finanzen.net

Steinhoff International Holdings N.V.

Seite 6845 von 7472
neuester Beitrag: 18.06.19 20:42
eröffnet am: 09.01.18 15:22 von: wetterfrosch. Anzahl Beiträge: 186781
neuester Beitrag: 18.06.19 20:42 von: Der Pareto Leser gesamt: 19745256
davon Heute: 74232
bewertet mit 214 Sternen

Seite: 1 | ... | 6843 | 6844 |
| 6846 | 6847 | ... | 7472   

22.04.19 22:51

54 Postings, 313 Tage roman94@Dirty

Ah auf das hab ich dann nicht geachtet, danke für den Hinweis!

Aber auch bei der Gegenüberstellung von gangsta sind die 3 Mrd. 2018 wieder drinnen und bei der neuen 2019 gar nicht, oder übersehe ich da wieder etwas?  

23.04.19 06:50

10882 Postings, 2438 Tage H731400@roman94

mittlerweile sollte jeder wissen das die Schulden in Europa liegen, mit dem schwachen EBITA von MF könnte man die Zinsen nicht zahlen.  

23.04.19 07:38
3

731 Postings, 518 Tage iudexnoncalculatschwaches Ebita?

52 Mio $ finde ich recht sportlich, vom ehemaligen sorgenkind :-) ch11 perfekt innerhalb kürzester Zeit durchgeführt!!!  

23.04.19 08:09

2066 Postings, 216 Tage Dirty JackH7

Ich glaube roman94 wollte wohl eher wissen, wo die 3,2 Mrd $ geblieben sind, die müssten ja dann auch irgendwo in Europa notiert sein. Ist ja nicht wenig.  

23.04.19 08:10
3

2003 Postings, 5227 Tage manhamSehe ich auch positiv!

Jeder verdiente Cent einer Tochter wird die Verhandlungen hinsichtlich
einer Umschuldung erleichtern.
Das Gespenst der 10%tigen Zinszahlung kann dann langsam gezähmt und minimiert werden.
EK wird wohl auch entsprechend erhöht werden können.  

23.04.19 08:17
2

2003 Postings, 5227 Tage manhamSehe ich so.

Durch Charter 11 sind die Schulden weg.
Auch die Ansprüche der Mutter gegen die Tochter MF.
Entsprechende Abschreibung des EK bei der Mutter (Steinhoff)
Gleichzeitig Abschreibung von Goodwill bei Steinhoff, weil MF weniger Goodwill ausweist.
So gesehen sind die Mrd an Abschreibungen auch nicht verwunderlich.
Vll. Ist meine Auffassung auch irre, dann gerne berichtigen.  

23.04.19 09:27

382 Postings, 524 Tage Wald111Alles ist mal wieder

positiv  bei Steinhoff, wenn nur dieser "verflixte" Kurs nicht wäre! Ja Ja die Fonds dürfen nicht kaufen! Vielleicht  sieht es ja im nächstes Jahr besser aus.  

23.04.19 09:38
13

1824 Postings, 427 Tage Mysterio2004@roman94

Guten Morgen,

die 3,2 Mrd internen Verbindlichkeiten wurden im Rahmen des CH11 von Möbel Alpha und der SEAG runter in SUSHI und von dort aus weiter in die MF Holding kapitalisiert, sprich die internen Verbindlichkeiten von MF gegenüber Möbel Alpha & der SEAG wurden eliminiert und sind somit nicht mehr existent.

Für Mf als gesonderte Einheit gesehen somit der Hit in Tüten.

Grüße
Mysterio  

23.04.19 10:07
1

2003 Postings, 5227 Tage manhamDanke Mystererio

für die Darstellung mit den entsprechenden Firmenteilen.
Bei den komplexen Verschachtelung en hilft wahrscheinlich nur eine grafische Darstellung
In Vorher/Nachher Sicht und die sich dadurch ergebenden Auswirkungen bei den einzelnen Töchtern bzw. im Konzern.

Für MF auf jeden Fall eine Wende vom Verlustbringer  hin zu  einer gewinnbringenden Beteiligung.
Jetzt noch Conforama entsprechend auf Vordermann bringen, dann flutscht es auch mit den Umfinanzierungen und künftigen Gewinnmeldungen.  

23.04.19 10:14
3

1059 Postings, 409 Tage walter.euckendas denke ich auch

bei mattress wurden, dank chapter 11, schulden und verbvindlichkeiten gegen 49% firmenanteil getauscht.

dieser schuldenrückgang dürfte in der einen oder anderen art in der bilanz von steinhoff auftauchen. und der 10% verzinsung somit einiges an brisanz  nehmen.
 

23.04.19 10:15
2

2003 Postings, 5227 Tage manhamUnd Wald

Bist wohl ein Bruchwald.
Eine Trockenlegung eines Sumpfes siehst du gleich als Bedrohung.
Ich sehe es als Kultivierung für künftiges Wachstum und erfolgreiche Ernten.  

23.04.19 10:16
1

3446 Postings, 1162 Tage tom.tomLöschung


Moderation
Moderator: jar
Zeitpunkt: 23.04.19 12:04
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

23.04.19 10:16
3

2066 Postings, 216 Tage Dirty JackMoin Mysterio2004

Habe mir mal die Begrifflichkeit der internen "Liabilities" näher angeschaut und die englische Übersetzung Gewähr/Haftung in die Betrachtung der CVA´s einbezogen. Jetzt erklärt sich auch die Höhe der internen Liabilities (Haftung/Gewähr) ggü. den externen Schulden.
In den Proposals Annex 5 sind diejenigen Unternehmen des Steinhoffgebildes mit "connect" markiert, die eine Haftung gegenüber einer externen Schuld eingegangen haben. Es wurden ja alle Kredite, bis auf die Schuldscheindarlehen der BayLB über 770 Mio ? schon vor dem CVA´s gesichert. Durch das CVA wurde jetzt die Haftungspflicht ausgelöst.
Sind jetzt erst mal meine Gedanken.
Unter dem Aspekt versteht man einige Dokumente der CVA´s besser.  

23.04.19 10:19

3446 Postings, 1162 Tage tom.tomSorry...

..Posting im falschen Thread gepostet!

Nicht aufgepasst!  

23.04.19 10:20
3

1965 Postings, 1200 Tage WallstreetknightChart Update

Erst einmal schönen Wochenstart.
Etwas Geduld ist noch gefragt.
Der Kurs wandert gemütlich in Richtung Spitze des Keils.
Bald kommt es zu einem Ausbruch in eine Richtung.
Dann werden die Karten neu gelegt.
Meine pers. Meinung.
Keine Handlungsempfehlung.
Auf bald.  
Angehängte Grafik:
steinhoff79.jpg (verkleinert auf 36%) vergrößern
steinhoff79.jpg

23.04.19 10:23
6

1824 Postings, 427 Tage Mysterio2004@manham

Die getroffenen Maßnahmen waren vom Grundsatz her gesehen schon notwendig um das Balance sheet von MF mal auf Vordermann zu bringen, gemessen an der grundsätzlich realisierbaren Wirtschaftsleistung von MF passen 3,2 Mrd als Verbindlichkeit da ja auch nicht wirklich ins Bild.

Über diesen Schritt wurde diese Einheit halt auch unter anderem auch in einen verkaufsfähigen zustand versetzt.

Eine Frage die mich grundsätzlich dahingehend mal interessiert hätte, wäre woraus sich diese internen Verbindlichkeiten von MF gegen über SUSHI und von dort aus hoch zur SEAG und Möbel Alpha überhaupt genau zusammen setzen sollen, jedoch konnte dies nie exakt/verbindlich geklärt werden.

Eine ähnliche Maßnahme ist auch noch im Rahmen der Sanierung von Confo zu erwarten, bei Confo werden ja auch immense interne Verbindlichkeiten (ca. 1,6 Mrd €) ausgewiesen, mit diesem Brett an internen Verbindlichkeiten wird man nämlich auch Conforama nie im Leben seriös ins Schaufenster stellen können.

Für uns bleibt es halt unterm Strich von immenser Bedeutung, dass wir im externen Verhältnis, von einem Part "X" der Schuldenlast der nun in der Abfertigung stehenden europäischen Schuldenesel befreit werden, damit wir in einen tragfähigen Bereich kommen.

Die durch Dirty ausgebuddelten Q2/19 Zahlen von Confo waren definitiv schon mal gut, vielleicht sogar sehr gut und haben mich nach dem doch eher etwas holprigen Start (Q1/19) nach dem CH11 wirklich mal positiv überrascht.

 

23.04.19 10:26
1

1824 Postings, 427 Tage Mysterio2004Korrektur

Kurze Korrektur zu meinem vorherigen Post, nicht die Q2/19 zahlen von Confo waren gut sondern natürlich von MF. ;-)  

23.04.19 10:27

1912 Postings, 381 Tage BobbyTHWird Zeit das mein

Xetra Trade zum Kauf von 18.181 St erfüllt wird.  

23.04.19 10:43
1

57 Postings, 229 Tage HaseoneMysterio

Könnte es nicht sein, dass die Mf und Confo interne Verschuldung ihrem Kaufpreis entspricht.  

23.04.19 10:44
4

1059 Postings, 409 Tage walter.euckenwirklich?

also das interessiert uns alle brennend, bobby aus thailand.
schreib doch noch mehr von dir.
was hattest du zum frühstück?
(vorsicht ironie!)  

23.04.19 10:47

1912 Postings, 381 Tage BobbyTH@ walter.eucken

Endlich mal einer der sich für mich interessiert. Vielen Dank dafür. Da wir nun eine Unterhaltung haben, wie geht`s weiter mit uns beiden?
 

23.04.19 10:49
1

1824 Postings, 427 Tage Mysterio2004@Haseone

Yep, aber da ist genau wieder der Punkt, es "könnte" der jeweilige Zukaufspreis sein, der bei MF und Confo jeweils als interne Verbindlichkeit gegenüber den beiden Hauptschuldeneseln bzw. deren Töchtern ausgewiesen wurde bzw. bei Confo noch ausgewiesen ist. ;-)  

23.04.19 11:06

757 Postings, 538 Tage defrezzerWir Zeit das Bobbys

seine Kindergartenorder nur noch zu 10% ausführen kann.  

23.04.19 11:07
1

1912 Postings, 381 Tage BobbyTH@defrezzer

Ich wäre der Erste der darüber sehr erfreut wäre.  

23.04.19 11:44
2

1729 Postings, 378 Tage Drohnröschendie Umsätze sind einfach nur

traurig. Ruhiges Fahrwasser ist schon ok, aber nicht stehender Tümpel...  

Seite: 1 | ... | 6843 | 6844 |
| 6846 | 6847 | ... | 7472   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie f?r nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er ?bernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kosteng?nstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Lufthansa AG823212
Infineon AG623100
NEL ASAA0B733
Beyond MeatA2N7XQ
Deutsche Bank AG514000
SteinhoffA14XB9
TeslaA1CX3T
Daimler AG710000
Amazon906866
CommerzbankCBK100
Microsoft Corp.870747
BayerBAY001
BASFBASF11
Facebook Inc.A1JWVX