finanzen.net

Von nun an ging´s wieder bergauf...

Seite 59 von 62
neuester Beitrag: 08.10.19 12:20
eröffnet am: 30.03.12 22:20 von: proxima Anzahl Beiträge: 1544
neuester Beitrag: 08.10.19 12:20 von: allavista Leser gesamt: 367333
davon Heute: 46
bewertet mit 11 Sternen

Seite: 1 | ... | 56 | 57 | 58 |
| 60 | 61 | 62  

26.03.19 16:15
1
Muss ja kein richtiges Insiderwissen sein. Im Zweifel sieht man in Heidelberg, ob die Leute im Office abgammeln oder ausgelastet im Projektgeschäft sind. Die Berater sollten im Zweifel eher nicht im Office verbleiben, also sollte das Büro nicht zu voll sein ;-)

Dieses Insiderwissen würde dann selbst die Reinigungskraft mitbekommen.  

26.03.19 16:36

2733 Postings, 4795 Tage allavistaOffenbar hat der CFO auch heute bei Warburg

in Hamburg präsentiert und kam offenabr sehr gut an (lt. Kommentar Junolyst Wiki)..

 

28.03.19 16:36

223 Postings, 2155 Tage worodascheinen sich doch

einige vor dem vorl. Geschäftsbericht zu verabschieden. Bin mal gespannt.  

29.03.19 10:43

504 Postings, 1191 Tage GaarySNP

29.03.19 12:07
2

2733 Postings, 4795 Tage allavistaSchwellbachs Aussage, Priorität aktuell

Vertrauen aufzubauen, durch setzen realistischer Ziele und umsetzen. Das was wir ankündigen, wird auch erreciht.
Umsatzziel 2019 145-150 Mio. und Auftragseingang 158-163 Mio. zeigen die richtige Richtung. Margenausblick (unterer bis mittlerer Einprozentbereich) , sollte aber übertroffen werden (geringere MA Kosten, 4 Mio. D,)  

29.03.19 16:21

4278 Postings, 4489 Tage ObeliskDer Margenausblick

unterer bis mittlerer Einprozentbereich, gilt aber nur für die Softwaresparte. Nicht für die prof. services. Heißt für mich, daß man immer noch zu viele Berater hat, die nicht richtig ausgelastet sind. Ich denke, SNP wartet darauf, dass die Auftragslawine irgendwann anrollt. Für mich als Aktionär heißt das, mind. ein weiteres " Übergangsjahr" (wieviele werden noch folgen?). Deshalb bin ich jetzt raus. SNP passt sowieso nicht mehr in meine neue private Strategie.  

31.03.19 13:25

504 Postings, 1191 Tage GaarySNP

Ich habe Freitag früh ebenfalls ein Drittel meiner Position verkauft. Der Grund bei mir aber einfach nur Risikomanagement auf Basis der neusten Informationen und Kursen um 23?. Generell bleibe ich nämlich dabei zu sagen, dass die SAP 4/Hana Welle weiterhin enormes Potenzial bietet, dass die Fantasie und damit auch den Kurs schnell in andere Regionen heben kann. Bis dahin müssen die Hausaufgaben gemacht werden und dazu zählt eben auch Vertrauen aufzubauen. Dies steht für mich für 2019 eigentlich ganz oben. Die Prognose einzuhalten ist ein absolutes Muss nach dem vergangenen Jahr.
Auf Seite 59 des Geschäftsberichts sieht man auch noch einmal wie krachend man sich 2018 verschätzt hat. In der Nachbetrachtung einfach eine gigantische Fehleinschätzung der Situation.

Aber vielleicht wird ja 2019 alles besser ;-)  

01.04.19 13:09

2733 Postings, 4795 Tage allavistaDer neue CEO Amerika, Derek Oats

unterfüttert die Hoffnung, daß man die Kurve kriegt. Die USA sind nunmal prädestiniert für die Technologie (viele große Unternehmen, Datenlastig) und stellen das größte Potential da.

Auszug aus der Meldung

As CEO and President, Derek Oats is responsible for the expansion and further development of the SNP software business while leading the Americas organization. Derek Oats has a successful track record of Global and American leadership roles. Most recently, he was Global Vice President, Database and Data Management for SAP the world largest provider of enterprise application software with over 110 million cloud subscribers around the world. Prior to SAP, he held various leadership roles for other software companies, including Tata Consultancy Services, IBM and Oracle.

 

04.04.19 17:32

3546 Postings, 4046 Tage clever_handelnmit ner guten news

Sind wir bestimmt schnell über 30x  

05.04.19 15:46

2733 Postings, 4795 Tage allavistaKleinfeld jetzt auch dabei..

Da man sich näheres, Vita, erspart hat, geh ich mal von aus das es der Dr. Klaus Christian Kleinfeld ist, den wir alle kennen (Siemens, Alcoa)

Für die künftige Ansprache auf Chefebene, durchaus schlüssig. In Sachen Restrukturierung, hat er ja auch schon mal was bewegt..

Für mich ind die letzten beiden wichtigen Personalien, Amerika u. jetzt Kleinfeld, positive Schritte nach vorne.

Jetzt gilt es mal zu liefern..
Nachricht: Ad hoc: SNP Schneider-Neureither & Partner SE: Verwaltungsrat der SNP SE beschließt Vorschlag, den Verwaltungsrat aufzustocken (7510501) - 05.04.19 - News
 

07.04.19 11:16

504 Postings, 1191 Tage GaarySNP

https://www.dgap.de/dgap/News/corporate/...der-snp-se/?newsID=1140029

Dazu auch nochmal eine weitere Meldung, aus der hervorgeht, dass die Kollegen sich auch im Zuge der KE beteiligt haben. Wäre natürlich interessant zu wissen, mit wie viel. Prinzipiell erhöht es aber die Chancen, dass weitere Director Dealings folgen und man  "überzeugte" für das Unternehmen gewonnen hat.  

07.04.19 12:00
1

2733 Postings, 4795 Tage allavistaTop, Persönlichkeiten die SNP entscheidend

vorantreiben können und Schneider-NEjureuther kann sich wieder auf seine Technikkompetenz konzentrieren.

Denke mit dem jetzigen Team, hat man sehr gute Chancen SNP dahin zu bringen, wo wir alle NP sehen wollen..  

15.04.19 14:48

2511 Postings, 2197 Tage Benz1Das gibts doch nicht

urplötzlich auf Vollgas...
Nichts neues.......  

15.04.19 15:00
1

2733 Postings, 4795 Tage allavistaOrderbuch sieht auch net schlecht aus..

So schön der Kursanstieg ist, wär ne schöme Meldung auch mal ganz nett  

16.04.19 14:41

2733 Postings, 4795 Tage allavista@Gaary, steht was interessantes drin?

Ohne Abo isses ja nicht zu lesen  

16.04.19 18:09

504 Postings, 1191 Tage GaarySNP

Darf ich vermutlich nicht hier komplett reinstellen..
An sich nicht unbedingt viel Neues.
Quasi die DGAP Nachricht um vorallem Kleinfeld nochmal aufgearbeitet. Hat bzw. bringt SNP sicherlich nochmal etwas Aufmerksamkeit. Sicher bemerkenswert das Kleinfeld hier mit dabei ist. Letztlich zählt aber dann doch was SNP für Zahlen in den nächsten Quartalen vorlegen wird...  

29.04.19 16:02

2733 Postings, 4795 Tage allavistaMorgen Q1 Zahlen und Conference Call

Ich kann allerdings den Link nicht öffnen, ICS Datei.

Könnte einer den Link öffnen und hier reinstellen oder per boardmail..würd gern reinhören..
 

29.04.19 16:23

2733 Postings, 4795 Tage allavistaHabs wohl doch geschafft

Telefonkonferenz Q1

Donnerstag, 2. Mai 2019 um 15:30 Uhr
Einwahlnummern:
DE: +4969201744220
UK: +442030092470
USA: +18774230830
PIN: 89884820#
Die Konferenzsprache ist Englisch.

Wär schön wenn einer aktiv teilnimmt. My english is not so gut..

Denke Thema IBM, wie ist der Stand, Angebots-/Auftragspipeline etc.

Neue Leute USA u. Eberhardt, wirds Juli o. früher. Koops etc.  

30.04.19 11:37

4278 Postings, 4489 Tage ObeliskZahlen Q1

https://www.ariva.de/news/...agseingang-in-der-dach-region-im-7546485

Auftragsbestand gesunken, Auftragseingang gesunken, EBIT ungefähr gleich (schlecht) zum Q1 2018. Habe den Eindruck, dass man bei SNP enttäuschende Zahlen irgendwie schön redet.
Bestätigt meinen Ausstieg. Auch wenn der Kurs steigt. Wünsche allen Investierten viel Glück.  

30.04.19 18:59

504 Postings, 1191 Tage GaarySNP

Die ganzen oben genannten Highlights sind tatsächlich absolut keine. Die morgenstärkeren Eigenprodukte sind mit 4,7 Mio zum Gesamtumsatz so gering, dass dort 20% Wachstum nicht wirklich ein Highlight sind. Dazu der von Obelisk angesprochene Auftragseingang-Rückgang.
Ich habe mich ebenfalls vom zweiten Drittel meiner Position getrennt und diesen in Hypoport verfrachtet. Der letzte Teil fliegt so schnell nicht, da ich hier weiterhin eine Chance für die "Vision" sehe, aber Geduld, Chance und Positionsgröße haben nicht mehr ganz gepasst.  

02.05.19 13:47
1

2733 Postings, 4795 Tage allavistaCC geht bald los, mal schaun

Neue Präsentation ist auf der Homepage. Hoffe es gibt zu der Koop IBM und DXC was zu hören. Mit den neuen Leuten die ja auch gerade aus der Ecke kommen müsste doch einiges gehen.

Nur sollte man davon auch so langsam mal was sehen..
 

03.05.19 21:58

504 Postings, 1191 Tage GaarySNP

Ich hab mir den Call jetzt mal angehört. Puh, am Anfang sehr schwierig zuzuhören. Tonqualität zum einen, aber bei dem Englisch von SN ist es echt schwer jegliches Selbstbewusstsein hinsichtlich Großprojekte etc. auch wirklich zu spüren. Bei Schwellbach dann besser, genau bei der Guidance dann schön einmal der Totalabbruch :D
Im Prinzip könnt ihr euch die ersten 25 Minuten sparen, da nur von Folien abgelesen und Nebensätze oder Infos und direkt ab Minute 25 Minute die Q&A Runde starten. Von IBM leider nicht viel Neues, konkretes wäre wohl auch vermeldet worden.

Die Potenziale sind für mich weiter klar:

1) Die Umstellung auf SAP HANA wird auf Fachkräftemangel bei SAP Beratern treffen. SNP kann hier automatisieren und unersetzlich für Migrationsprojekte werden. Hier muss sich die Software einfach durchsetzen und überzeugen.

2) M&A Großprojekte. Hier gab es ja vereinzelt Erfolge in der Vergangenheit, aber eben sehr rar. Vielleicht kann Kleinfeld SNP hier an den ein oder anderen Tisch bringen. Namhaftes wäre gut, weil man ansonsten irgendwie auch nichts von den ganzen (kleineren) Projekten mitbekommt und dementsprechend überhaupt kein Gefühl entwickeln kann, welche Projekte hier abgehen.

Im Call wurde vom Verhältnis 1/3 Hana und 2/3 M&A gesprochen. Interessant fand ich noch die Zahl das bisher gerade mal 15% Business über Partner gemacht wird und 85% Direct Sales.

Insgesamt für mich irgendwie sehr gemischt. Eine kleinere Position wie ich sie jetzt habe lasse ich hier laufen, aber für mehr bleibt das leider nun zu lange zu undurchsichtig. Bin sehr gespannt, wann und ob der Case hier absehbarer wird. Es bleibt ein Warten...
 

03.05.19 22:12

504 Postings, 1191 Tage GaarySNP

Ups "Im Prinzip könnt ihr euch die ersten 25 Minuten sparen, da nur von Folien abgelesen wird sowie Nebensätze oder Zusatzinfos Mangelware sind, und somit direkt ab Minute 25 Minute die Q&A Runde starten."
So halbwegs korrekt der Satz :D  

Seite: 1 | ... | 56 | 57 | 58 |
| 60 | 61 | 62  
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
NEL ASAA0B733
Amazon906866
Apple Inc.865985
Microsoft Corp.870747
Aurora Cannabis IncA12GS7
BASFBASF11
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
CommerzbankCBK100
Infineon AG623100
BayerBAY001
Deutsche Telekom AG555750
TUITUAG00