seht ihr denn den Einfluss

auf den Kurs wenn die Auswertung von DiaPep positiv ist und danach von EVT302? Wo könnte der Markt den Kurs hintreiben? DiaPep vielleicht bis 5 EVT302 bis 7? Dauert ja schließlich dann noch gut ein Jahr bis es in der Kasse klingelt (DiaPep). Gebt mal Prognosen ab, nächstes Jahr im Mai machen wir dann die Auswertung. Ich sag bei:
DiaPep geht es nachhaltig über 5 und bei positiven EVT302 nachhaltig über 7.  

19.08.14 23:24

327 Postings, 2338 Tage derdernichtsverstehtman sollte das

schwein erst schlachten, bevor man es aufteilt.
ihr tut ja schon fast so, als ob des diabetis medikament  diapep morgen auf den markt kommt.
wenn die studie ergibt, dass es nicht wirkt oder nur sehr bedingt wirkt, fliegt es auf den müll. jetzt landet mal wieder und träumt nicht von utopischen kursen. lasst die kirche im dorf


 

20.08.14 07:17

1484 Postings, 2346 Tage verylongderdernichs

Es ist doch eine interessante und berechtigte Frage:

Was macht der Kurs wenn a) Diapep floppt und was macht der Kurs wenn b) Diapep vermarktet wird.
EVT302 lasse ich jetzt mal raus, das ist noch ein wenig weiter weg.


Zu a) Diapep zeigt nicht die gewünschten Wirkungen und das Projekt wird beendet:

Da im derzeitigen Kurs ja bereits Royalties und Meilensteinzahlungen sowie Lizenzeinnahmen eingepreist sind, würde ich ebenfalls von einer deutlichen Kursberichtigung ausgehen, da diese ja dann für Diapep entfallen. Wo genau dieser Kurs dann sein könnte kann ich nicht abschätzen.

Zu b) Eine Zahl als Ziel zu nennen ist recht ambitioniert. Man könnte ja mal über die Royalties eine Rechnung auftun. Allerdings weiss kein Mensch hier im Forum wie der Vertrag zw. EVT und Andromeda / Hyperion aussieht. Also alle Rechnereien für den Eimer.

Man kann aber mit grosser Sicherheit davon ausgehen, dass der Kurs auf jeden Fall entweder sinkt oder steigt.
 

20.08.14 08:14

1737 Postings, 3060 Tage CueneytDiapepp


wird von allen ko-partner auf Herz und Niere überprüft.

Wenn viele Ko-partner ( das sind nicht ein paar) die Prüfung durchlaufen und einer letztlich die abschlussprüfung vornimmt, so müsste die Wahrscheinlichkeit ausrechnen von jahrelanger Forschung und der Markt braucht auch Präparate die die lebensqualität verbessern.

Ich weiss nicht, aber irgendwie glaub ich an diapepp  

20.08.14 09:13

1484 Postings, 2346 Tage verylongWeiteres zum Thema Drug Approval

Nach erfolgreichem Abschluss der Phase 3 (erfolgreich im Sinne von "Wirkstoff tut was er sollte"), wird das Medikament bei der FDA zur Marktfreigabe angemeldet. Die FDA entscheidet innerhalb von 60 tagen ob der Zulassungsantrag förmlich korrekt abgegeben wurde. Falls "Ja", dann dauert es zwischen 6 und 10 Monate, bis die FDA auch über den Inhalt eine Entscheidung fällt und das Medikament zulässt oder nicht.

Also vor Februar 2016 kommt von der FDA wahrscheinlich nichts. Allerdings kann man davon ausgehen, dass bereits nach Ende der Phase 3 zumindest die Ergebnisse hinreichend aussagekräftig sein dürften um den Zulassungsantrag überhaupt zu stellen.

(Epigenomics hatte im Mai genau den Fall, dass die FDA epi proColon abwies aufgrund mangelhaft durchgeführter klinischer phase 3 Studie/Daten. Die Aktie büsste am Tag nach der Meldung 50 Prozent ihres Kurses ein. Obwohl der Bluttest in anderen Ländern bereits die Zulassung erhalten hat)  

Seite: 1 | ... | 4 | 5 | 6 |
| 8 | 9 | 10 | ... | 51   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Microsoft Corp.870747
Deutsche Bank AG514000
Wirecard AG747206
Scout24 AGA12DM8
Shell (Royal Dutch Shell) (A)A0D94M
Lufthansa AG823212
TeslaA1CX3T
Airbus SE (ex EADS)938914
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
Allianz840400
Apple Inc.865985
Infineon AG623100
Amazon906866
TUITUAG00