Starke Zukunft für P7Sat1

Seite 631 von 636
neuester Beitrag: 23.07.21 13:15
eröffnet am: 21.12.10 10:40 von: Salim R. Anzahl Beiträge: 15893
neuester Beitrag: 23.07.21 13:15 von: Exxprofi Leser gesamt: 3088014
davon Heute: 784
bewertet mit 32 Sternen

Seite: 1 | ... | 629 | 630 |
| 632 | 633 | ... | 636   

14.05.21 14:00
1

140 Postings, 837 Tage Dafra69Ich bleibe bei meinem

Kursziel von 20 EUR in diesem Jahr. Bis dahin werde ich nicht verkaufen.  

17.05.21 11:07

418 Postings, 698 Tage StockWatchNowProSiebenSat.1 Werbesituation verbessert sich deu

17.05.21 22:04

91 Postings, 170 Tage BuyLowPro7 und SAT1 nur noch mit einem Senderchef

17.05.21 22:57
2

91 Postings, 170 Tage BuyLowCS mit "Analyst" Joseph Barnet-Lamb

hat wieder zugeschlagen.

Neuestes Kursziel vom 17.5.21 sind jetzt 10,60 Euro auf 12 Monate und dem Urteil "Underperform"

http://www.finanztreff.de/analyse/...rosiebensat1+underperform/321017

Wer bisher den Analysen des Herrn Barnet-Lamb und der Credit Suisse in Bezug auf Pro7 gefolgt ist, hat sehr viel Geld verloren.  
3.8.20   5,80 ?uro  "Underperform"
5.11.20   6,50 ?uro "Underperform"
3.2.21  8,00  Euro "Underperform"
4.3.21   9,70 ?uro  "Schlecht"
17.5.21  10,60  Euro "Underperform"

Naja, die undurchsichtige Rolle der CS in Sachen Pro7+Mediaset ist ja ebenfalls noch ungeklärt,
wird aber wohl mit jeder Analyse klarer. So weit weg von jeder Seriosität.
Fazit: Bei diesem Kursziel und Kontra-Indikator CS Barnet-Lamb ist dies eine klare Kaufempfehlung.
Also alles im grünen Bereich!

 

18.05.21 05:35

5113 Postings, 2871 Tage ForeverlongSendefusion in Frankreich

Dürfte auch den Kurs von Pro7 bewegen und setzt mediasat unter Druck.  

18.05.21 10:32
3

140 Postings, 837 Tage Dafra69Sorry, aber die Analyse

der CS ist einfach nur peinlich. Lt. der letzten Stimmrechtsmitteilung vom 21.01.21 hält die CS Anteile in Höhe von 24,11% an PSM über diverse Instrumente.
Bin gespannt, wann sich das alles "wohlwollend" aufklärt.  

18.05.21 11:38

1674 Postings, 2840 Tage henri999Netter Nebeneffekt

RTL: Deal mit französischem Mischkonzern Bouygues treibt die Aktie nach oben ? ProSiebenSat.1 im Fahrwasser ebenfalls höher

https://www.onvista.de/news/...-fahrwasser-ebenfalls-hoeher-457201799  

19.05.21 19:59

55 Postings, 2427 Tage HeideldocStimmrechte zur HV

Wann muss man die Stimmrechte zur HV spätestens anmelden?
Tag und Uhrzeit unklar ?
Credit Suisse und Mediaset müssen so langsam mal die Fakten bzw. Anteile anzeigen?  

19.05.21 22:01

639 Postings, 2044 Tage Exxprofi@Heideldoc

25.05.21 24:00 Uhr ist Deadline  

22.05.21 14:29

261 Postings, 449 Tage NullPlan520Habe den Eindruck

ein Marktteilnehmer möchte den Kurs unter 18 halten.
Ich erwarte das der Knoten nach der HV platzt.
Der Vorstand sieht auch höhere Kurse für angemessen und hat gekauft.
Das ist ein klares Statement!!

https://www.onvista.de/news/...siebensat-1-media-se-deutsch-458101289

 

25.05.21 19:43

1356 Postings, 903 Tage Hitman2Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 26.05.21 12:19
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - unbelegte Aussage

 

 

25.05.21 19:51

140 Postings, 837 Tage Dafra69Sicherlich ist das richtig.

Frage mich nur, ob er bei einem sehr guten Angebot immer noch so denkt. Warum er das nun offensiv angeht, ist m.E. auch etwas kurios. Scheinbar wächst hier doch der Druck von außen oder warum äußert er sich eine Woche vor der HV?
Es bleibt spannend und ich weiterhin dabei.  

27.05.21 11:44

74 Postings, 1105 Tage McMuffinJPM Kursziel + IPO Aboutyou

JPM hat das Kursziel auf 28? angehoben.

Außerdem hat Aboutyou seinen Börsengang angekündigt. Der Wert wurde hier auf bis zu 3 Mrd. geschätzt.

Leider finde ich nicht die Höhe der Beteiligung von Pro7 an Aboutyou. Waren wohl mal 6% über Sevenone.
Vielleicht weiß hier einer mehr?  

27.05.21 14:15

421 Postings, 708 Tage 229206391aAnalyse

ProSieben hat aktuell einen EV/EBIT von 8,96x
RTL hat einen EV/EBIT von 8,75x.

EV/Rev2020 stehen bei 0,99x(P7) und 1,23x(RTL).

Mit anderen Worten: Wirklich weit sind die nicht auseinander. Am ehesten noch beim Umsatz, aber das liegt an den margenschwachen Umsätzen von Unternehmen wie myDays, die in ProSiebens Umsatz reinkonsolidiert werden, während bei RTL der Anteil der margenstarken Werbeumsätze höher ist.

Bei der "wir sind bestens aufgestellt und brauchen keine Fusion"-Geschichte bin ich zwiegespalten. ProSieben hat es nicht geschafft sich vom TV-Business unabhängig zu machen und dieses ins nächste Jahrhundert zu retten. Sie haben versucht eine digitale Plattform à la Netflix aufzubauen und sind damit gescheitert. Sie haben versucht das lineare Programm mit Sachen wie AdressableTV aufzupeppen und sind auch damit gescheitert. Sie haben versucht sich als Verkäufer für Onlinevideo-Ads zu etablieren und sind damit gescheitert.

Was sie hingegen geschafft haben: Sie haben eine Reihe von halbwegs interessanten, wenn auch nicht Top-tier, Unternehmen gekauft (Verivox, Parship, Flaconi etc.). Diese Unternehmen passen nur leider überhaupt nicht auf das Skillset der bestehenden 2.000 ProSieben Mitarbeiter.

Die Strategie wird folglich sein, dass die NuCom Gruppe separat an die Börse gebracht wird und dort eine Tech/Digitalstory à la Zalando werden soll. Die guten Mitarbeiter vom aktuellen ProSieben gehen in die neue Gesellschaft. Die schlechten bleiben zurück und versuchen beim alten ProSieben noch in Rente zu gehen. Das alte TV-ProSieben wird erbarmungslos ausgemolken werden, bis die letzten treuen TV-Zuschauer weggestorben sind. Für die Mitarbeiter wird das garantiert alles andere als schön. Um die profitabilität zu bewahren wird der Staff regelmäßig gecutted werden müssen.

Was das alles für den Aktienkurs bedeutet weiß ich wirklich nicht. Ich glaube das ganze ist im Moment eine totale Glaskugel und ich glaube auch nicht, dass man da gerade rational etwas vorhersagen kann.

Sicher ist nur, dass ProSieben OHNE NuCom ganz ganz düster aussieht.  

27.05.21 14:19

421 Postings, 708 Tage 229206391aaboutYou

@McMuffin

Die ProSieben Beteiligung war über SevenVentures, nicht SevenOne und ist nicht der Rede wert. Für die Werbeabteilung letztlich ein sehr gutes Geschäft, aber natürlich ein One-Shot und kein reproduzierbares Geschäftsmodell.  

27.05.21 15:13

74 Postings, 1105 Tage McMuffin@229206391a

Danke für die Analyse!

Ja, meinte eigentlich SevenVenture. Sorry, mal wieder im Pro7-Bezeichnungsdschungel verirrt.  

27.05.21 19:43

140 Postings, 837 Tage Dafra69Die Beteiligung

von Seven Ventures an About You dürfte immer noch bei 6% liegen. Nach den heutigen Meldungen wird der Wert von About You bei mind. 3Mrd. EUR liegen. Wir reden hier also über aktuell 180m Beteiligungswert - Tendenz steigend. Bin gespannt, ob das Paket platziert wird oder weiter gehalten wird. Bislang ist nur von Otto die Rede.
Ansonsten war die Schlussauktion mit 2,4m shares mal wieder beachtenswert.  

27.05.21 20:11

421 Postings, 708 Tage 229206391aDafra

Eine Beteiligung über 6% heißt aber nicht dass ProSieben frei handelbare Anteile besitzt. Es ist üblich bei derartigen Joint-Ventures Verkaufserlöse für den Venture-Partner zu deckeln. Ich weiß nicht ob sowas im ProSieben Geschäftsbericht stehen würde oder ob man es erst erfährt wenn AboutYou sein IPO Prospekt rausbringt (da steht dann aber garantiert alles zum Deal).  

27.05.21 22:32

140 Postings, 837 Tage Dafra69Beteiligung von About You

liegt nur bei 2,9%. Habe endlich eine aktuellere Übersicht gefunden - siehe Artikel:
https://www.businessinsider.de/gruenderszene/...sengang-ankuendigung/
Hier ist im Übrigen die Rede, dass sich auch Altaktionäre von Anteilen trennen wollen. Ob SV dabei ist, werden wir bald erfahren.  

28.05.21 06:55

5113 Postings, 2871 Tage ForeverlongWenn der Vorstand sagt, er sieht keinen Sinn

in einem Zusammenschluss mit Mediasat, erhöht er natürlich auch die Verhandlungsbasis für den Fall, dass Mediasat übernehmen will. Und danach sieht es ja irgendwie aus. Es dürfte demnach keine Fusion geben, wenn dann eine Übernahme. Es ist aber auch denkbar, dass Berlusconi aufgibt. So oder so, es beleibt spannend. Nächste Woche HV, da werden die Leerverkäufer wohl wieder draufhauen, wenn Pro 7 keine hervorragenden Neuigkeiten verkündet.    

28.05.21 13:40
1

56 Postings, 707 Tage MichaelBuffetKonsolidierung

Jeder kommt sicher zu einer anderen Beurteilung über die Zukunft des traditionellen Werbegeschäfts. Ich denke es wird hier noch länger einen soliden Bodensatz geben, da es auch noch ein paar junge Leute gibt die klassisches TV sehen. Aber das muss jeder selbst beurteilen.  Allerdings haben sie in den letzten Jahren auch jeden Mist gekauft nur um krampfhaft den Wandel in den Digitalbereich zu schaffen. War aber nicht so erfolgreich wie erhofft. Es gibt aber auch ein paar Perlen unter den Beteiligung, die sich in der aktuellen Bewertung nicht widerspiegeln. Viel interessanter finde ich aber, dass man aktuell in der Branche überall Konsolidierungen sehen kann. Das wird auch an P7S1 nicht vorbei gehen. Da es aktuell gehäuft Insidertrades gab, gehe ich davon aus, dass da jetzt was konkreteres im Busch ist.  

28.05.21 18:44

69 Postings, 400 Tage StarInvestor111Insgesamt...

...sehr gutes Risiko/Renditeprofil.

+ "Will keine Fusion" - klare Ansage an Mediaset et al.: Kauft Pro7 für Cash. Wir wollen keine Aktienangebote von Euch. Super für P7 Aktionäre.

+ Das Digitalportfolio von P7 wird zu wahren Perle. About you Stake ca. ?100m Wert - einfach so, das hat doch niemand in seinen Bewertungen gehabt. Gibt noch ein paar weitere Namen (Jochen Schweizer) in der zweiten Reihe, die Perlen sein könnten. Dazu die bekannten größeren Anteile wie Dating und Flaconi.

+ Mein Tipp, der Masterplan lautet: Verkauf / IPO der ganzen Digitalsachen, einzeln für Wertmaximierung, und dann Verkauf von P7 an in einem harten Bieterverfahren an Italienier, Franzosen, Deutsche, Briten oder einen großen US Player - das wird heiss heiss heiss!!!

Risiko: Nichts von alledem passiert, dann bleibt das hier eine stabile / leicht schrumpfende Cash Cow. Wäre nicht toll, aber a) ist unwahrscheinlich und b) selbst wenn, dann Risiko nach unten klar gekappt.

Buy buy buy!!!

 

29.05.21 15:43

418 Postings, 698 Tage StockWatchNowWerbegeschäft zieht an

ProSiebenSat.1: Werbegeschäft zieht an
https://www.4investors.de/nachrichten/...=stock&ID=153235#ref=rss

NORDLB belässt ProSiebenSat.1 auf 'Kaufen'
HANNOVER (dpa-AFX Analyser) - Die NordLB hat die Einstufung für ProSiebenSat.1 auf "Kaufen" mit einem Kursziel von 21 Euro belassen. Der Medienkonzern haben im ersten Quartal 2021 den positiven Trend der Vorquartale beibehalten, schrieb Analyst Holger Fechner in einer am Freitag vorliegenden Studie. Das Unternehmen
rechne mit einer kräftigen Erholung der Werbeeinnahmen./tih/tav

Veröffentlichung der Original-Studie: 28.05.2021 / 11:13 / MESZ
Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 28.05.2021 / 11:34 / MESZ

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.  

29.05.21 19:40

140 Postings, 837 Tage Dafra69Was haltet ihr

von der heutigen Stimmrechtsmitteilung der CS?  

Seite: 1 | ... | 629 | 630 |
| 632 | 633 | ... | 636   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln