finanzen.net

Steinhoff International Holdings N.V.

Seite 9369 von 9785
neuester Beitrag: 28.03.20 10:54
eröffnet am: 20.12.17 22:16 von: Wagemutige. Anzahl Beiträge: 244615
neuester Beitrag: 28.03.20 10:54 von: Viking Leser gesamt: 30423113
davon Heute: 6181
bewertet mit 248 Sternen

Seite: 1 | ... | 9367 | 9368 |
| 9370 | 9371 | ... | 9785   

18.02.20 07:54

927 Postings, 842 Tage BaerStierPantherdgap?

ich öffne schonmal^^  

18.02.20 07:55
1

38 Postings, 716 Tage siebener0,1135 wird mir......

auf TG in meiner Watchlist grade angezeigt  

18.02.20 08:03

2639 Postings, 709 Tage BrilantbillAktuell

0.1104 zu 0.1129  

18.02.20 08:06
2

2431 Postings, 693 Tage walter.euckendutzend

machen wir das dutzend voll heute, 12 cents wäre toll. auf gehts!  

18.02.20 08:08

43 Postings, 81 Tage SnüffelGP wirklich entscheidend?

Ich denke nicht, dass wir den GP sehen werden, aber ich halte ihn auch nicht für entscheidend. Ich wage sogar die Prognose, dass Steinhoff ohne GP besser fahren könnte. Es wird für die Kläger nicht einfach, Steinhoff entsprechende Vorwürfe nachzuweisen.
Falls überhaupt juristisch (im Gegensatz zum Offensichtlichen) festgestellt wird, das Pflichten verletzt wurden, dann würde wohl eher eine kleinere Kompensation gezahlt ? möglicherweise noch weniger, als Steinhoff zur Schlichtung derzeit noch anbietet.

Schaut euch an, wie es in anderen Fällen läuft bzw. gelaufen ist. Extremes Beispiel: Bayer. Hier kommt es zu einer verhältnismäßig hohen Strafe, was sicher den Umständen (Anzahl der Kläger) und auch dem Sachverhalt (es geht gewissermaßen um Menschenleben oder zumindest um die Gesundheit) geschuldet ist. Selbst hier fällt die Summe wohl viel geringer aus, als von den Klägern angedacht.

Oder seht euch VW an etc. pp.

Also: fixiert euch nicht auf den GP. Sofern die Zahlen stimmen (ich persönlich habe eher den Jahresabschluss 2020 im Blick), dann wird alles gut.

Ist nur meine Meinung, keine Handlungsempfehlung.  

18.02.20 08:09
4

2266 Postings, 1484 Tage WallstreetknightGuten Start

An alle Investierten Longies.
Ich meld mich dann ab 50 cent wieder wenn die Trolle und Uschis endlich mal hier weg sind.
Mein Kursziel hab ich erhöht. Auf interessante kommende Monate.
Adios und muchos Longos ;)  

18.02.20 08:13
1
Kleiner Joke für heute....
Das neue Steinzeitalter hat begonnen.
Aus Moto GP wird Stone Rocket GP.
Mehr Power , höherer Knall. 2020 wird unser Jahr, alles soweit klar?  

18.02.20 08:14

927 Postings, 842 Tage BaerStierPantherFehlalarm

Dgap die Jost Werke AG präsentiert Zahlen...:(wie gesagt...das sind die Leute die Gestern Abend am Tief verkauft haben und nun am heutigen Hoch mmn Einkaufen...  

18.02.20 08:16

5673 Postings, 2711 Tage derbestezockerDie ziehen

die gleiche Nummer ab wie gestern, Drecksbande.  

18.02.20 08:17
1

235 Postings, 142 Tage SH_ZitatesammlerWenn man sich

auf manche Beiträge bezieht sozusagen VERPUFFT.  

18.02.20 08:19
11

654 Postings, 2962 Tage Sealchen@Snüffel

Leider hast du erzählst du uns hier nur von deinem gefährlichen Halbwissen!
Das Thema Klagen (=Ligitation) ist ein ganz großes going concern risk!

Dieses Risiko macht es Steinhoff nahezu unmöglich die Schulden mit vernünftig verzinsten Kredite zu refinanzieren!
Vorallem da die Klageforderungen nicht nur ein paar Millionen sondern im hohen Milliarden Bereich in der Luft hängen. Für die Banken schwebt das Klageschwert über Steinhoff und ist damit mit hohen Risikoaufschlägen zu belegen.

Also GP oder wie mans immer nennt, ist schon mal ein Traum des Ariva Forums! Es gibt zwei große Fraktionen EU und ZA. Somit wird es hier gar kein GP geben können.

Und bitte kein schmarrn erzählen, dass eine Klageregulierung nicht relevant ist, Steinhoff ist nicht Bayer oder VW! Nicht zu vergleichen....  

18.02.20 08:22

324 Postings, 2626 Tage derkleinanleger81Stabilisierung...

natürlich wäre es schön wenn gleich wieder weiter up geht, ich für meinen Teil wäre zufrieden wenn wir um die 11ct. einen stabilen Boden bilden der dann auch hält. Habe wirklich die Nase voll von einstelligen Kursen. Mal schauen was sich bis zu den Zahlen tut...

Natürlich wäre es schön wenn es Seitens SH neben (guten) Zahlen auch ein Updaten zu den Klagen geben würde, das könnte dem Kurs wieder etwas Fantasie einhauchen. Ansonsten werden wir wohl noch länge in diesem Bereich herumdümpeln, wie vorher zu den 5,x ct.

 

18.02.20 08:22
8

206 Postings, 787 Tage Mückenspray@Snüffel:

Sehe ich etwas anders. Eine Einigung sieht auf den ersten Blick teuer aus, keine Frage. Aber eine solche Einigung bewegt sich in einem relativ engen Zeitfenster, in dem alles abgehandelt wird. Damit werden auch neue Rahmenbedingungen geschaffen, weil es keine Unklarheiten mehr gibt. Das ist einerseits eine erlösende Nachricht an den Markt, andererseits aber -und das ist das Wichtigste- wird dadurch endlich eine Planbarkeit auf lange Sicht ermöglicht, die vor allem die viel zu hohen Finanzkosten reguliert.

Erst wenn alle Unwägbarkeiten aus dem Kreislauf rausgenommen worden sind, wird es möglich sein, Refinanzierungen über Dritte vorzunehmen, sich aus dem Würgegriff der hohen Zinsen zu befreien und auch wieder handlungsfähig zu werden. Insofern muß eine schnelle und endgültige Einigung höchste Priorität haben.

Deine Beispiele wie Bayer und VW taugen insofern nicht für einen Vergleich mit der Situation um SNH, weil deren Kapitaldecken völlig andere sind und die -gerade als systemrelevanter Player wie VW, an den sich keiner hierzulande wirklich rantraut- den Taktstock selber schwingen und sich alle Zeit lassen können. Davon ist man bei SNH meilenweit entfernt und das ist ein weiteres Problem.

Insofern denke ich, daß eine finale Einigung für SNH unabdingbar ist, weil sie von den Kosten (Zinsen, Berater, Sonderkosten) sonst nicht runterkommen.

 

18.02.20 08:31
1

1530 Postings, 1003 Tage FrühstückseiEinfach köstlich wie

hier wieder alle in ihren Karten, Glaskugeln und im Kaffeesatz lesen....dabei fischt Ihr alle nur ahnungslos im trüben Wasser.
Niemand ist hier informiert und weiß etwas.
Also, einfach mal ruhig sein.
 

18.02.20 08:33
4

2431 Postings, 693 Tage walter.euckenwieso gp wichtig ist

offenbar will keine ratingagentur steinhoff ohne gp bewerten. deshalb ist gp so wichtig, snüffel. weil ohne rating praktisch kein fond kaufen darf.

hätte steinhoff ein rating, wäre dein weg aber shr wohl interessant.

aber steinhoff braucht ein rating, sonst dümpelt der kurs ewig im seichtem gewässer.

 

18.02.20 08:34
1

734 Postings, 108 Tage NoCapKlagen...

....Einigung steht kurz bevor, danach wird Geld gezählt!

TILP und VEB sind mMn schon erledigt!

Der Rest wird sich finden!

Bleibt stark, Kurse von über 20 Cent sind in Sichtweite!  

18.02.20 08:39

734 Postings, 108 Tage NoCapKurs zeigt es an...

...wir befinden uns bei den Klagen auf der Zielgeraden, dann Pepco IPO, je länger er nach hinten geschoben wird, desto teurer wird die Bude und dann schauen wir mal, wo wir Ende 2020 stehen!

Kurszielraten mal wieder gefällig?  

18.02.20 08:39
2

4224 Postings, 5491 Tage martin30smHoffe es kommt bald ein Impuls....

18.02.20 08:42
2

2808 Postings, 829 Tage Manro123Weiterhin

unter 0,1065? Verkaufssignal und über 0,1145? Kaufsignal weiter Richtung Hoch.
Hoffe mal auf mehr Vola heute.  

18.02.20 08:48
3

2711 Postings, 662 Tage DrohnröschenNachkauf

der (gefühlt) 103te? Hm....  

18.02.20 08:57
1

43 Postings, 81 Tage SnüffelFeedback

Ich lasse mich gerne eine Besseren belehren und danke euch für?s Feedback. Warten wir ab, wie es kommt... ;)  

18.02.20 09:14
2

2607 Postings, 5511 Tage manhamWenn Global Peace

So wichtig ist, auch für die Gläubiger zur Umschuldung.
Dazu hatte ich einen Traum.
Die Gläubiger stimmen einem Haircut zu.
Höhe : 3 Jahre reduzierter Zins auf 5% statt der 10% macht runde 1,5 mrd.
Steinhoff legt die Hälfte des Cashes, ca 1,5 mrd und die ursprünglichen rd. 700mio dazu.
Macht in Summe 3,7mrd für die Klagenden.
Wenn die dann nicht zustimmen wären sie gepudert.

Folge: Wegen GP Sprint der Kurs auf die seinerzeit von viceroy?? Beschriebenen KURS VON CA. 1,30?.

Nun sollen sollen auch die Aktionäre bluten, also werden 1 mrd. Neue Aktien ausgegeben.
verwässerung  auf 80 Cent.
Alle sind zufrieden.
Leider wachte ich auf, bevor ich die Motoryacht bestellte.  

18.02.20 09:14
18

971 Postings, 379 Tage ShoppinguinNeues Geschäftsziel:

Westersteder ST GmbH, Westerstede
Registerbekanntmachungen

www.registerbekanntmachungen.de

Veränderungen
Datum: 28.10.2019
Sprache: Deutsch
Amtsgericht Oldenburg Aktenzeichen: HRB 120856 Bekannt gemacht am: 28.10.2019 19:00 Uhr

In () gesetzte Angaben der Anschrift und des Geschäftszweiges erfolgen ohne Gewähr:

Veränderungen

28.10.2019


HRB 120856: Bruno Steinhoff Trading GmbH, Westerstede, Zum Stadtpark 2, 26655 Westerstede. Die Gesellschafterversammlung vom 23.09.2019 hat die Neufassung des Gesellschaftsvertrages und mit ihr die Änderung der Firma und des Unternehmensgegenstandes beschlossen. Die Gesellschafterversammlung vom 24.10.2019 hat eine Änderung des Gesellschaftsvertrages in § Ziffer 2 und mit ihr die Änderung des Unternehmensgegenstandes beschlossen. Neue Firma: Westersteder ST GmbH. Neuer Unternehmensgegenstand: Halten und Verwalten von Geschäftsanteilen an Unternehmen sowie Übernahme und Durchführung der nachfolgend genannten Serviceleistungen ausschließlich für andere Unternehmen des Steinhoff Konzerns: Finanzdienstleistungen, Finanzierungsmanagement inklusive Cash-Management, Bearbeitung rechtlicher Angelegenheiten und Vertragsangelegenheiten in eigenen Sachen, Buchhaltungsdienstleistungen, sämtliche Aufgaben im Personalwesen, IT-Dienstleistungen, Gebäudemanagement, Managementdienstleistungen. Bestellt als Geschäftsführer: le Roux de Klerk, Theodore, Stellenbosch / Südafrika, *30.10.1969, einzelvertretungsberechtigt; mit der Befugnis, im Namen der Gesellschaft mit sich im eigenen Namen oder als Vertreter eines Dritten Rechtsgeschäfte abzuschließen.  

18.02.20 09:22

654 Postings, 2962 Tage Sealchen@Snüffel

Kritikfähige Menschen gibts ja eher selten :)
Ich lasse mich auch gerne bei allen Aussagen korrigieren, gerade in solch einem komplexen Thema können wir nicht alles aufm Schirm haben!

Relevant für mich sind die "going concern" Punkte, diese wurden von Steinhoff identifiziert als game changer, die CVA Verfahren sind schonmal eingetütet, nun sind noch die Ligitations und Taxes offen!

Zum Thema Steuern, haben wir leider auch noch gar nichts gehört, ich denke das Steinhoff aktuell den vollen Fokus auf eine Klageregulierung legt, man konnte aber bei VW schön erkennen, dass die Anwälte gierig sind und genau hier könnte auch Steinhoff ein problem haben.

Dieser ganze Prozess ist für eine geldgeile TILP/VEB eine Jahrhundert Chance, da wird gerade beim Honorar jeder Penny rausgepresst, dass man die Musterfeststellungsklage fallen lässt... sozusagen typische amerikanische Korruption, Ruhe gegen Geld....  

Seite: 1 | ... | 9367 | 9368 |
| 9370 | 9371 | ... | 9785   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Daimler AG710000
Amazon906866
Wirecard AG747206
Shell (Royal Dutch Shell) (A)A0D94M
Infineon AG623100
Lufthansa AG823212
Microsoft Corp.870747
Allianz840400
Deutsche Bank AG514000
Carnival Corp & plc paired120100
TeslaA1CX3T
Apple Inc.865985
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
NEL ASAA0B733
BASFBASF11