Marqeta Inc - US fintech - IPO

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 06.06.22 17:38
eröffnet am: 06.06.21 11:35 von: Medical Anzahl Beiträge: 17
neuester Beitrag: 06.06.22 17:38 von: unbiassed Leser gesamt: 7216
davon Heute: 1
bewertet mit 1 Stern

06.06.21 11:35
1

777 Postings, 1868 Tage MedicalMarqeta Inc - US fintech - IPO

Marqeta - US fintech StartUp - IPO

Ziat:"Das US-Startup Marqeta, an dem CommerzVentures beteiligt ist, strebt bei seinem geplanten Börsengang eine Bewertung von mehr als zwölf Milliarden Dollar an, wie aus einer Pflichtmitteilung des Unternehmens am Dienstag hervorging. Die Commerzbank ist seit 2015 an dem amerikanischen Kreditkartenanbieter beteiligt und hat bei Finanzierungsrunden mitgemacht. Zur aktuellen Höhe des Anteils will sich die Bank nicht äußern.....Das in Kalifornien ansässige Fintech profitiert derzeit wie andere Payment-Unternehmen von der Coronavirus-Pandemie und dem vermehrten Einkaufen von Kunden im Internet. Außerdem haben in Geschäften Zahlungen mit Karten und Smartphones zugenommen. Im Rahmen des Börsengangs will Marqeta 45,4 Millionen Aktien zwischen 20 und 24 Dollar je Aktie verkaufen" ENDE Zitat
Quelle:https://www.reuters.com/article/usa-marqeta-commerzbank-idDEKCN2DD3M9

weiter Informationen Links:

https://www.forbes.com/sites/elizahaverstock/2021/...?sh=124ac6d61af3

https://techcrunch.com/2021/02/18/...-expands-into-credit-card-space/

https://www.barrons.com/articles/...rqeta-is-going-public-51621273899

https://economictimes.indiatimes.com/tech/...ow/82654031.cms?from=mdr  

07.06.21 12:58

777 Postings, 1868 Tage MedicalDoubling revenue, but still in the red

Zitat:".....Marqeta generated net revenue of $290.3 million last year, more than double the $143.3 million that the company recorded a year earlier. For the first quarter of 2021, Marqeta saw revenue rise to $108.0 million from $48.4 million.........The company is still losing money, though losses narrowed in the last fiscal year. Marqeta posted a net loss of $47.7 million in 2020, compared with a loss of $58.2 million in 2019. Marqeta lost $12.8 million in the first quarter of 2021, compared with $14.5 million in the comparable period a year prior...............Marqeta?s total processing volume, or the dollar value of payments processed through its platform, increased 167% in the first quarter to reach $24 billion................Squarely its biggest customer..............Marqeta is highly reliant on Square, which accounted for 70% of the company?s net revenue last year and 73% of its net revenue in the first quarter of 2021. ...."Ende Zitat

Quelle:https://www.marketwatch.com/story/...others-11622828431?siteid=yhoof2  

08.06.21 18:58

201 Postings, 5568 Tage mutombo77Start ?

ab wann gibts die Aktien zu kaufen ?  

02.09.21 20:28

137 Postings, 1054 Tage Investor1968Heute mal

eine mittlere Position über die Nasdaq ins Depot gelegt.  

03.09.21 10:17

236 Postings, 2824 Tage BremerinMega Potenzial...

...bei dieser Firma. Erinnert mich stark an die junge PayPal damals.  

19.10.21 15:07
2

308 Postings, 1785 Tage DigitalOneMarqeta treibt Kryptokarten für Innovatoren an

26.10.21 10:24
1

308 Postings, 1785 Tage DigitalOneGibt wieder einige neue Cooperationen mit Uber usw

05.11.21 15:01
1

1728 Postings, 567 Tage unbiassedMit Coinbase

arbeiten sie nun auch zusammen. Habe mir mal zu 27,5$ ein paar reingelegt.  

10.11.21 07:25

1728 Postings, 567 Tage unbiassedHeute nach Börsenschluss

gibts das Zahlenwerk. Die müssen schon überzeugen da hier charttechnisch die Risiken gerade überwiegen.. Wenn 23,5$ gebrochen werden kann man ein neues Tief einplanen bzw. ein antesten der bisherigen.

 

10.11.21 23:59
1

890 Postings, 828 Tage RobinsionNachbörslich

plus 15,5%. Die Zahlen müssen wohl gut sein ;-)  

11.11.21 07:30
3

1728 Postings, 567 Tage unbiassedDie Zahlen waren zum Teil

im Umsatz zweistellig über den Erwartungen. Kaum Verlust.

Umsatz +56%, TAV +60%(Europa +340%),

Die neuen Kooperationen sind noch gar nicht ergbniswirksam.. Zu Uber:

Uber Freight führte eine einzigartige Fahrerkarte für seine Spediteure ein, mit der diese ihre Einnahmen 99,7 % schneller als der Branchenstandard ausbezahlt bekommen.

Zum Cashflow finde ich keine Infos.. Rule of 40 trotzdem  voll erfüllt würde ich sagen, waren zuletzt bei leicht positiv

Outlook für q4 beinhaltet ein Sprung beim AEBITDA um 100% (4 auf 8)


 

08.12.21 12:28

1728 Postings, 567 Tage unbiassedKlarna Kooperation in 13 europäischen Länder

https://investors.marqeta.com/news-releases/...rtnership-new-european

Mal sehen ob der Anstieg gestern mit Gap Up wieder zerschossen wird, oder sich allmählich der ganze Payment Sektor erholt. Schön ist, dass sich das Unternehmen nicht abhängig macht (Square) sondern sehr gut diversifiziert.

Der Chartverlauf erinnert mich sehr an Fastly, da musste man zunächst auch sehr leiden, bevor es dann richtig abging.  

16.02.22 14:20

1728 Postings, 567 Tage unbiassedSo Position wird hier

verdoppelt. EV 4,3 Mrd stehen ca. 680 Mio Umsatz 2022 und Bruttomargen von 40-45%. Skalierung, so sie es den wollen könnte jederzeit zum Break Even führen.  

26.02.22 06:51

1728 Postings, 567 Tage unbiassedDie Zahlen kommen am 09.03

Marqeta selbst gab Anfang Februar bekannt, dass es erwartet, die Prognosen für den Umsatz und das bereinigte Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) für das vierte Quartal zu übertreffen

Anbindungsrate der CashCard von Block ist von 22% auf 31% gestiegen. 13 Mio MAUs aktuell.

Sieht nach einem dicken Rebound aus hier.  
Angehängte Grafik:
4a62c6fb-d193-4490-80ca-adc648754e78.png (verkleinert auf 24%) vergrößern
4a62c6fb-d193-4490-80ca-adc648754e78.png

   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln