finanzen.net

Mögliche Übernahme und 100%-Chance?!

Seite 1 von 95
neuester Beitrag: 19.12.19 15:49
eröffnet am: 14.04.11 09:23 von: AM2011 Anzahl Beiträge: 2359
neuester Beitrag: 19.12.19 15:49 von: Hoth82 Leser gesamt: 820528
davon Heute: 13
bewertet mit 18 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
93 | 94 | 95 | 95   

14.04.11 09:23
18

768 Postings, 3261 Tage AM2011Mögliche Übernahme und 100%-Chance?!

Hallo zusammen,

ich möchte einen Wert vorstellen, der unter Umständen geeigent ist, schon kurzfristig 100% zulegen zu können.

Das ist kein Push, sondern ich werde das Ganze mit FAKTEN und NACHLESBAREN DATEN untermauern.

Bei der Aktie handelt es sich um die PRO DV AG (WKN 696780).

Hier gab es am 30.03. eine hervorragende Meldung:

PRO DV Software AG: Neuanfang mit positiven Perspektiven

DGAP-News: PRO DV Software AG / Schlagwort(e): Vorläufiges Ergebnis PRO DV Software AG: Neuanfang mit positiven Perspektiven

30.03.2011 / 11:21

-------------------------------------------------- -

Ad hoc-Information

PRO DV Software AG, Neuanfang mit positiven Perspektiven

Dortmund, 30. März 2011. Die Restrukturierung der PRO DV Software AG (ISIN DE0006967805//WKN 696780) ist, nach Aufhebung des Insolvenzverfahrens zum 31.08.2010, gelungen.

Das Rumpfgeschäftsjahr (01.09.-31.12.2010) endete mit einem erfreulich positiven Ergebnis. Nach vorläufigen Berechnungen konnte bei einer Gesamtleistung von 1.347 TEUR ein EBIT von 77 TEUR erzielt werden.

Mit der Konzentration auf IT-Lösungen und Beratung im Krisenmanagement- und Katastrophenschutz, wie z. B. deNISIIplus (dem deutschen Notfall-Vorsorge-Informationssystem) unterstreicht die PRO DV ihr Alleinstellungsmerkmal. Zusätzlich entwickelt sich das Dienstleistungsgeschäft der PRO DV Consulting GmbH plangemäß.

Auftragslaufzeiten bis Ende 2012 und ein Auftragsbestand von 2.563 TEUR sichern eine hohe Auslastung der Kapazitäten.

Der vollständige Abschluss des Rumpfgeschäftsjahres in 2010 wird unmittelbar nach Prüfung und Ergebnisfeststellung veröffentlicht. Für das laufende Geschäftsjahr rechnet die Gesellschaft bei einem steigenden Umsatz mit einem sich weiter positiv entwickelnden EBIT.

Der Vorstand

------------------------------------------------

Kaum einer scheint es verstanden zu haben: Hier ist die Insolvenz überwunden!

Trotzdem beträgt die Marktkapitalisierung magere ca. 2,25 Millionen Euro - allein der Auftragsbestand liegt HÖHER (siehe Meldung).

Daneben ist die PRO DV AG (WKN 696780) in einem der wichtigsten Geschäftsgebiete tätig, dass im Bereich Software unerlässlich ist:

Krisenmanagement und Katastrophenschutz.

In den nächsten Jahren sollte diese Bereiche boomen und das dürfte das Geschäft der PRO DV nochmals merklich anschieben - national und international!

Auch wenn man sich den Chart anschaut, ist außer der Barriere bei 70/75 cents kein Widerstand bis in den Bereich 1,20 / 2 Euro nach oben erkennbar.

Die Aktie lag im Hoch einmal bei weit über 20 Euro...es gibt einige Aktien, denen ein Mega-Rebound gelang (so z.B. Teleatlas oder Solon - beide Werte lagen einmal bei unter/ ca. 1 Euro und siegen weit über alte Höchststände...).
Pro DV bei 53 cents??? Eigentlich kaum zu glauben.

Und genau deshalb ist der Wert auch aktuell einer der HEISSESTEN ÜBERNAHMEKANDIDATEN - den die Bewertung ist derzeit noch sehr, sehr günstig und es gibt wenige kleine, aber profitable Konkurrenten am Markt. Da kann ein "Großer" schnell mal zuschlagen...aber nur mit sattem Aufschlag, denke ich.

Die Aktie ist einen Blick wert!

Dies ist keine Kaufempfehlung, sondern lediglich meine Meinung und ein Hinweis zu besprochenen Aktie. Der Verfasser kann in der vorgestellten Aktie investiert sein. Jeder Anleger handelt auf eigenes Risiko.  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
93 | 94 | 95 | 95   
2333 Postings ausgeblendet.

10.11.15 01:32

363 Postings, 1898 Tage garklndas dachte ich mir auch als

ich heute nach dem kurssprung hier reingeschaut habe..gibt es denn gründe für den deutlichen kurssprung? habe heute keine news finden können  

10.11.15 08:36

17451 Postings, 3945 Tage M.Minninger#2334 ...langt, wenn der Kurs steigt

10.11.15 12:31

1341 Postings, 3319 Tage bigeagle198Gestern wurden rund 69.000 Stück für

rund 51.850.-? gehandelt. Ich habe gestern zufällig gesehen, dass fast alle Deals innerhalb von 7 Minuten zwischen 16.21 Uhr und 16.28 Uhr gehandelt worden sind. Das kann doch kein Zufall sein. Sah für mich aus, als ob sich ein Wissender eingedeckt hat. 50k sind jedenfalls kein Kleingeld mehr.  

10.11.15 12:33

31878 Postings, 3604 Tage tbhomyOder es hat sich....

...ein Wissender verabschiedet.

Denn einen Verkäufer gab es auch. Soviel steht fest.  

10.11.15 12:35

31878 Postings, 3604 Tage tbhomyHier wird man zunächst die...

..Entwicklung der Umsätze bis ca. Mitte 2016 abwarten müssen, schätze ich.  

11.11.15 10:07

1341 Postings, 3319 Tage bigeagle19850k Deal für 70 Cent

scheint eine Fortsetzung des 7 Minutenhypes von vorgestern zu sein. Knapp 120k sind das. Weiß einer, was das soll?  

26.01.16 15:41

363 Postings, 1898 Tage garklnJemand infos zu den 11%? Ich finde keine

31.05.16 14:54

19 Postings, 1358 Tage Hoth821. Quartal 2016

Hallo an alle,

hier ist es ja richtig ruhig geworden. Was sagt ihr denn zu den Zahlen des ersten Quartals 2016? Sieht doch eigentlich ganz solide aus, oder?

http://prodv.com/wp-content/uploads/2016/05/...PRO-DV-AG-Homepage.pdf  

01.06.16 10:13

19 Postings, 1358 Tage Hoth821. Quartal 2016

Hallo,

wie ist denn eure Meinung zu den ersten Zahlen 2016?  

19.09.16 16:15

8 Postings, 3102 Tage JakobJungPro DV klar unterbewertet

"Auf dieser Basis haben die Analysten anhand ihres DCF-Modells einen fairen Wert von 1,00 Euro je Aktie ermittelt.
Damit sei die Aktie von PRO DV klar unterbewertet, weswegen SMC-Research das Rating "Buy" bestätige."

Der ganze Artikel ist hier zu lesen:
http://www.finanznachrichten.de/...dv-ergebnissprung-erwartet-500.htm  

19.09.16 22:32

31878 Postings, 3604 Tage tbhomyEntgeltliche Analyse in #2346

Siehe Interessenskonflikte im Dokument unter dem Link dort. SMC-Research wird für den Bericht entlohnt. Nur zur Information.  

03.11.16 11:49

19 Postings, 1358 Tage Hoth82Neuigkeiten?

Gibt es denn Neuigkeiten oder warum sinkt der Kurs in den letzten Tagen auf ein neues 52 Wochen Tief?  

21.02.17 08:40

19 Postings, 1358 Tage Hoth82Mal wieder ein Lebenszeichen

27.04.17 14:26

19 Postings, 1358 Tage Hoth82HV

War jemand auf der HV? Gibt's interessante Neuigkeiten?  

13.08.17 11:49

19 Postings, 1358 Tage Hoth82Q Zahlen

Hallo an alle,

was meint ihr? Wie werden die Q-Zahlen ausfallen? Der Rückschlag vom letzten Jahr schien in den Zahlen vom 1. Quartal ja halbwegs kompensiert worden zu sein. Stellenausschreibungen kamen auch dazu, was ja auch indirekt für eine zumindest nicht schlechte Auftragslage spricht.

Viele Grüße  

14.08.17 08:51

195 Postings, 1522 Tage Zumba666#2351

Man wird es morgen sehen!

Könnte einen Schub geben.  

15.08.17 09:20

195 Postings, 1522 Tage Zumba666Zwischenmitteilung ist da

http://prodv.com/wp-content/uploads/2017/08/...teilung-30.06.2017.pdf

Kann jeder sich selbst ein Bild von machen!

Es drängt sich aber aus meiner Sicht kein Einstieg, wie so oft hier, auf!  

16.08.17 12:29

358 Postings, 5438 Tage karmaZahlen

Die sind aber mehr als dürftig, starker Rückgang der Aktie absolut nachvollziehbar!  

14.02.18 11:55

2597 Postings, 790 Tage Manro123Langeweile

Ist hier noch wer investiert?
Im EXTRA Order : 0,37? 135200STK macht ca 50000?
 

14.08.19 15:53

19 Postings, 1358 Tage Hoth82Kehrtwende geschafft?

Morgen kommt die Zwischenmitteilung. Ich bin gespannt, ob die Ergebnisse des letzten Jahres weiter ausgebaut werden konnten. Zeit wird es ja, dass die angepriesene Firmenausrichtung sich auch einmal im Umsatz widerspiegelt. Ich bin guter Dinge, schließlich ist diese Firma ja nicht ganz so abhängig vom Handelskrieg.

Was denkt Ihr? Ist hier noch jemand aktiv?  

06.12.19 10:27

19 Postings, 1358 Tage Hoth82Expansion?

Bin ja gespannt, wie sich das auf den Umsatz auswirken wird.

http://prodv.com/...-uebernimmt-bereich-workforce-management-der-ivu/  

19.12.19 15:41

19 Postings, 1358 Tage Hoth82Neukunden-Akquise

19.12.19 15:49

19 Postings, 1358 Tage Hoth822020

Ich denke, dass es 2020 deutlich besser laufen wird als bisher. Der Absprung des Kunden wurde hoffentlich bereits kompensiert und der Zukauf der weiteren Geschäftssparte und die behauptete Neukunden-Akquise sollten den Umsatz und das EBIT endlich mal wieder steigen lassen.

Was ist eure Meinung? Verfolgt eigentlich noch irgend jemand das Forum hier? :-))

Guten Rutsch ins neue Jahr.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
93 | 94 | 95 | 95   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
Varta AGA0TGJ5
PowerCell Sweden ABA14TK6
Deutsche Bank AG514000
Ballard Power Inc.A0RENB
Apple Inc.865985
Daimler AG710000
CommerzbankCBK100
Microsoft Corp.870747
SteinhoffA14XB9
BASFBASF11
Allianz840400
ITM Power plcA0B57L