co.don Aktie mit Kurspotential

Seite 186 von 191
neuester Beitrag: 01.03.21 07:55
eröffnet am: 27.04.12 11:44 von: stan1971 Anzahl Beiträge: 4755
neuester Beitrag: 01.03.21 07:55 von: Heron Leser gesamt: 972495
davon Heute: 515
bewertet mit 5 Sternen

Seite: 1 | ... | 184 | 185 |
| 187 | 188 | ... | 191   

09.12.20 21:50

2734 Postings, 1312 Tage Stronzo1Es gibt keinen

vernünftigen Grund die Co.Don zu kaufen  

09.12.20 21:54

2734 Postings, 1312 Tage Stronzo1F. ist for 750 Jahren

gestorben. War ein Genie, aber das wird C. nicht retten.  

10.12.20 15:35
1

28 Postings, 270 Tage CartilagoKeinen Grund zu kaufen?

Ich bin vor ein paar Tagen eingestiegen, bei ca 1,35€ und ärgere mich, nicht bei 0,97 eingestiegen zu sein. Sei es drum, fällt es nochmal auf diese Marke, kaufe ich nach und warte. Habe Zeit.
Co.don verfügt über ein exzellentes Produkt, von dem ich zu 1000% überzeugt bin.  

10.12.20 16:18
1

227 Postings, 539 Tage Frankonaund

immer noch im Verlust sind.  

10.12.20 20:52

2734 Postings, 1312 Tage Stronzo1Cartilago

wart halt einfach, bis die F-Kurve wieder nach unten geht  

10.12.20 22:05

28 Postings, 270 Tage CartilagoF-kurve

Was ist das?  

11.12.20 12:20

2734 Postings, 1312 Tage Stronzo1Fibonacci

11.12.20 14:37

700 Postings, 3592 Tage Nenoderwohlitutabwarten...

und geduld haben heissts hier... dax macht aktuell eine korrektur... sollte ca. bis 12.600 gehen... zumindest vorerst... spannend wird hier zu sehen was co.don macht. kommen verkäufer rein? aktuell sieht es nicht danach aus. deshalb heissts mal wieder abwarten!  

11.12.20 17:14

2734 Postings, 1312 Tage Stronzo1kommen verkäufer rein

11.12.20 20:47

28 Postings, 270 Tage CartilagoFibunacci

Ach so. Hatte den guten Mann nicht an der Börse verortet, man lernt nie aus. Habe von Charttechnik aber auch keine Ahnung. Sollen die Verkäufer gerne kommen, ich nehme die Stücke dankend an...  

12.12.20 02:45

2734 Postings, 1312 Tage Stronzo1Fibonacci

oder Leonardo da Pisa (1170 bis 1250). Wahrscheinlich träumt hier einer von der Fibonacci-Folge .. aus einem Euro werden ... wie bei den Kaninchen.

Träumen ist erlaubt.

Aber: Bei Co.Don zeichnet sich die umgekehrte F-Folge ab: Aus 13 werden 8 werden 5 werden 2 wird 1 .. und dann kommt halt schnell die Null.

Dann ist ausgeträumt.  

12.12.20 14:06

23373 Postings, 4540 Tage HeronStronzo

Weniger ist manchmal mehr!  

14.12.20 10:07

700 Postings, 3592 Tage Nenoderwohlitutlieber stronzi...

wenn du es genau wissen wills dann ist die reihenfolge folgende aus dem hoch von 13 Euro... 261er bei 6, 423 bei 3 und der 561er bei 0,4...  

14.12.20 21:47

2734 Postings, 1312 Tage Stronzo1F. wusste, dass

wir jetzt alle reich werden  

16.12.20 17:58

23373 Postings, 4540 Tage HeronStronzo

Gesundheit ist der "größte" Reichtum den ein Mensch besitzen kann, und worauf er Stolz sein kann/darf.

Nicht das Geld, das ist materiell und verdirbt nur den Charakter.

Aber den hast DU ja nicht.  

17.12.20 21:06

53 Postings, 245 Tage torf86vorstand wurde erweitert..

..schauen wir mal was sich da tut.  

18.12.20 00:35

2734 Postings, 1312 Tage Stronzo1in erster Näherung hohe Kosten

wenn er Italien, Frankreich, NL, usw nach vorne bringt könnte sich das aber auszahlen.

Aber: Das hatten wir eigentlich von TB erwartet, als er als Vertriebler einstieg.

Aber
Italia: niente. zero. neanche poche parole.
La France: rien ne va plus.
NL: weinig
CH: 1 ("total überrissen")
USA: 0 ("great product, but the saxons are unable...")
China: Copy paste in progress  

18.12.20 08:20

50 Postings, 5219 Tage janlucanoch ein Brot Esser

Der Aufsichtsrat der CO.DON AG hat Herrn Dr. Achim Simons mit Wirkung zum 01. Januar 2021 in den Vorstand der CO.DON AG berufen.  

18.12.20 12:05

63 Postings, 99 Tage langolfhNeuer Vorstand hat in Stellenbosch studiert.

Da muss ich irgendwie an Steinhoff denken.^^Hoffentlich ist das nicht wirklich nur ein teurer Brotesser,
sondern das der was reisst und sein Geld wert ist.Ein paar Erfolge sind dringend nötig und jetzt noch wieder der Lockdown ,wo wieder kein Platz für Knorpelbehandlungen ist.Hoffentlich bekommt die Gesellschaft Coronahilfen.Man hört nicht mal was,ob was beantragt wurde.  

21.12.20 19:20

2734 Postings, 1312 Tage Stronzo1hpgronauthotmail.

Ja. Co.Don beweist: Mit ausreichender Inkompetenz kann man das beste Produkt killen. Und diese istbin ausreichendem Mass vorhanden.

Aktuelle Entwicklung: Der als Vertriebler angetretene und kurze Zeit später in die Gesamtverantwortung getretene TB hat nun wieder einen Vertriebler eingesetzt, weil ihm selber die Luft ausgeht. Aber das ist immerhin schon eine Steigerung, denn TB hat immerhin zumindest anfangs Erfolge verzeichnen können. Denn der ehemalige VV war vorher CFO und hatte in dieser Rolle schon gezeigt, dass er eine komplette Fehlbesetzung ist. Dann hat er als VV übernommen und den Laden mit Schwung vor die Wand gefahren.

Wie bitte soll so ein Ding jemals auf die Erfolgsspur kommen ?

Sphene hat mir vor einem Jahr gesagt, dass man alleine durch die Fremdfertigung derart viel Volumen reinbekommt, dass der BE locker geschafft wird. Sphene, das ist der mit dem bezahlten Research.

So läuft das hier. Lauter Halunken und Nichtskönner.  

22.12.20 16:21

700 Postings, 3592 Tage Nenoderwohlitutnachrichtenlage...

Teltow (pta030/18.12.2020/16:40) - Berlin/Leipzig / Teltow, 18. Dezember 2020 - Die co.don Aktiengesellschaft, Teltow (ISIN DE000A1K0227; WKN A1K022) (die "Gesellschaft") hat heute mit der Bauerfeind Beteiligungsgesellschaft mbH (die "BBG") vereinbart, dass die BBG 435.000 Aktienoptionen ausüben wird, die von der Gesellschaft zusammen mit Optionsschuldverschreibungen im Juni 2018 begeben worden sind. Durch die Optionsausübungen wird der Gesellschaft ein Emissionserlös in Höhe von ca. 3,7 Mio. EUR zufließen.

Dieser Emissionserlös soll dazu dienen, einen durch die COVID-19 Pandemie erwarteten zusätzlichen Kapitalbedarf in dieser Höhe zu decken. Grund für den Mehrbedarf sind erwartete Umsatzausfälle durch den Wegfall von Behandlungen. Bei der Behandlung von Knorpelschäden in Gelenken handelt es sich um nicht zwingend notwendige Eingriffe, die daher von vielen Anwendern während der Verhängung von strikten Eindämmungsmaßnahmen gegen die Covid-19-Pandemie verschoben werden oder die wegen krankenhausinterner Vorgaben nicht durchgeführt werden können. Die Gesellschaft geht daher davon aus, dass die Auftragseingänge im ersten und zweiten Quartal des Geschäftsjahres 2021 deutlich zurückgehen werden.

Die Auswirkungen der Covid-19-Pandemie auf das Gesamtjahr 2021 sind derzeit noch nicht absehbar und werden von der Gesellschaft im Rahmen der Budgetplanung analysiert werden.  

22.12.20 20:52

2734 Postings, 1312 Tage Stronzo1Cash

ein neuer Vertriebler, noch mehr Cashprobleme, ... Flucht nach vorne.

Meine Befürchtung: Italien wird abstürzen wie Frankreich und eigentlich auch GB. Aber: Braucht man eine Megafactory für einen Markt den man locker mit der alten Fabrik hätte bedienen können ? Wohl nein.

Alles nicht durchdacht. Dr. W. verstand es perfekt Co.Don aufzublasen, Millionen abzuräumen und dann abzuhauen. Co.Don ist zum Tode verurteilt. Die Konkurrenz überholt links und rechts und oben drüber. Und die bekommen den Karren nicht mehr aus dem Dreck.

Ich bewundere nach wie vor Gerda P. die im richtigen Moment raus ist. Erste Klasse.

 

23.12.20 09:46

53 Postings, 245 Tage torf86HAHA :D

alles klar stronzo, deine prognosen kannst du dir sonst wo hinschieben, wo sind die 0,60eur jetzt zum jahresende?! ah sorry, gibt ja noch 3-4 handelstage, vielleicht kommen sie noch. W*chs dir weiterhin einen auf Gerda P. du Verlierer.  

23.12.20 10:47

23373 Postings, 4540 Tage HeronMan, Mädels und Jungs...

Bleibt sachlich.

Hört doch nicht auf diese Taxi-Fahrer Tipps.

Es ist jeder selbst für seine Invest's verantwortlich, und

Eigenrecherche ist die Beste Recherche.

Frohe Weihnacht an Alle

Corona ist schon schlimm genug!!!  

Seite: 1 | ... | 184 | 185 |
| 187 | 188 | ... | 191   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln