finanzen.net

Spieltaganalyse und Kaderdiskussion

Seite 1 von 563
neuester Beitrag: 17.12.18 21:01
eröffnet am: 25.08.13 11:43 von: cyrus_own Anzahl Beiträge: 14054
neuester Beitrag: 17.12.18 21:01 von: nba1232 Leser gesamt: 1571846
davon Heute: 1117
bewertet mit 19 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
561 | 562 | 563 | 563   

25.08.13 11:43
19

619 Postings, 2955 Tage cyrus_ownSpieltaganalyse und Kaderdiskussion


So ihr Lieben,

um nicht nur zu speziell auf die finanziellen Dinge zu schauen, hier die Möglichkeit sich über die vergangenen/anstehenden Spieltage auszutauschen.
Eure Meinung, Eindrücke und Emotionen zu den Spielen des BVB`s sind hier gefragt.

Desweiteren soll auch der Kader, sowie die Aufstellung und zukünftige Kaderplanung im Mittelpunkt der Diskussion stehen.

Ich würde mich über rege Teilnahme sehr freuen ;)
Moderation
Moderator: mis
Zeitpunkt: 23.08.14 13:50
Aktion: Forumswechsel
Kommentar: Falsches Forum

 

 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
561 | 562 | 563 | 563   
14028 Postings ausgeblendet.

16.12.18 00:13

3011 Postings, 921 Tage nba1232Nächster gegnerdusseldorf

Darf man nicht unterschätzen da 11 mann direkt verteidigen werden da wird es eng und schwer Chancen zu bekommen.

Ich sage mal wenn der bvb gegen Düsseldorf gewinnt, dann lassen die Bayern Punkte gegen Leipzig liegen.

Wenn der bvb Punkte gegen Düsseldorf liegen lässt werden die Bayern hovh motiviert sein um Punkte aufzuholen.

Bvb spielt Dienstag, FC am Mittwoch

Der Druck auf Bayern wäre mit 12 punkte Vorsprung schon imens  

16.12.18 10:23
1

1060 Postings, 573 Tage HamBurchHSV und BVB Herbstmeister...

na wenn das nicht ein Zeichen ist...
Jedenfalls freu ich mich jetzt schon auf die kommende Saison...  

16.12.18 11:20
1

48869 Postings, 4695 Tage Radelfan#14031 Für ein Jahr könnte dann der HSV

die 96er ersetzen....
-----------
Keine Signatur mehr, da als Moderationsgrund missbraucht.

16.12.18 12:03
1

1060 Postings, 573 Tage HamBurch#14032

...kann nicht passieren, weil diese Rolle von Kölle Alaaf übernommen werden wird...
 

16.12.18 12:48

48869 Postings, 4695 Tage Radelfan#14033 Bekanntlich steigen aus der BL

immer mindestens zwei Mannschaften direkt ab....
-----------
Keine Signatur mehr, da als Moderationsgrund missbraucht.

16.12.18 12:57
1

1060 Postings, 573 Tage HamBurch#14034

...rein statistisch betrachtet steigen die Rothosen nur alle 55 Jahre in die 2. Liga ab...
Deshalb wird der 2te Absteiger wahrscheinlich eher aus der düsseldorfer Region stammen...
 

16.12.18 13:18

700 Postings, 900 Tage MisterTurtlerein statistisch

bin ich noch nie gestorben...  

16.12.18 18:42

92860 Postings, 6852 Tage Katjuschaso viel zum Thema, lieber Liverpool oder MaNu

Die spielen grad gegeneinander, und kurz vor Schluss eine Torschussstatistik von 32:4 für Pool. Die sind in allen Belangen überlegen. Das ist wie Bayern vs Hannover.
-----------
the harder we fight the higher the wall

16.12.18 18:45

92860 Postings, 6852 Tage Katjuschaaramed, na und? Liverpool mag viele Chancen

vergeben, aber sie haben halt auch ohne Ende Chancen und bekommen nur ganz wenig Gegentore. Bisher 7 Gegentore in der stärksten Liga der Welt.

Die sind einfach unfassbar kompakt. Keine Mannschaft derzeit weltweit hat so eine Balance in ihrem Spiel. ManCity mag individuell besser sein, aber von der Taktik und Balance zwischen den Mannschaftsteilen ist das einfach absolute Weltklasse.
-----------
the harder we fight the higher the wall

16.12.18 23:27

26 Postings, 270 Tage crepuscularwisst ihr...

Gäbe es eine Klopp-Aktie... Ich müsste nie wieder einen Geschäftsbericht lesen...  

17.12.18 11:04

1060 Postings, 573 Tage HamBurchhigh noon...ab 12 uhr mittags...

Vielleicht hat heute der BVB das Bayern-Losglück...die Spannung steigt.  

17.12.18 11:48

759 Postings, 6409 Tage aramed@katjuscha

liverpool hat in sechs CL-Spielen sieben Gegentore und dreimal verloren.  Meine Angst hält sich in Grenzen. es wäre vielmehr Vorfreude.
Bei Los Liverpool würde allerdings der Kurs erstmal sinken, was für mich auch okay wäre. bin noch short.
Bei allen anderen Losen ist der BVB auf dem Papier Favorit, im Kurs vermutlich eingepreist, da viel höhere wahrscheinlichkeit. Wobei ich bei Rom die größten Bedenken hätte.
 

17.12.18 12:29

759 Postings, 6409 Tage aramedtottenham ist doch gut zu schlagen

am geilsten ist ajax gegen real. die blasen die galaktischen weg.
und kloppo in münchen, was will man mehr?  

17.12.18 12:53

889 Postings, 536 Tage H. BoschTottenham

ist ein machbares Los.
Aber als Dritter der PL nicht zu unterschätzen.

Tottenham keine Winterpause, aber vor dem CL Spiel gegen den BVB drei! Heimspiele gegen schwache PL Gegner.

Dagegen BVB bei Frankfurt 2.2.
Gegen Bremen im Pokal 5.2.
Zuhause gegen Hoffe 9.2.
Bei Tottenham 12.2.

Ob die Kraft dann noch ausreicht?!

Der DFB hat das mal richtig clever gemacht. Pokal vor CL Woche.
Kann man auch ne Woche früher ansetzen.  

17.12.18 12:56

1060 Postings, 573 Tage HamBurchBayern hat das Hammerlos erwischt...

BVB hat gegen Tottenham realistische Chancen weiterzukommem...sollten aber auch 2 gute Spieltage
erwischen...  

17.12.18 13:00

92860 Postings, 6852 Tage KatjuschaSchalke

Also die Knappen hatten aber auch die Wahl zwischen Pest und Cholera, aus ihrer Sicht. Es kamen ja nur Juve, ManCity, PSG, Real und Barca in Frage. Am "einfachsten" wäre noch Real gewesen.

Chancen aufs Weiterkommen

Schalke 5%
BVB 60%
Bayern 35%
-----------
the harder we fight the higher the wall

17.12.18 13:10

92860 Postings, 6852 Tage Katjuschageil wäre natürlich

BVB gewinnt gegen Tottenham und spielt dann im VF gegen den Sieger aus Roma/Porto.
-----------
the harder we fight the higher the wall

17.12.18 13:15

92860 Postings, 6852 Tage Katjuschaaramed, genau genommen hatte

Liverpool nur ein schwaches Spiel in dieser Saison Wettbewerbs übergreifend, und zwar in Belgrad.

Dass man gegen Mbappe, Neymar und Co auch mal verlieren kann, ist nix verwunderliches. Für mich war das in der Gruppe schon mehr oder weniger das vorweg genommen Finale. Da halten nur noch Juve und ManCity mit. Selbst Barca schätze ich dieses Jahr nicht so stark ein.  
-----------
the harder we fight the higher the wall

17.12.18 13:18

889 Postings, 536 Tage H. BoschSchalke

eher 0,1%.
Gegen City brauchst du Selbstvertrauen und das geht nur durch einen gesunden Kader und Tabellenplatz.
Schalke ist raus, aber weit gekommen für ihren jetzigen Stand.
City wird?s freuen.

Bei Dortmund hat man gesehen, dass der erste Platz wichtig war.
 

17.12.18 14:00

759 Postings, 6409 Tage aramed@katjuscha

Ich bin bei den englischen Mannschaften selten so euphorisch. Da fehlt mir einfach die konstanz mal jahrelang europäisch spitze zu sein. Das kennt man nunmal nur von spanien, juve und bayern. Deshalb finde ich die 35 % für bayern fast schon gemein. Bayern holt noch zwei klare siege diese woche und kommt gestärkt ins neue Jahr. Wenn sie keine Verletzungen bekommen, hummels sein burnout überwindet und boateng ablöst, können sie auch CL-Sieger werden. In der Mesiterschaft werden sie nur noch ein paar Punkte lassen. Dortmund muss noch viele Punkte holen, um Meister zu werden.
Kloppo macht das großartig und ich hoffe, dass sie den Bayern richtig einheizen. Aber wetten würde ich auf den FCB. Erfahrung sticht hier noch....
Schalke sehe ich bei unter 1%. Evtl. Flugzeugabsturz City, aber das will ja keiner, hoffe ich.
BVB über 50%.

Was glaubst du bei Real Ajax?  

17.12.18 14:16

7983 Postings, 2877 Tage halbgotttTottenham machbares Los?

schwerster Gegner war Liverpool, dahinter kamen Tottenham und Atletico, Atletico hätte aber nicht ausgelost werden können. Daher ist Tottenham das zweitschwerste Los überhaupt. Losglück ginge anders...

BVB ist nach derzeitigem Stand minimal leicht favorisiert, so sehen es die Buchmacher, ich auch. Aber will irgendjemand Geld bei einer 50:50 Chance setzen? Dann könnte man ja auch gleich ins Casino gehen...

Wenn BVB weiterkommen sollte, wäre es definitiv sehr gut und wichtig, auch für die Aktie. Die Frage wird sein, wie viel man davon bei den Chancen vorher einpreisen will oder eben nicht? Bei der jetzigen Kursreaktion überwiegt erst mal die Enttäuschung, eben weil es genügend deutlich leichtere Gegner hätte geben können.  

17.12.18 16:08
1

46 Postings, 91 Tage Pancho277Tottenham/BL

Halte es auch für ein 50:50 Spiel wo nach jetzigem Stand die Tagesform entscheiden wird, aber warten wir mal die Situation im Februar ab ( Verletzte/Form/ungeliebtes Wembleystadion oder auch fürs Heimteam noch unbekannte dafür euphorisierte neue Spielstätte/ Engländer spielen den Winter durch und die BL nicht etc.).

Fokus muss erstmal sein die letzten 2 BL-Spiele mit 4-6 Punkten über die Bühne zu bringen, um mit einem schönem Polster und national ungeschlagen in die Rückrunde zu gehen. Mal schauen was die Bayern parallel gegen Leipzig und Frankfurt abliefern. Ein anderes Team sehe ich im Kampf um den Titel diese Saison eigentlich nicht mehr als ernsthafte Konkurrenz ( am ehesten noch die in der Rückrunde Euroleaguefreien Leipziger, aber die haben nun auch noch 2 relativ knackige Spiele + 11 Punkte Rückstand).
Für mich persönlich wäre der Meistertitel sogar noch wichtiger als das unmittelbare CL-Abschneiden ( Pflicht ist erledigt, Rest dort ist on top) , wobei das mehr als langfristiges Signal an die eigenen Spieler,der öffentlichen Wahrnehmung, aber auch an zukünftige Neuzugänge zu verstehen ist. Größeren unmittelbaren Einfluss auf die Zahlen 18/19 hat natürlich die CL.  

17.12.18 18:32
1

3011 Postings, 921 Tage nba1232Puhh Tottenham

Damit hat unter Peter bosz das Drama angefangen, finde das los mehr als schwer.

Dennoch glaube ich an den bvb. Sie müssen in England mindestens ein Tor machen dann glaube ich an den bvb.

Sancho mit einer extra Portion Motivation :).

Bayern... Sehe ich in eine tiefe kriese rutschen. Ist alles schön und gut das man nun gegen aufbsugegner gewonnen hat. Aber Ajax war ja auch schon eine Warnung. Dazu der uneinsichtige kovac der die Spiele die gerade so gewonnen wurden und alle meinten das war knapp als gute Leistung gesehen hat.

Ich vermute Bayern wird gegen Leipzig verlieren.
Gegen Frankfurt eventuell auch

Dann gegen liverpool ausscheiden und dann ist die kacke am dampfen  

17.12.18 19:41

759 Postings, 6409 Tage aramedDiese unterschiedliche wahrnehmung der bayern

Ist echt erstaunlich. Bayerns krisen dauern ein zwei, max drei wochen. Die sind lange vorbei. Nie im Leben verlieren die gegen Leipzig.
Und gegen Liverpool wird das richtig cool. Egal, wer den FCB trainiert. In solchen Spielen geht bei denen immer was, wenn die Kleine Kapelle komplett ist.
Sollte der FCB trotzdem ausscheiden, dann werden sie kaum noch einen Punkt in der Meisterschaft abgegen und für den BVB wirds dann nicht reichen.  

17.12.18 21:01

3011 Postings, 921 Tage nba1232Aramed

Weisch zum Glück sehen wir am Mittwoch was Sache ist im krisenthema.

Ich denke wenn man halt in der Cl Achtelfinale ausscheidet und bundesliga total hinterher hängt. Wird das dazu führen das der Trainer wieder in Frage gestellt wird.

Dazu Aussagen von Hoeneß das die Bayern nächstes Jahr anders aussehen werden. Riberob die spielen wollen usw, für mich fängt die kriese erst jetzt so recht an.

Stellt euch vor am Mittwoch Abend wären es 12 Punkte auf den bvb. Dann brodelt es aber mächtig  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
561 | 562 | 563 | 563   
   Antwort einfügen - nach oben
finanzen.net Brokerage

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Saint-Gobain S.A. (Compagnie de Saint-Gobain)872087
Daimler AG710000
Amazon906866
Apple Inc.865985
CommerzbankCBK100
BASFBASF11
Steinhoff International N.V.A14XB9
Wirecard AG747206
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Aurora Cannabis IncA12GS7
Deutsche Telekom AG555750
Allianz840400
Fresenius SE & Co. KGaA (St.)578560
EVOTEC AG566480