finanzen.net

Thomas Cook (A0MR3W) - Rebound nach Kurssturz?

Seite 1 von 799
neuester Beitrag: 22.02.20 21:50
eröffnet am: 22.11.11 18:38 von: Rudini Anzahl Beiträge: 19968
neuester Beitrag: 22.02.20 21:50 von: Darky Leser gesamt: 2484641
davon Heute: 617
bewertet mit 55 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
797 | 798 | 799 | 799   

22.11.11 18:38
55

11739 Postings, 3267 Tage RudiniThomas Cook (A0MR3W) - Rebound nach Kurssturz?

Die Thomas Cook Group (TCG) vermeldete heute, dass man mit den Banken in Verhandlung über höhere Kredite stehe.

http://www.ariva.de/news/...oehere-Kredite-Aktie-im-Sturzflug-3900387

Dies wurde von der Börse mit einem Kurssturz um über 70% aufgenommen. M.E. sind die Kursverluste deutlich übertrieben, und der zur Zeit nervösen Stimmung an den Börsen geschuldet.

Ich setze daher auf einen Rebound und bin zu ? 0,128 gerade rein...  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
797 | 798 | 799 | 799   
19942 Postings ausgeblendet.

11.02.20 08:17
1

26 Postings, 159 Tage bernd1980Das Angebot

habe ich diesmal ebenfalls zum ersten mal bekommen, hab es aber nicht angenommen. Wie hier schon geschrieben wurde, kann einem hier keiner sagen, ob das richtig oder falsch war. Die Insolvenz läuft, es wird verkauft/übernommen, Beträge werden nicht genannt, irgendwann kommt der große Hammer und dann wissen wir mehr.  

11.02.20 15:32
1

67 Postings, 2887 Tage kiessidas heißt ja ,

daß alle die unter 50 000 Stück liegen ja sowieso verdammt sind zu warten. Entweder es klappt und
es springt noch etwas raus oder nicht. Und Die die meinen lieber den Tropfen auf den heißen Stein
zu haben, sind weil Sie abgegeben haben voll über den Tisch gezogen worden, schon schräg das Ganze.
Insgesamt gibt es  1 540 000 000 Aktien wie viele davon liegen denn ca in den Depots von uns Gepeinigten? Bin ja hier doch nicht der Einzige der nicht weiß was er machen soll und oder was noch kommen kann. Bei 500 zugriffen am Tag bestimmt nicht.

Gruß an @ Mitgeschädigten

Und wer hier dumme Sprüche und Weisheiten auf Lager hat kann sie behalten die helfen uns nicht weiter.

Jeder wünsch mir was er will

Gott gebe Ihm doppelt soviel laugthing

 

11.02.20 15:54

28 Postings, 278 Tage Hakikat41Hold

Also ich behalte meine Aktien.
Der faire Wert liegt meiner Meinung nach viel höher.
Almosen können die behalten.
Die Frage ist wollen die damit wirklich steuern ausgleichen oder wissen wieder einige mehr?  

13.02.20 12:10

5 Postings, 14 Tage sedas_79Beendigung des Kaufangebots von Ventegis

Das Angebot war auf insgesamt 15.000.000 Aktien begrenzt. Diese Schwelle wurde bereits erreicht. Meine Aktie sind aus meinem Depot verschwunden,also gehe ich davon aus, dass es bei mir mit dem Verkauf geklappt hat. Wegen der Steuer werde ich mich noch dazu melden.  

13.02.20 13:36
3

24 Postings, 202 Tage coco66Die

Mitarbeiter von Ventegis kommen bestimmt vor Lachen nicht in den Schlaf.
15.000.000 x 0,01ct-solche Geschäfte machen Spaß.Und es gibt immer wieder Leute die für 0,nichts
ihre Aktien weggeben.Unbegreiflich....Meint Ihr wirklich das euch Ventegis aus Nächstenliebe hilft?
 

13.02.20 15:38
3

341 Postings, 968 Tage Old FashionedAngebot beendet

Hmm. Man weiß nie wofür es gut ist. Mangels weiterer Informationen habe ich das Angebot nicht angenommen. Mal sehen wie und ob es weitergeht...  

13.02.20 16:43

2595 Postings, 3265 Tage Ekto_winIch habe auch verkauft

Geld ist drauf, Steuerliche Verrechnung wird nächstes Frühjahr erfolgen.  

13.02.20 19:10

1 Posting, 150 Tage derhansetraderDito

Ich hatte ebenfalls das Angebot angenommen (<50.000). Ich habe lieber ne kleine Rückzahlung sicher und die Möglichkeit es abzusetzen als ganz doof dazustehen. vielelicht werden die mutigen belohnt. Viel Glück!  

14.02.20 19:25
3

903 Postings, 808 Tage BaerStierPantherAbwarten und Tee Trinken

Da ich auch bei diesem Angebot mir nicht erklären kann 1. Wieso die Firma meine Aktienanteile haben möchte außer das diese Firma wie die vorherige im Auftrag sammelt...2. Verstehe ich nicht warum diese Firmen nicht die Aktien der Russin z.b. kauft ? (Erinnerung die damals paar Tage nach Neset Kockar ordentlich gekauft hat)
Gibt auch sonst noch andere Haie die wesentlich mehr Anteile halten als wir Insgesamt...
3. Wie der ein oder andere weiß erfolgte einige Tage/Wochen vor der Insolvenz eine Anfrage über die Akionärsstruktur um zuwissen mit wem es die Firma zutuen hat...naja....
4. Laut dem Insolvenzverwalter gehen wir aktuell leer aus.

5. Da es mir aber Auch Aktuell egal ist warte ich ab bis hier Ende ist, da ich mir sicher bin das noch mindestens 2 Angebote kommen werden.  

15.02.20 08:23
2

28 Postings, 278 Tage Hakikat41Angebot Fosun

Fosun lässt die Aktien im Auftrag einsammeln um die Marke Thomas Cool wiederzubeleben die Markenrechte hat er ja schon  

15.02.20 09:59

24 Postings, 202 Tage coco66Ich bin

deiner Meinung  Hakikat,genauso läuft das.Es werden noch Angebote kommen,bis die meisten der Kleinaktionäre verkauft haben.Besser kann es für Fosun gar nicht laufen.  

15.02.20 10:24

130 Postings, 154 Tage DarkyWas wollt ihr damit andeuten?

Was macht Fosun mit den ganzen wertlosen Aktien?  

16.02.20 21:56
1

18 Postings, 2074 Tage Oldtimer65Seltsam

Das mit der Anfrage,bzw Übermittlung der Aktienanzahl durch meine Bank kam mir damals
mehr als seltsam vor. Wollte damals schon verkaufen,bin aber von einer möglichen Übernahme ausgegangen. Werde abwarten  

16.02.20 22:45
2

144 Postings, 3170 Tage Mia2009Abwarten

Werde ebenfalls abwarten. Was soll ich mit 1250 EUR? Ich möchte wenn schon denn schon mehr ...
 

17.02.20 15:18

9 Postings, 6 Tage adstilharsent2013Löschung


Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 17.02.20 15:55
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: mehrfach gesperrte Nachfolge-ID

 

 

17.02.20 21:09
4

2273 Postings, 1591 Tage VikingMoin

ich habe auch dieses Mal nicht verkauft. Was kann das bedeuten, daß anscheinend wertlose Aktien
doch noch nachgefragt werden?? Sind das LV-Klitschen, die ihre geliehenen Shares zurück geben müssen?
Sammeln diese Buden im Auftrag für jemand anderen ein, z.b. Fosun?

Das hier ist mein erstes Delisting (bzw. Totalverlust), hat jemand schon mal eins mitgemacht, wenn ja, gab es da auch noch Nachfrage,
bzw. Angebote, die Shares zu übernehmen?

Den eingesetzten Betrag (Kauf bei 3,7cent) habe ich bereits gedanklich abgeschrieben, von daher werde ich auch beim
nächsten 1cent-Angebot nicht verkaufen. Die Sache hier stinkt jedenfalls zum Himmel!!  

17.02.20 23:11
1

10 Postings, 6 Tage Altirela17Löschung


Moderation
Moderator: dhe
Zeitpunkt: 18.02.20 08:06
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: SPAM

 

 

18.02.20 00:52
3

903 Postings, 808 Tage BaerStierPantherAngebot

Nachtrag: Sind vielleicht so Blöd es sich anhört nur Leerverkäufer. Circa 150-200 Millionen Aktien waren bis zur Insolvenz von Thomas Cook Leerverkauft. Da nun Die Liquidation wahrscheinlich noch Jahre dauern wird wenn nich sogar Jahrzehnte ist es für einige Leerverkäufer günstiger diese uns abzukaufen als jährlich z.b. 5,5% Zinsen dem ausgeliehenden zu bezahlen. Ich hoffe der ein oder andere versteht was ich schreibe. :/  

18.02.20 01:43
1

903 Postings, 808 Tage BaerStierPantherGeschichte

Kennt jemand Hetty Green?
Fosun und Co. kaufen einfach alle Aktien von Thomas Cook und verkaufen an die Leerverkäufer für 10 Euro das Stk. und die Leerverkäufer können nichts machen da es keine Aktien außer diese auf den Markt gibt...hehe...das wäre doch mal interessant. Tzja Hetty Green hat es vorgemacht rest ist Geschichte


 

20.02.20 16:24

26 Postings, 159 Tage bernd1980heute

kam das Schreiben, die 2. Aktion ist ebenfalls voll. Wieder 15.000.000 Stück.  

20.02.20 18:20

672 Postings, 2524 Tage cash-money-brotherKomisch finde ich,

dass beide Kaufangebote identisch waren (Kaufpreis, Mindestmenge, Gesamtstückzahl). Hat dafür jemand eine plausible Erklärung?  

21.02.20 10:40

341 Postings, 968 Tage Old FashionedVerkauf Condor

Kam das Angebot eigentlich erst nach dem Verkauf von Condor an LOT? Falls ja könnte tatsächlich jemand spekulieren, dass noch etwas übrig bleibt.

Falls sich wirklich Leerverkäufer eindecken müssen, dann dürfen wir Aktionäre die Aktien aber nicht für 1 Cent verschleudern  

21.02.20 17:41

6 Postings, 48 Tage DerArchivarAlles ein bisschen komisch

Ich bin wirklich sehr gespannt. Mit ist immer noch nicht klar, warum jemand so einfach Geld verbrennen sollte. Es muss also etwas dahinterstecken.  

22.02.20 14:03

24 Postings, 202 Tage coco66Warum

sollten sich Leerverkäufer eindecken,wenn es keinen Handel mehr geben wird.
Meiner Meinung nach wissen da welche mehr .
Kann nicht nachvollziehen,daß welche für 1ct verkaufen.
Aber alles nur meine Meinung und keine Empfehlung.
Ich glaube das in den nächsten 1-2 Jahren was passiert.  

22.02.20 21:50

130 Postings, 154 Tage DarkyLeerverkäufer

Hab auch mal bisschen gegoogelt. Bin zu dem Schluss gekommen dass leerverkäufer sich nicht eindecken müssen...
 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
797 | 798 | 799 | 799   
   Antwort einfügen - nach oben

  5 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: cocobongo, Der_Held, Ebi52, Gartenzwergnase, michelangelo321

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
TeslaA1CX3T
Microsoft Corp.870747
Deutsche Bank AG514000
NEL ASAA0B733
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Apple Inc.865985
Ballard Power Inc.A0RENB
Allianz840400
BASFBASF11
Scout24 AGA12DM8
Deutsche Telekom AG555750
Amazon906866
PowerCell Sweden ABA14TK6
E.ON SEENAG99