Deutsche Bank - sachlich, fundiert und moderiert

Seite 1 von 1536
neuester Beitrag: 08.08.22 11:36
eröffnet am: 21.05.14 21:51 von: BiJi Anzahl Beiträge: 38376
neuester Beitrag: 08.08.22 11:36 von: ewigeroptimi. Leser gesamt: 6232046
davon Heute: 1343
bewertet mit 49 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1534 | 1535 | 1536 | 1536   

21.05.14 21:51
49

15483 Postings, 4721 Tage BiJiDeutsche Bank - sachlich, fundiert und moderiert

Da mittlerweile kein wirklich moderierter Deutsche Bank-thread mehr existiert und der Wunsch nach einem solchen vermehrt aufgetreten ist, gebe ich nun hiermit die Möglichkeit sich sachlich, fundiert und informativ zu äußern.

Vorab ist jeder herzlich willkommen, der sich zur Thematik Deutsche Bank äußern möchte.

Es soll kein "Rosa-Brillen-thread" sein, Kritik ist ebenso willkommen, nur sollte diese sachlicher Natur sein.

Wichtig ist hier auch das Miteinander: Pöbeleien, unsachliche Beiträge, Spams werden nicht geduldet und führen nach erfolgter Ermahnung zum Ausschluss.

Ich hoffe, damit den an mich herangetragenen Wünschen gerecht zu werden und freue mich auf viele gute Beiträge und zahlreiche Diskussionen!

 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1534 | 1535 | 1536 | 1536   
38350 Postings ausgeblendet.

27.07.22 13:11
1

78 Postings, 349 Tage Hubsi_123Wie befürchtet

Das Klo wurde nicht geputzt. Gleich schreibt hier jemand, dass nun nur die Zitrigen mit SL bei 8 abgefischt werden und dann geht es wieder super rauf.
Hier wird nichts mehr kommen, außer den Amis und dann geht es auf Minus 7 bis 8.  

27.07.22 13:12

70 Postings, 98 Tage SchnapplückeMeinungen dazu? Goldman geht

"Die Deutsche Bank muss in New York den Abgang ihres wichtigsten Dealmakers verkraften. Drew Goldman, der fast 23 Jahre für die Deutsche Bank tätig war, zuletzt als Global Head of Investment Banking Coverage and Advisory, zieht es auf einen Posten außerhalb des Bankensektors. Dem Vernehmen nach geht Drew zur Abu Dhabi Investment Authority (ADIA), dem Staatsfonds Abu Dhabis. Goldmans Aufgaben in der Deutschen Bank sollen von regionalen Chefs im Investment Banking übernommen werden, hieß es in einem internen Dokument, das der F.A.Z vorliegt und über das als erste die Agentur Reuters berichtet hat. Demnach wird der bisherige Ko-Chef für Unternehmenskäufe und Übernahmen (M&A), Bruce Evans, nun die Leitung des Investment Banking Coverage and Advisory in Amerika übernehmen."

siehe Frankfurter Allgemeine  

27.07.22 15:50
1

745 Postings, 4296 Tage demora@ schnapplücke

Was für Meinungen erwarten Sie denn?
Der gute Mann hat ein besseres Angebot bekommen und geht. Ganz einfach.So steht es doch auch im Artikel.
Gut man könnte es auch anders interpretieren :

Er verlässt das sinkende Schiff !?

Der aktuelle Kursverlauf zeigt, jedenfalls dass  nicht alles eingepreist ist .
Auch Sewing kann anscheinend das Vertrauen der Investoren nicht zurück gewinnen.

Hatte gehofft, dass mit Q2 die Aktie sich etwas erholt, aber Sie ist Ihrer Tradition treu geblieben. :-)

Deutsche Bank eben.....  

28.07.22 08:03
2

1484 Postings, 4857 Tage Stuttgart_0711Seien auch Sie dabei bei der DB....

wenn es Heute wieder heißt: Abwärts wegen Nichts ! Minus for no reason ! Heute sollten wir die 7,80 aber wirklich nach unten hin knacken finde ich.
 

28.07.22 13:39

5086 Postings, 369 Tage Highländer49Deutsche Bank

28.07.22 19:03
1

1931 Postings, 4254 Tage RobertControllerEigentlich hatte ich meine Nachkauforder

... auf 7,50 gesetzt ... knapp nicht erreicht... nach den sehr guten Zahlen aber so nachgekauft.
Diese Zahlen und 8 €!!!???
Selbst bei einem Nettogewinn 2022 von 3,7 Mrd (ich rechne mit glatt 4) wäre ein Kurs über 13 eher angemessen.
Außerdem rechne ich mit einer Divi von 30 cts. und ein weiteres ARP über 500 Mio.... Rest ist für die Stärkung der Kennzahlen.
Soweit mein Plan.

Natürlich sind die oftgenannten Risiken vorhanden ... die gelten aber fast generell....
Deshalb sollte man noch etwas Pulver trockenhalten... gute Nerven für alle!  

28.07.22 19:52
1

1042 Postings, 2589 Tage lordslowhand#38356 wallstreet-online

Ha! Da haben die doch tatsächlich wieder das Haar in der Suppe gefunden! Nämlich  "die verhaltenen Zwischentöne im Ausblick".

Ja Himmelherrgott! Warum in aller Welt hat der doofe Sewing nicht geschrieben, dass der DB der Krieg und die drohende Rezession nichts aber auch gar nichts anhaben kann? Dann nämlich hätte dieser intelligente Anal-yst bestimmt STRONG BUY gebrüllt.

- Ironie off -  

28.07.22 21:48

1 Posting, 38 Tage Tzortzisframann

kannst du bitte den OS mal erklären ? Was passiert wann ?  

29.07.22 09:17

69 Postings, 60 Tage Loserchart DHLSieht doch schon wieder besser aus

Seit dem Tief bei 7,6 ? um 11% gestiegen. Jetzt aufpassen den galopierenden Zug nicht zu verpassen. Riskiere einen Zukauf von 1000 Stück.  

01.08.22 09:03

3575 Postings, 1653 Tage timtom1011HSBC Holdings mehr Gewinn als gedacht

Gut für DB  

01.08.22 11:04

4692 Postings, 2265 Tage Trader-123Fehlen nur Anschlusskäufer

mal sehen, eigentlich müsste das Umfeld für Banken gut bleiben, trotz der generellen Unsicherheiten.
Die DB finde ich auch auf dem Niveau günstig bewertet.  

02.08.22 11:59
2

4692 Postings, 2265 Tage Trader-123Wieder ganz stark heute

Bald wieder unter 8 EUR zu haben?  

02.08.22 15:47
4

1160 Postings, 1329 Tage NaggamolDiese Bank ist seit Jahren Anlegers

Horror.Ich finde es echt krass wieviel Dreck  hier angeschafft wurde.  

02.08.22 16:59

69 Postings, 60 Tage Loserchart DHLHabe hier erst spät gekauft

Habe 5000 Aktien und einen Durchschnittskurs von 8,89 ?.
Denke das ich damit gut aufgestellt bin und mit weiter steigenden  Zinsen der Kurs dieses Jahr wieder zweistellig wird.  

02.08.22 17:18

4692 Postings, 2265 Tage Trader-123Denke auch

10+ sollten eigentlich drin sein nach den Q2 Zahlen und dem Zins Rückenwind.

Aber erstmal ist wohl rumdümpeln angesagt ?  

03.08.22 11:11

4692 Postings, 2265 Tage Trader-123Erstmal muss die Aktie

Nachhaltig über 8,50 bleiben. Im Bereich 8,50-8-60 jetzt schon öfters nach unten gedreht ?  

03.08.22 19:40

69 Postings, 60 Tage Loserchart DHLVielleicht kommt morgen der Ausbruch nach oben

Aktuell ist der Kurs bei 8,60 ?.
Morgen kommen Zahlen von Allianz und Bayer, die ich beide sowohl in Q 2, als auch im Ausblick positiv erwarte.
Die beiden Schwergewichte im DAX, können den Gesamtmarkt nach oben ziehen.
Mal sehen, was morgen passiert?  

05.08.22 14:02
1

758 Postings, 2447 Tage emerawDeutsche Bank

Der Kurs will offensichtlich nach oben; und zwar zu 10,50.  M.E. stoppt ihn aber der Großanleger Amundi aus.
Amundi? Das ist der Zusammenschluß zweier französischen Großbanken Credit Agricole und Soc.Gen.
Diese beiden schütten zur Zeit. Scheinbar trauen sie ihrer Konkurrenbank nicht all zuviel zu.
Hoffen wir, daß die Bullen gewinnen. Habe gerade nochmal 500 Stück zu 8,66 gekauft.  

05.08.22 19:48

1796 Postings, 5135 Tage holly1000Guter Wochenausklang....

...Q2 war gut...wenn es im Herbst wegen der Regentage ruhiger wird in der UKR, gehen wir auch wieder über die 10...wenn nicht vorher  

07.08.22 11:56

69 Postings, 60 Tage Loserchart DHLJa, war eine gute Woche

Nur noch wenige Cent vom Einstiegskurs entfernt.
Bei 10 ? würde ich wahrscheinlich "Kasse" machen.  

07.08.22 12:33

655 Postings, 2220 Tage Spider2210Holly007

War richtig fantastisch die Woche. Ist mächtig gestiegen. Wer bei €3,00 eingestiegen ist, kann määäächtig Kasse machen. Aber ihr seid ja alle erst bei €40,00 eingestiegen. Erzählt euch weiterhin Grimms Märchen, bis der Traum platz, dann seit ihr nicht nur schlauer , sondern pleite.

🥰🥰😎😎😎😎😎  

07.08.22 18:41
1

6016 Postings, 650 Tage LionellEine Deutsche Bank Aktie

Nicht mal mit der Kneiffzange
Ackermann und Konsorten haben diese Aktie kaputt gemacht
Wenn Bankaktie
DANN
Bank of America  

08.08.22 10:37

1160 Postings, 1329 Tage NaggamolKein Investment für normale Anleger

Die ganzen Bank ein einziger Gangsterladen.Immer neue Strafzahlungen und Hausdurchsuchungen.Eine Schande für Dummland  

08.08.22 10:48

1796 Postings, 5135 Tage holly1000Kann gut verstehen, wenn

man einen Bogen um die Aktie macht. Dafür gibt es viele gute Gründe....aber wenn man den Bogen macht, warum beschäftigt man sich mit der Aktie und dem Forum?

...klar, wer bei 40 gekauft und nicht bei 4,xx etc. nachgekauft hat, der ist arm dran...hat aber kaum einer gemacht....und sonst kann man auch auf diesem Niveau Geld verdienen...

...so macht das jeder für sich, aber danke für die klugen Beiträge!  

08.08.22 11:36

1165 Postings, 1642 Tage ewigeroptimistEs ist schon erstaunlich ...

mit welcher Unwissenheit gegen die DB gestänkert wird.
Der User @Lionell bevorzugt die BoA, offenbar nicht wissend das diese Bank seit Jahren die Hitliste der Strafzahlung in den USA anführt. Dagegen ist die DB nur ein kleiner Fisch.
Dito der User @Naggamol. Wenn die DB eine "Schande für Dummland" sind, was sind dann die amerikanischen Großbanken für die USA?
Übrigens liegt selbst die UBS bzgl. Strafzahlungen nur knapp hinter der DB.
Quelle:
https://www.faz.net/aktuell/finanzen/...hlen-am-meisten-17492462.html

Sicher kann man darüber diskutieren, was die DB in früheren Zeiten für ein Saftladen war.
Vielleicht auch heute noch.
Aber warum wird dann immer nur über die DB und nicht auch bei allen anderen Banken die genauso Dreck am Stecken hatten gelästert?

 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1534 | 1535 | 1536 | 1536   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln