finanzen.net

Halo Labs , Cannabis mit 600% Chance ?

Seite 1 von 62
neuester Beitrag: 02.07.20 13:26
eröffnet am: 19.01.19 11:47 von: lithos Anzahl Beiträge: 1543
neuester Beitrag: 02.07.20 13:26 von: Gearman Leser gesamt: 179056
davon Heute: 620
bewertet mit 1 Stern

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
60 | 61 | 62 | 62   

19.01.19 11:47
1

7 Postings, 964 Tage lithosHalo Labs , Cannabis mit 600% Chance ?

Wenn es nach diesem neuesten ( 2019 ) Vergleich unter den Cannabis-Gesellschaften in den USA und Kanada geht, hat Halo Labs einen 600% Nachholbedarf:

Link: https://halocanna.com/halo-investors/
( unten rechts: PDF Presentation )

Und wer bereits Cannabis Aktien im Depot hat, findet dort bestimmt auch seine Gesellschaft in den beiden Übersichten, sortiert nach KANADA und USA.

Meinungen zur Aktie selbst oder dem Cannabis - Markt insgesamt  ?  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
60 | 61 | 62 | 62   
1517 Postings ausgeblendet.

28.06.20 13:40

76 Postings, 568 Tage NuthatchWenn das Ding in die Hose geht...

... dann hoffe ich das ARIVA und Smartbroker die ganzen Basher Werbungen, allen voran Bullvestor, Inult und Felix Haupt endlich mal sperrt und von dieser Plattform nimmt um endlich mal auch seriöse Berichterstattung stattfindet.
Bullvestor ist dann hoffentlich ein Synonym für Geldverbrennen und Unseriösität!!!  

28.06.20 14:40
doch absolute Kohlescheffelei...  

28.06.20 15:21

99 Postings, 24 Tage allesnormelNut

Das Muster ist doch bekannt, Bullvestor verdient damit ne Menge Kohle und jeden Tag steht wieder einer auf, der sich nicht genügend informiert hat und sich blenden lässt von den 10.000% Gewinnen. Das ist demjenigen auch kaum übel zu nehmen, so funktioniert Werbung halt. Früher haben sie einem Marlborozigaretten angedreht mit einem Freiheistgefühl durch reitenden Cowboys, in Wirklichkeit zerfressen dir die Kippen die Lunge, der Werbefirma ist es egal, die will nur Geld verdienen, Marlboro ist es egal, die will nur das Geld der Raucher.

Gleiches passiert doch gerade mit Netcents. Es gibt keine unabhängigen Nachrichten nur bezahlte Push-News und alle springen wild drauf. Wenn man rechtzeitig die Kurve bekommt, dann ist natürlich schnelles Geld drin, aber den letzen Beißen die Hunde.

Ich möchte hier Niemanden auf den Schlips treten, ich möchte nur warnen vor diesen bezahlten Artikeln. Das ist nichts weiter als bezahlte Werbung.  

28.06.20 18:54

493 Postings, 194 Tage ThePurchaserBullVestor usw

Die Börse ist ein Haifischbecken und kein Ponnyhof, wo man eine Werbung liest, investiert und dicke Summen kassiert!

Wenn es so einfach wäre, dann würden lauter Milionäre herumlaufen...  

28.06.20 22:32

549 Postings, 1440 Tage Epi89im Kanadaforum

ist die Stimmung aber wesentlich besser und alle rechnen in den nächsten Tagen mit der Zustimmung. okay es werden keine 100% drin sein. aber ein paar schon  

28.06.20 23:02

250 Postings, 98 Tage GearmanWie lange sind die Hoffenden

in Canada schon investiert?
Und warum wird der Kurs bei deren Handelseröffnung regelmäßig nach unten gezogen?  

29.06.20 11:30

826 Postings, 3479 Tage Terazul1523

welches Kanadaforum? Link bitte

1515 geb ich recht. Schon komisch dass sich diese Person bei Yahoo und dann bei Ariva meldet.
 

29.06.20 14:10

549 Postings, 1440 Tage Epi89Juni Zahlen

in den nächsten Tagen kommen bestimmt wieder die Verkaufszahlen für Juni, bin mal gespannt bin mir aber sicher dass wieder eine ordentliche Steigerung drin ist.
aktuell handeln wir wieder unter Pari  

29.06.20 15:18

826 Postings, 3479 Tage Terazul1527

Naja, muss man hoffen.
Kalifornien wird ja komplett neu aufgebaut. Primär mit den Hush Produkten und da finde ich die Umsätze in Relation dann doch nicht so berauschend. Die sollten dann durch die Superfiltration eine hohe Marge haben.

Despite the flat overall trend and downward category trend, Hush? vape cartridges have been growing rapidly with unaudited wholesale sales in April of $298,000. Unaudited May 2020 wholesale sales of Hush? branded products were $417,0002.

Quelle https://www.aequitasneo.com/en/single-security/...ws/4509221581739458  

29.06.20 20:22

629 Postings, 174 Tage Meli 2Löschung


Moderation
Moderator: NHWO
Zeitpunkt: 01.07.20 17:09
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - unsachlich

 

 

29.06.20 23:01

250 Postings, 98 Tage GearmanMorgen soll es news geben,

weiß jemand welche?
Die Stimmung ist wohl so, wenn in den nächsten 2-4 Wochen keine Unterschrift kommt, erwarten die meisten, dass die Unterschrift nie mehr kommt.
 

30.06.20 08:38
1

826 Postings, 3479 Tage Terazul.

heute reicht die Nedbank die Unterlagen bei der CBL Zentralbank) ein.
Je nachdem wie lange die zum prüfen brauchen.
Diese Wochen sollen News wegen Noho kommen.

Hier ein Update
https://www.youtube.com/watch?v=XAeOlOAKWUY
 

30.06.20 09:18

826 Postings, 3479 Tage Terazul.

Wäre toll wenn man Canmart tatsächlich bis zum 15.07. eintütet.
Wichtiger zuvor wäre aber GMP, sonst bringt das alles nichts.

Man hat also eins von beiden für den Canmart Deal verknüpft. Entweder GMP + Canmart (macht am meisten Sinn, da dann Bophelo schon exportieren könnte) oder Bophelo + Canmart, dann wissen wir dass ggf. der Zeitrahmen für Bophelo auch bei weiteren 2 Wochen liegt.


 

30.06.20 12:32

250 Postings, 98 Tage GearmanDanke für die Infos

30.06.20 21:05

302 Postings, 141 Tage Moonwalker07Kiran auf Twitter

30.06.20 21:50

250 Postings, 98 Tage GearmanTipp für Kursverlauf der nächsten Tage?

01.07.20 17:21
1

2 Postings, 2 Tage SwiflyHalo

Braucht noch Zeit.
Ein Stein muss auf den anderen.
Erst danach wird es ein Haus!  

01.07.20 20:25

826 Postings, 3479 Tage Terazul.

Ja, wenn man kurzfristig zocken will muss man nur auf den Pollinger warten, sonst eher die Q2 Zahlen abwarten bzw. neue News zu den ganzen Baustellen.
Kalifornien wird komplett neu aufgebaut, leider hört man bis dato nichts von den alten Verträgen....
Würde eher andere Aktien empfehlen.  

01.07.20 23:53

250 Postings, 98 Tage Gearman@Terazul

Habe Dich bisher immer als Befürworter von Halo wahrgenommen. Was ist der Grund für Deinen Sinneswandel?  

02.07.20 12:42
1

826 Postings, 3479 Tage Terazul.

Servus,

ich versuche objektiv zu sein. Ich habe hier die Leute immer korrigiert wenn sie Käse posten oder einfach was raushauen ohne Quellen etc.

Manche Sachen sehe ich aber skeptischer.
Z.B. MDT hat laut den News Q1-Q3 einen höheren Umsatz als gesamtes FY 2019 laut den News.
Jetzt hat man Q1 noch eine Abschreibung (man hatte das Unternehmen 3 Monate) von knapp ner Millionen Dollar.
MDT hat anscheinend auch keinen zusätzlichen Umsatz gebracht, wie von mit erhofft.
(gut evtl richten sich die nur auf HALO Produkte aus)

Für Kalifornien gib es noch keine Infos ob im Q2 wieder die alten Verträge über die Konzentrate laufen, sprich es gibt dann wohl nur den Hush Umsatz. Es erfolgt ja ein kompletter Neuanfang.
Diese sind in den Monaten April/Mai auch noch nicht so toll (hoffentlich wenigstens sehr hohe Marge wegen der Superfiltration). Für Juni muss da massiv viel kommen.

Ausserdem wollten sie den Umsatzverlust im Q4/2019 Q1/2020 durch Flower sales kompensieren mit ca. 1 Millionen/Monat. Man hat q4 kaum welche verkauft und Q1 ca. 800k Gramm für bisschen was über nen Dollar. Also wieder ein Strategiewechsel oder wollen sie antizyklisch verkaufen um mehr zu bekommen?

Die UK Canmart Sache.
Laut Pollinger fehlt eine Lizenz, laut Kiran auf Twitter haben die alle.
Einmal in den News sind es 25k Quadratfuß einmal 30k Quadratfuß, ja was denn nun?

Außerdem die massive Verwässerung die heute oder morgen angekündigt wird (durch Mitarbeiterzahlungen ca. 30 Millionen Aktien für Q2)

Das ganze Jahr 2020 wird kurstechnisch noch unter den Käufen durch Aktien geprägt sein, die logischerweise alle verkaufen (dürfen ja nur 10% vom Volumen abladen).
Bei Millionen von Aktien kann man sich ausrechnen wie lange das dauern wird.

Positiv könnte bald Noho und Bophelo sein. Vielleicht beflügelt das wieder die Aktie und findet durch die Werbung neue Käufer.
Wirtschaftlich muss man sehen wie sich Q2 entwickelt (auch von den Margen) und spätestens Q3 muss es passen, sonst gibt es kein Q4 mehr.
Laut Twitter aussage hatte man auch gegen Ende Q2 noch so 3 Millionen CAD, mit einer Finanzierung von ca. 400k CAD kann man sich den Cashburn für Q2 ausrechnen (außer, wie oben erwähnt, es passierte noch was positives gegen Ende hin)

So das mal in kürze :)


Quellen
NEWS
https://www.aequitasneo.com/en/single-security/HALO#!/market-depth
Twitter: Kiran Sidhu CEO Halo labs

 

02.07.20 13:26

250 Postings, 98 Tage GearmanDanke für den Überblick

Klingt nicht optimistisch:
?Wirtschaft­lich muss man sehen wie sich Q2 entwickelt­ (auch von den Margen) und spätestens­ Q3 muss es passen, sonst gibt es kein Q4 mehr?
D.h. Insolvenz in Q4, weil kein Cash mehr z.B. für Gehälter?  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
60 | 61 | 62 | 62   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
Ballard Power Inc.A0RENB
TeslaA1CX3T
Lufthansa AG823212
NEL ASAA0B733
Plug Power Inc.A1JA81
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
TUITUAG00
Amazon906866
BayerBAY001
Airbus SE (ex EADS)938914
Varta AGA0TGJ5
BASFBASF11