finanzen.net

TeleColumbus Achtung -50%

Seite 1 von 72
neuester Beitrag: 29.11.19 23:20
eröffnet am: 08.07.15 14:47 von: 011178E Anzahl Beiträge: 1787
neuester Beitrag: 29.11.19 23:20 von: Wollenstein Leser gesamt: 295148
davon Heute: 19
bewertet mit 5 Sternen

Seite:
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 72   

08.07.15 14:47
5

2225 Postings, 6905 Tage 011178ETeleColumbus Achtung -50%

hier wird wissentlich der Kurs gedrückt...immer auffällig am xetraschlusshandel

da wollen einige die Aktie schrotten!?  

09.07.15 14:20

52 Postings, 2073 Tage x993x...

weil beim Einkauf das Geld verdient wird  ;o)

Wer hier langfristig investiert ist wird sicher noch viel Freude haben.
Rücksetzer ignorieren oder Gelegenheit zum nachkaufen nutzen.

Meine Meinung..  

29.07.15 14:38

2225 Postings, 6905 Tage 011178EDrilisch mit Telecolumbus???

Kooperation läuft bereits...kommt danach eine Fusion...?

wäre das sinnvoll?  

06.08.15 19:47

1636 Postings, 2538 Tage Joker9966Kapitalerhöhung...

Tele Columbus AG plant Kapitalerhöhung zur Finanzierung weiterer Zukäufe
Tele Columbus AG plant Kapitalerhöhung zur Finanzierung weiterer Zukäufe DGAP-News: Tele Columbus AG / Schlagwort(e): Kapitalerhöhung/Hauptversammlung Tele Columbus AG plant Kapitalerhöhung zur
 

19.10.15 15:11

12255 Postings, 3423 Tage crunch time@ 011178E

Nö. Nicht sinnvoll. Komplett andere Branche und daher kaum Synergie. Tele Columbus und Drillisch haben zudem gegenwärtig genug damit zu tun ihre gemachten Zukäufge erstmal zu integrieren. Gäbe auch nicht das geringste Anzeichen sowas zu vermuten. Müßte man sonst hundertfach bei massig Werten fragen, ob Fusionen und Übernahme nicht ansteht oder sinnvoll ist. Meistens kommen Fusionsgeschichten dann auf, wenn Werte fundamental überbewertet sind und kein neues Angrument sonst noch lockt. Sah man ja z.B. auch in den faktenlosen "uneigennützigen" Pushposting wo UI angedichtet wurde sie würde DRI übernehmen. Den gleichen Blödsinn machte man auch letzten Dezember als man "uneigennützig" in QSC-Foren dann UI andichten wollte sie würden QSC kaufen. Auch da passierte nichts. Na vielleicht schluckt UI auch erstmal Rocket Internet ;) Übernahme- und Fusionsgerüchte sind erfahrungsgemäß zu 99% heiße Luft. Von daher erstmal darauf fokusieren was ein Wert noch hergibt unabhänig ob Übernahmen/Fusionen passieren. Sonst könnte man auch gleich die Frage stellen, ob Pro7 und Freenet nicht fusionieren nur weil es eine Kooperation gibt wo Freenet nun auch Maxdome Abos verkauft. ( http://www.it-times.de/news/...mit-maxdome-von-prosiebensat-1-108433/ ). Oder man könnte fragen, ob Freenet und Unitymedia nicht fusionieren, weil sie kooperieren und FNT auch nebenbei noch Kabelanschlüsse für Unitymedia mitvertreibt in ihren Filialen. ( http://www.wiwo.de/unternehmen/...media-zusammenarbeiten/5305168.html ). Das sind alles aber kleine Provisonsrandgeschäfte. Auch bei DRI ist das nur eine Bagetellgröße.  

02.02.16 11:46

12255 Postings, 3423 Tage crunch timeirgendwie unerschütterlich seit Wochen...

...da juckt es den Kurs nicht, ob der DAX 500 oder 1000 Punkte fällt, da lullert man einfach weiter stur seitwärts oben im Bereich von ca. 9,15/35. Fragt sich nur ob das auch dann umgekehrt so bleiben würde, wenn der Gesamtmarkt wieder etwas länger deutlich anzieht. Wartet man jetzt darauf nach der Auskonsolidierung wieder mit einem schnellen Sprung in die nächsthöhere  Seitwärtsbewegung zu hüpfen, in der man dann auch wieder monatgelang dannabgekoppelt vom Rest des Marktes konsolidierend rumeinert? Denke eine Bewegung Richtung 10? wäre dann möglich. Richtung 11? wünschenwert ;)  
Angehängte Grafik:
chart_year_telecolumbus.png (verkleinert auf 44%) vergrößern
chart_year_telecolumbus.png

09.02.16 10:40

33810 Postings, 7342 Tage Robin200 Tage

Linie bei 8,75 , wenn die fällt : Test der Euro 7,80 - 8,00  

17.02.16 16:53

12255 Postings, 3423 Tage crunch timeTja, wer natürlich schön zu wissen was UI

nun weiter strategisch vorhat mit de 25+x%. Erstmal sagt Dommermuth, daß man zwar auch noch weiter aufstocken könnte, aber dabei DERZEIT ;) keine 30%+X erwerben will (, was ein Pflichtangebot auslösen würde). Allerdings kann man ja auch jederzeit seine Meinung ändern wie man lustig ist. Daher sind solche Absichtserklärungen völlig unverbindlich und reine Momentaufnahmen ;) Außerdem muß man jetzt auch erstmal das OK vom Bundeskartellamt abwarten. Sollte aber kein Problem darstellen. Schäzte die stabilen Kurse im Januar auf erhöhtem Niveau (während DAX&Co einknickten) stammen von  den beauftragten "Handlangern" die für UI innerhalb eines bestimmten Preiskorridors einkaufen sollten und somit die Kurs damit stützten. Allerdings könnte man auch ein größeres Paket von einem Einzelaktionär gekauft haben. Jedenfalls ist im Moment  alles wieder etwas "normaler" beim Kurs seit die Meldung durch ist.  

11.02.2016 Telekommunikation: United Internet-Aktie: GMX-Mutter pirscht sich an Kabelanbieter heran - http://www.boerse-online.de/nachrichten/aktien/...er-heran-1001040560 ".... Die Firma des Milliardärs Ralph Dommermuth hat sich nach eigenen Angaben eine Sperrminorität von gut 25 Prozent an Deutschlands drittgrößtem Kabelanbieter Tele Columbus gesichert. United Internet (GMX, 1&1) bezeichnet die Beteiligung als strategisch, will aber "derzeit" nicht auf mehr als 30 Prozent aufstocken - was ein Pflicht-Übernahmeangebot nach sich ziehen würde. Analysten sehen trotzdem eine gute Ausgangslage für den Internet-Dienstleister, einen starken Gegenpol zu den Platzhirschen Deutsche Telekom und Vodafone mit dessen Kabeltochter Kabel Deutschland zu formen. Tele Columbus zeigte sich offen für Gespräche über eine Zusammenarbeit.Mittelfristig sei eine Übernahme der Mehrheit an Tele Columbus für United Internet eine "realistische Option", schrieb LBBW-Analyst Stefan Borscheid. Denkbar sei auch eine Zusammenlegung des Breitbandgeschäfts mit der seit 2014 zu der Firma gehörenden Versatel - oder sogar eine Dreierfusion mit Tele Columbus und Drillisch, an der sich United Internet mit 20,7 Prozent beteiligt hatte. Auch könnte der Internet-Dienstleister seine Angebote über das Netz von Tele Columbus vertreiben. Damit hätten die Rheinland-Pfälzer für ihre DSL-Produkte eine Alternative zur Deutschen Telekom auf der letzten Meile, die das Unternehmen derzeit vor allem für seine Reseller-Aktivitäten nutzt. Borscheid hält es aber für fraglich, ob 25 Prozent der Anteile für eine so umfassende Zusammenarbeit ausreichten. United Internet hatte am Mittwochabend überraschend mitgeteilt, mit 9,8 Prozent bei Tele Columbus eingestiegen zu sein und sich weitere 15,3 Prozent gesichert zu haben, "um von der Wertsteigerung (des Berliner Unternehmens) zu profitieren". Wenn das Bundeskartellamt dem Einstieg zustimmt, kommt die Firma aus Montabaur auf 25,11 Prozent der Anteile und könnte damitstrategische Entscheidungen von Tele Columbus maßgeblich mitbestimmen. Von wem United Internet das 15-Prozent-Paket gekauft hat, blieb unklar. Größter Anteilseigner von Tele Columbus ist derzeit York Capital mit 12,9 Prozent. Der Finanzinvestor war in der Krise billig bei Tele Columbus eingestiegen und hatte sein Engagement nach dem Börsengang teilweise zu Geld gemacht. Strategisches Interesse hat York Capital nicht.


 

17.02.16 17:01

12255 Postings, 3423 Tage crunch timeDer Einstieg von UI wird positiv gesehen

11.02.16 Goldman Sachs: Tele Columbus nach dem Einstieg von United Internet auf "Buy" - http://www.ariva.de/news/...an-belaesst-Tele-Columbus-auf-Buy-5645280 =>   Goldman Sachs hat Tele Columbus nach dem Einstieg von United Internet auf "Buy" belassen. Der Kabelnetzanbieter bleibe ein attraktives Ziel für einen größeren Telekommunikationsdienstleister. Tele Columbus sei aber auch als eigenständiges Unternehmen attraktiv

Lampe belässt Tele Columbus auf 'Kaufen' - Ziel 12 Euro - 11.02.16 http://www.ariva.de/news/...-Columbus-auf-Kaufen-Ziel-12-Euro-5645561
=> Bankhaus Lampe hat die Einstufung für Tele Columbus nach einer Investorenkonferenz auf "Kaufen" mit einem Kursziel von 12 Euro belassen. Das Management des Kabelnetzbetreibers wirke zuversichtlich. Am Kapitalmarkttag im April dürften seines Erachtens die mittelfristigen Ziele angehoben werden.

Hauck & Aufhäuser belässt Tele Columbus auf 'Buy' - Ziel 13 Euro - 15.02.16 http://www.ariva.de/news/...ele-Columbus-auf-Buy-Ziel-13-Euro-5648339 => Hauck & Aufhäuser hat die Einstufung für Tele Columbus nach dem Einstieg von United Internet auf "Buy" mit einem Kursziel von 13 Euro belassen. Der Einstieg von United Internet als strategischer Investor verdeutliche Vertrauen in das langfristige Potenzial des Kabelnetzbetreibers sowie den Wert der Infrastruktur von Tele Columbus



 

17.02.16 17:20

12255 Postings, 3423 Tage crunch timeich hoffe mal, daß man über der im Nov.15

überwunden schwarzen Abw.trendlinie weiter bleiben wird. Zuletzt gab es zwei Pullbacks daran. Schön wäre es auch, wenn man sich spätestens im Bereich 8,20/40 fangen könnte. Wobei es schon netter wäre im gelben Aufw.tr. kanal zu bleiben anstatt die horizontale Unterstützung bei ca. 8,20 wirklich auf ihre Belastbarkeit zu testen. Vielleicht sind das auch wieder Kurse die UI reizen weiter auszustocken Richtung 29,99%  ;)  
Angehängte Grafik:
chart_free_telecolumbus--.png (verkleinert auf 31%) vergrößern
chart_free_telecolumbus--.png

03.03.16 20:55

12255 Postings, 3423 Tage crunch timeSeit UI die Meldung rausgab knapp 10% zu haben

und sich die Rechte für weitere ca. 15% gesichert zu haben ist schlagartig der Kurs auf Sinkflug gegangen ohne neue News die negativ wären. Man muß vermuten, daß man jetzt das an Konsolidierung doch noch nachholen will was man zuvor versäumte, weil UI zuvor temporär eine höhere Nachfrage in einen bestimmten Kurskoridor erzeugte der nun wegfällt. Also mal schauen, ob Tele Columbus jetzt wirklich noch mehr  Nähe zum Gesamtmarktverlauf suchen wird.  
Angehängte Grafik:
chart_free_telecolumbus.png (verkleinert auf 42%) vergrößern
chart_free_telecolumbus.png

08.03.16 10:34

12255 Postings, 3423 Tage crunch timeArtikel über UI und Optionen bzgl. Tele Columbus

70% Unterbewertung oder ein fairer Kurs von 14 klingt zwar nett. Aber ist halt die Frage, ob man die Preise die Vodafone damals für Kabel Deutschland pro Kunde zahlte heute einfach 1:1 auf Tele Columbus ansetzen kann:

08.03.2016 - United Internet - Wie Dagobert sein Geld macht
http://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...t-sein-Geld-macht-4764427

".. Nachdem United Internet die Kartellfreigabe erhalten hat, bieten sich zwei Szenarien an..... versuchen Tele Columbus komplett zu übernehmen.....  Verkauf etwa an einen Kabelnetzbetreiber oder Mobilfunkkonzern...Werden die Preise herangezogen, die Vodafone vor drei Jahren für Kabel Deutschland gezahlt hat, entsteht ein Bewertungslücke. Damals wurde jeder Kunde mit weit mehr als 1.000 Euro bewertet. Nach dem Kauf von Pepcom und Primacom hat Tele Columbus 3,5 Millionen Kunden, ein Wert von 3,5 Milliarden Euro ist somit nicht zu hoch gegriffen. Selbst wenn es nur drei Milliarden Euro wären, hätte das Eigenkapital von Tele Columbus nach Abzug der Nettoschulden im Bewertungsfall einen Wert von 1,8 Milliarden Euro. Das wären umgerechnet 14 Euro pro Aktie beziehungsweise 70 Prozent mehr als der aktuelle Aktienkurs...."

 

18.03.16 16:08

620 Postings, 5308 Tage kai100Am 21.03. gibt's vorläufige Zahlen von TC

Bin mal gespannt...  

18.03.16 16:53

956 Postings, 4076 Tage b336870Ziel bald erreicht?

Herr Dommermuth ist bereits seit 14.03.16 im Besitz von 25,11% der Aktien
von Tele Columbus. Er wird relativ schnell die 30% plus 1 Aktie in seinem Besitz
bringen und dann ein Mindestangebot abgeben.
--- könnte für Aktienbesitzer ein interessanter Deal werden. ---
Montag 21.03.16 kommen Zahlen, vorläufiges Ergebniss.  

21.03.16 08:35
1

620 Postings, 5308 Tage kai100Perfekt Zahlen :)

21.03.16 09:30

956 Postings, 4076 Tage b336870Step by Step

Hatte diese guten Zahlen in etwa erwartet. Kurs ist angesprungen. Nun erwarte ich bald ein Mindestangebot von UI. --- Kurs zwischen 10,5 - 11,5 ? geschätzt ---
Meine Meinung  

21.03.16 09:51

12255 Postings, 3423 Tage crunch timealso über die Zahlen kann man nicht klagen

und der Kurs reagiert entsprechend freundlich. Aussagen/Prongosen zu 2016 wurden noch nicht mitgeteilt. Die werden am 11.April verkündet.

Tele Columbus AG meldet starkes Wachstum nach Akquisition von primacom und pepcom - http://www.ariva.de/news/...quisition-von-primacom-und-pepcom-5688874


Im gesamten Jahr 2015 erzielt die Unternehmensgruppe
-278,7 Mio. Euro Umsatz
-140,9 Mio. Euro normalisiertes EBITDA
- 50,5% EBITDA Marge

Im 4. Quartal des Geschäftsjahres
-96,9 Mio. Euro Umsatz, ein
-51,9 Mio. Euro normalisiertes EBITDA
- 53,6% EBITDA Marge

Die Zahl der gebuchten Internet-Anschlüsse stieg im Vergleich zum 31. September 2015 um 99.000 auf 462.000, die Zahl der Telefondienste um 75.000 auf 427.000. Rund 16.000 Internet-Anschlüsse davon waren allein auf organisches Wachstum
zurückzuführen.  Tele Columbus lädtam 11. April 2016zu seinem ersten Kapitalmarkttag und präsentiert dabei ein Update zur künftigen Strategie, Aussagen zum Geschäftsjahr 2016 und einen mittelfristigenAusblick für die Gruppe
.
   
Aus meiner Sicht wird UI vielleicht noch etwas weiter leicht aufstocken im Laufe der kommenden Monate, aber nicht über 30% so schnell gehen (wenn überhaupt jemals) und damit ein Pflichtangebot vermeiden. Die wollten nur erstmal den Fuß so groß in die Tür stellen, daß kein anderer Konkurrent es ihnen noch künftig wegschnappen kann. Das hat man geschafft mit der jetzt erreichten Sperrminorität von 25+x%. UI genügt ein großes Paket unter 30% erstmal, um damit schon hinreichend "Druck" auf den Vorstand zu machen und den AR künftig so mitzubesetzen, daß die Geschäftspolitik auch im Sinne des mit Abstand größten Aktionärs betrieben wird. Daher sollte man bei der Aktienkursbetrachtung von Tele Columbus erstmal irgendwelche UI-Wunschträume ausklammern und sich nur nach dem orientieren was Tele Columbus auch ohne UI an Wert zu bieten hat.

 

21.03.16 10:05

12255 Postings, 3423 Tage crunch time#14

b336870: 18.03.16 #14 Herr Dommermuth ist bereits seit 14.03.16 im Besitz von 25,11% der Aktienvon Tele Columbus.
=====================
Stimmt so nicht. Nicht Dommermuth ist im Besitz der 25,11% Aktien, sondern alleine UI. Dommermuth selber besitzt keine Tele Columbus Aktien direkt. Dommermuth ist nur indirekt an Tele Columbus beteiligt, da er ja mit 40%  an UI beteiligt ist. Da Dommermuth durch seine 40% an UI einen beherrschenden Einfluß hat auf UI, muß er nach WpHG jedesmal wenn UI etwas meldepflichtiges erwirbt, auch zusätzlich mitmelden das er indirekten Einfluß hat als UI Großaktionär, auch wenn ihm die Aktien die UI an Tele Columbus besitzt nicht mehr oder weniger gehören wie jedem UI-Kleinaktionär auch.

 

21.03.16 10:38

620 Postings, 5308 Tage kai100Nächster Zielbereich

Für den jetzigen Anstieg sehe ich bei 9,20 - 9,40 ?.
Danach muss man sehen wie es weiter geht.  

22.03.16 08:17

956 Postings, 4076 Tage b336870crunch time

Mitteilungspflichtig für die 25,11% Aktien ist H. Dommermuth für UI. Die Aktien selbst, gehören natürlich den Aktionären von UI. Danke für deine präzise
Aufschlüsselung.

Über den Zeitpunkt von einem Mindestangebot von 30%+1 Aktie gehen unsere Meinungen auseinander. Ich gehe davon aus, daß ca. Mitte Mai ein Mindestangebot
von UI abgegeben wird. Dann wird es für diese Aktie interessant. Es gibt ja auch noch andere Finanzinvestoren, die Interesse an Tele Columbus haben. Ich kann abwarten was passiert und werde den Kurs sehr genau beobachten.    

22.03.16 16:31

12255 Postings, 3423 Tage crunch time#20

Ich gehe davon aus, daß ca. Mitte Mai ein Mindestangebot
von UI abgegeben wird. Dann wird es für diese Aktie interessant. Es gibt ja auch noch andere Finanzinvestoren, die Interesse an Tele Columbus haben
.
===============
Und welche Finanzinvestoren sollen das genau namentlich sein? Oder einfach nur eine in der Raum gestellte Vermutung? Dann müßte man  schreiben: "es könnte vielleicht sein" anstatt "es gibt". Durch die Wettbewerbsbehörden bzw. das Kartellamt sind ja nur sehr wenige andere Käufer aus dem Branchenumfeld überhaupt denkbar. Und nur für Branchenplayer macht ein Kauf einen Sinn aufgrund gewisser Synergien, nicht für einen reinen Finanzinvestor, der das Unternehmen dann isoliert besitzt. Da hätte man auch vor dem IPO im letzten Jahr ein Angebot den Altaktionären machen können anstatt erst einen IPO abzuwarten und dann deutlich teurer erst bieten, um wieder ein Delisting zu machen. Und wenn da jemand aus der Branche mit 25,xx% nun schon dick  eingestiegen ist (wie eben UI) und damit nun die Sperrminorität auf jeder HV hat, um wichtige Beschlüsse damit zu blockieren ( http://www.wirtschaftslexikon24.com/d/...noritaet/sperrminoritaet.htm ), dann ist es schlagartig weniger reizvoll für andere größere Investoren da vielleicht feindlich einen Gegenangriff zu starten. Wenn da wirklich andere Finanzinvestoren gewesen wären wären, dann hätte die ja jüngst doch mehr bieten können als die knapp über 9? die UI für das große Paket von Dinan und seinem York European Opportunities Investment Master Fund LP jüngst zahlte. Also aus meiner Sicht kann UI da ganz entspannt mit seinen 25,xx% sehr lange so weitermachen und vielleicht bei Kursrücksetzern noch ein paar weitere Aktien einsammeln. Alles aber unter 30%. Interessanter vielleicht als sich jetzt ständig nurnoch Hoffnung einreden UI kommt bald mit einer mögliche Gesamtübernahme, wäre ja doch erstmal abzuwarten und schauen welche neuen Synergien es da geben könnte, z.B.  durch Cross Selling, etc. . Das könnte ja künftig mitbeeinflussen wie die operativen Geschäfte bei Tele Columbus laufen und  dies wiederum kann sich positiv auf den Aktienkurs auswirken, wenn da positive Impulse entstehen würden. UI kann ja jetzt nicht alles komplett kaufen nur weil man sich daran beteiligt hat. Die haben 2015 gut 20% an DRI gekauft und knapp 10% an Rocket Internet. Sollen die das alles zu 100% kaufen? Sitzen die auf Dagoberts Geldspreicher oder Draghis Druckpresse? So schnell dürfte da also nichts weiter geschehen. Wenn schon im Mai, dann Mai 2017, 2018 oder Mai St.Nimmerlein, aber mit allerhöchster Wahrscheinlichkeit nicht Mai 2016. 
United Internet wird größter Aktionär von Tele Columbus - heise online
11.02.2016 - http://www.heise.de/newsticker/meldung/...-Tele-Columbus-3099198.html

Auch wenn United Internet groß beim Kabelanbieter Tele Columbus einsteigt ? eine Übernahme habe es nicht im Sinn, hieß es vom Unternehmen. Der Internetdienstleister United Internet ist eigenen Angaben zufolge zum größten Aktionär des Kabelnetzanbieters Tele Columbus aufgestiegen. Einer Übernahme erteilte das TecDax-Unternehmen in einer Mitteilung vom Mittwochabend eine Absage.



Also ich denke die haben sich da erstmal gedacht wir stellen den Fuß soweit in die Tür, daß man selber alle weitere Optionen offen hat, gewisse eigene Personen im AR positionieren kann und gleichzeitig aber auch noch andere potenzielle Bieter abgeschreckt werden.

 

25.03.16 19:51

956 Postings, 4076 Tage b336870crunch time

Möchte auf die heutige News von 14:41 hinweisen - Pflichtblatt für ihr Geld :
Neue Euro am Sonntag.
Es werden 2 Szenarien für die 25,1% der UI - Anteile an Tele Columbus
beschrieben. Die Beispiele sind nach meiner Meinung - sehr plausibel.

Zusammenfassend kann folgendes festgestellt werden :

--  UI hat für die 25,1 % Anteile an der Tele Columbus - pro Aktie 9 ? bezahlt.

--  derzeit errechneter Mindestwert für Tele Columbus  - pro Aktie 14?

-- ein Mehrwert der Tele Columbus Aktie von 70 % wäre zum jetzigen Zeitpunkt
    nach der Eigenkapitalberechnung möglich.

--- Bin gespannt welcher Weg relativ schnell von UI eingeschlagen wird.

Es ist zu beachten : der Freefloat bei Tele Columbus beträgt nur 22,x %

Werde abwarten und kein Stück von meinen Aktien verkaufen -- mfG --




 

29.03.16 12:01

620 Postings, 5308 Tage kai100Die 9,20 ? perfekt getroffen.

Nach dem Abpraller läuft jetzt der erneute Anstieg.
Geht der über die 9,20 ?, dann vermute ich den Anstieg bis 9,65 - 9,85 ?.
Das Szenario halte ich für sehr wahrscheinlich, noch vor dem 11 April (Ausblick 2016).

Danach könnte es weiter hoch gehen ~ 10,70 ? (Höchststand), je nachdem was von TC präsentiert wird ,-)

Kann natürlich auch anders kommen - Blöde Meldungen oder allgemeine Lage an der Börse.

Ich persönlich warte mal den 11 April ab, habe aktuell nichts besseres in der Watchliste zum umschwenken :-)

 

30.03.16 15:21

124 Postings, 1802 Tage fbo|228887676wo hast du 9,20 gesehen

30.03.16 16:04

620 Postings, 5308 Tage kai100#24

Im Tageschart letzte Woche.
War aber nicht der Schlusskurs, von daher sieht man die jetzt nicht mehr im Chartverlauf.  

Seite:
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 72   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
TeslaA1CX3T
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
Daimler AG710000
Apple Inc.865985
NEL ASAA0B733
Deutsche Bank AG514000
Ballard Power Inc.A0RENB
TUITUAG00
Plug Power Inc.A1JA81
BayerBAY001
Wirecard AG747206
Lufthansa AG823212
Amazon906866
NikolaA2P4A9
Airbus SE (ex EADS)938914