finanzen.net

Steinhoff International Holdings N.V.

Seite 1 von 10349
neuester Beitrag: 12.07.20 21:28
eröffnet am: 20.12.17 22:16 von: Wagemutige. Anzahl Beiträge: 258720
neuester Beitrag: 12.07.20 21:28 von: gin66 Leser gesamt: 33320164
davon Heute: 21854
bewertet mit 257 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
10347 | 10348 | 10349 | 10349   

02.12.15 10:11
257

28026 Postings, 5610 Tage BackhandSmashSteinhoff International Holdings N.V.

Rechtsform Naamloze vennootschap
ISIN NL0011375019
Gründung 1. Juli 1964[1]
Sitz Amsterdam, Niederlande
Leitung Markus Jooste[2]
Mitarbeiter 91.000 (2014/15)[3]
Umsatz 134,868 Mrd. Rand (2014/15)[3]
Branche Einzelhandel/Möbelindustrie
Website steinhoffinternational.com

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Steinhoff_International_Holdings

Möbelhersteller und Möbelhändler bei uns gelistet,...

hm mal sehen was das wieder ist, kennt das jemand ?  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
10347 | 10348 | 10349 | 10349   
258694 Postings ausgeblendet.

12.07.20 20:22

292 Postings, 444 Tage gin66@Shoppinguin

Im AR2019 ist Steuer als Risiko erwähnt...

Also, the steps necessary for the implementation of the CVAs were complex and multi-jurisdictional, giving rise to an element of risk regarding the tax consequences thereof. Management is currently unable to estimate the potential cash outflow of these tax uncertainties, including the timing thereof. This could also have a significant impact on the ability of the Group to continue as a going concern and the determination of the shortfall of the Contingent Payment Undertakings in the separate financial statements..289 sagt: The potential impact of legal claims and tax uncertainties which are not included in the valuation of the CPUs.  

12.07.20 20:23

1270 Postings, 485 Tage ShoppinguinNiemand muss den Kurs

Künstlich untenhalten.   Da müsste ich jetzt lachen.... Wo ist Wald + Ralle ??  

12.07.20 20:26

1270 Postings, 485 Tage ShoppinguinGin

Seite 159... Da stehen die Forderungen.. 4mrd  

12.07.20 20:26

23 Postings, 2 Tage LivinLavidaLoca@gin66

Warum so Gläubiger verliebt?  

12.07.20 20:32

292 Postings, 444 Tage gin66@Shoppinguin

auf der gleichen Seite steht aber auch: The majority of the unrecognised tax losses relate to operations in Europe where certain jurisdictions have expiry dates regarding utilisation of the losses. The remaining balance relates to other jurisdictions, which are not subject to expiry dates regarding utilisation.

Und mit den Schulden wird Steinhoff (und auch die Töchter) auf Jahre hinweg Verluste einfahren. Also denke ich, dass Tax nicht so ganz als Argument der SIHNV zieht.  

12.07.20 20:33
2

292 Postings, 444 Tage gin66@Livin

Nicht Gläubiger verliebt. Ich hinterfrage nur kritisch, welches Risiko in meinem Depot schlummert. Und es ist leider seit 2018 nicht kleiner geworden., aber der Kurs schon.  

12.07.20 20:33
1

290 Postings, 650 Tage tomcraftgin66

Ich jedenfalls bin dankbar wenn auch solche Szenarien mal angesprochen werden und das muss man hier auch abkönnen wenn man objektiv diskutieren will. Hat gereicht dass bei WC jeder kritische Post gedisst wurde, das Ende ist bekannt.  

12.07.20 20:34
1

3954 Postings, 771 Tage BobbyTHJungs

diskutiert doch nicht mit neuen NachfolgeID's. ist doch eh immer der gleiche Typ.  

12.07.20 20:40

23 Postings, 2 Tage LivinLavidaLoca@BobbyTh

Wusste ich nicht, das Ginn66 hier mehrere Accounts hat aber danke. Es gibt im übrigen auch nicht nur Männer in dieser Welt ;)  

12.07.20 20:41

34 Postings, 122 Tage Paxihttps://www.lucid-is.com/steinhoff/

Fazit
Ich bestätige, dass das CVA umgesetzt und damit gemäß seinen Bedingungen abgeschlossen wurde.
Ich füge eine Kopie des Formulars CVA4 (Bekanntgabe der vollständigen Umsetzung der freiwilligen Vereinbarung) bei, welche beim Handelsregister (?Companies House?) einzureichen ist.
Es bleibt mir nur noch, allen Gläubigern, die sich am CVA beteiligt haben, und der Gesellschaft für ihre Unterstützung während des gesamten Zeitraums zu danken. Wenn Sie Fragen zum Inhalt des
 CVA09A01
Berichts oder zu einem anderen Aspekt des CVA haben, wenden Sie sich bitte an Annabel Philip per E-Mail an aphilip1@uk.ey.com oder per Telefon +44 20 7197 9349.
Mit freundlichen Grüßen
Simon Edel Joint Supervisor  

12.07.20 20:41
2

58 Postings, 106 Tage eintausendprozent@gin66,

wenn Du nicht vom Überleben von Steinhoff überzeugt bist, was willst Du denn hier?
Ach ich verstehe, Du wurdest engagiert, um Unsicherheit zu erzeugen. Nur dafür sind doch schon Generationen anderer Basher vor Dir aktiviert worden.

Ergo, Du bist hier einfach entbehrlich...  

12.07.20 20:43

292 Postings, 444 Tage gin66@tomcraft

Danke. Bin der gleichen Meinung, leider habe ich noch keinen validen Punkt gegen dieses Szenario gesehen. Was mir als unterstützendes Argument noch eingefallen ist: Die Gläubiger kaufen offensichtlich nicht im großen Stil Steinhoffaktien zum Ausverkaufspreis auf. Zwei Monatsraten von Steinhoff entspricht der heutigen MK.
 

12.07.20 20:44
1

1858 Postings, 2089 Tage SanjoGin66

Du hast ein Depot? Echt wahr?
Und viel Shares hast du?
Wie lange bist du Investiert?
Oder hast du verkauft und spielst jetzt den Samariter?!
Bist du selbstzerstörerisch veranlagt?
Fragen über Fragen?
Aber eigentlich weißt du auch nicht mehr wie wir, oder?
Ich hab mehr als 3 Mill und würde wegen deiner Zeilen keine einzige verkaufen oder was soll der Zweck deiner Postings?
Long und Plopp  

12.07.20 20:48
1

969 Postings, 948 Tage BaerStierPanther@gin66

wann kommst du wieder mit deiner Delisting Geschichte?  

12.07.20 20:54
3

4084 Postings, 606 Tage Dirty Jack@gin66

Pushen kann genauso wie Bashen gefährlich für uninformierte Anleger sein, die damit liebäugeln hier einzusteigen.
Lass dich durch diese Trollfabrikanten nicht aus der Spur bringen.
Egal wie es endet, von denen werden wir hinterher nix mehr hören.
Keiner von uns kann genau sagen, wo der nächste Gang hinführt.
Die Gläubiger schon!
Bleibt die SIHNV und damit unsere Aktie erhalten, oder übernimmt die Investment Holding, die ja bis 2015 diejenige war, die dem Komplex vorstand?
Ein Risiko, dass jeder im Hinterkopf behalten sollte.
Eine Anlage kritisch zu hinterfragen sollte immer dazugehören.


 

12.07.20 20:55

79 Postings, 502 Tage Skywalk44...

Hat Wiese eventuell Angst von Steinhoff verklagt zu werden und hat sich deshalb auf eine Einigung geeinigt?

Wir wissen ja neuerdings, dass nur das Unternehmen selbst die ehemaligen Direktoren verklagen darf...
 

12.07.20 20:56
1

79 Postings, 502 Tage Skywalk44Ach entschuldigt...

Ist mir ein Denkfehler unterlaufen  

12.07.20 21:00

969 Postings, 948 Tage BaerStierPanther@dirty

Exakt..du Gläubiger Spitzel;)
Oder Doppelagent? Bin mir da noch nicht ganz sicher, aber da du dich nur mit Steinhoff beschäftigen tust :/ eher Spitzel oder?^^  

12.07.20 21:01
2

23 Postings, 2 Tage LivinLavidaLoca@DirtyJack

Auf dich habe ich gewartet. Du schreibst hier etwas von Trollen. Aha! Möchte ich direkt mal revidieren und dir sagen, daß ich keiner bin.

Des Weiteren sprichst bzw. schreibst du über uninformierte Anleger und verbuchst so scheinbar die Credits für wahrheitsgetreue Anlegerberatung direkt mal auf dein Konto.

Genau an dem Punkt ist Sand bei dir im Getriebe und zwar genau deswegen, weil Du alles andere im Kopf hast als hier kleinen Privatanlegern zu helfen. Bei deinem Fachchinesisch rollen sich selbst Ldp die Fusnägel nach oben, geschweige das da auch nur ein unerfahrener Kleinanleger etws mit anfangen könnte. Irgendwie passt das nicht, musste selbst zugeben oder?
 

12.07.20 21:04
2

4084 Postings, 606 Tage Dirty JackGetroffene Hunde bellen

sagt ein altes Sprichwort ;-)  

12.07.20 21:05
1

1858 Postings, 2089 Tage SanjoDirty Jack

Also nun lass mal gut sein!
Pushen tut hier niemand, man ist vielleicht Long investiert und möchte nur das Rate-Bashing nicht einfach so stehe lassen.
Ich kann dich beruhigen,  wenn das hier positiv zu Ende geht,  gehts nach Frankfurt. Sollten wir hier leer ausgehen dann wirst du tatsächlich niemanden mehr sehen, warum auch oder treffen sich die Nichtinvestierten oder Shorties auch irgendwo?
Long und Plopp  

12.07.20 21:05
2

3084 Postings, 799 Tage walter.euckengin66

gin ist flüssig, ich würd sogar sagen: überflüssig.  

12.07.20 21:07
1

3094 Postings, 935 Tage Manro123Hauptsache der weiße Ritter

Hat nicht zuviel Gin getrunken :)  

12.07.20 21:18
2

25 Postings, 90 Tage PdocFrage

Wieso sollte die Aktie sonst handelbar bleiben? Sie sollte also Teil der Lösung sein. Der aufgezeigte worst case wäre sonst ja eine Verarsche an jeden Aktionär. Dann hätten sie den Handel besser ausgesetzt oder ähnliches.  

12.07.20 21:28

292 Postings, 444 Tage gin66@Pdoc

das ist eine gute Frage, deren Antwort ich auch gerne wüsste.

Kann es sein, dass die Kläger Ihren Schaden dann nicht beziffern können oder einen anderen Gesetzeshebel gegen Steinhoff anlegen können ???  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
10347 | 10348 | 10349 | 10349   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Wirecard AG747206
TeslaA1CX3T
Amazon906866
BayerBAY001
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
Infineon AG623100
Daimler AG710000
Lufthansa AG823212
Microsoft Corp.870747
Apple Inc.865985
Allianz840400
CommerzbankCBK100
NEL ASAA0B733
Deutsche Telekom AG555750