finanzen.net

Spieltaganalyse und Kaderdiskussion

Seite 668 von 673
neuester Beitrag: 11.03.20 23:51
eröffnet am: 25.08.13 11:43 von: cyrus_own Anzahl Beiträge: 16806
neuester Beitrag: 11.03.20 23:51 von: Klappmesser Leser gesamt: 2101937
davon Heute: 114
bewertet mit 21 Sternen

Seite: 1 | ... | 666 | 667 |
| 669 | 670 | ... | 673   

09.02.20 11:26

1990 Postings, 1052 Tage HamBurchDortmund 2025 -

Watzke verkündet, mit Pippi in den Augen, das es ihm gelungen ist Klopp nach seinem 5 PL-Meistertitel,
wieder in den Schoß der schwarzgelben family zurückzuholen...
Also...backen zusammenbeißen...Alles wird wieder gut...demnächst...  

09.02.20 15:09

1307 Postings, 1015 Tage H. BoschBrandt

auch verletzt.
Bender ist ihm mit Absicht voll in den Knöchel. Das sah übel aus.
Zwingend Gelb!
Aber Schiri gibt kein Gelb!

Später dann bei Akanji fast dasselbe.
Dafür gab?s dann gelb!

Dann ist er bei Reyna mit Bodycheck involviert, auf dessen
Reaktion er gezogen und das folgende Tor aberkannt wird.

Zu allem Überfluss erzielt er dann noch das Siegtor zum 4:3 Endstand!

Der Abend war sowas von geschenkt.  

09.02.20 20:07

4617 Postings, 1400 Tage nba1232das Was Bender gemacht hat

nennt sich Kampfgeist und Mentalität !

Emre muss auch mal so was machen :)

Dank den 0:0 in München ist für den BVB noch alles drin , aber wenn man so weiter Spielt in der Verteidigung wird das nichts werden mit irgend einem Titel !

jetzt am Freitag gegen Frankfrut gewinnen und die Welt sieht schon wieder anders aus !

Ohne Brandt ist es schwer aber eventuell bringt er ja dann hazard und Sancho !

ABER GEGEN PARIS ohne Brandt und ohne Reus :( :(  

09.02.20 23:52

4617 Postings, 1400 Tage nba1232Alexander isal wieder STARK

heute einfach mal ne Traumvorlage und ein Tor !
und der Junge spielt jetzt ja nicht mehr in Holland sondern in der ersten Spanischen Liga !
Also falls der BVB da wirklich ne Rückkaufoption hat wäre er ein SUPER SUPER 2 ter Stürmer
und 30 mio ... wären auch nicht zu viel für ihn , er ist ja auch noch mega jung !

Aber mal abwarten was er noch so zeigt

Bleibt spannend

Ps : FAVRE RAUS ! Alleine schon wegen seinen beschissenne Interviews  

10.02.20 00:26

8607 Postings, 3356 Tage halbgotttAlexander Isak + Dembele

der hatte in deer Eredivisie total überzeugt und was macht der BVB????? Verkauft ihn für lächerliche 6,5 Mio. Völlig absurd. Rückkaufoption 30 Mio. Meine Güte...

und warum das alles? Weil Favre nichts mit reinen Stürmern anfangen kann.

auch die anderen Nachrichten drumherum sind nicht gerade toll. Dembele ist direkt nach seinem 74. Pflichtspiel verletzt, muss operiert werden und spielt wahrscheinlich in dieser Saison kein Spiel mehr. Nun berichten spanische Medien, daß die 5 Mio Bonus nur dann fällig geworden wären, wenn er in der laufenden Saison 75 Pflichtspiele gehabt hätte, ansonsten würden diese verfallen.


 

10.02.20 00:39

8607 Postings, 3356 Tage halbgottteine Woche zum vergessen

BVB verliert gg Werder und fliegt im Pokal raus, dazu die wochenlange Verletzung von Reus.
dann verliert man gg Leverkusen und dazu die Verletzung von Brandt, der wird nie im Leben bis zum Paris Spiel wieder fit.

Es sind nicht nur die beiden Niederlagen mit satten 7 Gegentoren, sondern auch diese beiden Verletzungen. Eine Woche komplett zum Vergessen.

Und jetzt berichtet die BILD, daß Favre eventuell nicht erst im Sommer entlassen wird, sondern bereits während der Saison. Einen Nachfolger hätte der BVB noch nicht. Auf Nachfrage wollten Watzke und co. nicht dementieren, holla die Waldfee.

Das Kernproblem ist und bleibt Favre. Völlig absurd, er stellt Akanji, der wochenlang komplett neben der Spur ist, jetzt sogar als Rechtsverteidiger auf, wo er prompt total versagt.

Haland hatte im Spiel gg Bremen eine weitere extreme Großchance, die er aber nicht nutzen konnte. Er ist eben nicht das Ronaldo Kopfballungeheuer und schon gar nicht der Heiland. Gegen Leverkusen hatte er einige technische Unsauberkeiten drin. Ist ja auch völlig normal, in dem Alter. Denn zu glauben, nur weil der BVB viel viel Geld ausgibt, ist plötzlich die Lösung für alles da, ist ein Irrglaube. Haland ist ohne Zweifel eine Verstärkung, das allein reicht aber nicht. Es gibt sehr viele total ungelöste Problematiken. Die Außenverteidiger Positionen sind jahrelang nicht geklärt, Schulz ist ein ganz grobes Missverständnis, Hakimi ist nur geliehen, aber ansonsten defensiv auch nicht der stärkste, folglich wird er weiter vorne eingesetzt.

Und Can? Wenn dann die Folge war, daß Brandt nicht mehr zentral spielt, dann ist das taktische Verwirrspiel komplett. Das Spiel gegen Leverkusen war völlig vogelwild. BVB hätte auch mehr Tore kassieren können, bzw. mehr schiessen.

Vor dem Spiel gegen Paris möchte ich lieber keine Wette abgeben.....
 

10.02.20 00:46
4

98031 Postings, 7331 Tage Katjuschahast du immernoch nichts besseres zu tun

als bei einer Aktie, bei der du seit zwei Jahren nicht mehr investiert bist, fast täglich immer das Haar in der Suppe zu suchen?

Eine Zeit lang fand ich das ja eher nervend, aber irgendwann wird's nur noch peinlich. Wie kann man sich denn solche Mühe geben, jetzt sogar noch eine Verletzung von Dembele oder den Isak-Transfer rauszusuchen, um gegen die BVB-Führung zu schießen. Wird ja echt absurd mittlerweile.
-----------
the harder we fight the higher the wall

10.02.20 01:43

8607 Postings, 3356 Tage halbgottt@katjuscha

Du bist ebenso nicht investierst, schreibst aber mehr als ich in diesem Forum. Ich finde Deine Auseinandersetzungen mit Triloner alias uno auch nicht so wahnsinnig toll, aber wenn ich so einen belanglosen Mist auch noch aufschreibe, dann kann man das Forum gleich schließen.

Natürlich sind alle Transfernachrichten in diesem Thread interessant. Ich hatte schon vor dem ersten Spiel unter Favre sehr starke Vorbehalte gegen Favre. Und das habe ich jedes Mal begründet. Daß Favre einem jungem Talent wie Alexander Isak keine Chance gegeben hat, war ein klarer Fehler, ebenso das Nichtnominieren von Ballerdi, obwohl es wohl kaum irgendeinen Innenverteidiger geben könnte, der es noch schlechter als Akanji macht. Es geht nicht nur um die meisten Gegentore sbeim BVB seit ewigen Zeiten, also seit Thomas Doll, sondern auch die ganzen suboptimalen Nachrichten, was die Kaderplanung betrifft. Natürlich ist das ein sehr wesentliches Phänomen unter Favre.

Watzke selbst sagt, es wäre ein Fehler gewesen im Sommer keinen Stoßstürmer gekauft zu haben, nur weil Favre das nicht wollte. Diese Problematik bezieht sich aber eben nicht nur darauf, sondern auf sehr viele weitere Transfergeschichten. Ausschließlich auf Mentalität setzen, meine Güte, ich finde es komplett behämmert. Unter Tuchel gab es die Traumkombination Weigl - Gündogan. Keiner von denen setzte zur Blutgrätsche an, oder schrie die Mannschaftskollegen an, oder raufte sich büschleweise die Haare vom Kopf, wenn es mal nicht lief. Das waren intelligente Spielsysteme, BVB holte mit dem quasi identischem Kader, der ein Jahr vorher gg den Abstieg gekämpft hatte, die zweitmeisten Pkt aller Zeiten. Mentalität? Pustekuchen.

Jetzt hat man mit Witsel den perfekten Spieler, der vermutlich sogar besser ist als Weigl. Aber eben kein Gündagan dazu. Das hätte Dahoud sein sollen, von dem ich selber auch sehr überzeugt war, der aber nicht funktionierte. Als Variante kam Brandt ins Spiel, obwohl dieser eigentlich weiter vorne zentral besser aufgehoben ist. Aber Emre Can ist eben nicht diese Qualität von Spieler. Can ist langsam, deswegen scheute sich Favre wahrscheinlich davor, weiterhin mit Dreierkette zu spielen, also Zagadou, Hummels + Can. So hatte ich es aber gelesen, nämlich daß Can geholt worden wäre, weil man ihn in der Abwehr sieht und weil man nicht mehr an Akanji glauben würde.

Aber was passiert? Akanji spielt trotzdem, leistet sich haarsträubende Fehler und ist erneut der Protagonist dieser weiteren Niederlage. Balerdi wurde für verhältnismäßig viel Geld geholt und spielt kein einziges Mal, Alexander Isak hat auch nie eine Chance bekommen, ebensowenig Morey oder Raschl.

Fakt ist aber, daß BVB im defensiven Bereich kaum jemals schlechter spielen könnte. Im Prinzip könnte da auch Ginter Innenvertieidigung spielen und dann als Rechtsverteidiger eingesetzrt werden, so wie Akanji jetzt. Subotic hat die beste Zweikampquote bei Union usw. usw. usw. diese vieolen , vielen Wechsel haben nichts gebracht.

Bei Favre ist die Problematik eben nicht nur, daß er verliert, obwohl Titel geholt werden sollten, sondern daß Spieler seinetwegen gekauft oder nicht gekauft werden, daß Spieler nicht zum Einsatz kommen, und daß das Ganze durch Favre letztlich teurer wird.

Haaland ist total super. Gibt aber zig weitere Transfernachrichten, die Fehlerquote ist viel zu hoch. Das macht es sportl. weniger erfolgreich, bzw. insgesamt viel zu teuer.  

10.02.20 07:30

123 Postings, 2277 Tage Plumbs09Favre

Wenn Taktiktfuchs, dann höchstens offensiv....
Defensive kann er scheinbar nicht.  

10.02.20 07:33

32664 Postings, 7216 Tage Robinmit Favre

gibts nix . Pokal raus , Meisterschaft wird auch nix und gegen Paris ist eh Schluss . Dann Kurs ? 7,80  

10.02.20 08:16
3

887 Postings, 1379 Tage MisterTurtleein guter Beitrag auf TM

stellte mal heraus, dass es völlig klar ist, dass man so viele Gegentore ängt, wenn man den Kader bzw.die Startelfen anschaut.
Man spielt 3 4 3. Die vordere Reihe besteht aber nicht direkt aus Pressingmonstern. Da kommt defensiv wenig Entlastung. Die mittlere Reihe besteht aus Wisel, der sehr gut denkt und lenkt, aber nicht für defensive Zweikämpfe da ist. Er steht gut im Raum, ja. Aber er ist einfach kein Bender, dem man sagt "Faß!" und dann kommt der mit dem Ball und etwas Blut dran wieder. Brand denkt (nahezu) rein offensiv. Und die Schienen mit Hakimi und Guerreiro oder auch Schulz denken ebenfalls sehr offensiv. Dahinter steht dann eine 3 Man Abwehr, die gerne mit nach vorne geht, aber nicht schnell genug ist, um mit guten Offensivleuten mitzuhalten. Also wer verteidigt da eigentlich?
Es sollten jedenfalls mehr sein. Hoffentlich stellt man Can öfter neben Witsel ins Mittelfeld. Der macht das noch. Das wird auch gebraucht.

Ich habe jetzt nur die Zusammenfassung gesehen, aber bei den letzten beiden Spielen waren auch mehrere "Gottesurteile" dabei. Der erste Treffer von Bremen geht in 98 % der Fälle auf die Tribüne. Der zweite war ein Geschenk,aber der dritte war auch einfach wunderbar rausgespielt. Das war Material fürs Lehrbuch. Der Treffer von Can war ebenfalls ein Zaubertor, das Ding von Reyna gegen Bremen auch. Ich wage zu behaupten, 90 von 100 Spielen gegen Bremen hätte man locker gewonnen, vermutlich ein Drittel sogar sehr deutlich. Pech gehabt. Bei einem Low-Scoring-Game bringen solche Zufallsereignisse eben sehr viel Druck rein.
Pech hat man dann wie immer mit diversen Entscheidungen. Da war ein Elfer gegen Bremen zu geben, der kam nicht. Und das Foul von Reyna, weswegen das Tor aberkannt wird - muss man nichts zu sagen. Da hat sich der Kusener selbst an Reyna entsorgt, viel Foul war da nicht. Hätte weiterlaufen müssen, also Tor zählt. Dann hätte man eine 2 Tore Führung gehabt, was das ganze vermutlich beruhigt hätte.
Sehr unglücklich gelaufen die Woche. Um das zu unterstreichen noch 2 Ausfälle, hurra.

Das gute ist, dass die Erwartugen jetzt auf Null runtergehen. Die Aktie war beinahe dabei, ihren Jahre alten saisonalen Rhythmus zu verlieren, das wäre doch schade drum.  

10.02.20 11:35

1142 Postings, 6888 Tage aramed@katjuscha

Deine ewige Nörgelei an halbgottt ist genauso nervig und langsam  absurd.  

10.02.20 11:56

4617 Postings, 1400 Tage nba1232parallelen vorhanden

5tore geschossen ....  

10.02.20 12:38

123 Postings, 2277 Tage Plumbs09Favre

AKK hats vorgemacht.... Auf gehts Lucien  

11.02.20 00:11

502 Postings, 3126 Tage primärson@turtle 16686

sind zwar einige (nebensächliche) fehler drin. aber insgesamt ein schöner beitrag.
grüße !  

11.02.20 11:28

3421 Postings, 2233 Tage warkla2Favre

muss weg!!!
Das kann nicht sein das man Fehler in der Hintermannschaft nicht abstellen kann.
 

11.02.20 16:19

346 Postings, 1597 Tage EdWiseZum TM-Beitrag

Das Hauptproblem im 3-4-3: Hakimi und Guerreiro agieren bei Ballbesitz wie Flügelstürmer, so dass man oft eher 3-2-5 steht, wenn Brandt mitmacht sogar 3-1-6!

Das ganze ist dazu noch sehr fluide mit vielen Seitenwechseln, Guerreiro zieht auch gerne mal nach Innen etc., was offensiv natürlich Optionen eröffnet, defensiv ist es aber hochriskant.

Bei Ballverlust ist dann derzeit, im Gegensatz zu einem 4-2-3-1-System, anscheinend nicht klar, wer jetzt eigentlich wo genau ins Gegenpressing rein muss bzw. ist auch Sancho und Hazard nicht klar, dass sie schneller im Kopf sein müssen und eventuell selbst diejenigen sind, die da gefragt sind. Und beide haben da bei aller offensiven Qualität ziemliche Defizite.

Der Gegner muss so im Prinzip nur einen Zweikampf gewinnen und kann sich dann schnell durchs Mittelfeld kombinieren oder den langen Pass spielen, bei dem die Abwehrkette oft auch nicht gut aussieht (Akanji wegen Unkonzentriertheit, Hummels wegen mangelndem Tempo).

Ich fand den Wechsel zum 3-4-3 richtig, aber mit Haaland sollte Favre unbedingt zurück zum 4-2-3-1. Zuletzt wurde Haaland gar nicht mehr geschickt, weil sich eh alles vorne tummelte und für klein-klein ist der neue Wunderstürmer nix! Nein, er ist technisch nicht so schlecht - aber eben auch nicht so gut! Seine Schnelligkeit war gegen Bremen und Leverkusen kein Faktor.

Die Aufstellung würde, je nach Verletzungssituation, dann so aussehen:
Hakimi/Can, Zag, Hummels, Guerreiro
Witsel, Brandt/Can
Sancho/Hazard, Reus/Brandt/Reyna/Götze, Hazard/Hakimi
Haaland

Dumm, dass das 3-4-3 kurzfristig funktioniert hat. Ich hoffe, Favre stellt schnell wieder um. Er ist ja selbst eigentlich ein Verfechter des 4-3-3 bzw- 4-2-3-1 und hatte nur aufgrund massiven Zuredens der Mannschaft umgestellt.  

11.02.20 20:23
1

2277 Postings, 2681 Tage WasserbüffelKlinsmann neuer Trainer beim BVB?

Wechselt Klinsmann zum BVB als Trainer?  

11.02.20 20:45

1307 Postings, 1015 Tage H. BoschEdWise

Egal welches System Favre in den letzten 12 Monaten gespielt hat,
es hat nicht gefruchtet. Es hat sich daraus keine langfristige erkennbare
Verbesserung eingestellt.

Sein geliebtes 4-2-3-1 was er lange Zeit spielte, sorgte weder vorne im Klein-Klein/
Handball um den Strafraum Taktik für Durchschlagskraft. Klar jetzt könnte man mit Haaland
auch das zumindest forcieren. ABER er hat mit dieser Doppelsechs zu viele Gegentreffer kassiert.
Das war noch viel schmerzhafter!

Das 3-4-3 System wurde gegen die ?Kleinen? anfangs zum Torgaranten aber dann verlief man
sich zu sehr in der Offensive. Prompt waren die Konter beim 1 gegen 1 in der BVB Abwehr zu
deutlich vielen Gegentreffern  gekommen!

Es ist NICHT das System!!! Es ist der TRAINER!

Was hilft alles lamentieren, der Kerl bekommt kein Zugriff aufs Team und kein vernünftiges System
gebacken.

Selbst wenn er  5-5-5-5 spielt hat Favre keine Idee! Weg mit ihm. Hat dem Verein nur geschadet!
 

11.02.20 20:46

1307 Postings, 1015 Tage H. BoschKlinsmann

Wenn er kommt, war ich BVB Mitglied!
Von der Pest zur Cholera.  

12.02.20 07:57

346 Postings, 1597 Tage EdWiseKlinsmann

Die Herren Wartke und Zorc sind ja nicht grenzdebil.  

12.02.20 07:58

346 Postings, 1597 Tage EdWiseWatzke

muss es natürlich heißen.  

12.02.20 08:32

9192 Postings, 1102 Tage SzeneAlternativDickel muss wech!

Seite: 1 | ... | 666 | 667 |
| 669 | 670 | ... | 673   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Microsoft Corp.870747
Deutsche Bank AG514000
Wirecard AG747206
Scout24 AGA12DM8
Lufthansa AG823212
TeslaA1CX3T
Daimler AG710000
Allianz840400
TUITUAG00
Shell (Royal Dutch Shell) (A)A0D94M
NEL ASAA0B733
Airbus SE (ex EADS)938914
Amazon906866
Apple Inc.865985
Infineon AG623100