Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!

Seite 4722 von 5004
neuester Beitrag: 24.09.21 08:23
eröffnet am: 23.06.11 21:37 von: Tony Ford Anzahl Beiträge: 125098
neuester Beitrag: 24.09.21 08:23 von: -Ratte- Leser gesamt: 20534151
davon Heute: 4191
bewertet mit 184 Sternen

Seite: 1 | ... | 4720 | 4721 |
| 4723 | 4724 | ... | 5004   

17.06.21 06:35

4499 Postings, 937 Tage KornblumeEin Beispiel

Ein Bauer ist in der Regel selbstständig und arbeitet an seinem Wohlstand. Er produziert mit seinem Tun Lebensmittel, die nicht nur für ihn reichen, sondern vielen Menschen einen satten Bauch ermöglichen.

Je erfolgreicher er ist, umso mehr Menschen kann er ernähren.

Das ist das Wesen des Kapitalismus.

Der Kommunist sagt: Du Bauer lebst in Saus und Braus. Das ist ungerecht. Du musst mir und meinen Kollegen einen erheblichen Teil deines Vermögens aber auch deiner Produkte überlassen, aber ganz ohne Bezahlung. Denn das ist nur zu gerecht. Du hast ja deinen Bauernhof geerbt, ich aber nicht, also kann ich nicht das tun, was du tust, was ich aber vielleicht tun würde.  

17.06.21 06:44

4499 Postings, 937 Tage KornblumeLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 17.06.21 12:18
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

17.06.21 06:46

929 Postings, 678 Tage Edible@Kornblume

Du: "Der Kapitalismus und die Umverteilung sind doch Tatsachen und keine Verschwörungstheorien."

Ich: "Der Kapitalismus und die Umverteilung sind die größte Verschwörungen der Menschheit."

Zunächst erstmal steht dort "sind die größten Verschwörungen" und nicht "sind Verschwörungstheorien". So gesehen macht der Widerspruch an der Stelle keinen Sinn. Hinzu kommt, dass der Kapitalismus die Umverteilung von Reichtum und Besitz ist. Wenn man diesem Punkt zustimmt, macht es wenig Sinn vom Kapitalismus zu schwärmen und gleichzeitig dem Kommunismus zu verteufeln. Obwohl mich der Kapitalismus reich und fett gemacht hat, lehne ich ihn doch im Kern ab. Ob der Kommunismus schlechter wäre, bezweifel ich ebenso. Ich habe mir jetzt deine Quellen auch nicht angeschaut, da ich bald auf Arbeit muss. Aber - wenn mir alte Männer die Welt erklären wollen, bin ich immer vorsichtig. Und wenn man mit Schreckgespensten argumentiert, wie Inflation, Great Reset, Kommunismus etc pepe werde ich sofort skeptisch. Und das ist jene Kritik an der Kommunikation, die ich schon bei Bitcoin kritisiere. Das Problem ist, das die Leute zu Historiker werden, ohne wissenschaftliche Standards anzuwenden. Was soll das heißen? Man kreiert in Erwartung einer gewissen Zukunft (Hilfe der Kommunismus kommt) eine Geschichte, der man viele Aspekte der Gegenwart und Vergangenheit subsummiert und kontextuiert. (und natürlich nur die, die passen) Und mit Interpretation ist fast alles möglich. Und das machen die Bitcoinmissionare hier ebenso. Am Ende ist "Bitcoin die große Weltwährung" und jeder noch so unwichtige Aspekt wird zu einem Trittstein. Problem: für diese Leute steht die Zukunft schon fest! Und ich sehe auch nicht die Demokratie in Gefahr. Sie hat sich zu einem natürlichen Verbündeten des Kapitalismus entwickelt.

 

17.06.21 06:54

4499 Postings, 937 Tage KornblumeLieber Edible

Meine Argumente sind ganz einfach zu verstehen, und ich argumentiere auch in einfacher Sprache, damit man mich eben versteht.

Wenn dich der Kapitalismus reich und fett gemacht, dann genieße das ganz einfach ohne Scham. Du kannst ja immer noch, FREIWILLIG allerdings, einen Teil deines Vermögens an wen auch immer abgeben. Das hast du dir bestimmt auch verdient.

UND, du hast bestimmt hart an deinem Wohlstand gearbeitet und tust es noch immer, wie es scheint, obwohl du es vielleicht gar nicht mehr nötig hättest.  

17.06.21 06:58
5

25525 Postings, 3058 Tage Max84Kornblume, bei Allem Respekt: dieser Thread ist

nicht dein eigener Blog! Bitte halte dich zurück mit deinen Posts. Ok? dankeschön!
Hier geht es um BTC und nicht um eine Selbstdarstellung!  

17.06.21 07:02
1

4499 Postings, 937 Tage KornblumeLieber Max

Tut mir leid.

Das wollte ich nicht, aber ich musste meine Position ausführlich darlegen.

Heute hörst du nichts mehr von mir.  

17.06.21 07:02

929 Postings, 678 Tage Edible@Kornblume

Bitte nein, höre auf damit. Du tanzt auf zu vielen Party´s. Die Geschichte von den Bauern ist echt romantisch. Aber sie stimmt schon heute teilweise nicht mehr. Viele Bauern haben schon gar kein eigenes Land mehr, sondern arbeiten auf gepachteten Feldern, um überhaupt noch wirtschaftlich zu sein. Die Bauern wurden schon längst "enteignet". Es gibt auch nur noch wenige "stolze Bauern". Viele kämpfen mit dem Überleben und sind abhängig von der Marktmacht der Discouter und der weiterverarbeiteten Gewerbe (Milch).


Die auf Eigennutz fixierten Pusher werden deine gesamten Argumentationen in Lächerliche ziehen. Konkretisiere lieber deine Kritik am Bitcoin.  

17.06.21 07:28
1

751 Postings, 1381 Tage ThunderJunkyDa

denkt man, durch den Abgang von Oberschwurbler Zakatemus ist Ruhe, kommt der nächste Aluhutträger ums Eck. Ist das ein Nest oder sind diese Leerdenker eng mit dem BTC verbunden? Dann würde ich mir tatsächlich nochmal überlegen hier drin zu bleiben.  

17.06.21 08:09
3

979 Postings, 1815 Tage ThomasDB70auf meiner Ignoreliste war noch Platz!

Wenn ich da so draufschaue: Ein paar Spinner haben wir in den Jahren dann ja doch schon überstanden (z.B. Hildegard von Bingen), aber die wachsen wohl nach! Gibt es da auch so eine Art Energieerhaltungssatz?  

17.06.21 08:15

625 Postings, 1391 Tage Realist123MM41

DU BIST DER BESTE!!!!!
Nur Ahnung von Kryptos hast Du leider nicht ....
Aber dafür hast Du mein Mitleid!  

17.06.21 10:30
2

33 Postings, 189 Tage Fluxxcompensator@MM41

Was möchtest Du denn mit so kleinen Summen testen?
Meinst Du, du hättest eine marktbeeinflussende Auswirkung.
Willst Du testen, ob die Maschinen auf deine Rieseninvestition reagieren?

Ich halte es mit Kostolany: Hin und her macht Taschen leer.  

17.06.21 10:45

2762 Postings, 861 Tage SEEE21Genauso, wie Blockchain eine technologische

Innovation war/ist, können andere technologische Innovationen eventuell die Blockchain verdrängen.
Der Quantencomputer ist zwar noch Zukunftsmusik, aber wer weiß es schon! Und ich bin mir sicher, dass diesbezüglich auch geheime Forschungsprojekt gibt, denn nichts ist geiler , als den Rohstoff Information überall lesen zu können!
Selbstgewissheit ist etwas, was in der heutigen, schnelllebigen Welt enormen Schaden anrichten kann!  

17.06.21 12:47
1

2656 Postings, 1122 Tage Freiwald.Kornblume, werde mich langsam aus dem Thread

zurückziehen. Der selbstlose Einsatz im Sinne der Aufklärung wird einem nicht gedankt. Es sind verlorene Seelen.

Derweil erklimmt das Freiwaldsche Musterdepot neue Höhen und lässt damit den Bitcoin weit hinter sich.

Es läuft!  

17.06.21 13:03
3

740 Postings, 281 Tage mtsonline...

Und tschüss Sperrwald, und danke für den selbstlosen Einsatz, wäre nicht notwendig gewesen.  

17.06.21 13:05
2

625 Postings, 1391 Tage Realist123Freiwald

Bitte Kornblume und MM41 gleich mitnehmen ......
 

17.06.21 13:44
2

740 Postings, 281 Tage mtsonline...

und vergesst den Edi nicht! ;-)
Leute, rauskommen, sie sind wieder weeeeeg! :-D
...was für ein schöner Traum.  

17.06.21 14:35

Clubmitglied, 28756 Postings, 5660 Tage minicoopergm zur btc akzeptanz :-)

GRÖSSTER AUTOBAUER IN DEN USA: NICHTS HINDERT UNS DARAN, BITCOIN ZU AKZEPTIERE
https://krypto-guru.de/news/groesster-autobauer-bitcoin-akzeptieren/
-----------
Schlauer durch Aua

17.06.21 14:36

Clubmitglied, 28756 Postings, 5660 Tage minicooperwale haben btc eingesammelt in den letzten tagen

17.06.21 14:37

Clubmitglied, 28756 Postings, 5660 Tage minicooperhedgis wollen stärker in btc investieren

17.06.21 14:39

Clubmitglied, 28756 Postings, 5660 Tage minicooperbtc etf erneut vertagt

alles scheinheilig versuche der sec...nmm
https://bitcoin-kurier.de/...-erneut-vertagt-die-sec-hat-noch-fragen/
-----------
Schlauer durch Aua

17.06.21 16:17
2

740 Postings, 281 Tage mtsonline...

@Mini das war doch klar - hab ich vor einigen Wochen als jemand angekündigt hatte, dass im Juni die Entscheidung fällt, doch schon geschrieben, dass die SEC gesagt hatte, dass vor Herbst sicher keine Entscheidung fallen wird, weil sie andere Prioritäten haben.
Warum jetzt alle so erstaunt sind verstehe ich nicht.
Und so bleibt es wenigstens noch eine Zeit lang spannend und andere Länder können sich wieder nach vorne schieben und die SEC weiter unter Druck setzen :-D
 

17.06.21 16:20
2

19003 Postings, 7968 Tage preisfuchsKryptos down

Gold, Silber down
Aktien bullish

Fakt: mega faul
Wären das Eier, würde ich mir die Finger mit damit nicht stinkig machen.
-----------
Jeder Mensch ist Kunst, gezeichnet vom Leben!

17.06.21 18:06

929 Postings, 678 Tage EdibleMehrheit sieht Bitcoin in einer Blase

17.06.21 18:11
1

926 Postings, 1399 Tage C9nX#118076

na das sind doch mal gute News..  

Seite: 1 | ... | 4720 | 4721 |
| 4723 | 4724 | ... | 5004   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln