finanzen.net

AT&T

Seite 1 von 15
neuester Beitrag: 07.07.20 12:57
eröffnet am: 24.08.10 10:23 von: Admiral G Anzahl Beiträge: 359
neuester Beitrag: 07.07.20 12:57 von: Zeitungslese. Leser gesamt: 148931
davon Heute: 132
bewertet mit 6 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
13 | 14 | 15 | 15   

24.08.10 10:23
6

10 Postings, 3637 Tage Admiral GAT&T

Grüße,

was haltet ihr denn so von AT&T?


Erträgliches KBV

Hohe Marktkapitalisierung

Hohe Dividendenrendite

Stabile Gewinne in den letzten Jahren

"Normale" Verschuldungsrate

Ist zwar kein Wachstum zu erwarten aber immerhin Stabilität

(es sei denn man glaubt an den baldigen Weltuntergang)

 

Gruß

Admiral G

 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
13 | 14 | 15 | 15   
333 Postings ausgeblendet.

11.06.20 11:12

1555 Postings, 4905 Tage ZyzolIch kaufe

unter 27? immer wieder nach.  

11.06.20 11:29
1

2301 Postings, 3809 Tage Zeitungsleserdurschn. WK: 1,1341

27 finde ich ein wenig knapp. Ich kaufe direkt in $ und nicht über ADRs, allerdings wirkte sich das Wechselkursrisiko in jüngster Vergangenheit eher ungünstig aus. Ich drücke uns die Daumen! Ich habe ein gutes Gefühl. Grüße aus der Wetterau  
Angehängte Grafik:
att.jpg (verkleinert auf 51%) vergrößern
att.jpg

11.06.20 18:45

929 Postings, 257 Tage Michael_1980Gedanke

in der 0% Zinsphase ist mir Kurs vorerst egal, bei der Divi.  

11.06.20 21:08

235 Postings, 293 Tage DarkyZeitungsleser

Ich kaufe in Euro, Wechselkurs aktuell eher nervig. Grüße aus gießen  

13.06.20 01:35
2

34 Postings, 621 Tage stksat|229166145@ Zeitungsleser

Ich besitze ein Dollarkonto bei meinem Broker. Da ich viele US Aktien besitze und langfristig anlege, kaufe ich diese auch dort. Die Dividenden landen auf dem USD Konto. Wird der Euro härter, konvertiere ich von Zeit zu Zeit EUR Tranchen in USD bzw. kaufe von meinem EUR-Konto. In Krisen wird idR der USD härter, dann kaufe ich vom USD-Konto zu. Bei Verkäufen läuft es entsprechend.

Ab einer bestimmten Volumina-Größe agierst du dann in deinem Währungssystem und konvertierst lediglich, wenn es für dich von Vorteil ist.  

13.06.20 08:12

400 Postings, 1126 Tage HansiSalamistksat, bin u.a. bei Captrader

und habe dort auch ein Dollarkonto. Jetzt frage ich wie das steuerlich läuft, wenn ich die Währungen transferiere und auch Gewinne mache. Wird ja nicht automatisch abgezogen    

15.06.20 18:47

1555 Postings, 4905 Tage ZyzolDeutlich

unter 27?  od. 30$ will die Aktie nicht wirklich.  

15.06.20 19:19
Ich bin letzte Woche schon hochrot angelaufen....ich zitiere am besten nur noch, am besten Elliott: AT&T ist krass unterbewertet.

Ich finde die 4 Mrd. USD für die Games Sparte erschreckend niedrig, die publiziert wurde.

Die Erlöse von Warner Bros Games entwickelten sich lt. Segmentberichterstattung wie folgt:

2015 2,2 Mrd. USD
2016 1,6 Mrd. USD
2017 1,9 Mrd. USD
2018 1,8 Mrd. USD
2019 2,0 Mrd. USD

4 Mrd. entspräche einem Umsatz-Multiple von lediglich 2.

ACTV hat ein Umsatz-Multiple von 6 (56/6)
TTWO hat ein Umsatz-Multiple von 5 (15,6/3)
EA hat ein Umsatz-Multiple von 6 (36,6/5,5)

Singer soll mal Druck machen, dass wir den Kram ja nicht verschenken. :o)
Was haltet ihr eigentlich von Stankey?
 

17.06.20 17:46
1

1283 Postings, 4340 Tage Mehr WissenSog. Übernahmeangebot = Dummenfang

Die obscure US Ponos Industries LLC "unterbreitet " AT & T -Aktionären, ein in US-Fachkreisen genanntes "mini tender offer". Dabei bietet der "Übernehmer" meist ein Angebot, bei dem der "Übernahmepreis" auf den ersten Blick etwas über dem aktuellen Kurs liegt. Im Kleingedruckten des "Angebots" ist bei mini tender offers aber meist einiges versteckt, was dann letztendlich nicht so gut für diejenigen ist, die das Angebot annehmen. Das ist auch bei dem aktuell seitens Ponos-Übernahmeangebot der Fall: letztendlich will Ponos nur dann die gebotenen $ 36 zahlen, wenn der NYSE-Kurs am 09.07.2020 über $ 36 liegt. Liegt der Kurs unter $ 36 gibt es , wenn ich das richtig verstanden habe, nur den Kurs vom 09.07.

Die US-Aufsichtsbehörde rät generell zu erhöhten Vorsicht bei Annahme von mini tender offer.
Leider müssen die deutschen Depotbanken hiesige AT & T - Aktionäre von dem "Übernahmeangebot" informieren, weil Ponos selbstverständlich die formgerechte Information bei der deutschen Zentralstelle Wertpapiermitteilungen einreicht.
Ähnliche "Übernahmeangebote" hatte Ponos z.B. auch schon für Boeing unterbreitet.

Ich nehme das Angebot selbstverständlich nicht an.  

18.06.20 07:39

1526 Postings, 5941 Tage CadillacKurs nun unter 27

wo liegt die Ursache, dass dieser doch dividendenstarke Titel so muckert?  

18.06.20 08:35

929 Postings, 257 Tage Michael_1980Gedanken

Die Zeiten sind offensichtlich vorbei das sich einselne Aktien gegen den Markt stemmen ...

Wir können Wochen dar?ber Diskutieren warum das so ist ...
Ich habe die ?berzeugung angenommen das der Computerhandel mit seinen Algeryhtmen daf?r Verantwortlich sind ...

Bin Investiert & sehe AT&T sehr gut aufgestellt.
Trotzdem sollte man nicht vergessen, die USA & der Rest der Welt steckt in einer Krise. Die AT&T durch hohe Arbeitslosiegkeit zum spûren bekommen könnte.

Ich bin wegen der Divi. & guten Wachstumchangen, bei stabielen Kernges häft investiert.
 

18.06.20 11:03

333 Postings, 1903 Tage MB190Genau deswegen

Bin ich hier auch! Überlegt euch mal, ihr bekommt ein mega Telekommunikationskonzern und das weltweit 2t größte Filmstudio zu diesen Konditionen, ich denke diese Aktie fliegt einfach unterm Radar der Anleger. HBO Max und vor allem die Filmsparte sehe ich als sehr gewinnbringend und auf Sicht der nächsten 5Jahre. Außerdem könnte die Telekommunikationstechnik im Bereich 5g noch einige technische Überraschungen geben.
Autonomes fahren.
Satellitentechniken
Weitere Übernahmen in erweiternde Geschäftsfelder halte ich nach demSchulden Abbau auch nicht für ausgeschlossen...
 

18.06.20 19:33

1555 Postings, 4905 Tage ZyzolUnd deshal

wird meinerseits unter 27/30 konsequent eingesammelt  

20.06.20 22:29

5 Postings, 519 Tage wwstudy@MB190 - Profiteure von 5G

Mein Investment in T hat sich bereits amortisiert – daher bin ich hier ohnedies long.

Ich sehe dies als soliden Werte, der durch seine Investitionen wahrscheinlich wieder Wachstum generieren wird.

Wer jedoch die größten Profiteure von 5G sein werden, erschließt sich mir nicht ganz. Werden das die Internetbetreiber, die Software oder die Hardware-Hersteller sein. Natürlich wird T durch 5G gut verdienen, aber das große Geschäft werden mMn wohl andere machen.

Lese gerade das Buch von Frank Thelen 10x DNA. Solide geschrieben und regt zum Nachdenken an. Als Basis für die weitere Entwicklungen (bis 2020) werden dort Chips, Internet, Cloud und Smartphones angegeben. Bin darin auch durchwegs investiert. Ab 2020 werden dann AI, Blockchain, Roboter, 3d Druck, 5G, IoT, Clouds, Synthetische Biologie und Energie vorgestellt.

Wer schon länger mit Börse zu tun hat, hat wahrscheinlich die Erfahrung gemacht, dass das Timing bei der Wahl von Unternehmen hinsichtlich der dominanten Technologien extrem wichtig ist (vgl. Kurs Google 2000 vs. 2020).

Ich weiß, dass das hier nicht das optimale Forum ist, um dies zu hinterfragen. Ich würde mich über ein Feedback oder weiterführende Literatur bzw. Links sehr freuen.
 

21.06.20 14:23

4033 Postings, 7184 Tage Nobody IIIch sehe noch

Trinkwasser und Produkte, welche die Lebensqualität bei Älteren verbessern  als Markt.  
-----------
Gruß
Nobody II

21.06.20 18:01

929 Postings, 257 Tage Michael_1980Gedanken

wer das große Geld mit 5G macht ist jetzt noch nicht abzusehen.

Tatsache ist aber das die Dienstleistung 5G zu nutzen (mit unter) von ATT kommen wird.

Persnlich glaube ich das ATT in Nord A. am besten daf?r Aufgestellt ist WEIL TMUS jetzt mit ?bernahma beschäftigt ist.
 

21.06.20 23:13

795 Postings, 4532 Tage oranje2008@ Michael_1980:

Da widerspreche ich: AT&T ist teuer, TMUS dagegen hat mit der Sprintübernahme infrastrukturtechnisch beste Voraussetzungen die Lücke zu AT&T und VZ zu verringern - zumal TMUS-Tarife viel günstiger sind. Bin mir nicht sicher, ob im Zuge des Mergers durchs Management die Zusage ggü der FCC gemacht wurde, dass man eine gewisse Zeit keine Preise erhöht. Umso besser: Dann halt erst mehr Quantität und dann in 2-3 Jahren, wenn man die PReise erhöhen kann, werden sie erhöht - und sind weiterhin günstiger als AT&T ;)  

22.06.20 22:44

929 Postings, 257 Tage Michael_1980Gedanke

Sehe ich anders, ATT hat besseres Netz i.f. können  sie mehr verlangen.
TMUS geht auf kundenfang mit niedriegen preisen dr?ckt auf die Marge (siehe letzte zahlen) + schulden durch ?bernahme + 5G Ausbau.

Zukunft wird es weisen
 

23.06.20 21:58
2

4033 Postings, 7184 Tage Nobody IIDer Markt ist so gross, Kuchen reicht locker für

Beide bzw. Verizon auch noch. Es entstehen ja auch ganz neue Marktfelder z. B. Verkehr, autonomes Fahren, usw.  
-----------
Gruß
Nobody II

23.06.20 23:02
1

2301 Postings, 3809 Tage ZeitungsleserCFA Toni Nasr auf Seekingalpha mit einer Analyse

... ein Kuchen mit den Marktanteilen ist auch dabei.

https://seekingalpha.com/article/...-attractive-value-beyond-dividend  

24.06.20 16:47

1526 Postings, 5941 Tage CadillacKurs nun fast bei 26

unglaublich, wie diese Aktie runterfällt.  

24.06.20 16:56

1554 Postings, 462 Tage Mesiashab heute wieder paar gekauft

 

26.06.20 21:48

1526 Postings, 5941 Tage CadillacNun unter 26 Euro

Nur Verluste  

27.06.20 08:11
1

2301 Postings, 3809 Tage ZeitungsleserIch bin happy...


AT&T DECLARES QUARTERLY DIVIDEND

The board of directors of AT&T Inc. (NYSE: T) today declared a quarterly dividend of $0.52 a share on the company?s common shares. The dividend is payable on August 3, 2020, to stockholders of record at the close of business on July 10, 2020.

https://about.att.com/story/2020/att_quarterly_dividend.html
 

07.07.20 12:57

2301 Postings, 3809 Tage ZeitungsleserAT&T Covered Calls

@Caddilac

Vielleicht ist ein Covered Call auf AT&T was für dich. Damit kannst du neben der Dividende zusätzlich noch ein paar Stillhalterprämien abfischen.

Beispiel:
Kauf 1000 AT&T Aktien für  30.000 USD
4 Quartalsdividenden: Februar/Mai/August/November: je 520 USD => 2.080 USD Dividenden
Short Calls (Verkauf von Kaufoptionen AT&T) zwischen record date und kurz vor dem declaration date. Aktuell Überbrückung bis Q3 zum 18. Sept. mit Ausübungspreis 33 für rund 0,47 USD je Kontrakt
[ Option Chain AT&T -> https://www.nasdaq.com/market-activity/stocks/t/option-chain ]

Abzgl. Gebühren sind es ca. 0,40 USD je Kontrakt => 400 USD x 4 Quartale => 1.600 USD Stillhalterprämien

Investitionsbedarf: -30.000 USD
Dividendeneinnahmen: 2.080 USD
Sillhalterprämien: 1.600 USD
Einnahmen gesamt: 3.680 USD p.a.

Nachteil: Kursverluste muss man emotional verkraften können. Bei zweistelligen Kursanstiegen  partizipiert man nicht vollständig, da die Option vom Käufer der Kaufoption ausgeübt wird. Es besteht die Gefahr, dass man dem Kurs hinterherlaufen muss und das Geld nicht mehr zur Reinvestion zur Verfügung steht. Daher muss man, sofern der Ausübungspreis erreicht wurde, sich den Ausübungskurs der Aktienposition wieder sichern.    

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
13 | 14 | 15 | 15   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
TeslaA1CX3T
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
Infineon AG623100
BayerBAY001
Amazon906866
NEL ASAA0B733
Lufthansa AG823212
Deutsche Telekom AG555750
Allianz840400
Microsoft Corp.870747
Apple Inc.865985
NIOA2N4PB