(Süd)zucker fürs Depot, ausgebombt und lecker

Seite 1 von 338
neuester Beitrag: 25.05.22 12:48
eröffnet am: 13.07.06 12:49 von: Peddy78 Anzahl Beiträge: 8436
neuester Beitrag: 25.05.22 12:48 von: mimama Leser gesamt: 1964149
davon Heute: 688
bewertet mit 34 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
336 | 337 | 338 | 338   

13.07.06 12:49
34

17100 Postings, 6156 Tage Peddy78(Süd)zucker fürs Depot, ausgebombt und lecker


Südzucker verbucht Ergebnisanstieg im ersten Quartal  

09:18 13.07.06  

Mannheim (aktiencheck.de AG) - Die Südzucker AG (ISIN DE0007297004/ WKN 729700) verbuchte im ersten Quartal trotz höherer Restrukturierungsaufwendungen einen Ergebnisanstieg.

Wie der im MDAX notierte Konzern am Donnerstag erklärte, lag der operative Gewinn im Berichtszeitraum bei 127,6 Mio. Euro, nach 126,0 Mio. Euro. Wesentlichen Anteil an der operativen Verbesserung hatte dabei die erstmalige Vollkonsolidierung der Atys-Gruppe sowie DSF im Segment Frucht, wodurch das operative Ergebnis in diesem Geschäftsfeld von 0,2 Mio. Euro im Vorjahreszeitraum auf 5,1 Mio. Euro zulegen konnte. Das Ergebnis der Betriebstätigkeit lag mit 120,2 Mio. Euro unter dem Vorjahreswert von 122,2 Mio. Euro, während der Vorsteuergewinn von 90,9 Mio. Euro auf 91,7 Mio. Euro verbessert werden konnte. Beim Konzernjahresüberschuss verbuchte Südzucker einen Anstieg von 69,7 Mio. Euro auf 75,4 Mio. Euro.

Der Konzernumsatz verbesserte sich von 1,25 Mrd. Euro auf 1,47 Mrd. Euro, wobei der Konzern in allen Segmenten einen leichten Umsatzanstieg vorzuweisen hatte.

Für das laufende Fiskaljahr erwartet Südzucker durch die zweistelligen Wachstumsraten in den Segmenten Spezialitäten und Frucht trotz des leichten Umsatzrückgangs im Segment Zucker einen Anstieg des Konzernumsatzes um rund 5 Prozent von 5,3 Mrd. Euro auf 5,6 Mrd. Euro. Beim operativen Ergebnis sowie dem Betriebsergebnis erwartet Südzucker für das Gesamtjahr eine Verbesserung.

Die Aktie von Südzucker notierte zuletzt bei 17,01 Euro. (13.07.2006/ac/n/d)



Moderation
Zeitpunkt: 06.04.07 20:50
Aktion: Forumswechsel
Kommentar: der Thread ist im Börsenforum besser aufgehoben ;-)

 

 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
336 | 337 | 338 | 338   
8410 Postings ausgeblendet.

01.05.22 14:48

496 Postings, 1253 Tage TurbocharlotteIrrenhaus

... so komme jedenfalls ich mir vor ... verwunderlich und auch wieder nicht, eine Berufspolitikerin, sollte deren wikipedia Eintrag stimmen ... das scheint mir ein generelles Problem zu sein

... man möchte vielen Parteimitgliedern der Partei die GRÜNEN laut zurufen: Nahrung, Energie, Wohnraum, Friede (basics) sind nicht gottgegeben, also nicht etwa selbstverständliche Basis, auf der man ideologischen Hobbys frönt ... das dürfen diejenigen, die es nicht wissen, im Schnelldurchgang lernen ... auch zu lernen ist: die Menschen auf unserem Planeten sind keine homgene Gruppe

... die Biokraftstoffdiskussionen sind so nervend, das geht länger als ein Jahrzehnt ... ich kann die Sauters da sehr gut verstehen (würde mich nicht wundern, wenn auch Neid eine tragende Rolle spielte, Dessau liegt nicht so weit weg von LE) ... die praktische Relevanz ist/wäre kaum mit der Lupe zu finden

... man möge in der politischen Diskussion die Regel einführen, dass es nicht dabei verbleiben kann, zu sagen was nicht geht, sondern zugleich eine Alternative aufgezeigt werden  muss, also was geht und was daraus folgt/folgen soll ... vermutlich fallen dann sofort 98% der Kommentare weg

VG
 

05.05.22 19:05

111 Postings, 857 Tage Hans Williin Sachsen

regnet es nur noch punktuell. Zuckerrüben spielen bei uns auch keine Rolle. Aber in den typischen Zuckerrüben Anbaugebieten in D muss das Klima stimmen. Sonne und Regen im Wechsel im klimatischen Zusammenspiel. Aber leider funktioniert das immer seltener. Der Klimawandel ist im vollen Gange. Aber warum sage ich das eigentlich? Die Agrarbauern müssen damit klarkommen - vor allem in Zukunft. Die tun mir Leid. Alles Gute und auch die nötige staatliche Unterstützung.  

07.05.22 21:04

299 Postings, 2912 Tage t223Was gibts neues?

Gibt es News wegen den Schadensersatzklagen? April ist vorbei, ValCap hat doch immer den April erwähnt….

Folgendes habe ich gerade gelesen:
Wetterbedenken in Brasilien sind ein wichtiger bullischer Faktor für die Zuckerpreise, wobei Brasilien seine schlimmste Dürre seit 100 Jahren erlebt hat und mehrere Frostanfälle in Brasilien einige Zuckerrohrkulturen beschädigt haben.

Zudem ist die Zuckerproduktion nur sehr langsam angelaufen und liegt derzeit bei nur 20% im vergleich zum Vj.

Ich bin gespannt auf den ausführlichen Geschäftsbericht.  

09.05.22 18:21

299 Postings, 2912 Tage t223ValCap

Wenn das so kommt darf der Staat Schadenersatz zahlen, so wie damals als er von der Atomkraft ausgestiegen ist.

Außerdem ist der Biokraftstoff aktuell sehr preiswert. Benzin mit viel Ethanol ist günstiger als Benzin mit wenig Ethanol……  

09.05.22 18:34

671 Postings, 2394 Tage ValCap@t223

Du meinst wenn die Politik nun die Beimischungsquote kippt wird Crop Schadensersatz erhalten? Quasi wie bei SZ mit den Zuckerquoten :D  

09.05.22 19:05

299 Postings, 2912 Tage t223Valcap

Nein Valcap, das sind zweierlei Sachverhalte. Wenn nur die Pflicht der Beimischung fällt läuft alles weiter wie gewohnt da das Ethanol aktuell günstiger als das Benzin ist.

Wird aber die Produktion verboten, wie es dein Artikel andeutet ist es ein ähnlicher Sachverhalt wie mit den AKWs.

Valcap, du bist zu schlau um solche Spielchen nötig zu haben, also tu doch allen einen Gefallen und bleib bei der Wirklichkeit.  

10.05.22 19:55
2

149 Postings, 3686 Tage acaoPakistan verbietet Zuckerexporte

Pakistan hat ab sofort alle Zuckerexporte - bei harten Strafen - verboten. Klar, Pakistan hat am Weltmarkt keine sehr große Bedeutung (für die lfd. Saison 22/23 war ein Export von ca. 1 Mio. to. geplant). Wenn jedoch in Pakistan die Situation derart kritisch ist , könnte das in Indien ähnlich sein - das wäre ggf. dann natürlich eine andere Nummer.  

11.05.22 18:01
3

149 Postings, 3686 Tage acaoBrasilien Zuckerrohrernte

Die Ernte hat im April begonnen. In der wichtigen center-south region lag die verarbeitete Menge Ende April ca. 20% unter dem Vj. und der Zucker-output ca. 40% unter Vj.(aufgrund des kurzen Zeitraums können diese Zahlen jedoch nicht auf das Gesamtjahr hochgerechnet werden). Von der Zuckerproduktion gingen ca. 63% in die Ethanolproduktion (Vj. ca. 56%).  

13.05.22 22:36
1

299 Postings, 2912 Tage t223News

Es gibt interessante Neuigkeiten.

Zuckerpreis EU Spotmarkt 8.April22 bei 815€ die Tonne.

Gas für die Kampagne 22/23 ist schon vor dem Beginn des Kriegs gekauft worden. Zudem werden Notfallpläne mit Heizöl ausgearbeitet.
Es ist wohl in dieser Kampagne nicht mit hohen Energiekosten zu rechnen.

Für die Kampagne 23/24 wird mit 50€ je MWH Gas gerechnet. Das ergibt runde 30€ Mehrkosten je Tonne Zucker. Jedoch geht Südzucker davon aus, dass alle EU-Produzenten dann davon betroffen sind und diese Kosten der Endverbraucher Zahlt. Btw. 30€ je to Zucker sind 5€ je to Rüben. Das ist nicht die Welt.  

14.05.22 02:04

4123 Postings, 1549 Tage Carmelita815 Euro

Die Tonne, quelle?

Ist nur die Frage, ob Südzucker noch Zucker für den Spotmarkt hat? Aber der Spotmarkt scheint hier mal die Richtung vorzugeben, scheint ja echt knapp zu werden, wenn das stimmt....  

14.05.22 02:06

4123 Postings, 1549 Tage Carmelitawobei paprika vor ein paar Wochen

auch noch 6 Euro das Kilo gekostet haben und jetzt für 2,30 Euro zu haben sind, weil anscheinend frische Ernte...  

14.05.22 08:46
1

299 Postings, 2912 Tage t223Carmelita

Die Quelle ist die Rübenzeitung. Herausgegeben von den Verbänden und Südzucker.

Die Prognosen/Schätzungen gehen von bis zu 52€/to Rüben für kommende Ernte aus. Vor einem Jahr bekam man nicht einmal die hälfte.

Es ist eine Beispielrechnung dabei was Importzucker aus Brasilien kostet. Der liegt aktuell bei 715€/to, wenn man welchen bekommt.

Gerade lese ich, Indien verbietet die Ausfuhr von Weizen/Getreide. Hitzewelle mit 45°C.  Wenn das so weiter geht schrumpft auch die Zuckerproduktion, Zuckerausfuhr wird dann vermutlich ebenfalls reguliert. Man muss ja die eigene Bevölkerung ernähren können.

Ich bin gespannt, aber aktuell stehen die Zeichen für Südzucker gut.
Nächstes Jahr 1,50€ Dividende. Macht bei 5% Dividendenrendite einen Aktienkurs von 30€.

 

15.05.22 18:55

149 Postings, 3686 Tage acaoIndien, Exportverbot für Weizen

Indien hat ja gestern ein sofortiges Verbot von Weizenexporte erlassen (bestehende Verträge sollen allerdings erfüllt werden). Grund ist die geringere Ernte aufgrund der immer noch vorhandenen  Hitzewelle.  Es wird spannend, bezüglich der indischen Situation im Zuckersegment.  

15.05.22 21:28

299 Postings, 2912 Tage t223Südzuckerkurs

Für den Südzuckerkurs wäre endlich die Meldung, dass kein Schadensersatz bezahlt werden muss, eine Erlösung.
Zudem eine weitere Meldung aus Brasilien, dass der Zuckerertrag, die Zuckerausbeute wegen Frost, Trockenheit und Ethanolproduktion erheblich unter den Erwartungen sein wird, und der Südzuckerkurs explodiert.
Kommen diese zwei Meldungen verdopple ich meinen Südzuckerbestand. Und ich denke viele Andere auch. Was wird die SZVG mit den 40mio Dividende machen??

Die Shorts sind jetzt raus!  

17.05.22 13:05
3

149 Postings, 3686 Tage acaoKündigung von Exportverträgen in Brasilien

Aufgrund der rel.hohen Benzinpreise wird immer mehr Zucker für die Ethanolproduktion verwendet. Um dafür genügend Zucker zu haben werden sogar immer mehr bestehende Exportverträge für Zucker gekündigt!!! Angeblich wurden bereits Exportverträge für 200.000 bis 400.000 to. Rohzucker gekündigt und alle alle großen Zucker-Handelsfirmen sind daran beteiligt. (Quelle: Reuters)  

17.05.22 17:43

16 Postings, 1107 Tage Apfel47@acao

@acao: Danke für die informativen Beiträge. Kannst du die Links zu den Quellen noch hinzufügen? Die Artikel sind sicherlich interessant  

18.05.22 11:53
1

149 Postings, 3686 Tage acaoBrasilien

für die nächsten Tage sind in der center-south region leichte Fröste vorhergesagt. Das ist nicht gut für das Zuckerrohr.
Besser sieht die Situation in Indien aus. Die Zuckerproduktion soll in der lfd. Saison um ca. 15% auf ca. 35 mio.to. steigen. Auch die Exporte sollen deutlich steigen. Nach letzten Meldungen auf ca. 9 mio. to.

https://www.thehindubusinessline.com/topic/sugar-commodity/
https://www.reuters.com/markets/commodities/...ut-ethanol-2022-05-17/  

18.05.22 14:50

671 Postings, 2394 Tage ValCap...

Nun liegen die Pläne auf dem Tisch, bis 2030 will Deutschland raus aus Biosprit. Südzucker muss nun versuchen so schnell wie möglich aus Cropenergies auszusteigen.

https://www.agrarheute.com/energie/...tstoffe-2030-plant-lemke-593737

Wie aus Regierungskreisen in Berlin verlautete, soll die Obergrenze für Biokraftstoffe aus Nahrungs- und Futterpflanzen von derzeit 4,4 % schon im kommenden Jahr auf 2,5 % verringert werden. Danach soll der Deckel innerhalb von sieben Jahren schrittweise auf null gesenkt werden.  

18.05.22 15:09

667 Postings, 2366 Tage mimamaso schnell kann es

gehen, noch vor 2 Wochen war crop DAS Zugpferd bei SZ, und nu könnts zur Belastung werden, mal sehen was die Lobbyisten noch hinbiegen können  

18.05.22 21:18

299 Postings, 2912 Tage t223ValCap

ValCap, du hast den Beitrag ja sicherlich bis zum Ende gelesen. Die FDP spricht sich dagegen aus…..

Einfach mal abwarten. Südzucker belastet das vorerst nicht, denn erstens sind die CropEnergies Aktien zum Buchwert in der Bilanz von SZ, wenn ich mich richtig erinnere ca. 5€ je Stk. Zweitens produziert CE auch andere Produkte neben Ethanol. Aktuell werden Nebenprodukte wie Tierfutter usw. angegeben und Ethanol als Hauptprodukt.
Ließt man deinen Artikel, so fällt auf, dass von Ethanol aus Lebensmitteln gesprochen wird. Ethanol aus Abfallprodukten ist darin nicht enthalten, wird also nicht gegen null gefahren. Eventuell sogar eine neue Quote dafür?? Also wird das Tierfutter zum Hauptprodukt und das Ethanol zum Abfallprodukt und die Grünen sind glücklich …..  

19.05.22 02:24

4123 Postings, 1549 Tage Carmelitain Deutschland wird dann alles

dichtgemacht und dann aus dem Ausland importiert, siehe Kohle und Atomstrom, Hauptsache das Grüne Gewissen ist beruhigt
Sojaschroot , Ethanol  dann natürlich aus den USA (ach ne Verschwörungstheorie)  

25.05.22 10:24
1

149 Postings, 3686 Tage acaoIndien kündigt Exportbeschränkungen an

Die indische Regierung hat angekündigt ab 1. Juni Exportbeschränkungen für Zucker einzuführen. Exporte nach den EU und US sind innerhalb bestehender Qoutenregelungen sind angeblich jedoch ausgenommen. Grund für diese Massnahme sind offensichtlich die gegenwärtig stark steigenden Exporte (für die lfd. Saison ca. 9 Mio. to.) aufgrund derer man Versorgungsengpässe und Preissteigerungen im Inland befürchtet.
Es sieht ganz so aus, als ob sich im Welt-Zuckermarkt ein Sturm zusammenbraut.

https://www.thenewsminute.com/article/...s-export-sugar-june-1-164332  

25.05.22 12:48

667 Postings, 2366 Tage mimamainwieweit wird SZ profitieren ?

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
336 | 337 | 338 | 338   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln