finanzen.net

Steinhoff International Holdings N.V.

Seite 5997 von 8432
neuester Beitrag: 14.10.19 21:22
eröffnet am: 02.12.15 10:11 von: BackhandSm. Anzahl Beiträge: 210791
neuester Beitrag: 14.10.19 21:22 von: Visiomaxima Leser gesamt: 24456865
davon Heute: 962
bewertet mit 227 Sternen

Seite: 1 | ... | 5995 | 5996 |
| 5998 | 5999 | ... | 8432   

12.01.19 19:56
1

476 Postings, 344 Tage B ojeManro 16:48 Uhr

Ich habe hier schon öfter gehört das bestimmte Meldeschwellen bei Käufen umgehen werden können. Weiß nicht ob sich das auf SA bezieht, aber an Seiferts Stelle würde ich viele Shares meines Konkurrenten einkaufen. Er ist ja schon zu ein Insider...(zum Teil). Er kennt das Geschäft, er kennt die Leichen im Keller wenn es welche gibt und hat vermutlich Insider Informationen. Er könnte sehr gut davon profitieren Shares seines Konkurrenten zu halten. Kann er dadurch irgendwann die Aktienmehrheit erlangen ohne das es auffällt?  

12.01.19 19:57

89 Postings, 370 Tage ReserBerndBULLWORKER

Ich habe es schon sachlich versucht, es geht nicht um den Inhalt meiner Posts (den ich zugegebenrweise wieder heruntergefahren habe) sondern um meine negative Meinung zu steinhoff ;-)  

12.01.19 20:01

188 Postings, 637 Tage Arku75Bernd...

Wenn Du auf fallende Kurse setzt, kannst Du nicht grün sein, da der Kurs in der letzten Zeit nicht mehr gefallen ist. Solltest Du tatsächlich grün sein, hättest Du vermutlich bei 9cent+ gekauft und würdest von weiterem Anstieg profitieren, dann bist Du aber nicht Short. Also, wie man es wendet...Du lügst offensichtlich. Und das nicht besonders intelligent.....  

12.01.19 20:06

89 Postings, 370 Tage ReserBerndLöschung


Moderation
Moderator: ame
Zeitpunkt: 13.01.19 20:38
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Provokation

 

 

12.01.19 20:09

365 Postings, 634 Tage Calibeat1die scheine

mit denen man sh leerverkaufen könnte, sind dermassen teuer (und damit uninteressant), dass hier offensichtlich ist, dass da jemand dummes zeug erzählt....dann wäre man beim derzeitigen stand niemals im grünen bereich ...einfach nur lächerlich....  

12.01.19 20:10
1

89 Postings, 370 Tage ReserBerndCALIBEAT1

Ich habe bereits 1000x gesagt dass ich Steinhoff real bei IB leeverkaufe für einen Haltekostensatz von 3.5%p.a.  

12.01.19 20:15
1

17169 Postings, 4232 Tage TrashReserBernd

mache ich keinen Vorwurf...wenn man Steinhoff eher als Shortinvest sieht, dann ist es legitim, damit GEld zu machen.

Sowas ist ehrlicher und mir auch tausendmal lieber als dieses Haltlose Rumgetrolle um seinen Lieblingskurs herum.

-----------
100 % food speculation free - Don`t let your money kill people ! Respect Africa !

12.01.19 20:23
1

213 Postings, 353 Tage beulermaennlein881Hoffnung...

Da du den Glauben hast das Steinhoff Tod ist, möchte ich dir auch ein hoffen dazu schenken, dass nicht die 200Tage Linie "durchstossen" wird, die ist ja noch meilenweite 3 Cent weg, nicht das das deine Position dann rot wird.
Aber dann bist du ja bestimmt wieder Call...

Zum Glück belegst du ja deine Aussagen, dadurch bist du auch sehr glaubwürdig für die meisten, so dass wir ab Montag dann auch alle short gehen. Das hat ja letzte Woche gigantisch gut funktioniert...
Ironie off



 

12.01.19 20:29

89 Postings, 370 Tage ReserBerndBEULER

Ich bin keiner von denen die plötzlich long waren wenn Steinhoff steigt. Wenn ich verliere dann verliere ich. Stehe zum Beispiel bei apple ganz schön in der Kreide. Für mich ist das (im Gegensatz zu 99% aller anderen hier) kein Problem zuzugeben.  

12.01.19 20:40
da bin ich grün, bin aber immer noch kein toller Hecht..  

12.01.19 20:40
12

2726 Postings, 335 Tage Dirty Jack@H731400

War es nicht Seifert, so zumindest hieß es im Netz, der durch Informationen an Deloitte deren Unterschriftsverweigerungen ausgelöst haben soll?
Seine Forderung an Steinhoff ist ja noch Gegenstand des Verfahrens und von Steinhoff nicht als Non-Note Kreditgeber anerkannt:
SEAG CVA Prop.
20
Nur Nicht-Note-Gläubiger: Stimmberechtigung
20.1
Alle Nicht-Note-Gläubiger sind stimmberechtigt in der CVA-Gläubigerversammlung, einschließlich der Antragsteller auf die LSW-Forderung und das Umwandlungsverfahren (LSW und HLSW), obwohl LSW und HLSW nur für jeweils £1 stimmen dürfen, es sei denn, der CVA-Vorsitzende erklärt sich damit einverstanden, ihren Eventualforderungen einen höheren Wert beizumessen.
20.2 In Bezug auf diejenigen Nicht-Note-Gläubiger, die Ansprüche im Zusammenhang mit der bestehenden SEAG-Schuld haben, ist die Gesellschaft nicht verpflichtet, eine Stimme dieser Nicht-Note-Gläubiger anzuerkennen, soweit sie am Stichtag der Abstimmung nicht als Kreditgeber anerkannt sind. Zur Vermeidung von Zweifeln sollten Nicht-Note-Gläubiger, die Unterbeteiligte sind, ihre Anweisungen an den jeweiligen Kreditgeber übermitteln, der über die zugrunde liegende Forderung verfügt, an der dieser Nicht-Note-Gläubiger teilgenommen hat, vorausgesetzt, dass die Gesellschaft und die Informationsstelle nicht verpflichtet sind, zu überprüfen, ob die von den Kreditgebern abgegebenen Stimmen Anweisungen entsprechen, die sie von diesen Unterbeteiligten erhalten haben.
20.3
Vorbehaltlich des Absatzes 20.2 muss ein Nicht-Note-Gläubiger, der an der CVA-Gläubigerversammlung abstimmen möchte, ein Nicht-Note-Forderungsformular und ein Nicht-Note-Vollmachtsformular in Bezug auf seine Nicht-Note-Forderung ausfüllen. Zur Vermeidung von Zweifeln sollte jeder Nicht-Note-Gläubiger, der keine Forderung im Zusammenhang mit der bestehenden SEAG-Schuld hat, für seine Nicht-Note-Forderung ein Nicht-Note-Forderungsformular und eine Nicht-Note-Vollmacht ausfüllen."
DEEPL Übersetzung
Nun wurde Seifert bockig und hat mit seinem Einspruch, der jetzt geprüft werden muss, ob er als Kreditgeber fungiert oder nicht, Steinhoff sieht das nicht so, kurz vor Toreschluß gewartet.
Falls das Gericht ihm Recht gibt, ist dies bereits eingeplant.
 

12.01.19 20:49
4

663 Postings, 502 Tage Balu81Löschung


Moderation
Moderator: ame
Zeitpunkt: 13.01.19 20:38
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

12.01.19 21:20
4

1836 Postings, 511 Tage Wolf55@Trash

> mache ich keinen Vorwurf...wenn man Steinhoff eher als Shortinvest sieht,
> dann ist es legitim, damit GEld zu machen.

Natürlich ist es legitim. Und es wäre auch legitim, sich mit Gleichgesinnten über Indizien für fallende Kurse  zu auszutauschen.

Nur ändert das nichts daran, dass ReserBernd das nicht macht, schon deshalb nicht, weils keine Gleichgesinnten hier gibt.  Und es ändert auch nichts an der falschen Aussage "Steinhoff ist tot"

Nichts hindert ihn, begründete Negativargumente zu posten.  
Und nein, dass hier "haltlos um Lieblingskurse herumgetrollt wird" ist kein Gegenargument , hier herrscht ist nun mal aufgrund der intensiven Recherchen verschiedener Poster eine positive Stimmung und hier gehen eben viele Poster von steigenden Kursen aus.

Dem mit "Steinhoff ist tot" zu kontern ist ein bissl sehr schwach.  

12.01.19 21:29
1

89 Postings, 370 Tage ReserBerndLöschung


Moderation
Moderator: ame
Zeitpunkt: 13.01.19 20:37
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Provokation

 

 

12.01.19 21:49
1

17169 Postings, 4232 Tage TrashDie

Aussage "Steinhoff ist tot" ist natürlich Schwachsinn. Er sagst aber auch "für ihn" dazu und das ist schonmal ein anderer Kaliber ,als es objektiv zu behaupten.

Ich weiss nur, dass ich schon relativ absehbar nicht in der Haut von Leerverkäufern hier stecken möchte....

-----------
100 % food speculation free - Don`t let your money kill people ! Respect Africa !

12.01.19 22:23
2

213 Postings, 353 Tage beulermaennlein881"Infoblätter"

bisher haben die immer die Apokalypse prophezeit und nun schreibt Hohlbaum:
"Liebe Leser,
was es letzte Woche Neues bei Steinhoff gab, hat sich Frank Holbaum in einer Analyse einmal genauer angesehen. Die wichtigsten Vorkommnisse hat er folgendermaßen zusammengefasst:

Der Stand! Die Aktie von Steinhoff ist mit leichten Kursgewinnen ins neue Jahr gestartet. Auch zum Ende der vergangenen Woche konnten Kursaufschläge erzielt werden.

Die Entwicklung! Zuletzt wurde die Marke von 10 Cent klar überwunden. Charttechnisch ist die Aktie derzeit im neutralen Bereich. Technische Analysten sehen den Wert im Abwärtstrend, doch der GD200 verläuft bei 13 Cent, so dass es bei weiter steigenden Kursen zu einer technischen Trendumkehr kommen könnte. Die relative Stärke zeigt inzwischen ein neutrales Signal an. Auch dies könnte einen Hoffnungsschimmer darstellen.

Der Ausblick! Jetzt geht es darum, die 11-Cent-Marke zu überwinden und die Marke von zehn Cent nach unten zu verteidigen, damit die Aussichten für Steinhoff insgesamt besser werden."

Woher der Sinneswandel...


 

12.01.19 22:37

2536 Postings, 2426 Tage TATEWoher??

Sie haben es erkannt das Steini die Aktie 2019 werden wird.

Mega Mega All in  

12.01.19 22:39
3

1836 Postings, 511 Tage Wolf55@Trash

> Die Aussage "Steinhoff ist tot" ist natürlich Schwachsinn. Er sagst aber auch "für ihn" dazu
>  und das ist schonmal ein anderer Kaliber ,als es objektiv zu behaupten.

Seufz. Ich liebe solche Diskussionen, wo einfach irgendwas behauptet wird.

> ReserBernd: JUNGS
> 16:23 - #149881
> ...
> Steinhoff ist tot. Nichts für ungut ;-)

Und nein, er hat nicht "für ihn" dazu geschrieben, das hat ihm ja auch die 10 Schwarzen eingetragen.  

Das "für Ihn" hat er erst  in die Antwort an mich dazugeschrieben.  

12.01.19 22:55
2

1836 Postings, 511 Tage Wolf55@ReserBernd

> Von daher passe ich mich einfach dem Niveau an. Welches sehr niedrig ist, ich kriege massenhaft
> private P.Ns, gespickt mit Wörtern wie Ar***lo**, Bast**d, Missg***rt und weiteren.

DAS finde ich allerdings letztklassig - und werde ich nie verstehen.

Aber Du hast Dich auch wunderbar eingeführt: "Selten so ein Blödsinn gelesen " war schon die Überschrift Deines allerersten Posting. Und es ging weiter: "Aber was ein Schmarrn ein Großteil der Leute hier schreiben ist unglaublich." und "Wie unglaublich realitätsfern kann man nur sein. Ich überlege echt aus der Aktie rauszugehen wenn ich bedenke dass solche Leute meine Co-Investierten sind."

Du hast Dich als bornierten Besserwisser präsentiert. Nach so einem Einstieg ist die Ablehnung Deiner Person mir vollkommen verständlich.  Nicht verständlich finde ich allerdings die Boardmails an Dich.
 

12.01.19 22:56
3

89 Postings, 370 Tage ReserBerndWOLF55

Ich glaube wenn du dich nur halb so viel mit deinen Investments beschäftigen würdest wie du dich mit meiner Person beschäftigst, dann wärst du schon Millionär ;-)

Für mich ist Steinhoff einfach ein totes bzw. sterbendes Unternehmen. Was ist daran so schlimm? Wieso ist dir so viel an meiner Meinung gelegen? Nichts für ungut ;-)  

12.01.19 23:02
5

594 Postings, 3255 Tage ThisismylifeVielleicht interessant?

Vielleicht interessant?

https://mobil.nachrichten.at/nachrichten/...ntuemer-ein;art15,1432350

Seifert investierte 26,5% in die AIH in der war die conforma gehalten.  

12.01.19 23:09
1

1836 Postings, 511 Tage Wolf55Löschung


Moderation
Moderator: ame
Zeitpunkt: 13.01.19 20:38
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

12.01.19 23:14
1

89 Postings, 370 Tage ReserBerndWOLF55

Dann wärst du halt jetzt schon Milliardär ;-)  

12.01.19 23:46

616 Postings, 758 Tage ScoobSehr gut! Das Internet vergisst nichts!!,

Seite: 1 | ... | 5995 | 5996 |
| 5998 | 5999 | ... | 8432   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
NEL ASAA0B733
Apple Inc.865985
Microsoft Corp.870747
Amazon906866
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
CommerzbankCBK100
BASFBASF11
Infineon AG623100
SAP SE716460
Aurora Cannabis IncA12GS7
TUITUAG00
Allianz840400