finanzen.net

Starke Zukunft für P7Sat1

Seite 1 von 307
neuester Beitrag: 16.01.19 17:48
eröffnet am: 21.12.10 10:40 von: Salim R. Anzahl Beiträge: 7666
neuester Beitrag: 16.01.19 17:48 von: Midas13 Leser gesamt: 1367033
davon Heute: 38
bewertet mit 25 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
305 | 306 | 307 | 307   

21.12.10 10:40
25

89 Postings, 3125 Tage Salim R.Starke Zukunft für P7Sat1

Ich habe Anfang 2009 die Aktien von P7Sat1 für durchschnittlich 2€  pro Stück gekauft. Habe aber einen kleinen Teil davon zu früh verkauft,  weil ich einfach das Management nicht traute, da ich nicht wusste, ob es  sich um ein ehrliches Management handelt, oder sind Betrüger am Werk.  Den groß Teil der Aktien habe ich immer noch, und ich bereue es nicht.
Thomas  Ebeling hat mich eines besseren belehrt: Er macht alles richtig, was  ein ausgezeichneter Manager machen kann. Das Problem schnell und  Effizient anpacken. Kosten reduzieren und die Stellung des Senders in  Werbemarkt stärken. Ebeling selber bleibt bescheiden. Obwohl der Gewinn  des Unternehmens stetig steigt. Es ist kein Anzeichen der Arroganz bei  ihm zu bemerken, er hält den Ball flach ( Ein ganz wichtiges Manager  Eigenschaft nach W.Buffetts Definition).
Solange Ebeling am Steuer sitzt, werde ich keine einzige Aktie verkaufen.
Der  Sender hat eine erstaunliche Kraft Gewinne zu erzeugen, da außer RTL  praktisch kein ernst zu nehmende Fernsehsender am Werbemarkt existiert.  Die öffentlich Rechtlichen dürfen nur begrenzt Werbung machen, da sie  die Bevölkerung mit GEZ besteuern.( In Anbetracht dessen, ist doch  gerechter die Nachrichten der Privaten am GEZ Topf auch zu beteiligen.).  Ich sehe eine sehr gute Zukunft für den Konzern voraus, solange die  Wirschaftsaufschwung in Deutschland anhält, und Thomas Ebeling das  Unternehmen lenkt.

Salim R.

 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
305 | 306 | 307 | 307   
7640 Postings ausgeblendet.

04.01.19 17:48
1

1098 Postings, 4161 Tage rotsLanger Docht heute

Vielleicht war das erst mal der Selloff......  

04.01.19 20:29

1 Posting, 13 Tage wombat79Das gesamte Segment ist weltweit unter Druck

Der aktuelle Report von Morgan Stanley faßt es gut zusammen.

https://www.boerse-online.de/nachrichten/aktien/...stemmen-1027844001  

05.01.19 11:03

16 Postings, 82 Tage RixxxxLöschung


Moderation
Moderator: jar
Zeitpunkt: 07.01.19 10:38
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Nutzerhetze

 

 

05.01.19 12:09
1

2318 Postings, 214 Tage DressageQueenBin mal gespannt ob sich

PSM 2019 nochmal erholt ... frge mich auch, warum der CEO bei 24.- gekauft hat. Bleibt jedenfalls sehr spannend.  

05.01.19 12:11
1

2318 Postings, 214 Tage DressageQueenRixxx

Mit deiner Aussage bist du auch nicht viel besser. Warum muss mich sich dem Niveau anderer Leute anpassen. Kannst du solche Personen nicht einfach nur belächeln? Lässt du dich durch inhaltlose und absolut kindische 2 Zeiler ohne jeg.. Inhalt von deinem eigenen invest und Strategie abbringen? Trolle hast du überall ... jeder Troll hat auch Gründe sich so zu verhalten. Lass ihn doch wenns ihm gut tut.
 

07.01.19 10:16
1

834 Postings, 2065 Tage chaculSchöner Rücklauf

bis knapp an die 15er-Marke. Bin jetzt hier mal short rein, langsam sollte sie wieder drehen.  

07.01.19 13:44

17 Postings, 113 Tage Bernie69Wurde auch mal Zeit!

Bei dem bisherigen Kursverlauf könnte man meinen, die Insolvenz steht unmittelbar bevor. Total übertrieben!  

07.01.19 13:49

2318 Postings, 214 Tage DressageQueenJetzt stehe ich wieder bei meinem EK

darf gerne weiter steigen :)  Immerhin lockt eine nette Dividende wenn auch gekürzt.  

07.01.19 18:22

374 Postings, 386 Tage HE1050HSWo geht die Reise hin?

https://www.finanztrends.info/...1-media-aktie-wo-geht-die-reise-hin/

...Anleger sollten das vergangene Jahr schnell abhaken und in die Zukunft blicken, denn im letzten Jahr lief es gar nicht gut für die ProSiebenSat.1 Media-Aktie. In den vergangenen 12 Monaten hat die Aktie rund 50 % ihres Wertes verloren und besitzt damit reichlich Aufholpotenzial...  

07.01.19 18:41
1

186 Postings, 72 Tage longterm valueBin aktuell sehr zwiegespalten

bzgl. der weiteren Kursentwicklung.

Chancen:
Sehr ausgebombter Kurs. Auf Basis der 2017er Gewinne liegen wir bei einem KGV um die 7 mittlerweile.
Dividendenrendite auch nach Kürzung wieder über 6% bei den jetzigen Kursen.
Und insbesondere im Bereich eCommerce sieht man seit Jahren gute Wachstumsraten die mit hoher Wahrscheinlichkeit so weiter gehen.
Wenn die Zahlen im TV Bereich also langsam sinken und evtl. eCommerce das sogar leicht überkompensiert (also weiter leicht steigende Gewinne), dann sollte es von der niedrigen Basis aus ordentlich nach oben gehen.

Risiko:
Ganz klar die Entwicklung im klassischen TV Bereich. Und aktuell ist das nun mal der Hauptanteil der Gewinne. Falls es da deutlicher einbrechen sollte, dann sind auch die Gesamtgewinne automatisch im Sturzflug. Einbrüche von 10 oder gar 20% im TV sind zumindest in den nächsten Jahren (noch) nicht zu kompensieren.
Weiteres Risiko für mich das man hohe Investitionen tätigen wird um im Streamingbereich (doch noch) erfolgreich zu werden. Da habe ich allerdings große Skepsis. Der Zug ist aus meiner Sicht abgefahren, den etablieren Playern we Netflix, AmazonPrime wird man nicht mehr Paroli bieten können. Würde mir eher wünschen das man sich die Investments gleich spart und das Geld lieber entweder doch als Dividende in alter Höhe ausschüttet oder für zusätzliche Aktienrückkäufe einsetzt.

Finde aktuell schwer zu beurteilen ob ich die Chancen oder Risiken höher bewerten soll.  

08.01.19 20:36

2 Postings, 87 Tage TomSilverProSieben

Also ich habe vor paar Tagen bei 15? nachgekauft und war natürlich nicht sonderlich glücklich über den Rückgang auf 14? aber es ging doch sehr schnell wieder hoch nach der schlechten Bewertung durch MorganStanley. Das ist meiner Meinung nach ein gutes Zeichen, zumal ich der Bewertung von MS nix neues stand. Das war ja alles schon paar Wochen vorher so passiert. Zum ende des vergangen Jahres ging es leider noch mal deutlich bergab. Da haben sicher auch einige Fondmanager etwas Window Dressing betrieben.  

09.01.19 17:06

337 Postings, 456 Tage Midas13Aktiv vs Passiv TV

Bei Netflix etc. muss ich vorab aktiv werden und mich über Sendungen/Filme schlau machen und entscheiden.
Beim passiv TV schlage ich abends die TV-Beilage oder scrolle im TV was gerade oder in der nächsten Zeit kommt.
Du kannst also viel fauler agieren und dich berieseln/überraschen lassen. Daher glaube ich nicht an den Untergang des Programm-TVs.
Gerade P7 ballert ja wöchentlich einen BlockBuster nach dem anderen raus. Habe also auch keinen Stress mehr, irgendwas verpaßt zu haben.
Die nächste Wiederholung kommt bestimmt. Radio wurde ja auch schon hundertmal todgesagt, genauso wie Kino. Die einzigsten die draufgegangen sind, sind die Videotheken. Warum soll ich mir auch noch was ausleichen, wenn es bald im Programm TV oder bei Netflix kommt? Notfalls kaufe ich für´n Appel die DVD. Es ist ja wie bei der Music heute leider fast alles beliebig geworden. Die Streamer werden sicher einen Teil vom Marktkuchen übernehmen. Wieviel wissen aktuell die Götter. Wenn man z.B. MediaMarkt oder WalMart ansieht, ist aber beim online-shopping im Verhältnis 10-20% zum traditionellen Einkauf 90-80% ehrlicherweise Schluß. Ich Glaube am Ende des Hypes wird es sich hier so ähnlich darstellen. Also der Weltuntergang des TVs wird weiter auf sich warten lassen.
Grüße
Midas13  

11.01.19 11:03
1

17 Postings, 113 Tage Bernie69Bernerckers Börsenbrief:


PRO7 steht vor dem 3. Comeback!

Das erste funktionierte nach dem Rücktritt von Leo Kirch. Das ergab im Anschluss eine saftige Performance um 60 %. Das zweite folgte dem Strategiestreich und den Interessengegensätzen der Generation nach Leo Kirch und rund 90 % Absturz aber anschließend über 600 % Kursgewinn und mehr. Jetzt geht es bei rund 15 Euro um die gleiche Wette. Wer wagt es, sich in einer deutschen TV-Gruppe einzukaufen, der vor allem Ideen haben muss - aber auch Geld? Marktwerte um 3,3 Mrd. Euro sind dafür eine sehr brauchbare Größe. Für Könner aus dem amerikanischen Business dieser Art sind es beinahe Peanuts. München rechnet mit baldiger Entscheidung!

Ihre Bernecker Redaktion / www.bernecker.info

© 2019 Bernecker Börsenbriefe
Quelle: https://www.finanznachrichten.de/...-steht-vor-dem-3-comeback-118.htm

Mir persönlich fast zu euphorisch, aber ich halte es für realistischer als die ständigen Abgesänge und Untergangsmeldungen über den Medienkonzern!  

11.01.19 12:33
1

4231 Postings, 1948 Tage ForeverlongDas sage ich schon länger

Gerade für die Amis ist das doch interessant. Mit 1 Mrd EK ist man dabei.Das ist nicht viel. Es ist ja auch sehr schlechte Stimmung gemacht worden. Vielleicht steckt eine Strategie dahinter.  

11.01.19 12:34

4231 Postings, 1948 Tage ForeverlongAn eine Übernehme durch Axel

Springer Springer glaube ich eher weniger.  

11.01.19 16:22
1

337 Postings, 456 Tage Midas13@Bernie

Danke für den Post. Endlich mal kein negatives Gewinsel.  

14.01.19 10:39
1

199 Postings, 636 Tage SMARTDRAGONZukauf Nucon/ Auroundhome

Die Nucon (ecommerce von Pro7Sat 1 Anteil 75%) kauft zu, endlich auch in Immobilien (stark wachsend).
General Atlantic finanziert das wohl und bekommt dafür etwas mehr an Nucon (25 auf nun 28%).
General Atlantic war übrigens damals auch der  ausgewählte Super ecommerce Partner von Axel Springer!



FRANKFURT (Reuters) - German media group ProSiebenSat.1 Media said that its Nucom e-commerce unit was taking control of Aroundhome, an online broker for home services and products, in a deal valued at 140 million euros(125.01 million pounds).

https://www.marketscreener.com/...kes-control-of-Aroundhome-27862027/

so Long....smartdrago  

14.01.19 19:25
1

2862 Postings, 1065 Tage poolbayUnd die

Aktie kackt wieder ab...  

15.01.19 11:08

2862 Postings, 1065 Tage poolbayLäuft wieder ins Minus

die Schrottaktie!  

15.01.19 14:21

2862 Postings, 1065 Tage poolbayTiefrot...

Wie fast jeden Tag...

Dass es Conze nicht langsam peinlich wird, so ne Klitsche zu lenken...

Lool  

15.01.19 17:51

2862 Postings, 1065 Tage poolbayGeschafft

Unter den Flop3 wieder mal. Lool

Die Dividendenrendite steigt und steigt... Lool  

15.01.19 17:52

2862 Postings, 1065 Tage poolbayNetflix

Explodiert übrigens... So sehen Sieger aus...

 

16.01.19 16:58
1

16 Postings, 82 Tage RixxxxSchade

er lebt noch.  

16.01.19 17:01

2862 Postings, 1065 Tage poolbayDrecksklitsche

RTL zieht ordentlich an, der Sondermüll hier guckt in die Röhre.  

16.01.19 17:48

337 Postings, 456 Tage Midas13Na, dass Netflix

in USA die Preise um teilweise bis zu 18% erhöht bzw. erhöhen muss, finde ich als P7 Aktionär schon mal zutiefst befriedigend.
Schön, dass die Wettbewerber auch nur mit Wasser - sprich Geld - kochen können. Mal schaun, ob die Abonementenzahlen unter
diesen Vorzeichen weiter so nach oben schnellen oder ob jetzt die Luft ausgeht. Zumal ja auch noch kleinere Mitspieler wie AT&T,
ebenfalls auf diesen Zug aufspringen wollen. Amazon Prime nicht zu vergessen, die sind ja schon fett drin. Fast bin ich froh, im
guten alten Programm-TV investiert zu sein ;-) . Jetzt bitte noch nach Bernecker den Großen Weißen Ritter anreiten lassen (für Übernahmen/Fusionen hat er irgendwie nen Draht - siehe aktuell wieder panalpina) und rauf auf die nächste Sendemastspitze mit
dem Kurs :-)  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
305 | 306 | 307 | 307   
   Antwort einfügen - nach oben
finanzen.net Brokerage

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Aurora Cannabis IncA12GS7
CommerzbankCBK100
Daimler AG710000
Amazon906866
SteinhoffA14XB9
Apple Inc.865985
Wirecard AG747206
BASFBASF11
Netflix Inc.552484
Allianz840400
Deutsche Telekom AG555750
Siemens AG723610
BayerBAY001
EVOTEC AG566480