finanzen.net

TUI 2007: Erholung oder Zerschlagung?

Seite 1 von 427
neuester Beitrag: 06.08.20 23:07
eröffnet am: 23.11.06 19:09 von: fuzzi08 Anzahl Beiträge: 10662
neuester Beitrag: 06.08.20 23:07 von: Marco7272 Leser gesamt: 1456945
davon Heute: 118
bewertet mit 45 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
425 | 426 | 427 | 427   

23.11.06 19:09
45

11326 Postings, 6050 Tage fuzzi08TUI 2007: Erholung oder Zerschlagung?

Vorab einige Worte pro domo:
Mein alter TUI-Thread (Titel: TUI) funktioniert nicht mehr. Auf Schreibversuche
erfolgt der Hinweis (in Rot), daß ich in einem "verbotenen Forum" schreibe - was immer das auch heißen mag. Anfragen an ARIVA wurden bis jetzt nicht beantwor-
tet. Wozu sich lange rumärgern - schneller kommt man mit einem neuen Thread
zum Ziel. Schade um den alten Thread, der für viele eine Hilfestellung geboten, zuletzt durch notorische Stänkerer aber doch arg gelitten hat.
Also: auf ein Neues.
Ich begrüße alle, die sich im alten Thread konstruktiv am Dialog beteiligt haben,
oder beteiligen wollen - auch wenn sie konträre Meinungen vertreten.

Wie der Titel schon andeutet, geht es um die Perspektiven des Unternehmens im kommenden Jahr, 2007. Da dürfte nämlich entscheiden, wohin im wahrsten Sinne
die Reise geht: kommt die Erholung - wofür es jetzt schon Anzeichen gibt; oder
kommt eine Zerschlagung, wofür vieles spricht?

Zur Aktie: der Kurs schmiert wieder ab. Einerseits durch die laufenden Abstufun-
gen, andererseits wegen der speziellen Situation zum Jahresende, wo schlechte
Performer eher wieder gegeben werden, da sie kein Fondsmanager zum Ultimo im
Portefeuille haben will. Und last but not least ist da der heißgelaufene Dax, der
vielen zur Vorsicht rät; da versuchen viele Marktteilnehmer, durch Stockpicking
Risikominimierung zu betreiben.

Wie auch immer: Fundamentales spielt in solchen Fällen keine bzw. nur eine unter-
geordnete Rolle. Ich habe mir deshalb eine Deadline gesetzt, die ich aktuell an das Tief, das vor 5 Handelstagen erreicht wurde, angepaßt habe: 5,90 EURO.
 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
425 | 426 | 427 | 427   
10636 Postings ausgeblendet.

06.08.20 12:31
2

682 Postings, 704 Tage Schrickiein Irrsinn

diese Märkte sind nur noch ohne Verstand und wo verrückte handeln, ist es mit dem Verstand nicht mehr weit her.

TUI hat schwere Zeiten, aber Kurse deutlich unter 4 Euro sind lächerlich. Wir wissen heute viel mehr über das C und die Menschen gehen damit um. Die Reisezahlen steigen wieder...MTU, Airbus steigende Kurse aufgrund von Prognosen.

Da wird ein Wert von über 11 auf 3 runtergeprügelt, und völlig weltfremd auf 7 hochgeschossen. Jetzt wo es wirklich mehr Fakten gibt, dümpelt der Kurs, trotz immer mehr Meldungen über Streichungen von Reisewarnungen.

Es ist seit Monaten zu erkennen, dass wirtschaftliche Fakten nichts bzw. kaum zur Entwicklung von Kursen taugen. Startups verdoppeln sich und solide Unternehmen werden verschmäht. Eine Varta stand vor der Anhebung der Prognose, vor der Förderung der Regierung, vor der Beilegung der Streits mit Samsung schon bei 100 Euro, und jetzt, wieder bei 104-105.

Ich halte meine TUI noch sehr lange (EK unter 4) und hoffe, dass mal wieder der Verstand an der Börse erwacht.  

06.08.20 12:54

63 Postings, 30 Tage KoenigMurmelRecht hat er der

Schricki. Und zwar zu 100%.
Dem ist nichts hinzuzufügen  

06.08.20 15:03

347 Postings, 996 Tage Polequackwas nützt es wenn Reisewarnungen gestrichen werden

Wenn trotzdem kaum einer  in den Urlaub fährt klar zieht es mit den Urlaubsbuchungen an wir haben schliesslich Haupturlaubszeit aber die Umsätze werden bei weitem nicht reichen um die Kosten zu decken. Zugelassen alle zu 100 % in Kurzarbeit  oder entlassen bis sich alles wieder in der Branche normalisiert , wäre meines erachtens nach Geld verdient. So wird bei jeden der in den Urlaub fährt vom Unternehmen draufgelegt. Booking.com streicht 25 % seiner Stellen Holidaycheck ca. 20 % und das sind nur Vermittler die ausser Personal,  Büros und Computer keine kosten haben. Hotels , Schiffe , Flugzeuge müssen zu 60 % belegt sein um kostendeckend zu sein aber Vollzahlend nicht rabattiert oder wie vorher geschrieben wer ne Woche bleibt kriegt 2 Übernachtungen gratis  da ist die Gewinnmarge  schon fast weg. Meines erachtens wird es auch noch ne ganze weile dauern bis sich alles wieder einigermaßen normalisiert. Viele Unternehmen in der Tourismus Branche gehen mitlerweile von Sommer 2023 aus. Bis dahin wird sich die Branche und das Reiseverhalten total verändert haben und diejenigen die Überlebt haben da Sie sich den starken Veränderungen angepasst haben werden ein par Jahre später auch wieder gut dastehen.
Die Zeiten für Malle hin und zurück für 50 Euro oder 14 Tage All inklusive 5 Sterne Hotel für 445 Euro inkl. Flug  in die Türkei oder Ägypten  sind dann wohl auch Geschichte. Bis dahin wird es meiner Meinung nach 25 % weniger Hotels, Ferienflieger, Restaurants usw. Weltweit geben  dafür die Preise der Verbleibenden aber ordentlich anziehen dann werden diese auch wieder gute Gewinne erzielen . Nur könnten Fernreisen dann auch wieder ein Luxusgut werden was man sich als durchschnittsverdiener  nicht mehr so häufig leisten kann. Kann mir aber gut vorstellen das Urlaubsziele die mit eigener Anreise  möglich sind wie in den 70 80er Jahren wieder eine Renaissance erleben.  

06.08.20 15:13

219 Postings, 316 Tage Marco7272wer hier unter 4 rein geht,

der macht nichts verkehrt, man braucht evtl. einen etwas längeren Atem, aber die Deutschen sind ein Reisevolk und die werden auch wieder die Welt erkunden, früher oder später.....und das heißt hier Kurse auf jeden Fall wieder über 6 Euro.  

06.08.20 15:25

682 Postings, 704 Tage Schrickijeder soll und darf seine Meinung haben

Die LH ?entpackt? immer mehr Maschinen. Wie oft lese ich...es fährt keiner in Urlaub...dazu hätte ich gerne Quellen, abseits von persönlichen, nachbarschaftlichen Erfahrungen.

Wenn ich mich auf mein persönliches Umfeld stützen würde, wäre die Krise schon fast Überstanden. Hier wird gereist, mit Hingabe. Sicherlich wird der Heimatnahe Urlaub durchaus mehr präferiert, aber grundsätzlich wird gerne verreist.

Wenn man sich den Kurs von VW anschaut...zum raufen...Vor der Krise, Probleme, jetzt wird die falsche Modellpolitik zum Disaster. Der Kurs, bleibt recht stabil...hier sollte mal 50% abgestraft werden...passiert aber nicht. Ist ja VW.

Die Zukunft ist offen, Virus weg oder Impfstoff...das kann deutlich vor 2023 kommen, aber ganz sicher. Es werden sogar noch in der Krise neue Luftfahrt Unternehmen gegründet. Die Preise werden vielleicht etwas teurer, aber Urlaub als absoluter Luxus? Wie gesagt, jedem seine Meinung...ich habe meine.  

06.08.20 16:17

2545 Postings, 1740 Tage Vaioz,.,..,.

Immer die selben Phrasen "keiner fährt in den Urlaub", "kaum jemand denkt ans reisen"...
Augen auf, die Mallorcastrände wurden mit Deutschen überflutet und wie viele Menschen tatsächlich reisen werden wir an den Zahlen von TUI sehen. Aber sicher sind es mehr als "keine" und "kaum jemand", so viel kann man schon sagen.  

06.08.20 16:26

347 Postings, 996 Tage Polequack@schricki@marco7272

Statistisches Bundesamt für hotelübernachtungen z.b muss jedes Hotel in Deutschland seine übernachtungszahlen angeben auf Malle gibt es was ähnliches. Ich bekomme die Daten von vielen Unternehmen da  ich selbst Hotelier bin und  mit diesen Vermittlern zusammenarbeite außerdem habe ich einige Befreundete Gastronomen Hoteliers in verschiedenen Touristikgebieten. Sehr gut mit täglichen Touristischen News ist   Schmetterling vor 9   die berichten  über alles was mit Touristik zu tun hat auch zb Tui, Lufthansa, kreuzfahrten,Statistiken oft früher als man es woanders liest  liegt aber wahrscheinlich daran das ich täglich die News bekomme und sonst nirgends recherchiere.
Marco deine Meinung Teile ich auch  wird meines erachtens nur noch etwas dauern bis nachhaltig Kurse über 6 Euro kann mir auch in einigen Jahren wieder 12 vorstellen kommen werden. Aber es wird  meines erachtens erst mal noch runter gehen bevor  der Anstieg kommt.  

06.08.20 17:19

219 Postings, 316 Tage Marco7272viel weiter runter geht hier nichts mehr,

Mit den Reisen, das wird jetzt so langsam wieder alles losgehen. Es gibt kein Zurück zu einem lookdown.  

06.08.20 17:29

682 Postings, 704 Tage SchrickiMarco7272

völlig Deiner Meinung....man muss mit C umgehen, bis es eine endgültige Lösung gibt. Ein weiterer Lockdown würde den Tod!!!! für jeden Wirtschaftszweig bedeuten......dann ist eh ALLES egal....Enteignung, Neuanfang...das Ende.

So wird es nicht kommen...daher, locker bleiben...nicht ob, sondern wann!!  

06.08.20 17:37

219 Postings, 316 Tage Marco7272die Berichterstattung ist doch auch nicht

Mehr so krass, sie sprechen jetzt von 1000 neuinfizierten am Tag, so hoch wie seit Mai nicht mehr, aber von Verstorbenen keine Rede mehr.  

06.08.20 17:43

682 Postings, 704 Tage SchrickiMarco7272

jepp....die wirklich schrecklichen Fotos sind  Geschichte...Neuinfektionen ja, massenhafte Notstände? Nein. Es darf politisch nicht abrupt enden, man muss das Gesicht waren und die getroffenen Maßnahmen im Nachgang absichern....bin kein Professor...aber ich denke und vor allem hoffe ich, dass Gröbste der Krise ist überstanden.....ich wiederhole mich, wenn man den Anstieg im Mai beobachtet hat und jetzt dwn Kurs sieht....naja, Menschen halt...Gier, Verstand....alles in unsortierter Reihenfolge, wie immer    

06.08.20 19:43

134 Postings, 5914 Tage Chico79pusht nicht

sinnlos hier rum und treibt die Leute nicht in TUI.
Wenn ihr von der Aktie überzeugt seid, dann lehnt euch zurück und feiert euch nicht täglich selbst und stellt TUI nicht als risikoloses Invest da.
Der Sommer ist bald vorüber der Herbst kommt und somit auch die Anfälligkeit sich an etwas anzustecken.
Die Strände auf Mallorca waren minimal besucht, die niemand den ganzen Tag mit einer Maske in seinem hart und teuerverdienten Urlaub rum laufen möchte.
Wenn die Q Zahlen auf dem Tisch liegen wird man sehen wie weit TUI noch ohne weiteres Kapital kommt.
 

06.08.20 19:47

682 Postings, 704 Tage Schricki@Chico79

gähhn...diese Shortseller Beiträge sind echt ermüdend. Genau, im Herbst geht die Menschheit unter und sowieso alles übel....feier doch Deinen Pessimismus und freu Dich über gute Laune  

06.08.20 19:49

682 Postings, 704 Tage SchrickiAn etwas anzustecken

...bei der Bundeswehr gibt es noch Schutzanzüge....wasch Dir bloß die Hände  

06.08.20 19:58

63 Postings, 30 Tage KoenigMurmelEs wird eindeutig mehr geflogen

Easyjet will mehr fliegen als ursprünglich geplant
4. August 2020 | Unternehmensmeldung


Easyjet fährt das Flugangebot stärker hoch als bisher geplant. «Unsere Buchungen für den Rest des Sommers entwickeln sich besser als erwartet, so dass wir beschlossen haben, unseren Flugplan für das vierte Quartal zu erweitern und die Kapazitäten auf ca. 40 Prozent zu erhöhen», sagte Geschäftsführer Johan Lundgren am Dienstag bei der Vorlage der Quartalszahlen in Luton bei London. Bisher hatte Easyjet nur mit einer Kapazität von 30 Prozent des ursprünglichen Angebots geplant.

Der Gesamtumsatz der Gruppe für das am 30. Juni 2020 endende Quartal betrug 7 Millionen Pfund. Die Flotte wurde vollständig am 30. März aufgrund der Covid-19-Pandemie gegroundet. Nach der Wiederaufnahme des Flugbetriebs am 15. Juni hat die Fluggesellschaft
in den verbleibenden zwei Wochen 117.000 Passagiere mit einer Gesamtkapazität von 132.000 Sitzplätzen
befördert. Der ursprüngliche Flugplan umfasste nur 10 Fluglinien und erreichte eine Auslastung von
88.9%. Im Juli flog Easyjet knapp über 2 Millionen Passagiere mit einem Auslastungsgrad von 84%.

 

06.08.20 20:13

1 Posting, 1 Tag Mallorca 2020Mallorca 2020

Moin zusammen, hier nun mein erster Post … ich bin in TUI investiert und glaube an eine Zukunft von TUI … da ich auf Mallorca lebe, kann ich direkt von hier berichten, ich sehe, dass die Strände sich langsam mit Touristen füllen - was mir teilweise nicht so gut gefällt, da es jetzt mit der Ruhe vorbei ist ;) - aber für TUI und die wirtschaftliche Zukunft der Insel ist es sehr gut. Zwar sind noch viele Hotels z. B. an der Playa de Muro geschlossen, aber der Start zu einem relativ „normalen“ Urlaub hat begonnen. Auch sieht man zur Zeit verstärkt wieder TUI-Busse an den Ausflugsorten, heute standen 3 Busse am Kloster Lluc, alles Touristen, die hier Urlaub machen und Geld auf die Insel bringen. Keiner der meckert und sich über die Masken beschwert … man versteht ja seine Landsleute ;-)
Das Tragen der Masken … ja, aber selbst bei über 30 Grad im Schatten gewöhnt man sich daran, man trägt sie von Weg vom Auto/Bus zum Strand/Restaurant und dann darf man sie abnehmen. An den Strandpromenaden benötigt man sie nicht. Gehst Du abends Essen, dann brauchst Du sie nur auf dem Weg zum Restaurant tragen. Ich finde, man gewöhnt sich wirklich daran. Machst Du Sport oder gehst Du wandern, musst Du sie nicht tragen … sicherlich kann ich nichts direkt aus den Hotels berichten. Aber vorgestern war ich in Palma und die Stadt war voll … 99 % der Leute haben auch ihre Maske getragen …
Eine gewisse Unsicherheit besteht auf jeden Fall und ich will nicht alles schön reden, aber ich glaube wir sind auf einem guten Weg … wenn ich gerade mal still bin, höre ich wieder die Flieger, die über die Inselmitten fliegen ... alle 5 Minuten landet hier ein Flieger, im letzten Jahr waren es alle 90 Sekunden .. aber da kommen wir auch wieder hin …

In diesem Sinne, sonnige Grüße von der Insel … go TUI go ;-)  

06.08.20 20:19

682 Postings, 704 Tage SchrickiDanke Mallorca 2020

mal für einen Realbeitrag...viele hier wissen aus Castrop Rauxel mehr wie ihr.....alles steht, keiner will...  

06.08.20 21:17

24 Postings, 1108 Tage ElmuteTUI Cruises

Jedenfalls hat TUI Cruises heute weitere Schiffsreisen abgesagt :

Daher mussten wir leider die folgenden aktuellen Reisen absagen:

   alle Reisen bis Ende September 2020 (davon ausgenommen sind die Blauen Reisen, die Reise der Mein Schiff 5 ab 27.09. und Mein Schiff 6 ab 29.09.)

https://www.tuicruises.com/aktuelle-reiseinformationen
 

06.08.20 21:34

63 Postings, 30 Tage KoenigMurmelRichtig! Alle Katalogreisen mit

Landgängen.
Weil die ihr Hygienekonzept durchziehen und keinen Bock auf aktuelle Sollbruchstellen haben.


TUI Cruises hat nun alle Katalogfahrten bis Ende September 2020 abgesagt

Teils haben die Gäste bereits schon seit längerem drauf gewartet, TUI Cruises hat erneut zahlreiche Katalog-Fahrten seiner Kreuzfahrtschiffe abgesagt. Diesmal sind alle Kreuzfahrten des Katalogs bis Ende September 2020 abgesagt worden. Dies betrifft natürlich nur die Fahrten aus dem Katalog, nicht aber die blauen Reisen, diese sollen weiterhin durchgeführt werden.

Den ersten Part der Blauen Reisen werden Mein Schiff 1 und Mein Schiff 2 morgen erfolgreich beenden. Von der ersten Kurzreise der Mein Schiff 1 abgesehen, konnten diese Kreuzfahrten erfolgreich absolviert werden. Morgen werden die beiden Schiffe in die zweite Runde gehen und mit den „Panoramafahrten“ ab Hamburg und Kiel starten. Bei den Panoramafahrten handelt es sich um siebentägige Kreuzfahrten in die norwegischen Fjorde – ohne Landgänge.

Bei den abgesagten Reisen bis Ende September hat TUI Cruises noch wenige Ausnahmen gelassen, so sollen die Katalogfahrten der Mein Schiff 5 ab dem 27.09.2020 stattfinden, die Katalogfahrten der Mein Schiff 6 ab dem 29.09.2020. Alle anderen Kreuzfahrtschiffe werden dann erst den ersten Termin im Oktober 2020 antreten.

Wie es nach den Panoramafahrten weitergehen wird, bleibt offen. Sollte weiterhin alles gut gehen, wird es weitere Kreuzfahrten abseits des Katalogs geben. Denkbar wäre auch die Inbetriebnahme eines dritten Kreuzfahrtschiffes nach Abschluss der Panoramafahrten – dies steht allerdings noch in den Sternen und wird zu gegebener Zeit bekanntgegeben  

06.08.20 22:14

43 Postings, 86 Tage michi_1Heult mal nicht so rum

Ich glaube viele sind traurig, weil Sie keine Ahnung haben, wie man in so einer
Zeit wie dieser richtig handelt.
Ok ich wäre auch etwas genervt, wenn ich bei 4 rein und ab 7 Euro schön wieder mit runter gefahren wäre. Mein Motto: Lass die anderen runter fahren. Ich komm später wieder dazu:D
Oh und noch ein Motto: Verliebe dich nicht in eine deiner Aktien.  

06.08.20 22:20

43 Postings, 86 Tage michi_1@ Schricki (#10638)

Wieso sind Kurse deutlich unter 4 Euro lächerlich?
Weil dein EK unter 4 Euro ist?

Man beachte auch, dass TUI saisonal im Sommer stark ist. Jetzt nähert sich aber der Winter....
 

06.08.20 22:39

682 Postings, 704 Tage Schrickimichi_1

genau...weil mein Ek unter 4 ist...und Du zu den ewigen Gleichschreibern gehörst...bist wohl zu spät eingestiegen..bla,bla.....schade um die Zeit...ja, ich habe schon die Winterreifen aufgezogen...was für ein Kindergarten  

06.08.20 22:43

2476 Postings, 7543 Tage PieterHier noch ein persönlicher Beitrag.

Wir haben vor 4 Tagen unsere geplante Reise im Oktober entgültig abgesagt. Wir werden uns dieses Jahr nicht mehr in ein Flugzeug  setzen. Auf das Sardinenbüchsenerlebnis in diesen Zeiten verzischten wir.
Vor Ort auf Sizilien hätten wir keine Probleme erwartet. Aber Flughafen und Lufthansa, nein danke.
Naechstes Jahr ist wirds  auch wieder Sommer werden und dafür wollen wir gesund bleiben.  

06.08.20 22:45

682 Postings, 704 Tage Schrickinoch was

seit Mai angemeldet und hier die Börsenweisheiten des Handbuchs 2020 für Anfänger zitieren...Verliebe Dich nicht in eine Aktie...sehr originell und so selten zu lesen....ganz toll  

06.08.20 23:07

219 Postings, 316 Tage Marco7272wir werden sehen.

Ich handele so wie ich es für richtig halte, die deutschen sind ein reisevolk und das lassen sie sich nicht mehr nehmen. Fertig aus. lockdown ist geschichte!!!!!!!!  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
425 | 426 | 427 | 427   
   Antwort einfügen - nach oben

  3 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Claudimal, dlg., neu-bert

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
Plug Power Inc.A1JA81
Apple Inc.865985
NEL ASAA0B733
Amazon906866
Ballard Power Inc.A0RENB
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
Wirecard AG747206
TeslaA1CX3T
Lufthansa AG823212
NikolaA2P4A9
Microsoft Corp.870747
Siemens AG723610
Infineon AG623100