finanzen.net

Forum 20 Plus - Evotec als Langfristinvest

Seite 6 von 51
neuester Beitrag: 07.03.19 18:29
eröffnet am: 10.07.14 19:42 von: verylong Anzahl Beiträge: 1256
neuester Beitrag: 07.03.19 18:29 von: Bigtwin Leser gesamt: 332892
davon Heute: 10
bewertet mit 11 Sternen

Seite: 1 | ... | 2 | 3 | 4 | 5 |
| 7 | 8 | 9 | 10 | ... | 51   

12.08.14 22:21

25 Postings, 2362 Tage 18Boerse60Nettes Interview

12.08.14 22:52
es kann  nicht sein, was nicht sein darf.
wenn man hier seine meinung vertritt, die gegen die longies ist, würde man von denen am liebsten hier ausgeschlossen.
so funktioniert aber nunmal demokratie und börse, meine damen und herren. und dass ich mit meiner meinung nicht ganz daneben liege, zeigt euch jeden tag der aktienkurs von EVO, gell !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!  

13.08.14 00:14

159 Postings, 2644 Tage NixonGähhnnn...

glaubst du ich schmeiss meine Anteile weg nur weil du hier auf Aktiencheck-Niveau trollst?!
Jeder noch so kleine Beitrag wird von dir mit so einer Intensität beantwortet, dass ich mich frage, ob du dafür nicht bezahlt wirst.
Ein sag ich dir "Jungchen", mich beeinflusst du mit deinem Gelaber nicht. Ich kann selber denken und mir meine Gedanken machen... aber hey, danke für deine Mühe :).

Irgendwie hat jede Aktie hier im Forum seinen eigenen Troll... na ja, allen investierten viel Erfolg und nicht beeinflussen lassen - egal in welche Richtung ;).  

13.08.14 08:39

1484 Postings, 2336 Tage verylongdanke für den link biotechtrader

13.08.14 08:49

1484 Postings, 2336 Tage verylongWie man schon am Titel dieses Threads erkennen

kann ist hier der Platz für longies und solche die langfristig investieren.

Es ist doch nicht verwerflich, eine andere Strategie zu haben als andere. Hauptsache man hat eine Strategie.

@Derdernichtsversteht: Wenn du die Firma so schlecht findest, warum verschwendest Du dann Deine Zeit damit?

Ich finde EVT eignet sich aufgrund des üblicherweise geringen Volumens kaum für Zockerei. Deshalb lege ich sie mir ins Depot und mache die Augen zu für ein paar Jahre. Dann muss ich nicht jeden Tag schauen ob ich wieder 1 Prozent im Minus bin oder im Plus. Wäre mir viel zu stressig.

Wer zocken will mit EVT soll das gerne tun. Ist halt nicht meins.

Für mich zählt einsammeln bis Q1 2015.  

13.08.14 09:06
1

12 Postings, 2172 Tage Euro-MafiaInvestierter mit 2k

Was mich gedanklich unruhig werden lässt, ist die Aussage über DiaPep:

Dass Evotec-Chef Werner Lanthaler selbst ein Scheitern der Studie im Gespräch mit dem ?Deutsches Anleger Fernsehen? angesichts einer umfangreichen Pipeline als ?kein unendlich großer Rückschlag? einstuft.

Hoffe ich interpretiere es einfach nur zu negativ.  

13.08.14 09:15
2

1484 Postings, 2336 Tage verylong@Euro

statistisch schafft es nur jeder zehnte Wirkstoff in eine Vermarktung. Allerdings scheitert ein grossteil bereits vor den klinischen bzw. während den klinischen Studien 1 und 2. Ein Wirkstoff wie Diapep, der bereits in einer zweiten klinischen Studie 3 läuft, hat eine deutlich höhere Chance.
Aber Lanthaler hat doch recht. Falls EVT nur auf die Marktreife von Medikamenten hin arbeiten würde dann wäre das Risiko ungleich grösser. So fährt EVT zweigleisig. Und sollte Diapep277 ein Erfolg werden ist das eben so etwas wie der Jackpot.
Die lfden Kosten werden durch Auftragsforschung (fast) getragen.  

13.08.14 11:42
heute schon wieder mit 3,5 % im minus. woran das wohl liegt???  

13.08.14 12:29

1982 Postings, 2209 Tage kohlelangButter bei die Fische, (derdernichts...)

Kannst 'was tun für Deine Glaubwürdigkeit:

Was sind denn Deiner Meinung nach "interessantere Papiere" ?  

13.08.14 12:33

2523 Postings, 2736 Tage schattenquellesollte sie in den nächsten Tagen noch steigen,

werde ich Gewinne realisieren bzw. meine Anteile drastisch reduzieren. Werde das Gefühl nicht los, dass die Anleger auf einen Misserfolg vorbereitet werden.
Lanthaler spricht viel zwischen den Sätzen. Wie gesagt, ich habe ein sehr schlechtes Gefühl bei der Sache.
Nicht jeder mag meine Ansicht teilen.
Zu sehr hängen mir die Worte ,,Grenzen der Biotechnologie'' in einem Interview im Ohr. Danach kam es zum Abbruch einer Forschunslinie und im folgenden der Absturz der Aktie.
 

13.08.14 12:49

1786 Postings, 3055 Tage sharesnoobAktienschreck & Co.

Die Trainees schreiben Statusberichte. Wie immer.  

13.08.14 12:51

2523 Postings, 2736 Tage schattenquelleHaste mal nen aussagekräftigen Link

zu deinem Posting?  

13.08.14 12:51

211 Postings, 2223 Tage asamoa@schattenquell.@euro..

genau an dem satz bin ich auch ins grübeln gekommen... entweder unglücklich formuliert oder schon als vorbereitung auf das was vielleicht kommt..? mmmh; halten die 3,55-3,58 geht's wieder hoch, wenn nicht dann test der 3,30.... die 3,7x wurden als zwischenziel ja erreicht. es ist wie immer entweder rauf oder runter:-)  

13.08.14 13:02

2523 Postings, 2736 Tage schattenquelleDas verbreiten von Optimismus

sieht halt anders aus.
Vielleicht interpretieren wir aus dem Gesagten aber zuviel heraus. Hm....

Long-Kapital wird trotzdem zurückgefahren. Werde mal ein wenig mehr die Volatilität zum traden nutzen.  

13.08.14 13:07

1982 Postings, 2209 Tage kohlelangKE im Anmarsch

Der "Blancoscheck" für eine Kapitalerhöhung weckt Begehrlichkeiten.

Das ist es, was kommen wird.

Ein solcher Vorratsbeschluß darf auf einer HV nicht durchgewunken werden.

Wird zwischen zwei HV's dringend zusätzliches Kapital benötigt, gibt's eben eine außerordentliche HV.

Die Hürde KE muß für den Vorstand so hoch wie möglich gelegt werden.  

13.08.14 13:16
1

211 Postings, 2223 Tage asamoaKE

ich kanns nicht mehr hören, man, man. wenn ich mich richtig erinnere, war die ke beim letzten mal auch schon drin und wurde "nur angepasst"..
man stelle sich vor, es besteht kurzfristig für ein richtig gutes invest ein Kapitalbedarf und dann muss man erst eine außerordenliche HV einberufen, dann ist das richtig gute invest wahrscheinlich weg! und so eine ao HV die beruft man nicht eben schnell ein!  

13.08.14 13:23

1982 Postings, 2209 Tage kohlelangVorstands -Märchen

Es gilt eben eine Güterabwägung vorzunehmen:

Dringlichkeit gegen Blancoscheck.

Außer im Casino, wenn die Kugel bereits rollt, ist eine derartige Eile bei seriösen Geschäften sehr unwahrscheinlich.

Im übrigen kann man die Zustimmung der Aktionäre auch postalisch einholen  

13.08.14 13:34
1

1484 Postings, 2336 Tage verylongKohle:

Die angebliche KE von der hier immer wieder rumgesponnen wird:

Dieser sogenannte "Blancoscheck" hat nichts mir einer KE zu tun. Das lässt sich jede Firma auf der HV absegnen. Asamoa hats verstanden.

Was die Kursbewegungen der letzten Tage wieder für eine Gerüchteflut produzieren und Foristen plötzlich aus der Ecke kommen.  

13.08.14 13:40

1982 Postings, 2209 Tage kohlelangTräumt weiter


Die nahe Zukunft wird ja zeigen, wer Recht behält.

Meine Prognose:  Ankündigung einer KE  bis zum Jahresende 2014.  

13.08.14 13:51

1982 Postings, 2209 Tage kohlelangverylong, verwirrt ? :-)


In #142 schreibt doch Asamoa selbst von einer KE.

Also was denn jetzt:

Hat er es verstanden oder ist geht es bei dem Vorratsbeschluß nicht um eine KE ?

Ist aber auch sekundär.

Entscheidend ist:

Die Aktionäre werden noch in diesem Jahr zur Kasse gebeten.





 

13.08.14 13:57

1786 Postings, 3055 Tage sharesnoob@kohlelang

"Prognosen dienen in erster Linie der Unterhaltung des Publikums."

:-D  

13.08.14 14:02

1982 Postings, 2209 Tage kohlelangImmerhin. :-)

Du triffst also Deine Investitionsentscheidungen ohne eine Prognose dazu zu haben?

Na dann: viel Glück.
Das wirst Du dringend brauchen.  

13.08.14 14:04

211 Postings, 2223 Tage asamoa@kohlelang

ke zur Finanzierung von schulden = sch...

ke zb.zur Finanzierung von firmen zur übernahme (sinnvolle) = super

ich denke die Option ist für schnäpchen zur übernahme wovon auch die Aktionäre profitieren...

verstanden? ende!  

13.08.14 14:11

1122 Postings, 2167 Tage Dahude82Traden is zurzeit doch ganz gut möglich

Der schnitt sinkt die stücke steigen und ein rest bleibt auch noch über:)  

Seite: 1 | ... | 2 | 3 | 4 | 5 |
| 7 | 8 | 9 | 10 | ... | 51   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Microsoft Corp.870747
Amazon906866
Shell (Royal Dutch Shell) (A)A0D94M
Wirecard AG747206
Lufthansa AG823212
Daimler AG710000
Infineon AG623100
Deutsche Bank AG514000
Allianz840400
TeslaA1CX3T
Apple Inc.865985
BASFBASF11
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Scout24 AGA12DM8
BayerBAY001