Starke Zukunft für P7Sat1

Seite 1 von 271
neuester Beitrag: 17.07.18 22:39
eröffnet am: 21.12.10 10:40 von: Salim R. Anzahl Beiträge: 6752
neuester Beitrag: 17.07.18 22:39 von: ElMariachi Leser gesamt: 1185267
davon Heute: 1143
bewertet mit 25 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
269 | 270 | 271 | 271   

21.12.10 10:40
25

89 Postings, 2941 Tage Salim R.Starke Zukunft für P7Sat1

Ich habe Anfang 2009 die Aktien von P7Sat1 für durchschnittlich 2€  pro Stück gekauft. Habe aber einen kleinen Teil davon zu früh verkauft,  weil ich einfach das Management nicht traute, da ich nicht wusste, ob es  sich um ein ehrliches Management handelt, oder sind Betrüger am Werk.  Den groß Teil der Aktien habe ich immer noch, und ich bereue es nicht.
Thomas  Ebeling hat mich eines besseren belehrt: Er macht alles richtig, was  ein ausgezeichneter Manager machen kann. Das Problem schnell und  Effizient anpacken. Kosten reduzieren und die Stellung des Senders in  Werbemarkt stärken. Ebeling selber bleibt bescheiden. Obwohl der Gewinn  des Unternehmens stetig steigt. Es ist kein Anzeichen der Arroganz bei  ihm zu bemerken, er hält den Ball flach ( Ein ganz wichtiges Manager  Eigenschaft nach W.Buffetts Definition).
Solange Ebeling am Steuer sitzt, werde ich keine einzige Aktie verkaufen.
Der  Sender hat eine erstaunliche Kraft Gewinne zu erzeugen, da außer RTL  praktisch kein ernst zu nehmende Fernsehsender am Werbemarkt existiert.  Die öffentlich Rechtlichen dürfen nur begrenzt Werbung machen, da sie  die Bevölkerung mit GEZ besteuern.( In Anbetracht dessen, ist doch  gerechter die Nachrichten der Privaten am GEZ Topf auch zu beteiligen.).  Ich sehe eine sehr gute Zukunft für den Konzern voraus, solange die  Wirschaftsaufschwung in Deutschland anhält, und Thomas Ebeling das  Unternehmen lenkt.

Salim R.

 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
269 | 270 | 271 | 271   
6726 Postings ausgeblendet.

12.07.18 10:06
1

251 Postings, 93 Tage IdgasLöschung


Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 12.07.18 10:17
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Unterstellung

 

 

12.07.18 10:15
1

2416 Postings, 881 Tage poolbayHeut abend wieder rot??

12.07.18 10:22

1879 Postings, 167 Tage SatoshiNakamotoIch glaub ich seh nicht richtig!

Fett über die 22.- gehüpft! Mega.


Ps. Lasst euch nicht von den Trollen provozieren! Die wollen nur das man beleidigend wird um euch dann zu melden! Sind halt L.....ser. Gibt ne Ignoreliste! Einfach nutzen :)  

12.07.18 11:15
1

286 Postings, 3233 Tage solartrendZuschauer werden zu Programmchefs

Feste Sendezeiten im TV gehören für immer mehr Zuschauer schon fast der Vergangenheit an. Diese sehen laut einer Studie der Branchengesellschaft gfu zunehmend unabhängig vom Programmablauf der Sender fern.

https://www.wuv.de/medien/...eaming_machen_zuschauer_zu_programmchefs
 

12.07.18 11:32

16959 Postings, 4227 Tage RPM1974Auch mal wieder bei P7

vorbei schauen, weil die nach Divi Verluste da sind und eine Trendwende eingeleitet werden könnte  bis 25 EUR.  

12.07.18 16:59

1831 Postings, 782 Tage Trader-123leider nicht viel vom Gewinn übrig geblieben

dennoch immerhin mal stabil über 22 EUR.  

12.07.18 18:00

1879 Postings, 167 Tage SatoshiNakamotoTrader123

Stimme dir vollkommen zu. Aktien die nicht mindestens 20% am Tag steigen sind Müll. Dreck!
Hab mir jetzt einen 100er Hebel short hier geholt. glaub da ist noch Luft nach unten. So 5 Euro wäre realistisch oder? Guckt doch keiner mehr! Sind jetzt alle bei Netflix. Tot der Laden!  

12.07.18 18:27

1831 Postings, 782 Tage Trader-123halte Pro7 für mittelfristig sehr aussichtsreich

wäre es noch tiefer gegangen, hätte ich bei niedrigen 20er Kursen nach gekauft.
Hier kommen bald positive Nachrichten, nicht umsonst gab es die großen Insiderkäufe.

Geh Du mal Short, dann steigt es schneller :)  

12.07.18 20:05

1879 Postings, 167 Tage SatoshiNakamoto500er Hebel Short

K.0  22,61    ALL IN !!  

13.07.18 10:34

44 Postings, 111 Tage Conzales63@ SatoshiNakamoto

Schade wollte gerade mal fragen, wo es denn Hebel gibt.
Aber nun ist er leider schon tot.
Trader, Pommes, Welti: welche Erwartungen habt ihr eigentlich?
Täglich 10% rauf oder runter?  

13.07.18 11:47
1

1831 Postings, 782 Tage Trader-123meine erwartung war

runter in Richtung 20 EUR, Konsolidierung, mittelfristig 30 EUR. Denke mal bis Ende des Jahres möglich.
Kurzfristig wäre sicherlich ein Rücklauf in 25 EUR möglich bei guten Q2 Zahlen.
Ich fand aber den Abverkauf sehr übertrieben hier.


Ich bin hier mit Hebel 3 drin (KO) plus einige Aktien direkt, also sehr moderat.
Die Frage bei Pro7 ist:
- Vertraut man dem neuen CEO
- Wie erfolgreich wird die Discovery Plattform (Effekte erst in 2H-2019 sichtbar)
- Wie entwickelt sich das klassische TV Geschäft weiter
- Ergebnisbeiträge der Digitalsparte (bislang schwach)  

13.07.18 15:10

1879 Postings, 167 Tage SatoshiNakamotoblablabla Trader

Bist du nicht investiert  bashing ohne Ende  bist du investiert ... 30 Euro kommt. Man man man  ...
Einfach nur Blablabla .... Igno  

13.07.18 17:15

1831 Postings, 782 Tage Trader-123habe doch geschrieben wann ich eingestiegen bin

am Tag des JPM Downgrades (etwas zu früh) und 1x nachgekauft.
Hätte mir aber auch vorstellen können, dass es nochmal unter 20 EUR geht.
Ich maße mir nicht, den Tiefpunkt vorherzusagen ...

Ich denke bis zu den Q2 Zahlen passiert hier nicht viel.  

17.07.18 09:47

37 Postings, 1057 Tage HD-DAXIch würde sogar behaupten...

Ich würde sogar behaupten...
dass bis Q2 die Aktie langsam steigen wird. Momentan sieht es gut aus und keine Gewinnwarnungen bei Medienaktien.  

17.07.18 11:56

286 Postings, 3233 Tage solartrendProSiebenSat.1 drückt ordentlich auf die Tube

Weit über 100 Mitarbeiter von Maxdome sitzen erstmals nicht mehr in Unterföhring und sind durch das neue Joint Venture mit Discovery auch nicht mehr Mitarbeiter der ProSiebenSat.1 Media SE.

http://clap-club.de/blog/2018/07/13/...e-streaming-zukunft-entstehen/
 

17.07.18 14:02

1831 Postings, 782 Tage Trader-123ich würde eher sagen der Kurs wird gedrückt :)

Kursanstiege werden hier nach wie vor direkt wieder abverkauft ...  

17.07.18 15:51
1

1647 Postings, 179 Tage investor_dameich sage nach wievor

DVBT2
Da begibt man sich ins Inernet mit so glückritter-Geschäften wegen ein paar Cent
von Jugendlichen, und ignoriert die 66% ausgesperrten von DVBT2,
weil die nicht bereit sind zu zahlen, Recht haben sie !, wer zahlt für werbung !

Man hat also eine Fernseh-Landschaft, wo man Programm-anbieter ist , und sperrt aus !!
..und lebt von werbung !  das muss man sich mal vorstellen !
Wenn ich Werbeträger wäre, und nur noch 40% würden das sehen, gäbs halt auch 60%
weniger, so einfach ist das !
Entweder kann  der Ceo nicht rechnen ?
Dieser Verlust überwiegt bei weitem die einnahmen durch den abo-anteil durch DVBT2
..na dann mal los, macht auf SAT das gleiche 2021 , und Pro7 ist weg vom Fenster
 

17.07.18 16:20

40 Postings, 30 Tage DressageQueenSpitzen Dividendentitel

Zugeschlagen bei 22,15.  Mal schauen was der neue CEO alles anpackt.  

17.07.18 16:21

40 Postings, 30 Tage DressageQueenLiebe Investor-Dame

Ich vertraue dem CEO dann doch wesentlich mehr als Beiträgen hier im Forum :)
 

17.07.18 18:12

44 Postings, 111 Tage Conzales63@investor Dame

Also irgenwann ist auch mal gut.
DVB T2 ist mehr als eine Nische für alle Privaten. Trifft übrigens auch auf RTL zu. Die Zuschauer sind zu 90% umgestiegen auf:
Entweder DVB T2 mit Gebühr
oder SAT als SD Sendung
oder über I-Net (Telekom, 1&1, Waipu etc)
Die Zuschauer sind ja nicht gestorben. Und auf die paar (vieleicht 200.000 oder weniger?) kann man dann auch verzichten.
Also was soll das ganze hier? Nur weil Du persönlich betroffen bist (hört sich so an) ist das Unternehmen nicht schlechter oder besser.  

17.07.18 18:28

286 Postings, 3233 Tage solartrendGebühr für HD-Fernsehen ist nicht zeitgemäß

So verwundert es nicht, dass die privaten Sender derzeit nur jeden fünften Haushalt mit ihren HD-Angeboten erreichen. Es ist einfach nicht zeitgemäß, für eine technologische Selbstverständlichkeit – und nichts anderes ist HD-Fernsehen inzwischen – Geld zu verlangen. Sicher ist die Ausstrahlung des HD-Signals für die Privaten mit mehr finanziellem Aufwand verbunden. Doch angesichts der Konkurrenz gehen sie ein hohes Risiko ein.

https://www.focus.de/digital/multimedia/...ven-fehler_id_7205405.html
 

17.07.18 18:44

1647 Postings, 179 Tage investor_damedas ist unsinn

es waren vorher 2,6 millionen DVBT-Reciver  und jetzt bestenfalls 900.000
kein rentner oder normaler Mensch, die ich kenne , wird da was bezahlen dafür.
und die machen alle kein netflix oder son Kram.
zudem wird über DVBT kein SD angeboten.
mit Satellit halt ich mich auch zurück, bis die Zukunft geklärt ist
kostet oder kostet nichts.
Und was die HD-ausstattung von Fernseh-studios, kamaras betrifft
da bekommst ja nur noch mind. HD als standard
Wenn du alte Technik willst, wirds höchstens teuerer.  

17.07.18 18:48
1

40 Postings, 30 Tage DressageQueenGebühr für HD nicht zeitgemäß GEZ aber schon?

Was für ein schwachsinniger Artikel. Was diese Fokus - Redakteure sich wieder anmaßen. Wenn es denn solche hellen Leuchten wären,  würden sie wohl nicht als Fokus - Online Redakteure arbeiten.


Zitat* Hinweis: In einer früheren Version des Artikels hieß es im Vorspann, die öffentlich-rechtlichen Sender strahlen ihr HD-Angebot kostenlos aus. Diese Aussage wurde folgendermaßen korrigiert: ARD und ZDF strahlen ihre Programme in HD-Auflösung ohne zusätzliche Gebühr aus.  

UND WAS IST MIT DER GEZ  ZWANGSABGABE ????  
 

17.07.18 19:37

1647 Postings, 179 Tage investor_damedie muss man immer zahlen

da hat man keine Option !  Rundfunk-Gesetz
aber was ich mir sonst noch antue, ist meine freie Entscheidung.

Entweder , man macht so was wie Sky mit Exclusiv-angeboten oder Frei
ich sehe einfach keinen Grund, für einen Sender zu bezahlen, der mich mit werbung
voll rieselt,
Die Werbeträger wollen doch, das ich ihr Zeug sehe, damit ich es kaufe, nicht umgekehrt !!
 

17.07.18 22:39

22 Postings, 413 Tage ElMariachiOhne zusätzliche Gebühr

Das ist ja damit gemeint, GEZ gelöhnt, damit die Eintrittskarte in die Welt des HD-Fernsehens gelöst.

Die Redaktion hat korrekt korrigiert.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
269 | 270 | 271 | 271   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Netflix Inc.552484
Apple Inc.865985
TeslaA1CX3T
Facebook Inc.A1JWVX
Alphabet A (ex Google)A14Y6F
TwitterA1W6XZ
Intel Corp.855681
GoProA1XE7G
Deutsche Bank AG514000
Steinhoff International N.V.A14XB9
Amazon906866
Daimler AG710000
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
BYD Co. Ltd.A0M4W9
Siemens Healthineers AGSHL100